Windows Phone 7: Offizieller Homebrew-Support

Windows Phone Microsoft will Entwicklern von sogenannten Homebrew-Anwendungen für Windows Phone 7 künftig neue Möglichkeiten eröffnen, wobei aber der Schutz des geistigen Eigentums und die Sicherheit der Plattform gewährleistet bleiben sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie Palm...genial...einfach nur die richtige Einstellung...da können andere echt was lernen (auf Apple, Motorola etc. schau)...
 
@bluefisch200: naja.. erst mal abwarten was dabei raus komt :)
 
@bluefisch200: Einfach toll was Microsoft hier macht/versucht. Weiter so!
 
@bluefisch200: Im Oktober läuft mein iPhone Vertrag aus - eigentlich wollte ich mir dann ein Android holen, aber mal sehen was bis dahin so mit WP7 passiert...
 
@blisss: finde ich auch toll. Mich nervt nur ein bisschen das man das Prinzip als neue Erfindung verkauft. Was ist android anders als ein haufen devs die auf ner gemeinsamen grundlage ein system schaffen in dem der benutzer das sagen hat. Microsoft verhält sich genau richtig!
 
@bluefisch200: Microsoft sieht halt dass das offene Windows System einfach mehr glückliche Nutzer gebracht hat. Ich finde das geschlossene System passt nicht zu MS. Die XBOX360 ist hier die Ausnahme im Embedded-Bereich ;)
 
@bluefisch200: Da ich das UI von WP7 einfach genial finde, werde ich mir jetzt wohl ein WP7-Handy kaufen. Diese positive Entwicklung könnte im optimalen Mix zwischen der Freiheit von WM6 und der geordneten Qualität von WP7 münden. Mal sehen, wie es weitergeht, ich habe ja eh noch Zeit bis ich mir 1. ein neues Handy leisten möchte und 2. das LG Quantum hierzulande auf dem Markt ist.
 
DAS ist doch mal wirklich WIN.
 
@Slurp: Eine Win-Win(dows)-Situation^^
 
na hoffentlich laeufts... bin nicht so der fan von "jailbreak" gedoens .. aber natuerlich interessiert daran dass die ganzen schlauen koepfe was cooles fuer mein smartphone auf die beine stellen.. und nicht jeder is bereit 100 € jedes jahr zu investieren um seine sachen anzubieten
 
@-adrian-: in diesem fall ist jailbreak wohl der falsche ausdruck, da uns Microsoft hier erlaubt einen alternativen Marketplace aufzusetzen und anwendungen, die nicht den offiziellen Marketplaceregeln entspricht (z.B. Anwendungen wie ein IRC Client, der zugriff auf NativeCode benötigt)
 
Gefällt mir, dass sie jetzt sowas unterstützen, so macht das ganze gleich mehr Spaß :S
 
Auch wenn WM7 ein Witz ist zu den Mitbewerbern macht das die Plattform unglaublich sympathisch. Google redet drüber, Apple negiert und Microsoft macht es einfach. Vielleicht wird mein neues Betriebstelefon doch ein WM7, wenn das SP1 dick aufträgt. Microsoft weiter so!
 
@shiversc: Über was redet Google? Du kannst auf einem Androiden jederzeit eine Anwendung installieren, die auch aus zweifelhafter Quelle stammt oder geHomeBrewt ist.
 
@mcbit: so ist es und daher wird am Schluss Android immer weiter wachsen egal was Apple macht, Verizon Deal verzögert nur um ein paar Monate den Siegeszug von Android, wenn Überhaupt...
 
@hope13: Als Nutzer, der alle Systeme eingehend genutzt hat, muss ich sagen, dass Android dahingehend umständlicher ist, da die Updates vom Hersteller des Handys kommen UND auch noch vom Netzbetreiber geprüft und angepasst (wenn man den offiziellen Weg geht) werden. Was dabei rauskommt ist bei Motorola (beim Milestone warten alle schon ewig auf 2.2, das Defy bleibt bei 2.1 stehen) zu merken, bei SE ist nach einem langen Kampf bei 2.1 auch plötzlich schluss und bei HTC klappts grade mal.
Bei Apple gibts nur ein Update für alle Geräte. Keine Fragmentierung des Marktes wie Android. Nur 2 Displayauflösungen, fertig. Es ist deshalb auch einfacher Apps zu entwickeln. Ich kann mich auf genau das Gerät, das vor mir liegt konzentrieren. Und muss nicht hoffen, dass die Apps von meinem Desire auch ohne Probleme auf dem Milestone, Hero, Galaxy etc. läuft.
Und der WP7 ist dahingehend toll, dass die Updates vom Hersteller des OS kommen. Wenns eine Lücke geben sollte, dann wird die zeitnah gefixt und nicht das ganze Brimborium wie bei Android veranstaltet werden.
Wenn MS den Weg weiter geht, den sie grade dabei sind einzuschlagen und auch noch ein paar mehr Hersteller sich trauen WP7 einzusetzen, dann wird es Andriod in Zuklunft schwer haben. Aber auch da liegt es an den Herstellern und nicht nur an Google.
Amen ^^
 
@mcbit: Das kann ich nur beschränkt, in dem Rahmen wie mein OEM das vorsieht. Nur die Nexus Geräte sind frei. Jedenfalls freier als alle anderen Mitbewerber. Aber nciht so frei, wie Linus sein kann. Ich sage nur Root, als kleinstes Übel. Google führt dazu Gespräche mit den OEMs, dass man die Interessen unter einen Hut bekommt.
 
@shiversc: Verstehe ich nicht. Du kannst jederzeit etwas für Android zusammenbasteln und frei installieeren. Was hat das mit OEM zu tun? Bitte um Erklärung.
 
@mcbit: Man kann Apps aus "unbekannten" Quellen einfach so installieren (wenn die Einstellung gemacht wurde), ich denke shiversc meint das EINFACHE Einspielen von Custom-ROMs.
 
@mcbit: Wer von euch hat ein Android und kann ein App installieren, die z. B. nach "/system" schreiben kann? Was ist dazu nötig? Wer ist dafür verantwortlich?
 
@2-HOT-4-TV: Um C-ROMs gehts aber hier nicht. Wobei C-ROMs, zumindest im Bereich von Windows Phone, rechtlich umstritten sind und eigentlich, soweit ich weiß, auch eine Urheberechtsverletzung sind.
 
@shiversc: Hm, welche App sollte denn solche Rechte haben müssen? Und ist das jetzt nicht ein wenig speziell? BTW, ein ROOT-Zugriff wäre nötig. Aber darum geht es nicht, sondern um das allseits beliebte "Homebrew"-Argument. Und ein solches kannst Du auf einem Androiden jederzeit installieren, auch ohne ROOT.
 
@mcbit: Ja, dennoch brauchen nicht wenige Apps mehr Rechte, damit sie ihren Mehrwert schaffen können. Hast du ein brauchbares Terminal ohne Root zur Hand? Wie entferne ich meine Bloatware bzw. Crapware? Wie mach ich das mit einer Homebrew App ohne Root? Homebrew heißt nicht, dass es eine unbekannte Quelle ist bzw. sein muss. Das wäre zu einfach und einfach nur doof. Microsoft geht es nicht um das zu hause brauen, sondern um Einbindung vieler externer Kapazitäten. Das ist effektiv und macht sympathisch. Dennoch wird MS diverse verbotene Sachen für die kleinen Brauereien nicht erlauben, Apple schon gar nicht und Google ist nicht gewillt die OEMs zu zwingen.
 
@shiversc: Du beschreibst recht spezifische Situationen, die Root benötigen. Es geht um das einfache Installieren von Apps/Spielen ohne des MS-Markt. Und das ist bei Android einfach möglich. Alles andere sind Sachen, die ein einfacher Anwender nie machen würde, ebenso das Flashen eines C-ROMs.
 
@mcbit: Ach Quark. Das Entfernen von Scrap ist doch der Wunsch von sehr vielen normalen Leuten. Fast jeder der bei Android kein APP2SD hat, hat diesen Wunsch. Und noch vieles mehr. Custom Roms war nicht mein Argument. Für mich ist das auch keine Homebrew, genau so wenig Software aus "unbekannter Quelle", weil z. B. in den Android Market kommt JEDER in MINUTEN.
 
@shiversc: Selbst mit FroYo App2SD wird das Problem doch nur kosmetisch überdeckt. App2SD+ (das von Custom-ROMs) ist da deutlich besser aber leider eben auch nicht perfekt, da man erst mal ein ziemliches Problem hat, falls man doch mal seine SD-Karte heraus nimmt.
Für mich ist dies bislang der größte Android-Knackpunkt.
 
@2-HOT-4-TV: Das ist wahr. Es sollte ja nur ein Beispiel sein, für Leute die sich grundsätzlich aus Denkgefängnis auszubrechen. Meine Grundsätzlich Aussage soll sein, dass MS nur dem Verbraucher in die Hände spielt mit dieser Aktion. Google will ja nciht ohne Grund die OEMs davon überzeugen die Gerät zu sehr abzuschotten und zu vermüllen. Alle Androider die ich kenne habe ihr Android nicht ohne Grund, sondern wollen "mehr" mit ihren Telefon machen. Microsoft hat das jetzt verstanden und verdient deshalb Aufmerksamkeit, auch weil WP7 keine große Plattform ist. Die Kompatibilität zu Exchnage und Sharepoint ist, das was mich immer wieder anlockt. Beruflisch.
 
Wenn das wirklich so umgesetzt wird, nimmt das sämtlichen Jailbreakverfechtern den Wind aus den Segeln. Dann jailbreaken wirklich nur noch Raubkopiermörder (au das wird wieder Minus regnen).
 
@mcbit: Genau so ist es ja auch. Wer nimmt schon das Risiko auf sich sein Gerät zu schrotten um dann z.B. ein paar lächerliche kosmetische Veränderungen vorzunehmen? Das machen zu 99% nur Leute die Apps kopieren wollen. Punkt! Mir egal ob es Minus gibt oder nicht.
 
@alh6666: warum soll man jemand für seine meinung ein minus geben? ich habe auf meinem iphone einen jailbreak draufgemacht um sinnvolle erweiterungen installieren zu können, z.b. bitesms (sms versand), sbsettings (einfacher zugriff auf einstellungen) und möchte dies nicht mehr missen. ich habe nicht eine kopierte app drauf .. jailbreak bedeutet nicht immer das man illegale sachen damit macht
 
@Balu2004: Wenn im Falle des Beitrags das Installieren von Homebrew offiziell ist, ist aber ein Jailbreak nicht meh rnötig. Denn die Meisten argumentieren damit. BTW, Du musst ein iPhone Jailbreaken, um eine SMS-Anwendung installieren zu können bzw eine App mit Shortcuts zu den Einstellungen?
 
@mcbit: eine SMS Anwendung ist schon drauf, mit bitesms kann man international sehr günstig SMS versenden, wo der vorteil von sbsettings nun liegt erkläre ich nicht wuch noch;) interessant ist welche Restriktionen ein "offizieller" homebrew unterliegen wird.
 
@Balu2004: Und für eine SMS-Anwengung, mit der man international SMS günstig versenden kann, muss man jailbreaken?
 
@mcbit: ich glaube die diskussion brauchen wir nicht führen. nur soviel mit bitesms kostet mich eine internationale sms 8 cent und das handling von bitesms ist sehr gut.
 
@Balu2004: Ja, ich habe das schon verstanden. Es ist also eine von Apple nicht authorisierte Äpp, sonst gäbe es sie im Store und Du bräuchtest nicht jailbreaken.
 
@mcbit: genau. es gibt ja trotz allem die "normale" app die mitkommt .. da bezahlt man halt die sms kosten des providers
 
@mcbit: Also beim iPhone mache ich es um den SIMlock los zu werden...
 
@bluefisch200: hatte ich bei meinen ersten iphones auch gemacht, mittlerweile habe ich aber hierfür keine Lust mehr und nehme mir nur noch nicht gelocktes (3GS) bzw beim iPhone 4 nun original t-mobile aber stimmt, dies ist definitiv für viele ein Grund
 
Die ersten ergebnisse? :)
http://wmpoweruser.com/touchexperience-for-windows-phone-7homebrew/
 
Und warum erlaubt man sowas nicht direkt bzw. baut Möglichkeiten dazu ein? Man muss doch nur erlauben, dass ungeprüfte Apps installierbar sind. Naja, bei der Xbox würden sie da sicherlich nicht so mitarbeiten ;)
 
Wieso beeindruckt mich das bloß nicht?!? Etwa deshalb, weil man jetzt zwar ungeprüfte Apps installieren könnte, aber der Entwickler immer noch keine vernüftige API-Doku hat, sondern sich im Silverlight-Gefängnis austoben muss? Ja, könnte sein ^^
 
Selbst als Apple Fan und Apple Entwickler (iOS) muss ich sagen, das erstens Microsoft da einen erstaunlich unerwarteten feinen Zug macht ! (BRAVO)! Ebenfalls gehe ich mit jedem hier einig, der sagt, dass Android benutzerzahlenmässig iOS in den Schatten stellen wird oder teilweise schon macht (USA). Aber ich versichere jedem, der gute qualitative virenfreie und gut designte Software für sein Handy sucht diese nur bei der iOS Plattform finden wird ! Android ist ein Bastel und frickelparadies (und das meine ich NICHT abwertend!) sowohl für Entwickler wie für Anwender. , WP7 wird trotz dieser Maasnahme niemals aufholen oder gar überholen können. iOS hat mit iPodTouch,iPhone,iPad eine breite interessante Plattform sowohl für Entwickler (Weil man da richtig gute Kohle verdienen kann!) wie auch für die Kunden , weil sie frei von schadcode sind und geprüft wurden. Nicht jeder Mist kommt in den Appstore. Ja von mir wurde selbst bereits eine App abgewiesen "Rejected" und klar war ich da sauer. All die Arbeit für die Katz ! Trotzdem verteidige ich diese MarktKultur wie sie Apple praktziert. Denn ich war selber schuld. ich liess bei meiner App das Handy simuliert abstürzen, was dann in einer Amiga Guru Meditation endete (Die Retrofans unter uns werden das noch kennen). Sie wollten einfach nicht dass ihr handy abtürzen kann (auch nicht simuliert!!) Das muss man respektieren, schliesslich wollen Autohersteller auch nicht dass Ihre Autos in 3D Spielen zerstört werden!
 
@vectrex: Apples Plattform ist eine Spielzeugplattform voller Unfreiheiten. Ich habe als Endkunde keine Vorteile, muss aber völlig abgehobene Preise zahlen. WP7 ist eine Erweiterung der MS Welt passend zu den 2008 und 2010 Produkten. Android ist noch in den Kinderschuhen und wird in 12-18 Monaten, wenn es so weiter läuft, den Markt in seinen Grundsätzen bestimmen. Nur wegen der Masse.
 
@shiversc: Du hast dich noch nie wirklich mit der Materie befasst oder ? Wo bitte sind abgehobene Preise ? ein iPhone kannst mit Vertrag ab einem Euro haben (Soviel wirst ja wohl noch zusammen bringen oder ?) Und die meisten Apps im Appstore kannst Du für 99 Cents oder nur geringfügig mehr haben. Meinst DU das mit teuer ? Das mit Android habe ich ja gessagt "Wegen der Masse", aber ich als Entwickler werde meine Zeit dafür sparen für Android was zu veröffentlichen (Schade um die Zeit) Android User wollen immer alles gratis.
 
@vectrex: Nein, ist mein Beruf. Bei meinem Einkommen kann ich aber davon ausgehen, dass ich zumindest ewas davon verstehe. Etwas mehr wie der Schnitt. Nur weil ich mein iSpielzeug mit einer hohen fixen Monatgebühr finanziere ist es immer noch nicht günstig. Von Apps rede ich nicht, die sind das wert, was sie nutzen. Ich ahbe auch Android Apps für mehr als 10 Euro. Das iPhone ist überteuert, die Macs und Mac Books ebenfalls. Die Schnittstelle iTunes und MobileMe sind Kundengängelung.
 
@shiversc: das ist wie immer sache des kunden. würden alle das iphone verweigern müsste auch apple in der preisgestaltung etwas machen. itunes gängelung gibt es in der tat .. genauso wie man bei ms zune nutzen muss. wenn man mit dieser einschränkung leben kann gibt es nichts feineres. mobileme habe ich allerdings nicht und wurde auch hierzu nicht gegängelt.
 
@shiversc: Du machst nicht allen Ernstes, Dein Wissen von deinemEinkomme abhängig oder ?? Wie viele Idioten sind zumeist Chef, und verdienen das doppelte der Angestellten aber haben Null Ahnung ?! Selten so was blödes gelesen und wo soll MobileMe oder iTunes Gängelung sein ? ITunes auf Mac ist genial !
 
wie heißt es so schön. Wenn du sie nicht besiegen kannst, schließ dich ihnen an. ^^ im ernst, ist die beste variante die Microsoft machen konnte. der aufwand dieses Homebrew zu unterbinden ist ja doch teils sehr groß und eh sinnlos. zumal es Community-freundlicher ist.
 
dieser schritt ist in der tat lobenswert .. es bleibt aber abzuwarten wie frei letztendlich der offizielle homebrew support wird. letztendlich ist es doch so das homebrew insbesondere interessant wird für programme die im ms store abgelehnt wurden (ähnlich wie bei apple auch).. wenn homebrew hier ne einschränkung bekommt das systemnahe programme nicht ausgeführt werden dürfen wäre das ganze thema absurd
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles