Amazon übernimmt den Filmverleiher Lovefilm

Wirtschaft & Firmen Der Online-Händler Amazon hat die Übernahme des britischen Filmverleihers Lovefilm verkündet. Das Unternehmen hatte bereits im Jahr 2009 begonnen, nach einem Käufer zu suchen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Absolut furchtbarer Verleiher. Mit Wunschliste - somit weiß man nie was man bekommt. Find ich absolut dumm... dann doch lieber verleihshop.de - da krieg ich das was ich haben will (sofern verfügbar).
 
@Rikibu: ich habe mit lovefilm bisher nur gute Erfahrungen gemacht....hatte es auch 1,5 Jahre lang, musst es leider nur aus Zeitmangel kündigen, was auch total problemlos ging, von einem Monat auf den anderen. Netter Support, schnelle Ersatzlieferung falls mal ein Film unterwegs verloren ging usw....
 
@Rikibu: Naja, wenn du eine Wunschliste erstellst, willst du die Filme doch sehen.

Da ist es doch im Grunde egal welchen man nun bekommt?

Ich bin mit Lovefilm auch immer zufrieden gewesen.
verleihshop.de ist auch gut. Aber für mich eher für große Videoabende und nicht für den wöchentlichen Sonntagsfilm.
 
@sebastian2: Jo, gerade wenn man jemanden da hat wäre es schon sinnvoll wenn man auch einen kompatiblen Film bekommt. ;)
 
@Johnny Cache: Für solche Fälle, hat man meistens einen passenden Film im Regal stehen ;).

Außerdem sind für solche Fälle die Onlinevideotheken sowieso nicht geeignet.

Ich persönlich gucke aber regelmäßig Filme auf DVD bzw. BluRay, viele kaufe ich, andere leih ich.

Und da ist mir so ein Onlineverleiher am liebsten.

@Rikibu
Doch, du weißt das du einen von den 20 Filmen bekommen wirst, und wenn du Prioritäten setzt, auch oft, dass es einer der höheren Prio wird.
 
@sebastian2: ich habe es mal getestet, aber ich gehe ja auch in die videothek, mit dem vorsatz, einen bestimmten film zu bekommen. an sich funzt das bei denen gut, aber man weiß nie was man bekommt.
 
@Rikibu: Und was machst Du, wenn dieser Film gerade ausgeliehen ist? Anders läuft es bei den Wunschlisten ja auch nicht...
 
@Rikibu: Man kann Prioritäten auf der Wunschliste setzen. Somit kann man sehr wohl bestimmen, welcher Film als nächstes kommt.
 
@skoWWi: Sofern dieser verfügbar ist, was aber meistens auch der Fall ist. Hatt es bisher erst zwei mal daß ein anderer gekommen ist.
 
@Rikibu: Ich war da 2 Monate Mitglied, und habe alles bekommen was ich wollte. Keine DVD ging verloren. Also ich kann Lovefilm nur weiterempfehlen.
 
@Picard.: Selbst wenn mal eine DVD verloren geht, die regeln das schnell und unkompliziert.
 
Alleine sich DVDs per Post schicken lassen... Ich streame sie oder lade sie gleich komplett und dann auch in HD. Wenn ich unbedingt ein Medium in der Hand haben will gehe ich ein paar Meter zu irgendeiner Videothek oder zu diesen Video Automaten.
 
@JacksBauer: Also meine Videothek ist hier 13 km entfernt.
Streaming ist auch nicht das wahre und illegale downloads will ich auch nicht.

Da bin ich mit Lovefilm und co doch um einiges besser bedient.
 
@JacksBauer: du lädst DVDs in HD? Respekt.
 
@Rikibu: Mit der richtigen Kompression geht das tatsächlich auch wenn DVD9 besser geeignet wäre. Meinte aber eigentlich Bluray rips oder die iTunes Versionen.
 
@JacksBauer: Es komtm aber auch darauf an, an welchem Gerät man es schaut. Wenn ich das an meinem 46er-Plasma schaue, dann wäre Stream sicherlich nichts für mich. DVD9 geht gerade noch, aber selbst runtergerechnete DVDs gehen absolut nicht mehr, selbst wenn sie wirklich neu codiert wurden und nicht einfach nur die Datenrate verringert wurde...
 
@JacksBauer: So ein Onlineverleih hat eine viel größere Auswahl als die meisten Videotheken. In der Regel ist so ein Abo auch um einiges billiger als ab und zu mal zur Videothek zu fahren. Außerdem hat man nicht den Stress mit dem wegbirngen. Bei meiner Videothek muss man mitlerweile vor einem bestimmten Zeitpunkt abgegen, sonst zahlt man den Tag auch noch mit. Da ist das einwerfen in irgendeinen Briefkasten um einiges Leichter.
 
sind mir alle viel zu teuer, dann leihe ich mir die lieber in der videothek aus.
 
@hausratte: wenn man aber erst 15km zur nächsten Videothek fahren muss, lohnt es sich auch nicht :)
 
@zoeck: das kommt natl. auf jeden selbst an wenn man kein zeit zum ausleihen und zurück geben hat ist das schon ne ganz nette sache... :)
 
@zoeck: Ich kann mir nicht vorstellen das du 15KM durch deine Stadt fahren musst um zur nächsten Videothek zu kommen, guck mal lieber noch mal bei Google Maps oder Qype. Denn viele Videotheken haben dicht gemacht und stellen diese Automaten auf wo du die Filme und Games ausleihen kannst. Spart denen das Personal.
 
@JacksBauer: Nicht alle wohnen in der Stadt ;).
 
@JacksBauer: stell dir vor... ich wohn nicht in der Stadt, und die nächste Videothek ist wirklich 13,7km weit weg ;)
 
@JacksBauer: z.b. ich müsste schon mal mindestens 25km in eine richtung fahren damit ich zur ersten videothek komme ;) und nein, automaten gibts keine in der nähe.
 
@hausratte: So teuer ist es eigentlich nicht, aber es hängt eben auch davon ab wenn man den Film bekommt und welchen Aufwand es darstellt ihn wieder zurück zu schicken. Neuerdings kommt unsere Post erst Nachmittags, dafür haben sie den einzigen Briefkasten in Reichweite abgebaut... dafür kann Lovefilm natürlich nichts, aber es ist trotzdem ein dickes Minus wenn dadurch der Durchsatz sinkt.
 
@hausratte: Viel zu teuer? Als Vielschauer gibts ne Flat für 11.99 oder 17.99/Monat, dann gibts entweder einen oder zwei Filme auf einmal. Und die Filme kann man solange halten wie man will. Wenn man die zurück geschickt hat gibts neue...
 
Seltsam, dass Amazon noch auf den toten Zug 'Verleih per Post' aufspringt.
Könnte natürlich aus sein, dass sie nur auf den Streaming-Teil scharf sind und diese Technik dann dem eigenen Angebot hinzufügen.

Vielleicht etwas Hoffnung für ein Angebot, das endlich mal vernünftige Preise hat.
150m von meiner Wohnung entfernt ist ein Verleihshop, bei dem der Kalendertag EUR 1,80 kostet.
Wenn die Angebote sich in diesem Bereich bewegen, bin ich dabei. Vorher ... nicht.
Denn ... wenn ein Ladengeschäft diese Preise hinbekommt, dann ein Online-Verleih ganz sicher auch.
Im Moment ist der ganze Online-Verleih-Krams einfach nur überteuerter Unsinn.
 
@JoePhi: Amazon geht es dabei mit Sicherheit nicht ums Verleihgeschäft per Post, sondern ums Streaming. Und da ist nichts tot, ganz im Gegenteil. Der Markt ist gerade erst im Kommen.
 
@Narf!: in der aktuellen CT berichten sie voll über den Internettvboom das lässt sich glaub ganz nett kombinieren ;)
 
@Narf!: Sage mal ... du hast auch nur den ersten Satz meines Kommentars gelesen, oder?
@Lapje: Ich halte den Verleih per Post für tot, weil die Schönrechnerei der Abos einfach nicht stimmig ist. Wenn ich zwei Monate tatäschlich die Zeit hätte mir 20 Filme zu ordern, wüsste ich schon nicht mehr, was ich jetzt noch schauen wollte. Die aktuellen Filme bekommt man billiger in jeder Videothek um die Ecke und die alten Schinken sind im Endeffekt im Kauf schon so günstig, dass sie das einfach nicht lohnt.
Mit steigenden Bandbreiten wird sich das Streaming durchsetzen. Aber der Postversandkram? Ne. Ich will nicht mind. einen Tag vorher planen was ich schauen will ... und dann noch ggf. mehr zahlen als beim Anbieter um die Ecke.
@seaman jep. EUR 2,5 pro Film ist schon ok ... aber ich kenne Monate, in denen ich gar nichts schaue, oder vielleicht nur einen oder zwei Filme. Flatrates mögen günstiger sein, aber sie sind relativ unflexibel und ich bin ob der Versands in der Situation, dass ich nicht entscheiden und nach relativ kurzer Zeit schauen kann. Allein der Punkt ist in meinen Augen der Grund, warum die Versand-Videothek in Zukunft vermutlich nicht mehr wirklich anzutreffen sein wird.
 
@JoePhi: Selbst wenn es 10 Fime im Monat sind (Du kannst die Filme ja so lange behalten wie Du willst) zahlt Du nur 1,80, bei einem Film auf einmal brauchst Du nur 5 schauen und bist bei 2 Euro.............zudem kommt es darauf an was man schaut. Für eine Videothek, die auch mal Dinge abseits des Mainstreams hat, müsste ich hin un zurück 30Km fahren. Da komme ich bei LF wesentlich preisgünstiger hin. Und ich bekomme massig Dinger, die och in keiner anderen Videothek gesehen habe.............und nur weil Du ein anderes Videoverhalten hast ist der Onlineverleih tot? Hast Du vielleicht auch Belege dafür? Oder schließt Du nur von Dir auf andere?
 
@JoePhi: 1,80€ pro Tag ist mir viel, aber wirklich viel zu teuer. Pro Kalendertag ist das noch schlimmer, wer hat denn Lust, nachts nach nem Filmeabend noch die DVDs zurückzubringen? Also muss man dann schon mit 3,60€ pro Film rechnen, wenn man es erst am nächsten Tag zurückbringt, also 2 Kalendertage den Film hatte (so rechnet World of Video z.b.). Lovefilm ist da DEUTLICH günstiger. Für 10€ im Monat hab ich nämlich nicht nur 4 Filme, sondern kann die auch noch so lange behalten wie ich will.
 
@JoePhi: Toten Zug? Das ist mir alle mal lieber als dieses ganze Streaming-Zeugs. Ich habe mir nicht einen teuren Plasma gekauft um daran runtergerechnete HD-Filme zu schauen, nur damit man die durch eine Internet-Leitung gepresst bekommt. Zudem gibt kaum Möglichkeiten dass ganze auf den TV zu bekommn (und NEIN, ich will meinen Rechner nicht ans TV anschließen...). Zudem: Was ist mit verschiedenen Tonspuren? Was mit Untertiteln? Da bleibe ich lieber bei den Scheiben. Wenn Du vielschauer bist gibts bei LoveFilm zwei Flats, für 11.99 oder 17.99 (abhängig davon ob 1 oder 2 Filme auf einmal). Bei 10 Filmen im Monat rechnet sich das schon. Und man kann sie solange halten wie man will. Dann zurückschicken und man bekommt neue. Wenn man schlau ist kann man so im Monat an die 20 Filme (alle 3 Tage neue Filme) schauen. Das wären dann 90 Cent pro Film (wenn ich mich nicht verrechnet habe...) Zudem ist das Angebot dort sicherlich größer als das jeder Videothek...
 
@JoePhi: Überteuert? Ich bin auch bei Lovefilm und habe das Paket für 10€ (4 Filme pro Monat). Ich finde das nicht teuer. Das sind gerade mal 2,50€ pro Film, welche ich dann auch noch beliebig lange behalten kann. Ich bin also nicht darauf angewiesen, den Film unbedingt noch am selben Abend gucken zu müssen, wenn er bei mir im Briefkasten liegt. Ich finde das Preis-/Leistungsverhältnis sehr gut. Die nächste Videothek ist bei mir aber leider etwa 10 Minuten mit dem Auto entfernt. Wenn ich 150m entfernt eine Videothek hätte, dann wäre ich natürlich nicht bei Lovefilm.
 
schlechter kauf....
 
@GibtEsNicht: Glaub ich nicht. Amazon wird wissen was sie tuen.

Und LoveFilm ist ja durchaus noch erfolgreich und mit seinem Streaming Angebot auch zukunftsorientiert.
 
Ich bin zufrieden. Der Preis ist auch ok. Premiumfilme wären in der Videothek teurer. Einziges Manko, wie oben beschrieben, ist die Leihliste. Man kann nicht 100% vorhersagen welchen Film man bekommt, aber durch die Prioritätenangabe zumindest auf wenige Filme einschränken.
Solange in Deutschland nicht flächendeckend HiSpeed Inet und Kabel verlegt ist, bin ich ganz froh auf sowas zurückgreifen zu können. Zumal man eine monatliche Kündigungsfrist hat und mit Amazon im Hintergrund einen seriösen Anbieter.
 
@Zack Die Bohne: Es reicht häufiger aus, die Priorität der Filme die man haben möchte auf hoch zu setzen. So habe ich schon oft Filme dann zugeschickt bekommen, wenn ich sie haben wollte.
Lovefilm ist auch eine gute Sache wenn man gerne Serien schaut.
 
@Zack Die Bohne: lol, wenn ich nicht vorher weiss was ich bekomme, watn dat fürn laden? gut das ich son müll nicht mache! wenn ich was bestelle, dann das was ich haben will...bestell doch nicht nen mac und bekomm dafür nen pc... oder so ähnlich.. ne ne..somit schlechter dienst!
 
Ich bin langjähriger Kunde bei LoveFilm. Es hat alles super geklappt, und trotz Wunschliste habe ich irgendwann alle Filme gehabt. Aber ich bin jetzt auch zu Verleihshop gewechselt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte