Das Computerspielemuseum: Ein Erfahrungsbericht

Weitere Messen Zugegeben: Die Idee Videospielen ein eigenes Museum zuteil werden zu lassen und sie so zur Kunst-, Kultur- oder Wissenschaftsform zu erheben, hielt ich - vorsichtig ausgedrückt - für gewagt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schöne Idee auch das RL (und dessen Möglichkeiten) mit einzubinden in WF!!
 
@ds94: find ich auch gut mal für die ganzen nerds das reallife interessant zu machen ;)
 
Dieses ganze Reallife-Gequatsche ist einfach nur Blödsinn oder habt ihr ein Programm/Spiel mit dem ihr an einem virtuellen PC spielen könnt?

Am PC zu arbeiten oder zu spielen ist genauso eine Tätigkeit im "Reallife" als Fußball zu spielen, ein Museum zu besuchen oder mit Freunden in eine Disco zu gehen.
 
ist auf jeden fall mal ein Besuch wert. also ich werde mir das mal gönnen
 
@frust-bithuner: Ich auch. Neber dem schwulen Museum wäre dass schon das zweite das ich Berlin besuche XD
 
@frust-bithuner: Schaue nächste Woche vielleicht auch mal vorbei. Kannte das noch gar nicht.
 
Ich würde gerne wissen wieviel Terabyte Festplattenplatz würden alle Spiele, die bisher erschienen sind, verbrauchen? mit CD DVD Disketteninhalt. Wieviele Spiele gibt es überhaupt?
Ausserdem wäre eine Spieledatenbank mit allen PC-Konsolenspielen usw. interessant. Hat jemand einen Link zu so einer Internetseite mit einer Spieledatenbank?
 
@landsof: Naja, dass ist wohl nicht möglich. Viele Spiele wurden nie (offiziell) releast, sind von Hobbyprogrammierern, im Eigenvertrieb, nur in Sammlungen erschienen usw usf. Vorallem wenn man auch Flashspiele, QBasic-Textadventures und all sowas bedenkt, ist eine auch nur annährend vollständige Liste wohl absolut unmöglich. Spieledatenbanken gibt's aber ne Menge, wenn auch meist auf die jeweils einzelne Plattform (zb Amiga, C=64, PC usw) beschränkt.
 
@lutschboy: Einges davon habe ich besessen.Mit pong fing es bei mir an das war zu meiner höllisch teuren "revox bandmaschine" damals das erste was ich haben musste im spielekonsolensektor.2 striche tennis,4 striche war dann eishockey ;).Ich komme mir bald vor wie eine mumie wenn ich bedenke das ich mir das damals gekauft habe.
 
@landsof: datenbanken für retro games gibts genug, TOSEC, No Intro Goodtools etc um nur ein paar wenige zu nennen ;)
 
@landsof:

ich hab mir die Spieledatenbank von gamestar.de angesehen.
http://www.gamestar.de/spiele/

dort müssen 20 x 204=4080 Spiele in der Datenbank sein. wow.

aber doch nicht komplett , so zb fehlt dort das spiel "lands of lore 1"
 
@landsof: Wieso du für diese Fragen drei mal (-) bekommen hast, entzieht sich meiner Kenntnis. Auch unser ABBUC e.V. erstellt fleißig Datenbanken mit Informationen über Spiele auf Atari 8 Bit Maschinen.
 
Für alle, die nicht wissen, was die "Odyssey" ist: http://goo.gl/K8BtD - SEHR SEHENSWERT :)
 
@Tiger_Icecold: avgn is der beste
 
also beim nächsten berlin besuch bin ich definitiv mal vor ort..
bestimmt ganz witzig ..
 
@winfuture: schöner artikel. bitte in zukunft mehr davon =)
 
@jim_panse: warum bekommt er ein minus? dieser Artikel ist mal ein schöner hinweis auf eine Ausstellung und damit ein Kulturelles Ereignis in der nähe. Und nicht irgenteine TickTack messe sonst wo...in der Welt.
 
"Ist es doch so, dass man gemeinhin bei diesem Thema sofort an picklige, untersetzte Teenager denkt, die sich stundenlang im stillen Kämmerlein ihren fiktiven Realitäten widmen weil sie mit der wirklichen Realität nicht klar kommen." - Ich glaube wer noch solch ein Bild vor Augen hat hat entweder absolut keine Ahnung von dem Thema oder hat die letzten 5 Jahre im Keller gelebt. Aller spätestens seit dem Casual Boom trifft dass, bis auf die berühmten Ausnahmen von der Regel überhaupt nicht mehr zu.
 
Und der Bundestag kann dort mal einen Betriebsausflug machen. (Wenn der ein oder andere es nicht schon getan hat)
 
Museum hin oder her, wenn man in der Nähe von Berlin wohnt, geht man wohl hin. Wenn man aber extra (weit) nach Berlin fahren muss und sich vorher die Website angesehen hat bleibt nur ein Urteil: Wegbleiben. Sollte die Ausstellung nur halb so müllig sein wie die Internet-Präsenz, kann es nichts werden. Schaut Euch die Seite an, Möchtegerns!
 
Im Artikel steht, dass die Öffnungszeiten von Mo. bis Fr. gehen. Auf der Seite steht Täglich außer Dienstags. Ich denk die Daten auf der offiziellen Seite kann man eher trauen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen