Netflix: Streaming 20 mal billiger als DVD-Versand

Musik- / Videoportale Netflix, die größte Online-Videothek der USA, hat ein starkes Interesse daran, seine Streaming-Angebote deutlich auszubauen. Diese sind immerhin viel billiger als der Versand von DVDs. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gute idee. sollten sich mal die videoverleihe hier ein beispiel dran nehmen.
aber dann bitte ohne schwachsinnigen kopierschutz und DRM kram der eh mehr stört als das er funktioniert.
 
@iSUCK: Da fehlt aber eine entscheidende Sache. Nämlich eine vernünftige Breitbandversorgung.
 
@kubatsch007: wofür der verleiher natürlich auch was kann -_- wenn du schnelles DSL willst dann zieh aus deinem Kuhdorf weg!! Nen billiges Haus aufm Land und ne gescheite Infrastruktur erwarten geht halt net!
 
@iSUCK: Was für ein Schwachsinn. Nicht einmal in den Großstädten ist überall die Breitbandversorgung sicher gestellt.
 
@iSUCK: Was redest Du denn für einen Blödsinn?
 
@iSUCK: Nicht jeder will in eine dreckige, laute und überfüllte Stadt. Werd Erwachsen dann weißt du wovon ich rede.
 
@bigoesi: ja dann brauchste dich net wundern das du kein schnelles Internet bekommst. Manche raffen es halt ent das es sich net lohnt ein 500Personen Kaff mit 60% Rentnern auf VDSL zu modernisieren wenn dadurch dann nur 20 Kunden dann das VDSL nutzen. Kosten/Nutzen und so. Zudem will ja eh jeder so günstig wie möglich am besten 10€ für 100mbit!
 
@iSUCK: was erwartet dich, die ewige jugend ??
 
@merovinger: Wenn er so weiter macht, reicht sein Promi Status vll. schon fürs Dschungel Camp....Aber vll. sollte ihm jemand vorher sagen das es dort wahrscheinlich kein VDS geben wird^^
 
@iSUCK: Ich wohne hier in einem Kaff mit 50k+ Einwohner und bekomme gerade mal 2 MBit.
 
@Mandharb: dann wohnste wohl direkt am Ortsrand oder in nem Gebiet das sich für ne Erschließung net lohnt. und als ob 2 Mbit sooo langsam wären.
 
Da muss ich iSUCK aber recht geben *duck*. Das ist nicht falsch was er sagt, auch der der Forderungston von ihm mehr als unangemessen ist.
 
@iSUCK: Füttern verboten? ;)
 
Und was hat es damit zu tun, dass nicht alle eine vernünftige Breitbandverbindung haben? Die können das doch trotzdem anbieten, es gibt schließlich genug Leute, die eine solche Breitbandverbindung besitzen
 
@iSUCK: und genau beim Kopierschutz liegt das Problem. Da müsste ein sinnvoller Kompromiss zwischen Schutz und Verleih gefunden werden. Denn wenn ich mir eine DVD holen/schicken lasse, dann ist diese ja auch geschützt, so das ich mir keine Kopie erstellen kann(auf legalem Wege).
 
Finde ich eigentlich auch besser.
Ich brauch nicht unbedingt eine DVD. So hab ich wenn ich den Film anschauen möchte, keine Wartezeit und kann ihn sofort anschauen.
Aber youtube ist da mittlerweile eine gute alternative. finde dort sehr viele komplett hochgelade filme.
 
@GibtEsNicht: Du meinst eher kino.to oder nicht?
 
@JacksBauer: nein youtube
hab da im urlaub viele komplette filme gefunden, auch neuere. oft sogar in guter qualität.
ps: welcher knecht hat mir ein minus gegeben
 
@GibtEsNicht: dann stellt sich die Frage, ob diese Filme denn alle auf dem legalen Wege bei Youtube landen? Ich hab da leider keinen genauen Einblick wie sich das verhält.
 
@GibtEsNicht: ich weiß ja nicht, ob es das youtube ist, was wir kennen, aber wenn überhaupt gibt es nur filmsequenzen, die der uploadende mensch toll fand und der welt mitteilen möchte und youtube würde garantiert keine neuen kinofilme auf seinem portal abspielen lassen. und falls das tatsächlich so wäre, hätte ich keine lust alle 10 oder 20 Minuten von Teil 24 auf Teil 25 und so weiter zu wechseln, um den film komplett zu sehen (vorrausgesetzt, dass der youtuber kein yt-partner ist)
 
Schade ist es derzeit nur, dass die ganzen deutschen Online-Videotheken die Filme nur als SD-Stream anbieten. Aber in HD wäre das für die Filmindustrie wahrscheinlich eine zu Große Konkurrenz für BluRay
 
@Mudder: es kommt auf die bitrate an....eine bluray hat locker mal 40mbit... dazwischen liegen zwar phasen mit 17 oder 20Mbit... aber mit einer normalen leitung sollte das nicht zu schaffen sein.

dann sollten 50Mbit schon vorhanden sein, dann würde ich echt meinefilme verkaufen und streamen, aber die selbe qullität kann man leider noch nicht verteilen. Youtube kompremiert z.b. so stark, dass man doch deutliche artefakte sieht.
 
@rony-x2: man könnte doch als alternative anbieten, dass der Film schon im Vorraus geladen wird und dann so nach 5 Min dann schaubar ist. Welches aber dann mit Informationen gegeben ist, das sich die Leute nicht wundern warum sie 5 Min warten sollten.
 
Ich gehe .to the Kino, da wird auch gestreamt :)
 
@Heimwerkerkönig: Aber in einer so minderen Qualität :-/ Dann lieber ein paar Kröten für HD Streaming investieren und den Film auch "genießen" können...
 
@deReen & Morc: Zahlt sich eigentlich eh meist nur für Filme aus, für die man sowieso kein Geld ausgeben würde (also wo man die Fehlinvestition eines Kinobesuchs scheut). Außerdem, es gibt ja noch die Filehoster, wo der Kram auch in HD zur Verfügung steht.
 
@Heimwerkerkönig: nur die quali des streams ist für den arsch
 
@Heimwerkerkönig: es gibt zwar streams non stop, aber es gibt noch keinen Streamhoster in der Warezscene, der Full-HD anbietet. Uber 320p kommt man so gut wie nie hinaus.
 
@Golum1289: Stage6 hatte 1080P Streaming angeboten. Das waren noch Zeiten....
 
@JacksBauer: stage6 noch nie gehört, aber VideoBB soll ganz gut sein.
 
@Golum1289: Stage6 war ein kostenloser Streaming Dienst von DivX. Gibt heute noch zahlreiche (schlechte) Kopien von dem Service. VideoBB ist auch nur so ein Flashplayer kram.
 
@JacksBauer: Ja und ist an den Kosten für die Übertragung "kaputt gegangen". Stage6 war wirklich klasse.
 
Solange die Anbieter die niedrigeren Kosten nicht auch an den Verbraucher weitergeben, interessieren mich die Streaming-Angebote nicht, da es immer noch wesentlich günstiger ist einen Film aus der Videothek auszuleihen und man hat dort dann sogar noch die Extras auf der Blu-ray oder DVD. Auch habe ich auf einer Blu-ray 1080p und DTS-HD oder Dolby True HD. Beim Streaming ist es meist nur DD 5.1 und die HD-Qualität ist wesentlich schlechter.
 
@sushilange: die bieten auch Untouched-Content an.
 
@sushilange: War auch mein erster Gedanke. Eine Leih-DVD kostet bei uns 2,50@€ pro Tag. Als Stream würde ich gerne bis zu 0,50€ pro Film zahlen. Mehr jedoch nicht!
 
@Kobold-HH: 2,50 EUR pro Tag, wenn man es am nächsten Tag zurückbringt, oder noch am selben Tag? Ersteres ist ok, zweiteres teuer und dann wäre Streaming ja nicht mehr so viel teurer. Wir brauchen hier nur 1.50 EUR zahlen, wenn wir den Film amselben Tag noch zurück bringen, da sind 3-5 € für Streaming pro Film zu teuer. Auch Sky Select ist mir deshalb viel zu teuer. 1-2 € wären ok.
 
Lovefilm.de fängt ja auch damit an, aber es ist schon erstaunlich wie langsam dieses Thema voran geht. Wäre wirklich toll wenn man Netflix auch hier nutzen könne und nicht auf sie wenigen lokalen Dienste angewiesen wäre.
 
@Johnny Cache: in DE ist leider nur maxdome.de das wahre. Ich hoffe, dass Amazon irgendwann in das Geschäft Streaming einsteigt.
 
@Golum1289: Das Elend ist ja daß es das was ich möchte schon lange gibt, nur daß es hier in Bananien nicht nutzen darf. Regional begrenzte Internetdienste sind wohl mit das dämlichste was man sich so vorstellen kann. Sich immer zu beschweren daß es zu viele Urheberrechtsverstöße gibt, aber dann die Nutzung von legalen Diensten zu untersagen paßt in der Welt der logisch denkenden einfach nicht zusammen.
 
@Johnny Cache: Netflix will doch nach Europa und sind laut alte Presseberichte schon dabei, ob natürlich Deutschland mit dabei versorgt wird, steht nicht fest...UK wird es aber mit Sicherheit aber dabei sein.
 
Die Leitungen sind meistenorts einfach noch zu langsam für gute Qualität via Streaming :-(
 
wer hat schon lust die ganzen filme am rechner zu schauen? und so weitverbreitet sind abspielgeräte für das TV meines erachtens ebenfalls noch nicht.
und das wir noch zuviele weisse flecken in sachen breitband haben sollten sich die hispeed-leitungsinhaber in den grossenstädten mal vor augen halten. hätte unitymedia nicht seit ca. 6 monaten hier bis zu 128.000 netz - ich würd mit t-com 3000er dsl auskommen müssen. und das mitten in der kreisstadt im stadtkern.
von den umliegenden dörfern reden wir mal lieber gar.
 
@nucleardirk: muss ja eine super kreisstadt sein :)
 
@-adrian-: Du hast überall in Deutschland solche Kreisstädte. das ist leider nichts ungewöhnliches.
 
@nucleardirk: Man kann seinen PC auch an den TV anschließen...
 
@sebastian2: genau, ich schlepp meinen rechner immer aus dem arbeitszimmer und stell ihn schön neben den tv. oder ich kauf mir nen multimedia pc und stell den tv schrnak noch mehr voll...ne, danke das muss nicht sein. interessant wirds dann, wenn neue tv geräte netzwerktaugilich sind und vorbereitet für solche dienste sind. solange das nicht ist bleibt es massenuntauglich.

@Mandharb . hiesse für leute die den rechner im arbeitszimmer im 1. geschoss haben ein kabel quer durchs haus ins wohnzimmer im erdgeschoss zu legen. super praktikabel für somit fast jeden hasubesitzer....wenn es darum geht das einmal quer durch sein kinderzimmer zu ziehen - kein thema. da haste recht;)
 
@nucleardirk: Viele haben ihren PC aber im Wohnzimmer stehen und nicht in irgendeinem Arbeitszimmer ;).

Übrigens gibt es auch noch andere Möglichkeiten, dazu braucht man nicht mal den TV Schrank volstellen.
 
@nucleardirk: Ich hab ein HDMI Kabel vom PC zum LED TV. An der Soundkarte hängt ein 5.1 System. Wo ist also das Problem? ;)
 
@Mandharb: Wie aufwendig. USB Platte an TV und TV Sound in Reciever. Ende.
 
@Spooky: Mein TV erkennt leider nicht alle Formate. Gibt zwar die Möglichkeit eine andere Firmeware aufzuspielen, aber da hab ich nicht wirklich den Mut zu! XD
 
Die Idee ist gut. Ich Benutze Streamingangebote aber nur selten. Es liegt nicht am Preis sondern eher daran das ich etwas Physisches in der Hand haben will....Ich kauf mir die Filme lieber mit Hülle usw. Zum Teil kommt dass sogar billiger als Streamen wenn ich den Film 6-7 mal schaue.
 
Streaming ist für mich aus qualitativen Gründen keine Option. Ist ja doll, dass die ihre Kosten senken, aber gleichzeitig senken sie mir die Qualität mit ihrem auf Auslastung hin konfigurierten Streaming-Servern, die eben nie an die DVD Qualität rankommen. Oder werden da mehere Tonspuren simultan gestreamt? wohl kaum. Die Kosten werden ja faktisch nicht gespart, sie werden nur verlagert - und zwar zum Kunden, der muss nämlich seinen Breitbandanschluss auch bezahlen. Auch wenn dieser natürlich auch für andere Dienste genutzt werden kann, ist doch die Frage, wie lukrativ die Streaminglösungen für Kunden sind, wenn man mal die DSL Gebühr anteilig mit auf den Mietpreis des Streams aufschlagen würde? Da geh ich lieber 10 Minuten an die Luft und leihe altmodisch Plaste-Scheiben... und die bieten dann auch HD - und spätestens dann ist deren Argumentationskette sowas von am Ende...
 
@Rikibu: Damit magst du zwar Recht haben, aber das liegt immer noch am Anbieter. Technisch gesehen ist es absolut kein Problem auch in BR-Qualität zu streamen... wenn da nicht irgendwelche BWL'ler etwas dagegen hätten. Und die Kosten für den Breitbandanschluß hat man ja so oder so, es ist nur die Frage ob man ihn auch sinnvoll nutzen kann.
 
Jo.. 20 mal billiger... aber die Preise gegenüber den Kunden bleiben gleich, wenn nicht, dann werden sie angehoben... ;)))
 
@sLiveX: Ist ja auch genial. Sie haben weniger Kosten und du bekommst den Film sofort. Da kann man die Preise schon erhöhen. ;)
 
@Johnny Cache: Das kenne 'mer alles ja scho ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles