Windows 8 angeblich ab 7. Januar 2013 im Handel

Windows 8 Microsoft wird den Nachfolger von Windows 7 möglicherweise später auf den Markt bringen als bisher angenommen. Dies geht aus Informationen zum Zeitplan der Entwicklung hervor, die jetzt veröffentlicht wurden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft soll mal eine Version leaken lassen.
 
@Minusklicker: Er will Euch doch nur ärgern...
 
@IchEuchNurÄrgernWill: warum bekommt er so viele minusklicks ?
 
@Wildsau: Wir wollen ihn nur ärgern! ^^
 
Aber Recht hat er, bei Apple ist das doch gängige Geschäftspraxis.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: ich hab ihm ein minus-klick weg gemacht, ich will auch mal ne iso sehn :D
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Machen sie doch arbeite gerade mit Windows 10 ;-) Achtung Ironie mag dich nur ärgern
 
Also doch: besser gleich auf Windows 8 setzen !!!111
 
@boofh: Am besten auf Win9 warten.
 
@Bernini: Oder gleich auf Windows X. Es sein denn, Apple hat sich das X schon gesichert.
 
@boofh: "Die Fertigstellung von Windows 8 soll nach Angaben der russischen Website gegen Ende des Jahres 2012 erfolgen." ... Datum: 21.12.2012
 
@wuddih: Das wäre etwas zuspät den im an dem geht die Welt unter. also wird Windows 8 früher kommen damit die noch geld verdienen.
 
@henne_boy: Welche Weltuntergangstheorie findet denn im November statt? ^^
 
@henne_boy: Mich kotzts ja schon an, dass die Welt drei Tage vor Weihnachten untergeht -.- Warum nicht nach den Feiertagen? :D
 
@boofh: Oder Linux!
 
@boofh: Ich denke mal das wir uns lieber mit Windows 9 liebäugeln sollten, ist ja 2015 soweit!
 
Das würde ich begrüssen. 3 Jahre nach erscheinen von Windows 7. Hoffe Microsoft lässt sich da einiges einfallen :)
 
@Edelasos: Ich glaube, das es für den durchschnittlichen Desktop User ein eher uninteressantes Release wird. Oberflächlich werden wohl keine Revolutionen zu erwarten sein. Man wird nicht so lange an Aero gearbeitet haben um das nach 2 Windows Versionen wieder abzuschieben. Eine leichte Oberfläche für Tablets aber an eine 3D Oberfläche mag ich nicht so recht dran glauben, das wäre zwar schick, aber in einem OS fehl am Platz. Die Performance muss in die Programme gehen, nicht in das OS. Der Rest ist Spielerei. Appstore schön und gut, ein paar überarbeitete Dialoge und ein bisschen Reaktion auf Feedbacks. Der IE wird sicher in Version 10 mit Win8 daher kommen und vom WMP wirds sicher auch mal wieder was neues geben. Alles im allen halte ich windows 8 wie windows 7 für ein überschaubares Release.
 
@gibbons: Soviel wir bisher wissen, wird es einen neuen Desktop geben. Wer sagt das die Tablet Optionen in allen Versionen des Betriebssystem Aktiviert sind bzw. Enthalten sind? Dies stört niemanden wenn man es Deaktivieren kann. Für die Performence ist nicht allein Microsoft verantwortlich. Auch Entwickler von programmen. Im moment geht Microsoft sehr auf Kundenfeedbacks ein. Schon bei Windows 7 war dies der fall und auch beim IE9 wird sehr auf die Community gehört. Ob der Windows Media Player noch weiterentwickelt wird bezweifle ich. Mit Zune hat Microsoft einen bessern, überschaubareren und Funktionell besseren Player. Warum also den WMP weiter Entwickeln wenn Zune HD/ Windows Phone nur mit Zune Funktioniert und auch die Stores (Music, Video, Apps, Poadcasts) nur damit laufen? Funktionell wird der Zune bestimmt immer mehr aufgebort. Daher denke ich, dass der WMP bald von der Bildfläche verschwindet oder zumindest nicht mehr Vorinstalliert sein wird auf Windows 8
 
@Edelasos: Diesen neuen Desktop sollte es in jedem Windows nach XP geben, gekommen ist er nie. Ich sehe da auch keinen wirklichen Grund für. Bisher ist speziell dies auch nur Spekulation. Ich habe mich bezüglich der Tablet Oberfläche etwas ungeschickt ausgedrückt (habs editiert). Pardon. Ich habe kein Problem mit einer Oberfläche speziell für Tablets. An einen neuen Desktop für Desktops glaube ich dennoch nicht. Gut, was dann aus dem WMP wird... letztendlich ist es mir auch egal, da ich in diesem Bereich nicht auf MS Software setze, den Zune Player kenne ich nicht (nie mit befasst), wenn der so dolle ist, können sie den ja ersetzen.
 
@gibbons: Der Desktop unter Windows 7 ist ja "nue" die Taskleiste, Jumplists usw. gab es vorher nicht wirklich. Klar sind alles noch Spekulationen. Aber einiges wird sich bewahrheiten dass ist schon jetzt klar.
 
@Edelasos: ist "nue" Schweizer Deutsch? :P ähm, ja... Ich gebe dir aber Recht. Und genau weil man Aero als neuen Desktop ansehen kann, bezweifle ich das es für Windows 8 wieder etwas neues gibt. Wobei man unter einem neuen Desktop auch verstehen kann, das sie das komplette Schema verändern, woran ich nun aber gar nicht glauben (will).
 
@Edelasos: Nur mal so eine Frage: Ist genau das der Grund, warum es den WMP12 NUR für Windows 7 gibt und für Windows Vista und XP nur die Version 11 zur Verfügung steht? Zumindest würde es (etwas) Sinn machen.
 
@XP SP4: Der Grund ist einfach nur Prestige.
 
@Edelasos: Zune wird also das Windows-iTunes? Mmmh, ich setze weiterhin auf den VLC, reicht mir völlig. ^^ Ansonsten gibt es ja noch Songbird. Ansonsten gebe ich gibbons recht, für den normalen Heimanwender wird es wirklich uninteressant. Schließlich entwickelt sich alles gerade zur Wolke hin, da ist es in zwei Jahren den meisten sowieso egal, mit was sie auf ihre Daten zugreifen. Einen 3D-Desktop scheint ja schon Android 3.0 mitzubringen. Einen "Appstore" bot ja schon Ubuntu, dann Mac an. Durch die Wolke sind die aber wohl auch in zwei Jahren nicht mehr so relevant. Meiner Einschätzung nach wird Windows 8 das letzte Betriebssystem sein, was in dieser Form auf heimische Rechner gelangt. Danach gibt es keine herkömmlichen heimischen Rechner mehr, wird nach und nach durch Tablets, Spielekonsolen, sonstige Multimediageräte und Fernseher ersetzt, die über das Internet laufen. Damit ist nur der Internetzugang wichtig, der Rest wird ja dann von den Wolkendiensten geregelt. Mit der Tablet-Entwicklung hinkt MS dramatisch hinterher, und wenn das erst in zwei Jahren etwas wird, ist der Markt schon so gut wie aufgeteilt, dann müssten sie schon was ordentliches bieten können. Aber mit was will man dann noch die Sympathie der Heimanwender gewinnen? (Nur zur Anmerkung: Es geht hier NICHT um Firmen, Selbstständige, sonstiges in der Richtung! Ich beziehe mich lediglich auf den Heimbereich, und dort sind technische Innereien tertiär.)
 
@bgmnt: Das sehe ich doch sehr anders. Einen stationären Rechner sehe ich noch lange nicht ersetzt. Sicher wird sich Windows verändert, mehr Cloud, weniger lokal. Es wird beides aber immer gegeben sein.
 
@bgmnt: Jap vermute ich. Warum 2 verschiedene Player weiter entwickeln? Für Microsoft ist Zune wichtiger. Die Wolke wird sehr überschätzt. Die Gefahr das Daten verloren gehen usw. ist einfach noch viel zu gross. Und bei den Bandbreiten die wir im moment noch haben, ist die Wolke eh kein Thema. Ich hab keinen Bock 5 Stunden vor meinem Computer zu hocken bis ich meine Daten in der Wolke habe. Die Wolke wird immer mehr in den Vordergrund rücken, aber nicht so schnell wie wir Technikfreaks es vermuten. In vielen Teilen der Welt fehlt einfach noch die nötige Infrastruktur. 3D Desktop gibt es schon unter Windows Vista und ich finde es nicht sonderlich ansprechend^^ aber lauft "Annonymen" Quellen soll es ja einen geben dann bei Windows 8. Das Windows 8 einen Appstore haben wird ist schon seit anfang 2010 Klar....damals wusste man noch nicht dass Apple wieder etwas erfunden hat! :P
Der Markt wird nie aufgeteilt sein. Der markt war auch voll als Apple mit iOS kam und Google mit Android. und wo stehen sie jetzt? haben sich dennoch sehr gut plaziert. Ob dieser Tabletboom anhalten wird bezweifle ich....ich habe keins und werde vorläufig auch keines kaufen. Filme Schauen kann ich zuhause auf einem viel grösseren Bildschirm (bis du den Film einmal auf dem Gerät hast^^ viel spass) und Fotos anschauen muss ich nicht. Der rest ist Spielerei. Wer ein 9 Zoll Tablet braucht um Termine zu ordnen soll dass haben....ich sehe keinen Verwendungszweck dafür
 
@Edelasos: Wo soll der Unterschied zw. WMP und ZP sein? Der Zune Player greif ebenfalls auf das Windows Media Framework zu, gleich wie der WMP. ZP = WMP mit anderer GUI und etwas erweiterten Features.
 
@bgmnt: Also mit meinem DSL 1000 ist die digitale Wolke mindestens genausoweit entfernt wie die reale Wolke. Und da das einem recht großen Teil der Privat-Nutzer von Windows auch so geht glaube ich nicht das es ein Hauptbestandteil sein wird. Hoffentlich bauen sie nicht diesen ganzen Facebook-Schrott ein, wie das bei den Handys leider überall der Fall ist.
 
@gibbons: "Ich glaube, das es für den durchschnittlichen Desktop User ein eher uninteressantes Release wird." Du hast vergessen, dass mit Windows 8 kein Monitor mehr erforderlich sein wird, sondern die zwei kleinen mitgelieferten Chips, welche an den Schläfen befestigt werden, einen virtuellen 3D-Desktop erschaffen werden....
Falls Dir dies unwahrscheinlich vorkommen sollte: es ist genauso Stochern im Nebel wie Dein Post.
 
@gibbons: Sind noch 2 Jahre hin, ruhig angehen lassen. Bis dahin kann noch viel passieren.
 
Ich bezweifle, das sich ein W8 gegenüber einen W7 genauso schnell durchsetzen kann wie W7 zu XP (Vista war ja nie relevant in der Beziehung). Denn viele Firmen die sich gerade nach W7 umgeschaut haben, werden so schnell nicht wieder wechseln, es sei denn der Mehrwert stimmt.....
 
Ich bin mom. mit Win7 sehr zufrieden. Vista hab ich übersprungen. Win7 ist, für mich persönlich, das beste WinBS seit XP. Wenn denn nun Win8 kommt, was soll es denn neueres geben. Evt. eine 3D Intergation. Denke ich werd auch Win8 liegen lassen und evt. auf Win9 wechseln. PS: Eh nur eine Frage an den Anwender...was bitte nutzt man denn bei Windows? Den (Tacshen) Rechner? Die Firewall?, oder gar Paint? Hauptsache der PC stützt nicht ab. Die restlichen Anwendungen installiert doch eh jeder selbst. Nungut....bis auf die DX11 Unterstützung wär mir grad kein Vorteil von Vista eingefallen. Das BS bzgl. Win. zu wechseln, liegt bei mir so ungefähr an letzter Stelle. Genug von mir...Her mit euren -
 
@KlausM: DirectX 11 gibt es auch für Vista. ;)
 
Guter Witz Microsoft - 2012 geht die Welt ja eh unter ... evtl. wird's noch in "Windows Maya" umbenannt ;)
 
@L4m3r: Hahahahaha. Genial.
 
@L4m3r: Nur laut dem Film von Emmerich. Der Kalender selber endet nie er geht in einen neuen Zyklus über. ;)
 
@L4m3r: vieleicht geht die welt ja wegen WIN8 unter ???
 
ich finde 3 Jahre abstand für ein OS ausreichend, denn wer will ständig auf ein neues OS wechseln und zumal Windows 7 echt super gelungen ist - warum sollt ich da zu 8 wechseln?
 
@Melron: Naja, so richtig weiß ja noch keiner was mit Windows 8 so alles kommt. Viele messen neuerungen eines OS nur an dem Erscheinungsbild der Oberfläche, aber vieles passiert halt auch im Hintergrund. Obwohl ich zugeben muss das ich mit Windows 7 momentan auch sehr zufrieden bin, aber eine Firma wie Microsoft kann sich darauf natürlich nicht ausruhen, und auch so muss die Entwicklung natürlich immer weiter gehen.
 
@Melron: Lol, und ich fände auch 6 Monate für ein OS ausreichend, denn wieso zwingt eine neue Version zum Update? Ich fände auch eine getrennte Entwicklung wesentliche Komponenten und deren zeilich voneinander unabhängige Veröffentlichung begrüßenswert.
 
2013?? Da steht doch die Welt eh nimma... (Ironie)
 
bisher hat nur jedes zweite Windows (mehr oder weniger) was getaugt (und WIN7 ist ja nicht schlecht), mal sehen ob´s bei dem Zyklus bleibt. ;-)
 
@ed_larvenstein: der Zyklus haut vorne und hinten nicht hin. Es gab zwischendurch immer mal Windows Versionen, die überflüssig waren (Windows ME) oder dank mangelnder Treiberverfügbarkeit verrissen wurden (Windows Vista). Ein System kann ich da nicht erkennen. Windows 2000 und XP kamen in einer Linie hintereinander und waren beide zu ihrer Zeit gute Systeme. Nur so als Beispiel.
 
win 8 werde ich in der öffentlichen beta- und RC phase ausprobieren, aber ich werde wohl wahrscheinlich bei win7 bleiben - vorerst ;o)
 
@Alan76: so werde ich das auch machen. hab februar 2010 win7 prof 32 bit für notebook und januar 2011 win7 home premium 64 bit für mein desktop gekauft. von win 7 möcht ich was haben. regulär auf eine neue windows version umsteigen werd ich persönlich erst mit windows 9 oder gar erst windows 10. allerdings werde ich mir die öffentlichen beta und rc kandidaten von win8 anschauen. und wenn, so wie bei win7, eine 90 tage rtm testversion von win 8 erscheint, die natürlich auch. edit: sind eigentlich schon bestätigte infos raus, wie es mit 32 und 64 bit bei win 8? aussieht? also ob es noch eine 32 bit version gibt oder ob ab win 8 ausschließlich nur noch 64 bit? gibt es da schon genauere, sichere infos?
 
Soso, am 7.1.2013. Welche Uhrzeit? Noch nie stand ein Release Termin solange bevor so genau fest, deswegen bezweifel ich das mal.
 
@stebln: 13:37 Uhr Ortszeit kommt die Veröffentlichung als >W!ndows AT3< in Seoul. Die Editionen werden W!ndows AT3 CH40S H4X0r G0LD (entspricht Ultra) für 666€, W!indows AT3 L33T (für Pro-Gamer) für 0€+13€ Monatsgebühr (Vertrieb nur über Torrent), W!ndows AT3 BUS!NE55 (entspricht Professional) für 300€, W!indows AT3 B00N (Home Basic) 42€ und The Real Slim W!ndows (für Tablets und Phones) 17€.
 
@stebln: Halte ich auch für unwahrscheinlich, dass MS W8 Anfang Januar herausbringt. Bei solch einem Termin wäre das Weihnachtsgeschäft für W8 weg und das wird sich MS nicht entgehen lassen. Man sollte auch bedenken, dass im Weihnachtsgeschäft normalerweise viele Rechner (Notebooks, Netbooks usw.) gekauft werden und das Geschäft diese Rechner mit W8 zu bestücken, wird sich MS auch nicht durch die Lappen gehen lassen. Ich vermute mal W8 erscheint im vierten Quartal 2012 oder erst im zweiten Quartal 2013.
 
ohnehin Unsinn....erstmal kommen ja wieder die vorab Testversionen.....und wenn die dasind kann erst vorausgesehen werden das auch W7 den Weg von Vista geht....
 
@LaBeliby: davon ist auszugehen, der marktanteil von xp und vista sinkt, während sich win7 konstant nach vorne arbeitet: http://gs.statcounter.com/#os-DE-monthly-200912-201012
 
HOFFENTLICH gibt es wieder Public Betas. Bei Windows mach ich keine Kompromisse mehr. Kaufe niemals wieder, wenn ichs nicht vorher reichlich testen konnte.
 
@Genghis99: microsoft war sehr zufrieden mit den betas. das feedback der nutzer ist auch in windows 7 eingeflossen. auch von office gabs betas. finde dieses vorgehen von microsoft auch sehr postiv. vermutlich kommt die beta ein halbes jahr vor dem release von win8, also mitte/ende 2012, da fließt noch viel wasser den rhein runter ;)
 
was sollen sie überhaupt noch verbessern? Ich werde lange bei W7 bleiben, soviel steht fest ^^
 
@sapphire_fan: soll ja erst in 2 jahren erscheinen, da hast du ohnehin keine wahl als bei win7 zu bleiben ;)
 
Windows 7 läuft sehr gut. Durch Service Packs wird die Qualität des Betriebssystems weiter erhöht. Ich denke, dass man nicht auf Windows 8 angewiesen ist, das 2013 auf den Markt kommt. 7 wird über 2013 hinaus aktuell und gebrauchsfähig sein. Das ist überhaupt keine Frage. - Aber so, wie ich mich kenne, werde ich Windows 8 wegen meines Interesses an Neuem erwerben. 7 bleibt selbstverständlich trotzdem erhalten. Jedes BS hat seine eigene Festplatte.
 
@eolomea: Na mal abwarten, ob Windows 7 bald wenigstens mit Raid-Controller Steckkarten und internen Multispeicherkartenlesern klar kommt. Ohne Servicepack hatte Microsofts Windows 7 direkt versagt. Während es für Windows XP und das gute schnelle Linux überhaupt kein Problem war. Sollte es Windows 7 mit Servicepack immer noch nicht schaffen, so bleibt ja noch Zeit, denn das alte Windows XP wird bis 2014 unterstützt und beim guten schnellen Linux gibt es in großer Auswahl frische Distributionen, die das ganz lässig Out of the Box schaffen, woran Windows 7 kläglich versagte. Ist also gar nicht tragisch wenn Windows 7 aufgrund von Produktunzulänglichkeit genau so wie Vista übersprungen werden muss. Vielleicht wird es ja ja beim nächsten Frickelversuch von Redmond endlich was. GPT für das Systemlaufwerk fehlt ja bislang auch noch in Redmond. Schaun wir mal.
 
Mal sehen, ob diese Glaskugel recht hatte in 2 Jahren ;)...
 
Vorstellung am 07.01. Wer´s glaubt wird seelig! Ich sag nur Weihnachtsgeschäft...
 
hui, dann wart ich und überspringe das sp1 von windows 7
 
wida ein vista SE wie win7? noch eine secound edition wäre aber nicht schlecht zB für arm cpus usw. ansonsten wird das ehr unintressant, wenn es nicht etwas total anderes ist als windows jetzt. schon der zwangsweis umstieg von xp zu win7 hielt ich für reine geldschneiderei seitens MS. xp war/ist gut, 3d spielereien sind ehr was für freaks, aber nicht wenn man einen pc produktiv nutzen will.
 
achja...wenn ich hier wieder sowas leß wie...warum sollte ich auf windows 8 wechseln..win 7 läuft doch so gut.... dann bleibt doch einfach mit der zeit stehen...!!! wieso habt ihr dann nich alle noch Win 98 sec edition drauf?? die lief auch gut...leute wie ihr bremsen den fortschritt.... zitat: "das bessere is der natürliche feind des guten" :D
 
@EliteU2: tjaaaaaaaaa.... wird denn bestimmte neuere hardware auf alten systemen noch supportet? irgendwann ist man auch gezwungen, mal etwas zu ändern. aber ich glaube, 1 windows zu überspringen ist immer drin... es sei denn, man benötigt etwas, was eine vorgängerversion niemals haben wird... könnte mit 98 leben, wenn alles funktionieren würde.
 
@hjo: wie wärs z.b. mit direct x? :D nur ein beispiel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles