Texas Instruments freut sich auf den Tablet-Boom

Wirtschaft & Firmen Der Halbleiter-Konzern Texas Instruments verzeichnete im vierten Geschäftsquartal ein solides Wachstum und will in den kommenden Monaten von dem erwarteten Tablet-Boom profitieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
TI 30 Touch anyone? *fg*
 
Dann werden die Leute mehr TI-Taschenrechner kaufen, um zu berechnen wieviel Geld sie für iPads verschleudert haben? :D
 
also ich komm mit TI nicht zurecht, hab mir letzten Sommer einen Taschenrechner um 25€ gekauft und nach 1 Monat dann wieder meinen bisherigen von Casio. Mag sein, dass das nur daran gelegen ist, dass ich 7 Jahre lang nur Casio kannte und deswegen schon so auf diesen rechner eingestellt bin, aber mir bietet TI einfach keinen mehrwert, und die großen Programmierbaren sind mit den heutigen Smartphones eh ersetzbar.
 
@XP SP4: Was hat das mit der News zu tun?
 
@XP SP4: TI stellt nicht nur Taschenrechner her ;) Es gibt viele Teile wie z.B. Spannungswandler von TI und die kommen auch in anderen Produkten vor. Und selbst wenn deren Taschenrechner schlecht sind, heißt es lange noch nicht, dass deren Teile es auch sind. (werden z.B. bei Grafikkarten verwendet)
 
Also wenn ich schon lese das die Zuwachsraten nicht den Erwartungen der Anleger entsprechen. Und das bei knapp 30% da krieg ich nen Hals bei. Die Firma wächst und gedeiht auch in wirtschaftlich schlechteren Zeiten und die Anleger beschweren sich über einen Zuwachs von 30%, wie gierig kann man eigentlich sein???
 
Einen 13"-Taschenrechner, *habenwill*
 
also wer so tolle sachen wie das Beagleboard oder Pandaboard rausbringt, dem sei es gegönnt... :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen