Milliarden-Umsätze mit Apps - Apple dominiert klar

Wirtschaft & Firmen Die Download-Zahlen von Smartphone-Apps werden in diesem Jahr voraussichtlich auf 17,7 Milliarden steigen. Das wäre ein Wachstum um 117 Prozent. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der große Vorteil den der Apple-App-Store gegenüber den Adroid-App-Store hat, ist das einfach Bezahlsystem. Man bekommt an jeder Tankstelle Guthabenkarten mit denen man bezahlen kann. Oder Als alternative halt Click and Buy. Wenn der Android-Store solche Möglichkeiten anbieten würde, würden sie sicher auch mehr Umsatz generieren. Denn keiner schafft sich deshalb eine Kreditkarte an. Denn es gibt halt Länder in denen Kreditkarten nicht so Verbreitet sind wie in USA.
 
@Croft: vor allem sind im Apple Appstore der größere Teil kostenpflichtig... im Android Market ist der größere Teil kostenlos.
 
@Spector Gunship: ich habe iPad und Android handy. habe mir extra eine prepaid masterkarte für den android market geholt. kann aber sagen: lohnt kaum! es stimmt die apps sind billiger, aber eben auch weniger qualitativ (bis auf sehr wenige ausnahmen) ich habe für dieses hobby (ipad, android) genug geld und wäre auch bereit zu investieren, aber es gibt einfach kaum was wo es sich lohnen würde. beim ipad stecken ca. 80 euro an apps, filme und 2 alben drin. im android gerademal 4 euro. weil mir der content fehlt. und wenn ichs mal bemerken darf: der android market ist das allerletzte... (soll sich ja bald was ändern, hoffentlich) -.- nachtrag: gibt für android kein plants vs zombies. kein cover orange. eigentlich gibts garkeine wirklich guten spiele. dafür gibts gute apps, vorallem für frickler wie mich. macht spass sich widgets zu basteln und die homebildschirme nach eignem wunsch anzupassen, sowas fehlt mir aufm ipad. aber wie schon erwähnt: es fehlen die guten inhalte die android hätten explosionsartig verbreiten lassen würden (nicht nur bei geeks und applehater)
 
@Nippelnuckler: reines interesse...was gibts denn im apple markt an spielen? MS hat hier für bisschen geld wirklich richtige gute dinger schon drin...
 
@0711: nich sehr viele Spiele im Store weil Ea GAming seine Games im Android Market nicht anbietet. DAs wissen die wenigsten.
 
@Funny:Master: dass es bei android nicht viele hochklassige gibt weiss ich, zugriff auf ein android gerät ist vorhanden...bei wp7 weiss ichs auch...deswegen hab ich ja nach m apple store gefragt ;)
 
@0711: ich kann dir folgende Spiele wärmstens empfehlen: Cover Orange, World of Goo, Death Worm, Mirrors Edge, Plants vs. Zombies, Rage HD, Reckling Racing, Infinity Blade, SimCity Deluxe, Unblock Me... das sind die Spiele die auf meinem iPad sind und ich persönlich (bin 32, kein Teen mehr der niveaulose Furz-simulationen oder Need for Speed Spiele braucht) sehr gut finde.
 
@Spector Gunship: Wenn ich mir "Männerspielzueg" >500€ kaufe, interessieren mich die Preise für Apps nur bedingt. Es geht mir ja nicht um die 79€ ct oder 1€. Sondern einfach um die einfache Möglichkeit zum bezahlen. Denn ich habe halt kein Problem damit für ein Produkt was ich möchte zu bezahlen. Im Realen leben bekomme ich ja auch nicht alles geschenkt.
 
@Spector Gunship: Auch verschmutzen die ganzen Paid-Apps von bspw. Bild oder RTL nicht den Android Market. So schlägt man mit einem Android-Handy gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Große Auswahl an Freeware, große Auswahl an günstigen und guten Handys und so gut wie keine Folgekosten (Stichwort: Akku, Speicher, Kabel), also ein überragendes Preis/Leistungsverhältnis.
 
@karacho: Naja mit wären jetzt 5 apps von rtl, bild und schlag mich tot lieber als die 1000 Ringtone und Sexy Wallpaper Apps im Android market.
Die paar boulevard crap apps kann ich nämlich ignorieren. Aber die 100 Einträge mit mangababes apps die kommen wenn ich was suche können mir echt gestohlen bleiben.
Ich teile Nippelnucklers Meinung. (lol nippelnuckler xD), Andoird ist offen das lässt Apps zu die so sonst nicht möglich wären. Dafür ist aber auch die Qualität um ein vielfaches niedriger im vergleich zum Appstore. In vielen Android Foren einträgen gehts oft darum wann endlich mal wieder neue Apps vom Iphone für Android portiert werden.
 
@karacho: Dafür hab ich im Android Store noch nie wirklich eine umfangreiches App oder Game gesehen. Das sind immer nur Minianwendungen oder kleine Spiele. Professionelle und Umfangreiche Software erblicke ich nur im iOS Store. Auch wenn die zwischen 99cent und 100 Euro kosten und mehrere 100MB groß sind, kann man ja per WLAN saugen.
 
Meiner Meinung nach nicht überraschend. Apple war mit der Idee als erstes auf dem Markt. Auch in Sachen App.-Vielfalt, , Bedienung und Aufbau des Stores können die Mitbewerber imho nicht mithalten. Und wenn's den ein oder anderen beruhigt .. Ich bin kein fanboy!
 
@snaky2k8: Den Android Market gibt es nun aber auch schon lange genug, so dass da durchaus ein paar mehr Software-Perlen zu finden sein dürften als es derzeit der Fall ist. Ich mag Android, aber der Market und viele der Apps sind für die Tonne oder eben schlechter umgesetzt als bei iOS. Schade drum, denn dann wäre auch der Umsatz im Market größer. Ich bin mir sicher, dass Apple im gleichen Zeitraum mehr mit den Apps verdient hat, als Google mit dem Market bisher. Und das, obwohl abzusehen ist, dass Android-Geräte das iPhone bald überholen werden.
 
wenn es keine konkurenz gibt dann dominiert man auch den markt
 
@QUAD4: konkurrenz gibts schon, aber die ist halt einfach noch zu klein, android market, windows phone apps, und von nokia ovi will ich schon garnich reden :D
 
Die Apps für iOS haben auch eine deutlich höhere Qulität als in den anderen Stores. Wohl auch ein Grund. Die meisten kaufen sich das Iphone ja nur wegen der großen Auswahl an Apps.
 
So blöde muss man sein, dort sein Geld zu lassen! Jobs reibt sich die Hände und pfeift auf euch;-)
 
@Sighol: Was ist daran so blöd? So ein Smartphone ist mittlerweile auch nichts anderes als ein kleiner PC. Würdest du sagen das alle die sich Software kaufen blöd sind? Für ein Navi muss ich im Laden geld zahlen. Für die Software eben weniger. Und gute Produktivapps kosten sowohl am PC, auf Android, auf iOS, im WP7 Market eben geld. Irgendwer muss die Entwicklung ja bezahlen... Kann ja nicht alles kostenlos sein. Und das was kostenlos ist wird oft auch widerum über Werbung oder Datensammlung finanziert.
 
@Ripdeluxe: Das Smartphone ist meiner Ansicht nach noch nicht mal Ansatzweise ein Desktop PC. Ein Browser und ein paar mini Anwendungen, welche man vergleichsweise am PC nicht mal geschenkt haben würde wollen, macht das Smartphone nicht zum Notebook des 21. Jahrhunderts. Da muss ich Sighol schon recht geben, wer sein Geld so zum Fenster raus schmeißen kann, ist nur zu beneiden. Denn soviel Geld habe ich nicht um mir das leisten zu können. Selbst wenn es größten Teils nur kleine Beträge sind.
 
@gibbons: Nein Smartphones sind keine Desktop-PCs, denn man hat sie immer in der Tasche und sie wissen z.B. immer wo man sich gerade befindet - das bietet ganz neue Möglichkeiten.
 
@Sighol: ich glaub net das er das geld kassiert und sich die hände reibt, wann man mal sieht in was für klamotten er imme rauf seinen keynotes steht :D wo lässt er das geld nur??? :D:D:D ich bin auch ein ziemlicher apple-fan, kein son hardcore-biest wie manche es sind, aber ich finde der steve ist schon etwas merkwürdig... oO
 
@flipidus: Er spendet sehr viel.
 
@Sheldon Cooper: Jaa, schon. Aber der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg spendet noch viel mehr, nähmlich die Hälfte seines Milliarden-Vermögens. Und FB ist und bleibt wirklich einzigartig! Kein anderes Socialnetwork kommt da noch hinterher! Bei Android stimme ich teils mit den Nachteilen des Markets überein, aber man muss auch bedenken, dass die Geschichte der Smartphones gerade erst begonnen hat!
Auch wenn mich die Android-Apps noch nicht überzeugt haben, vom Design her gefallen mir viele Geräte besser als das iPhone!
 
@ Apple_-Jünger! jaa jetzt vielleicht noch, aber lange wird diese Monopolposition nicht mehr bleiben. Android IST und bleibt die größte Konkurrenz, man kann außerdem viel viel mehr mit machen, muss nichts Jailbreaken usw... Alles das kann Apple nicht. Über kurz oder lang wird sich das durchsetzen und Apple nur einer von vielen sein... klein und unbedeutend
 
@legalxpuser: dafür fehlt es an eleganz und qualität, und man bekommt es zum teil auf der billigsten hardware die man nur haben kann, dann ruckelt das so schön wie ein entenarsch ;) apple hat soft- und hardware, die zusammen harmoniert, android ist dagegen nur ein system das auf jeden hardwaremüll draufgeschmissen werden kann...
 
Da laufen wohl zwei um die Minus-Wette... ;)
 
@flipidus: Das mag vielleicht auf manche Geräte zutreffen, aber auf den Großteil der neueren die jetzt rauskommen eher nicht. Außerdem ist die jeweilige Android-Version genau an die Hardware angepasst, darum dauert es ja bspw. bei Samsung auch so lange
 
@legalxpuser: Ist doch jetzt schon der Fall. Apple hat einen Marktanteil von 3 Prozent.

@flipidus: Nun hast du ein Problem, Apple-Jünger verteidigen ihr System ja schon auf Teufel komm raus, aber sich mit Linux-Anhängern anzulegen, das wird hart :>
 
@legalxpuser: Das ist immer das geilste dran: "Ja, iOS is voll kacke, musste erst jailbreaken etc. - Android ist viel besser da alles frei etc!" - Und dann? "Ja, wenn du dann dein Android Phone hast musst du erstmal goldcard erstellen, firmware runterladen, rooten etc." - Logik? Ich selbst hatte ein Iphone 2G, 3G, bin dann auf ein G1 gewechselt und habe mir gerade in letzter Zeit einiges an Android Geräten etc. angesehen. Das einzige, was meiner Meinung nach ähnlich gut funktioniert wie iOS und auch vom Komfort/Übersichtlichkeit konkurrieren kann ist Samsung's "Bada" - aber ob sich das weiterentwickelt bleibt abzuwarten. Ich werd wieder Richtung iOS wechseln - aber jedem das seine. Was die News angeht: Überrascht mich kaum, dass Apple dominiert - sie haben es ja auch als erste sauber umgesetzt - und wenn alles läuft gibts keinen Grund zu wechseln :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich