Kritischer Zeichentrickfilm wurde in China zensiert

Internet & Webdienste In China musste von zahlreichen großen Webseiten des Landes ein satirischer Hasen-Zeichentrickfilm, in dem über die in diesem Land herrschenden Zustände informiert wird, entfernt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese Abtrünnigen immer mit ihrer so genannten "Wahrheit". Tzz... ;)
 
"vergiftete Lebensmittel, Polizeigewalt" - in China auch?
 
@mcbit: Den gedanken hatte ich auch gerade ;)
 
@mcbit: ob das in tibet wohl auch passiert? :/ denke aber eher nicht, tibet ist und bleibt einfach das bessere china.
 
@andryyy: Entweder war das satirisch gemeint und ich verstehe den Witz nicht, oder du hast Taiwan gemeint. Taiwan ist eindeutig das bessere China, mit Verhältnissen wie in Südkorea, also doch sehr gut.
 
@qa729: satirisch. aber sowas kommt hier wohl nicht an. :o
 
@qa729: Er wollte wohl eher auf die hiesigen Tierfutterlieferanten und Stuttgart21 anspielen.
 
@karstenschilder: jaja .. die polizeigewalt in stuttgart... wenn man sich nicht der executiven fuegen kann .. sollte man auch mit den konsequenzen rechnen
 
@mcbit: Es ist doch überall das selbe, nur in China macht niemand mehr ein Geheimnis daraus ...
 
Bitte was? Seit wann wird denn in China etwas zensiert?! Das glaub' ich ja jetzt nicht ...
 
öhm äh ja okay das video zeigt ganz subtil einige missstände auf ^^
 
Mal sehen, wann dieser Wang Bo plötzlich wegen fragwürdiger Umstände in einer Gefängniszelle landet.
 
@MAPtheMOP: Oder in einer Klinik.
 
@MAPtheMOP: ... oder Sarg.
 
@L4m3r: Vermutlich eher letzteres.
 
@MAPtheMOP: ich glaube eher weil er irgendwelche frauen sexuell misshandelt hat... -.-'
 
Könnte er unter dem Titel "Happy Bambus Friends" vermarkten. ;-)
 
@klein-m: Interessante Anspielung. Leider trifft diese nicht ganz zu, da im Unterschied zum Original die Autoren dran glauben müssen. ;)
 
"nur die Wahrheit" erzählen gibt es in China nicht ... wir kennen es ja Teilweise aus der DDR, wie es war, in der Schule nur mal zu erzählen, wie toll dieses oder jenes West-Produkt ist und man tunlichst darauf geachtet hat, dass der Lehrer dies nicht hört. Wer das noch kennt, hat eine leise Ahnung von dem, was in China abgeht. Btw., habt ihr die China-Reportagen gestern auf Phoenix gesehen?
 
Was hier manche China experten von sich geben unglaublich, die Bildzeitung und unsere restlichen Öffentlichen Medien scheinen ja schwere Hirnschäden zu hinterlassen.
 
@elpsychodiablo: oh, da hat jemand die Bild kritisiert ... und schon bist du der China-Experte, der alles besser weiß
 
@Der_da: Immerhin lebte ich eine längere Zeit dort und nicht im Tourismus Gebiet oder in den Foreign districts, sondern mit den Einheimischen. Von daher kann ich sagen 90% der China News ist negative Propaganda.
 
@elpsychodiablo: bist du dort oppositions-politisch aktiv gewesen?
 
"Er will sich von seinem Vorhaben durch diese Zensur nicht abbringen lassen und wird aus diesem Grund mit seiner Arbeit fortfahren". Bis er "spurlos" verschwindet.
 
Erinnert an Happy Tree Friends gg :)
 
Was die Wahrheit ist, legt immer noch das Ministerium für Wahrheit (MiniWahr) fest...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter