Telekom startet langsame, aber billige Prepaid-Flats

Mobiles Internet Die Deutsche Telekom startet nun ebenfalls eigene Daten-Flatrates für die Nutzer von Prepaid-Angeboten. Die neuen Tarife können ab dem 1. Februar gebucht werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich nur fair. Andere sind günstiger, ja - aber dafür ist vielleicht auch die Netzstruktur nicht top. Aber, da kann ja jeder selbst entscheiden, was er will.
 
@Flakes: 9,95€ für nen Monat finde ich vollkommen in Ordnung. Über 384 kann man sich streiten, aber zum Surfen und Mailen reicht es.
 
@gruenewaldfee: ich hab um 9€ im monat unlimitertes internet mit HSDPA Speed - und nein es wird nicht gedrosselt
 
@Ludacris: Ja, ich gucke auch ProSieben Austria (Digital Astra) ;-) (Werbung). Die Ösis haben halt andere Tarife als hier. Aber was will man machen. Ich wechsle für nen günstigeren Handytarif nicht das Land ;-)
 
@gruenewaldfee: schon klar - wie schon oft hier gesagt, bei uns ist das dadurch zustande gekommen, dass wir verteilt auf die letzten 15 jahre über 14 Anbieter im Mobilfunk hatten ;)
 
@gruenewaldfee: Der Preis ist lächerlich. Für 9,95 bekommt man lediglich 200mb. Danch wird's nochmal langsamer. Dann doch lieber Aldi Talk für 15 Euro. Da hat man 5gb und fast überall mindestens UMTS wenn nicht sogar HDSPA.
 
@kubatsch007: ich nutze seit 18 dezember 2010 nur noch die aldi talk monatsflat. so schlecht, wie viele behaupten ist das angebot gar nicht. die meiste zeit umts, zwischendurch auch mal hdspa. und 5gb verballert man mit normalen surfen eh nie bzw. kommt die selten voll und drüber. laut einem online speed test vor einigen tagen hab ich eine 1,9 mbit leitung. reicht, ist schnell genug, für normales surfen. und für 14,99 euro für die monatsflat kann man da nicht meckern.
 
@karl marx: Auf ca. 2mbit komme ich bei mir auch mit Aldi Talk und in meiner Region gibts seit ca. 1 Monat fast flächendeckend HDSPA.
Aber mit 200mb von der Telekom würde ich nicht auskommen.
Allein schon Die "Tagesschau in 100 Sekunden" aus der Tagesschau App verbraucht mal locker 10-20mb pro Abruf da kann man sich ja ausrechnen wie weit man mit 200 mb kommt.
 
@kubatsch007: deswegen hab ich mich auch für den aldi talk entschieden. wollte dich mit deiner aussauge mit unterstützen oder anders geschrieben: deine aussage fester untermauern. weil wenn mehrere leute das gleiche angebot nutzen usw. verstehst, wie ich mein?
 
@karl marx: Ja, ich habe deine Aussage auch so verstanden. Ich wollte das nur nochmal mit einem Beispiel alles etwas festigen.
 
@Flakes: Wenn man in Hamburg etc. wohnt ist die Netzabdeckung egal. Habe bei jedem Anbieter vollem Empfang egal wo auch in der Ubahn.
 
@JacksBauer: also in berlin, stuttgart, frankfurt, mannheim, münchen und sicher noch einigen anderen städten ist die netzabdeckung mittels umts bei den d netz alternativen teilweise immer noch bedeutend schlechter und das merkt man auch. Btw hab ich im moment auch vollen emfpang...aber kein umts oder gar hsdpa
 
Es fehlt die Angabe des Limits bei dem 10€ Tarif bei dem man auf GPRS gedrosselt wird!
 
@Flakes: Ähm, da wf wieder keine Quellen angeben kann, habe ich mal gockel gefragt. Leider sagt mir gockel das bei 200 MiB schon gedrosselt wird, bei knapp 10 Euro versteht sich. Nun frage ich dich ernsthaft wo das im Gegensatz zu den anderen Angeboten fair sein soll, wenn viele erst/schon bei 500 MiB anfangen zu drosseln?
 
aldi umts flat 15.- (drosselung bei 5gb auf hspa)..nur so zum nachdenken
 
@MxH: Für einige sicher ok - aber für mich nicht, denn immer in die Innenstadt fahren zu müssen, um denn mal Zugriff auf mobiles Internet zu haben?! Ne, dann doch lieber besser Empfang. Hier bei mir ist Aldi (=E-Plus) einfach miserabel.
 
Wenn das Volumen nicht begrenzt ist, dann ist das meiner Meinung nach das derzeit beste Angebot. Das sage ich als o2 Fan. :D
 
durch drosselung bleibt ja die traffic begrenzt..das is ja das denken ;)..ergo ist sone flat immer eine schlechte wahl! weil der isp, schon im vorneherrein die traffic festsetzen kann, die möglich ist.
 
@MxH: Ja, das habe ich bedacht. Aber es wurde nicht explizit auf das Inklusivvolumen eingegangen, deswegen bin/war ich unsicher. Für ein Smartphone genügt mir meistens UMTS. Deswegen finde ich das Angebot (welches ja auch im qualitativ hochwertigen D1-Netz läuft) sehr gut.
 
@smoky_: Nachtrag vom 20. Januar 2011, 15:40 Uhr:

Im Upstream steht in den beiden Tarifen eine Bandbreite von 32 KBit/s zur Verfügung. Zudem greift eine weitere Drosselung der Geschwindigkeit ab einem Volumen von 200 MByte pro Monat.

Quelle: Golem
 
@bios: Okay... GANZ schlecht.
 
Ist nur die Frage ob da auch wieder nach einer bestimmten menge auf leidige 64Kbits gedrosselt wird. :-/
 
@bryanad2: Ich glaube ab 5gb...hab ich mal irgendwo gehört^^
 
leider ist telkom für sowas eine sehr schlechte wahl!
 
ich zahl bei klarmobil auch 9,95€ hab aber o2 Netz und 7,2 Mbit/s. was will man mehr.....
 
@Brabham: "Ab einem genutzten Datenvolumen von 500 MB pro Monat kann die Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt werden." Du scheinst das Kleingedruckte nicht zu kennen. ;)
 
@xploidz: ich weiß... Aber das ist doch bei jeder Flat das irgendwann auf GPRS gedrosselt wird. Ich komm sowieso auf 200-300 MB
 
@Brabham: dazu bräuchtest dann aber keine monatsflat:-)
 
@Brabham: Grundsätzlich nich übel, aber O2 hat in vielen Gebieten weiterhin nur GPRS Verfügbarkeit und das geht natürlich garnicht!
 
@nize: teils schlechter als e+, zumindest auf MEINEN regionalen Bahnstrecken!
 
@nize: Klarmobil ist im D1 Netz - hat mit O2 nichts zu tun.
 
@e-surfer: Bei Klarmobil telefoniert man zwar im D1 Netz aber mobiles Internet läuft über O2.
 
@Chris81: geht das überhaupt? dazu müsste das handy ja gleichzeitig in 2 netzen eingebucht sein... oder *sehr* schnell wechseln?
 
@TomPomm1001: nein, eingebucht muss es nur fürs telen sein. Das Internet bucht sich so oder so erst beim ersten Seitenaufruf ein. (zusätzlich) UMTS und GSM(?) können ja parallel laufen.
 
@nize: Also ich wohne in Altötting und arbeite in München, dort hab ich überall min. 3,6 Mbit und gedrosselt wird ab 1GB weil ich noch den alten Vertrag habe.
 
@bryanad2: ab 200 MB Traffic wird gedrosselt
 
@taub: quelle?
 
@Natenjo: auch auf Golem zu lesen ("Bios" hatte das oben angegeben). Danach kommt aber dann GPRS oder wie? Dann ists das mit Abstand schlechteste Angebot was ich überhaupt kenne!
 
Quelle: t mobile service
 
99 Cent für ne Tagesflat finde ich ok, allerdings frage ich mich warum man auf nem Handy eine Tagesflat brauchen sollte. Ne Tagesflat ist doch eher was für einen Surfstick.
 
@chrisrohde: Ich finde eine Tagesflat für 99 Cent geradezu sensationell! Von einem Handy steht in dem Text nichts. Man nimmt wohl die SIM und steckt sie einfach in einen USB-Stick. 99 Cent! Meine Fresse...
 
@Alter Sack: bei teltarif steht aber dass beide Tarife nur zum Surfen mit dem Smartphone gedacht sind und dass die Nutzung am Netbook oder Notebook nicht möglich ist
 
"Die Option ist in den neuen Tarifen "Xtra Card", "Xtra Nonstop" und "Xtra Click", die jeweils ein Startguthaben von bis zu 15 Euro enthalten, voreingestellt." Das ist ja nett... Also bezahlt man voreingestellt täglich 99 Cent, auch wenn man sie gar nicht braucht.
 
@Slurp: Nein, ich denke, nur wemm man sich einwählt, dann eben nur 99 Cent statt wie bisher etliche Euro wenn man ne Weile drin war...
 
ich bezahle pro mb 9ct... ohne vertrag!.. in umts tempo...da ich am phone eh wenig inet mache..weil mir die schrieft einfach zu klein is, ist dieser tariv für ein smartphone vollkommen ausreichend. somit ist der 99ct tarif sehr viel höher.
 
@MxH: Magst du uns mitteilen wo man dieses Angebot erwerben kann? Danke.
 
die Leute wollen nicht billig, sondern günstig...
 
das ist nichtmal günstig... das ist ne abzock flat...bzw nichmal ne flat..da berechenbar für den isp.
 
9,95€, SIM in so einen UMTS-Stick und ich kann überall mitm Laptop online sein. hört sich doch recht gut an, und 384kbit reichen auch. RTL verlangt 29€ für Fullspeed mit Sim, 9.95€ für "light". Kennt jemand günstigere Angebote?
 
@maatn: Nur Handy, UMTS Sticks dürfen damit nicht verwendet werden (so ist jedenfalls die gängige Praxis bei allen anderen Anbietern)
 
@Slurp: Wie gut, dass ich in Österreich lebe wo wir mit SIM karten machen können was wir wollen :) meine freundin hat ihn ihrem laptop einen wunderschönen simkarten slot, dort ne SIM von A1 mit nem netten tarif und ist immer online :)
 
@maatn: Hier gibt es ganz nette Tarife im O2 und D1 Netz: http://www.discosurf.de Allerdings wirklich nur für UMTS Sticks sinnvoll, da telefonieren damit teuer ist.
 
@maatn: Fonic bietet eine tagesflat für 2,50 und man zahlt maximal 25 EUR im monat (kostenschutz). Bei lidl zahlt man 1,99/24h hat aber keinen kostenschutz. Ist beides O2-netz. Dann gibt es noch http://www.fyve.de im vodafone-netz.
 
Und als ein "Tarif-Idiot" bezahlt man für die HandyFlat 15€ pro Monat und muss sich noch mit Port-Beschränkungen gängeln lassen...
 
Bei Fyve gibt es schon länger ne "Flat" (Drosselung glaube ich ab 500mb) im Vodafone-Netz für 10€/Monat. Freut mich aber, dass langsam die D-Netze mit bezahlbaren Datentarifen nachziehen.
 
@Hennel: bei Medion Mobile (eplus) bekommt man 500MB "flat" für 7,99€, ja ich weiß nicht bestes netz bla bla bla.. aber für mich hats immer gereicht :)
 
Was ist nur bei der telekom los.Sind sie aufgewacht?!Da beginnt man wirklich wieder darüber nachzudenken mit der telekom etwas einzugehen.Ich bin begeistert muss ich sagen.Ist wirklich eine überlegung wert.Weiter so telekom und ihr könntet mich als kunden zurückgewinnen im mobilen bereich.
 
@Carp: warte ab bis andere wieder nachziehn,dann gehst dort wieder was ein oder?
 
@rotti1970: Hää? Muss ich das verstehen.War ein jahrzent mobile user der telekom aber dann war echt einmal schluss bei den preisen!Ich bin kein geiz ist geil mensch aber irgendwo war wie gesagt einmal schluss.Dein post soll was genau bedeuten.Sehr unverständlich oder einfach nur mal rum stressen?
 
super, 7 MBit/s müssen nicht sein - mobil reichen 384 vollkommen aus, der Preis stimmt auch, 10€/mtl. ist fair
 
9,95 dafür zu teuer... besser eplus und co von aldie,netto usw... da hat man ausreichend speed... um auch laptops dranzuhängen. ausserdem sind die t mobile tarife eh viel zu hoch!
 
@MxH: so ein quatsch was du erzählst. Es gibt verschiedene Zielgruppen, also Menschen die keinen Schlepptop mit sich rumschleppen und nur mails per handy abrufen.
 
@Sesamstrassentier: wobei für diese leute blau.de im e-plus-netz interessant sein könnte. 100 mb datenpaket für 3,90 bei einer taktung von 10 kb. zum handy-surfen reicht das e-plus-netz
 
@MxH: eplus ist das netz mit günstigen tarifen aber schlechtestem speed, wer nen laptop dran hängen will sollte besser ins o2-netz gehen, da ist der speed schon viel besser als bei e-plus, voip ist erlaubt und die tarife sind meistens günstiger als im D-Netz
 
@chrisrohde: hab blau.de mit eplus, selbst in 30.000 ew-städten, hab ich hsdpa mit 2mbit, sonst kann beim surfen auch mit 384kbit ganz gut leben. preislich mit 4 eur für 100mb bzw 10 eur für 1000mb für smartphones, auch mit gelegentlicher laptop-nutzung sehr attraktiv
 
@asd3332222: Preislich durchaus, aber das e-plus-netz ist nunmal momentan das am schlechtesten ausgenbaute Netz. In hochschulstädten ist es ok, aber wenn man sich in einem kleinen dorf aufhält macht es keinen Spass. Das sind D1, D2 und O2 weiter.
 
@chrisrohde: ich hab aldi talk. hab vor einigen tagen einen online speed test gemacht. ich habe hier mit aldi talk und dem medion surf stick 1,9 mbit downstream. das ist schnell genug, für normales surfen.
 
Dieses Angebot ist einfach noch überteuert. 200mb für lowspped und 10€? Ein Vergleich: Ich zahle 0€ für 200mb highspee bei o2 Netzclub. (Werbefinanziert).
 
@Driv3r: Ich las bei einem Newsmittbewerber die angabe von 200 Mbit und nicht MB, und 200 Mbit sind nur 25mb. Kann das jemand bestätigen? Also das mit den 200 MB/ Mbit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles