Internet und Telefonie wurden 2010 billiger

Wirtschaft & Firmen Die Nutzung von Telekommunikationsdiensten ist auch im vergangenen Jahr wieder billiger geworden. Der Verbraucherpreisindex ist im Vergleich zu 2009 um 2 Prozent gefallen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aber leider nicht schneller :(
 
@Timerle: kannst ja weiterhin mehr zahlen.. dann muessen sie nicht mehr kosten einsparen .. dann koennen sie in ausbau investieren ..
 
@Timerle: Bei mir schon, Upload von 30 auf 80Mbit erhöht bei gleichen Preis.
 
@JacksBauer: Was bringt einem soviel Upload? Oder bietest du etwa Linux-Distributionen zum Download an?
 
@pvenohr: Wieso? Ist doch schön so viel Bandbreite zu haben. Bezahlen tu ich auch nur 22 Euro/Monat. Und ja ich lade sehr viel auf FTP Server und lagere viel in der Cloud aus.
 
komisch, mein Internet ist in den letzten 2 Jahren kein Cent billiger geworden.
 
@klink: Ich beobachte seit geraumer Zeit den Markt: es hat keine positive Entwicklung stattgefunden. Anbieter wie 1&1 oder T-Error kassieren zusätzlich über die Routermiete oder den Verkauf von Hardware (Router) und Sicherheitspakete ab. Eine DSL-Flatrate incl. Festnetzflatrate kostet nirgendswo < 25€ und wenn dann nur für 1 Jahr und danach wird saftig draufgehauen.
 
@F98: Du wirst dich wundern ich zahle 25 Euro inkl. TV :) Nungut, das Angebot gilt für das erste Jahr. Aber da die Vertragslaufzeit auch nur 1 Jahr beträgt, kann man schließlich kündigen und sich erneut für 25 Ötten reggen.
 
@klink: Meins schon,w eil ich von Vodafone zu O2O gewechselt bin. Statt 25 sinds aktuell bei gleicher Nutzung noch 10€ im Monat. Rechnet das mal auf 2 Jahre, da kommt ne hübsche Summe zusammen.
 
2% gefallen wow das ist natürlich echt viel (not)...
zudem bringt einem das nix wenn man in bestehenden verträgen festhängt die nicht billiger werden...
 
@iSUCK: besser als gar nichts wieder eine knecht aussage
 
das heißt günstiger oder "vergünstigte" sich aber nicht BILLIGER!!!
 
@fredthefreezer: iiiiiiiih ein schlipsträger
 
na wenigstens ists nicht teurer geworden wie alles andere ...
 
@Alan76: Computer Hardware wird auch immer günstiger. Lebensmittel leider nicht...
 
@Alan76: Nimm die Infaltionsrate in deine Rechung ein, und du wirst sehen, dass auch dies nicht günstiger geworden ist. Stabile Preise bedeuten noch lange keine Teuerungsrate.
 
hab ich persönlich nix von gemerkt... Ich merk aber, dass ich einen scheiß Vertrag habe für mein DSL6000 und ein Bekannter für den gleichen Preis eine 100MBit-Leitung hat
 
@matterno: Kommt immer auf den Wohnort an denke ich.
 
jo das stimmt......
 
der einzige der wirklich spart ist wer nicht in Deutschland zahlen mus......
 
quellenangabe fehlt mal wieder, interessant wären die durchschnittspreise in euro, und nicht nur prozentangaben.
 
wo? bei mir nicht! ... ENTEN ALARM?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.