Windows Phone 7: "Phantom"-Traffic aufgeklärt

Windows Phone Microsoft hat bei einer Untersuchung festgestellt, dass der von einigen Nutzern von Windows Phone 7 gemeldete "Phantom"-Traffic durch eine Anwendung eines Drittanbieters verursacht wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm .. bestimmt facebook .. so latitude style
 
@-adrian-: Nein denn Facebook for Windows Phone wurde von Microsoft entwickelt und nicht von einem Drittanbieter
 
@Edelasos: ah ok.. dachte sie haben es in kooperation entwickelt...immerhin ist es ja mehr als nur eine facebook app die darauf laeuft. . dachte mit den 240 mio haetten sie sich etwas eingekauft
 
Und wer trägt die direkten bzw. indirekten Kosten (zu Lasten des Inklusivvolumens) der Anwender? Natürlich der Anwender bzw. der Kunde. Frechheit!
 
@Uechel: Tja, in Code können Fehler auftreten...du kannst nicht für alles einen Verantwortlichen findet der für dich bezahlt, du musst ja auch zahlen, wenn dein wasserhahn tropft...da zahlst du das auch selbst und net der Hersteller der Dichtung...
 
@Fireblade310: Das ist doch in diesem Zusammenhang kein Argument. Wenns am Wasserhahn tropft habe ich übrigens für die ersten 24 Monate zumindest Gewährleistung. Und wenn die Möglichkeit gegeben ist, dass unbemerkt von mir fehlerhafte Software zu finanziellen Einbußen führt, habe ich u.U. sehr wohl Ersatzansprüche! Im übrigen soll nicht jemand für mich bezahlen sondern der jemand soll für seine fehlerhafte Leistung meinen Schaden ausgleichen. Das ist 1. was ganz anderes und 2. auch nur richtig so. Und 3. ist der größte Fehler der Verbraucher / Kunden aufgetretene Fehler klaglos hinzunehmen. Das fordert ja geradezu die Hersteller heraus, unzureichende Produkte abzuliefern.
 
Wenigstens gibt MS Probleme offen zu und arbeitet daran. Anders als Apple, wo alles runtergespielt wird.
 
@Golum1289: oder gesagt wird, dann "halte das iphone anders" oder sone Späße :D ^-^
 
@Thomynator: Was ja zumindest beim iPhone 4 eine wirksame Möglichkeit ist ungewünschten Traffic zu unterbinden ;-)
 
@tinko: Bei den wenigen bei denen das aufgetreten ist war "nur" der Telefon Empfang weg, 3G und wifi haben noch funktioniert.
 
@Golum1289: Siehe Kommentar [o3]:-P
 
@Golum1289: dieses ständige Apple bashing hier ist nicht auszuhalten
 
@Manuel147: Aber es stimmt... Apple hätte dieses "Drittanbieter" gesperrt und fertig.
 
@Slurp: als ob Microsoft die Guten und Apple die Bösen wären, lächerlich! Aber ich bin hier auf einer Microsoft (Windows) Website und da sind die Leute halt voreingenommen.
 
@Manuel147: Auch wenn ich diese Fraktionsstreitigkeiten nicht befürworte, aber du tust grade so als wären die Applefans nicht voreingenommen (auf einer Windows Seite)
 
@Manuel147: Es gibt bestimmt auch im Apfellager die entsprechenden Websites... Das wird sich gegenseitig nicht viel nehmen.
 
@DON666: Dann müssen die, die nicht rumstreiten halt eine eigene Fraktion gründen und OS schreiben... wie wärs mit "Lusta X" ? :D
 
@Ðeru: Äh... Ja!
 
@Golum1289: Microsoft sagt einfach "Da hat jemand anderes einen Fehler gemacht, wir sind da nicht schuld"... sagen dann auch nicht das Programm... es könnte also genau so gut etwas von MS sein...
 
@Golum1289: aha... deine meinung in allen ehren, aber microsoft macht einen fehler - und du kannst nichts anderes als über appel zu schimpfen... lol... Solche leute wie du finden es also ok, das es eine anwendung gibt, die phantontraffic verursacht, und damit unter umständen den benutzern auch kosten, und microsoft nicht das entsprechende programm nennt, damit die user es entfernen können....... Viele sind zu gut erzogen, um mit vollem munde zu reden, warum tun sie es dann aber mit leerem kopf... ?
 
@Golum1289: und sind ein Fairer Handelspartner - wird wohl ein großer Software-Partner sein, wenn der Name noch nicht Rausposaunt wird.
 
Finde cih schade das MS hier die Politik des verschleierns an den Tag legt. Was ist daran so schwer zu sagen "Programm X ist betroffen bitte vorerst nicht nutzen" ?
 
@ThreeM: Weil dass den Entwickler vlt ruinieren würde? Microsoft ist nicht wie Google und sagt einfach der Öffentlichkeit das Programm X fehler hat und Informiert den Entwickler nicht zuerst.
 
@Edelasos: haha guter Witz, so etwas hat MS in der Vergangen mächtig wenig gekratzt. Wahrscheinlicher ist, das es eine eigene App ist, oder eine von einen ziemlich "lukrativen" Partner den man nicht verärgern möchte...
 
@Wollknäuel Sockenbar: DU wirst es ja wissen :)
 
@Edelasos: Das braucht man nicht zu wissen, aber ob Pimperlfirma XY dabei pleite geht, ist das letzte was MS (oder jeden anderen Konzern) interessiert. Ausser natürlich, Pimperlfirma XY vertreibt ein Produkt an dem man direkt oder indirekt mitverdient, dann und NUR dann interessiert es MS was mit Pimperlfirma XY passiert. ;)
 
@Wollknäuel Sockenbar: nö, ms versucht seinen market/plattform für dritte attraktiv zu machen, mit der nennung des programms (aufgrund von programmierfehler) würde ms andere abschrecken...das könnte genauso ein grund sein wie dass es ein lukrativer partner ist
 
@0711: Oh ja, das wäre ja auch schlimm wenn man die Kundschaft bevorzugen würde. Also lieber fehlerhafte Software in Schutz nehmen. ;)
 
@Wollknäuel Sockenbar: Doch es sind nicht alle auf dem gleichen Tripp! Das Problem ist nicht riesengross daher verstehe ich, dass Microsoft es nciht sagt. Microsoft hat noch nie öffentlich irgendwelche Firmen beschuldigt bevor sie mit Ihnen in Kontakt standen. Sie regeln das mit Diskretion was ich gut finde!
 
@Edelasos: Gut also Ruinieren wir lieber unsere Kunden. Tolle Politik.
 
@ThreeM: Ich glaube dadurch wird kein Kunde ruiniert!
 
@ThreeM: Möglicherweise ist doch WP7 schuld daran und der Bug wird in den nächsten Wochen mit dem Service Pack 1 behoben. Danach wird niemand mehr nach dem Fehler schreien und MS ist fein raus. Sollte wirklich ein Dritt-Programm schuld sein, finde ich auch, dass MS zumindest den Namen des Programms nennen müsste damit User entscheiden können ob sie es entfernen wollen bis es gepatcht wurde.
 
@Zebrahead: Service pack? Du meinst wohl eher das erste WP7 Update...service pack ist für Windows und nicht für WP7 :)
 
Angeblich war es die App für Yahoo! Mail. Jedenfalls wird ein entsprechender Bericht derzeit eifrig bei Twitter verbreitet
 
@Alter Sack: Danke. Werde das bei Pocketpc einmal in den Raum werfen, dann können wir schauen ob die betroffenen User die App Installiert haben.
 
@Edelasos: ne gute deutsche community? schmeiss es bei xda mal in den raum
 
@-adrian-: Die grösste im Windows Mobile/phone bereich und eine der grössten im Android bereich. Bei xda ist es bereits.
 
@Edelasos: und was sagen die? auf die atzen ist doch immer verlasse..muss ich mich mal mehr da tummeln..
 
@-adrian-: bisher noch nicht viel. Das thema wird auch bei uns diskutiert aber sicher ist sich niemand
 
@Alter Sack: Dann muss s ja war sein, wenns bei Twitter steht *fg* Nein, Spaß, weiß schon, was du meinst.
 
@Alter Sack: habe gerade im Marketplace nach einer Yahoo! mail App gescht. Gibt aber keine im Deutschen Market?!
 
Welcher Drittanbieter wars? Stelln wir ihn an den Pranger :>
 
Bei einem Smartphone hat man doch sowieso einen Tarif mit unlimitiertem Datenvolumen dabei. Zumindest normalerweise...
 
@Matti-Koopa: In Deutschland gibt es nur bezahlbare Volumen Flats die gedrosselt werden nach ein paar GB.
 
@JacksBauer: ... oder einigen hundert MB.
 
@rallef: reicht ja auch normalerweise. Ich bin mit meinem Smartphone wirklich viel im Netz unterwegs, und hab es erst einmal geschafft, in die Nähe meiner Limitierung zu kommen, und das war in dem Monat, als ich das Telefon ans Notebook angeschlossen habe.
 
@Chiron84: Danke, dass du dich anmaßt zu sagen was normalerweise reicht ;)
 
@Chiron84: ahja.. kannst ja mal paar videos auf vimeo streamen und dann noch deine lieblings news in den rss hub knallen und mails grundsaetzlich komplett laden nicht nur den header. da kommt schon was zusammen
 
Von allem, was ich bis jetzt zu dem Problem gelesen habe, scheint es ein Fehler im HTC-HUB oder in einer der HTC-exclusive Apps zu sein. ich hab bis jetzt nämlich von keinem Optimus 7 oder Omnia 7 gehört, bei dem das Problem aufgetreten ist.
 
Die Frage ist doch, welche App überhaupt dazu in der Lage ist- solche Datenmengen anzuhäufen und zu versenden. Das dürfte wohl eher in Richtung Video oder Bilder gehen, die größere Dimensionen an Bits haben als eine Mail verursachen könnte.
 
Und damit die Betroffenen sich nicht selbst helfen können, indem sie den Schrott runterschmeißen, verrät MS lieber nicht den Namen.
 
Mal wieder an den Symptomen rumgedoktort. Wie wärs damit, dass das Handy IMMER übers WLAN reingeht, wenn man damit verbunden ist? Dann kann mans auch gleich lassen, wenn das Teil eh über 3G geht.
 
@BajK511: akkulaufzeit?
 
@0711: Wayne? Ein leerer Akku kostet mich weniger Geld als eine Überschreitung des Maximalvolumens... und HSDPA verbraucht auch nicht weniger - wenn sogar mehr - Strom als WLAN. Trotzdem eine dumme Entscheidung.
 
@BajK511: mir ist der traffic relativ wumpe, dafür ist mir eine lange möglichst lange akkulaufzeit (die bei den full touch smartphones weiterhin eine lächerlichkeit ist) wichtiger. Die hsdpa/umts/gprs verbindung besteht ja lediglich weiter aufgrund der erreichbarkeitsansprüche die man mit einem smartphone hat (grundfunktion wie telefon, sms, mail usw.).
 
heute hat sich mein hd7 komplett resettet und hab ein "frisches" wp7 gehabt... ?!? und alle daten weg... o2 als startseite ... hmmmmmmmmmm
 
Bestimmt ist der Drittanbieter die NSA und sichert den Speicher eines jeden Telefones ;-) Achtung Ironie
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles