Microsoft: Weiterer Store in Kalifornien geplant

Microsoft Microsoft wird nach eigenen Angaben im Frühjahr ein weiteres Einzelhandelsgeschäft eröffnen. Der Softwarekonzern baut damit seine Kette von Microsoft Stores auch 2011 weiter aus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sind die Dinger schon für Europa geplant?
 
@flipidus: Europa ist für Microsoft Unbekannt. Hier gibt es vieles nicht. Kein Bing final, kein Zune und mehr.
 
@christi1992: Würde in Europa auch keinen Anklang finden. Man muss auch nicht jeden Mist mitmachen, der in den USA statt findet. Ich muss auch nichts von alledem haben. Was Microsoft bei Bing aufhält ist wirklich Rätselhaft.
 
@gibbons: Wen Bing Final nach Europa kommen würde, wäre das echt Klasse. Finde die US Version von bing einfach Klasse.
 
@christi1992: Ich kann mit Bing nichts anfangen, aber jedem das seine. www.bing.com/?cc=DE wäre doch Bing auf Deutsch, oder nicht?
 
@gibbons: Ja, aber die Searchengine ist noch immer Livesearch (darum Beta)
 
@Edelasos: Wo kommt diese Info eigentlich her? Also wo entnehme ich offiziell das sich dahinter Life Search versteckt?
 
@gibbons: Von Microsoft selbst :)
 
@Edelasos: Quelle, Link?
 
@gibbons: Denn Offiziellen Blog finde ich nicht gibt aber genügend Seiten im Internet hier ein beispiel: http://www.prometeo.de/2010/08/europa-braucht-bing-aber-braucht-bing-europa/
 
@Edelasos: Ich habe mir da mal eben den ersten Absatz durchgelesen. Bietet denn die US Verison irgendwelche Vorteile? Ich mein die Engine kann einem doch erstmal egal sein, wenn die Ergebnisse stimmen.
 
@gibbons: Ja denn die US Version läuft mit der neuen Search Engine im gegensatz zur Beta Version von Bing. Desweitern hat die Suchmaschine wenn sie Final ist viel mehr Features. Vergleiche die Features von Bing (US) und Bing Deutschland. Dazu: www.bing.com und ganz unten "go to bing in english" dann hast du die Final Version
 
@gibbons: Warum würde es in Europa keinen Einklang finden? Weil nicht jedes Zeitung mindestens 1 mal pro Woche ein MS Produkt auf die Titelseite klebt? Ich glaube schon dass es sich auszahlen würde. Dann könnten sich die Menschen endlich Computer kaufen die keine 100 Testversionen von irgendwelchen Scheiss Programmen vorinstalliert haben. Und Man hat Personal das auf MS Produkte geschult ist und man kann die neusten Dinge immer gleich testen.
 
@Edelasos:
Ich würde gerne mal Daten zu den Stores sehen, inwiefern die Gewinn abwerfen usw.. Für Apple machen die Stores vollends Sinn, da sie eine Einführung in das Apple Ökosystem darstellen, was für viele unbekannt ist. Aber Windows, was eh jeder hat? Naja, MS halt...
 
@Edelasos: Das würde aber auch einen deutlich höheren Preis haben. Da Microsoft dort sicher keine OEM Versionen verkaufen wird. Die Hardware wird preislich dort auch nicht mit einem Computer aus dem vertrauen Laden/Online Shop konkurrieren können. Der fertige Zusammenbau plus vorinstalliertes Windows lässt man sich bezahlen. Zu recht. Doch wir Europäer sind nicht bereit für so etwas drauf zu zahlen (ich spreche verallgemeinert). Den Amis ist das egal, die zahlen drauf. Entweder weil sie es zu dicke haben oder es mit Geldern bezahlen, die sie noch gar nicht besitzen... auf Pump. Die Europäer denken und rechnen nach. Selber bauen und Installieren gleich ne Menge Geld gespart. Darum wird das hier keinen Anklang finden.
 
@GlennTemp: Ich glaube die werfen schon Gewinn ab. Schon mal daran gedacht, dass es Microsoft bei den Stores vielleicht nicht um Gewinn geht sondern um Kundennähe?
 
@gibbons: Wenn die Europäer mit Geld umgehen könnte würde die EU nicht kurz vor dem aus stehen. (Ich bin Schweizer darum sage ich dass. bin einfach froh nicht "dabei" zu sein) hier siehst du die Preise von den Notebooks in den Microsoft Stores. Lassen wir das Thema. Die Europäer sind kein bischen besser als die ach so bösen Amerikaner! http://store.microsoft.com/microsoft/Computers/category/410 Das ist in meinen Augen nicht so Teuer...
 
@Edelasos: das EU Problem kann man nun nicht auf den Bürger schieben. Hier sind es politische Fehlentscheidungen und das Problem das nun mittlerweile 17 EU Staaten im Euro herumfuchteln. Der Entschiedene Fehler des Euro war, das man, zumindest Wirtschaftlich, nicht auch eine einzige Souveränität gebildet hat. Denn wir haben immer noch 17 verschiedene Wirtschaftssysteme in der EU. Das ist leider das Problem. Der Umgang mit dem Geld an sich, hat damit nicht viel zu tun. Und ihr Schweizer kommt da auch noch hin, mach dir mal keine Sorgen ;) . Ob der Euro nun scheitert oder nicht... Eine/Die Gemeinschaftswährung wird man sicher nicht mehr aufgeben. Aber lass uns nicht zu sehr Offtopic werden :)
 
@gibbons: Ich sage nicht dass die Bürger alleine Schuld sind. Aber die Regierungen. Du hast es auf den Punnkt gebracht! Nein den Euro gebt ihr nicht auf lieber immer mehr Schulden machen und so tun als Arbeitet man an einer Lösung. Wir Schweizer spüren es schon da der Euro in den Keller Sackt. Aber solange die EU noch nicht ganz am Boden ist wird es uns (meiner meinung nach) erheblich besser gehn als anderen Ländern. Jop schliessen wir das Thema ab.
 
@Edelasos: Das Problem ist, das ein Aufgeben des Euros keine Lösung bringt. Länder wie Deutschland und Frankreich wären dann ganz schnell das Griechenland von morgen. Zu sagen das wir nur so tun als würden wir was dagegen unternehmen, finde ich nun auch etwas krass. Aber das ist eine Einstellungssache. Ich bin jemand, der das Vorhaben EU eigentlich befürwortet. Natürlich entgehen mit die Fehler nicht, das macht das Vorhaben aber noch lange nicht schlecht. Ich finde das es falsch ist den Euro und die EU aufzugeben. Das eine würde leider zum anderen führen. Was zu erst, spielt dabei keine Rolle.
 
@christi1992: Nicht unbekannt aber ich würde sagen, Microsoft hat wohl nicht so viel Bock auf den EU Bürokram und die ganze Sch**** mit den Lizenzen!
 
@flipidus: joa, aber wer nutzt schon bing, und zune, braucht man alles nicht wirklich, und naja, wenn ich auch so überlege denke ich mal das genug microsoft-produkte in europa verkauft werden. ihr habt mir aber viele antworten geschrieben :D
 
@flipidus: Entschuldige bitte: Nein! :P Allerdings wurde ein Link zu einem Blog gepostet der deine Antwort zumindest teilweise beantwortet :)
 
@flipidus: Bing ist gut. Zune der Player ist göttlich und der Musikservice erst recht. Nur ist die Contentindustrie einfach nur Blöd! Den Zune Pass gibt es in Europa noch nicht bzw. in keinem Deutschsprachigen Land. Die Filmauswahl ist bescheiden (in den USA ist Microsoft die nr. 2 im Verleihgeschäft. über 35 000 Filme).
 
@flipidus: Vielleicht! Nur Offiziel ist noch nichts..auch Gerüchte gibt es keine leider.
 
Ich möchte auch einen Store in Deutschland haben. Bin mal gespannt, was da (denn) erstens für Leute arbeiten und zweitens für Leute reingehen.
 
@zivilist: Menschen mit einer kaufmännischen Ausbildung und Menschen die zu viel Geld haben.
 
@zivilist: Ich ab und zu oder Personen die vlt auf Microsoft setzen und ein Problem haben oder einen Computer wollen bei dem keine Testversionen usw. Installiert sind. oder Leute die einen Dell wollen (den Microsoft verkauft in den Stores auch Dell Geräte)
 
Geldgier pur!
 
@Sighol: aber echt hey... Eine Frechheit, als Unternehmen auch noch Geld verdienen zu wollen
 
@zwutz: Wieder mal typisch für die Amis. Saupreiß, japanische, die...
 
@zwutz : Ist schlimm, wenn man selbst nicht mehr erkennt, was falsch läuft in unserer Welt! Ein Dienstleister muss nur sehen, das er zu viel Reichtum kommt? Statt dass er nur versucht gleichauf, die Gesellschaft zu unterstützen - wie jeder der für jemanden arbeiten musst!

Ihr Kids habt wirklich noch keinen Tau!
 
Ich finde 1,5 Jahre Beta vieeel zu lange. Ja kla res ist vllt. schwer den Algoritmus ins deutsche zu übertragen. Aber warum man das nciht schon pralell wärend der eigentlichen Bing Enginge Entwicklung gemacht hat verstehe ich nicht. Aber MS wird wohl eher vorsichtiger sein hier in DE. Den Zune Pass haben se ja auch net durchbekommen wegen der dr**** GEMA !
 
@something: Nicht in Deutschland sondern in der gesammten EU! Sogar in Japan ist Bing Final....Die EU ist einfach nur ein Witz....aber eben Geld bedeutet alles
 
@Edelasos: Warum ist denn die EU deswegen ein Witz? Was hat denn die EU damit zu tun? Du hast dir wohl so Stur eine Anti-EU Einstellung angeeignet das du schon gar nicht mehr objektiv sein kannst. USA + Japan. In allen anderen nicht, die EU ist schult. Aha, faszinierend.
 
@gibbons: Ja ich habe eine Anti EU Einstellung. Grund: Jeder EU Bürger den ich bisher getroffen hat mir das gleiche gesagt: " Ihr könnt froh sein dass ihr nich dabei seid" Und ich teile diese Meinung. 1. Die EU mischt sich in Dinge ein die sie nichts angeht! (Minarett Verbot) aber in der EU sind länder welche die Menschrechte schlimmer Verletzen! Wobei ein Verbot von Minaretten keine Verletzung des Menschenrechts ist (meine Meinung). Die EU Spielt sich auf aber jedes 2 Land ist kurz vor dem Konkurs! (Grossbritanien, Spanien, Grichenland usw.). Dann die EU mit Ihren Gerichten. Bestes Beispiel die browserwahl. Bestraft wird immer nur Microsoft den die bringen ja genug Geld. Der rest ist egal. Ihr wollt Länder Rausschmeissen wenn Sie mit der Unterstützung von euch Bankrott gehen? Sorry aber die EU ist einfach ein Dreckshaufen....ein Verein von Lobyisten und Geldgeilen Bürokraten....Das solche dinge wie Elektronikprodukte usw. nicht so schnell auf den EU Markt kommen ist auch der EU zu verdanken da die Gesetze für die Contentindustrie einfach nur Super Perfekt sind für sie.
 
Ich weiß ja nicht mit wem du dich alles unterhalten hast, ich kann dir genau so viele Menschen entgegen stellen, Menschen, die sich für die EU aussprechen. Ein Wort zur Browserwahl, ich hatte gehofft das ein härteres Urteil als die Browserauswahl getroffen wird, die Browserauswahl an sich ist leider ein Witz, ja. Großbritannien hat seine eigene Währung und ist dafür selber verantwortlich. Die Briten sind ein Gründungsland der EU, eigentlich eine Schande das sie eine große Klappe bei der Gründung hatten und es beim Ernst nehmen nicht so ernst genommen haben. Ihr Schweizer ruht euch doch nur auf das aus, was der Rest der Welt erarbeitet. Ist nämlich die Welt (einschließlich EU) pleite, geht ihr mit unter. Das euch eine EU nicht Recht ist, weil der Markt instabiler wird, kann ich mir gut vorstellen. Zeigt mal wieder die Arroganz der Schweizer sehr deutlich. Bei der WM 2006 waren die dummen Deutschen aber gut genug, weil die unqualifizierte Polizei in der Schweiz der Masse nicht gewachsen war, hm? Für mich sind die Schweizer der größte Dreckshaufen in Europa! (Deine Wortwahl).
 
@gibbons: Mit ganz verschiedenen...Deutsche, östereicher, Spanier usw. Ja ich hoffe doch dass es noch ein paar Leute gibt die sich für die EU aussprechen. Härter? Ich finde das ein Witz! Nur weil sich einer Beschwert (Opera) muss MS Bluten? Firefox hat sich auch ohne dass durchsetzen können. Und dann muss Microsoft noch Browser von Konkurrenten wie Apple ins Portfolio aufnehmen? Ich finde das einfach unter aller Sau! Apple hingegen muss nichts machen....ja stimmt ja sie sind unbedeutend im PC Bereich....Aha die Engländer gehen unter weil sie nicht den Euro haben? Spanien, Frankreich, Grichenland haben aber auch alle den Euro und können zum Teil nicht einmal mehr die Müllabfuhr bezahlen (mailand). Nein wir ruhen uns nicht aus, wir setzen auf Qualitätsprodukte und die sind gefragt. Ob Linsen von Leica oder Uhren von Rolex/Swatch usw. Auch wenn nicht alle Teile aus der Schweiz kommen. Wenn die EU Pleite geht, werden wir sehr leiden aber wir sind nicht nur von der EU abhängig. 52% liefern wir in die EU der Rest geht nach Asien und Amerika (Stand 2010). Wir haben einfach nicht genug Polizisten. Sie sind nicht unterfordert....und welches Land stellt schon 100000 Polizisten mehr ein für eine WM? Für ein Land mit 8 Mio. einwohnern wohl nicht Logisch. Ich habe nicht gesagt das die Europäer ein Dreckshauen sind sondern die Typen die an der Spitze sind! Das ist ein grosser Unterschied.
 
@Edelasos: Was ich damit sagen wollte ist, jeder Zeit ist ein schlechtes Wort von euch gerade gegenüber zu den Deutschen zu erwarten. Aber wehe ihr braucht Hilfe, da seit ihr die Heuchler in Person. Über euer Minaretten beneide ich sogar, leider ist es Deutschen Politikern nicht möglich so hart zu zugreifen, weil sich da viele der so genannten "Historischen Verantwortung" verpflichtet fühlen, gerade unsere Mülltonne Angela Merkel... Apropo Angela Merkel, Italiens Müll ist eine eigene Geschichte. Die hatten das Problem auch schon bevor es den Euro gab. Ob das nun EU oder sonst wie heißt. Eine Kleinstaaterei kann im Interesse keinem sein, auch nicht im Interesse der Schweizer. Es ist vll. der EU zu verdanken das wir in Europa seit 65 Jahren keinen Krieg mehr hatten und dies ein Zeitraum ist, den es noch nie gegeben hast, seitdem Menschen Territorien in Europa beherrschen. Wie weit soll der Rückschritt gehen? Euro, EU, Grenzposten wieder aufstellen, Zölle einführen, Panzer an die Grenzen, neuer kalter Krieg, Europäischer Krieg, 3. Weltkrieg? Wenn ihr keine Gemeinschaft wollt, sollt ihr auch keine Gemeinschaft bekommen. Bei der Hülle und Fülle an EU Verträgen die ihr aber führt, sogar im Schengener macht ihr mit... Ihr müsst euch mal entschieden was ihr wollt.
 
@gibbons: Die Deutschen haben sich in der Schweiz nicht gerade Freunde gemacht in den letzen paar jahre. Ich habe Deutsche freunde und die sind nicht anders als wir. Wann Heuchlen wir? Ich glaube wir bitten eher selten eine Nation um "Hilfe" auser natürlich wenn wir Polizisten brauchen damit die Fans, die meinen sich die Kante geben zu müssen und Randalieren in Zaun gehalten werden können. Ansonsten weiss ich nicht wann wir Heucheln^^ Ja aber es wird immer schlimmer, früher war es eigentlich nur in Milano/Neapel so jetzt in jeder 2 Stadt...Stellenabbau in der Regierung usw...Sparprogramme usw....passt alles irgendwie nicht. Ich glaube das wir keinen Krieg mehr haben verdanken wir den amerikanern. Sonst würden du und ich hier nicht schreiben jetzt sondern wir wären entweder Tod oder iwo am Leute Killen. Ich verstehe nicht. Wenn es keine EU gibt gibt es wieder Grenzposten, Zölle usw? wer sagt dass? sagt doch keiner ausser dann vlt die regierung ja. Aber es hätte Vorteile vorallem bei der Einwanderung. Nur weil östereich den 1. und 2. Weltkrieg erklär hat wird wieder Krieg ausbrechen wenn die EU nicht mehr ist? Der 3. Weltkrieg wird kommen und wenn der kommt kannst du die EU iwo in den Keller schmeissen....Denn so Atomwaffen sind noch recht gefärlich....Quatsch aber ohne EU wären wir vielleicht viel weiter und müssten uns keine Gedanken machen, dass Morgen der Euro weg ist....wenn Ihr schon eine Staatengemeinschaft wollt dann schaut das Sie auch Funktioniert :)
 
@Edelasos: Also seit 1990 haben die Amerikaner hier nichts mehr zu melden. Ich persönlich habe nichts gegen Einwanderung, ich habe nur etwas dagegen wenn man Europäische Staaten als Sozialstaat missbraucht. Die EU ist nicht der Sozialstaat anderer Länder, klare und eindeutige Gesetze würden dies sicher stellen. An sonst ist mir jeder willkommen, der in Europa Leben und Arbeiten möchte und sich in diesem integriert und sich damit identifiziert. Und wenn ihr keine Staatengemeinschaft wollt, dann seht zu, das ihr euer Polizeiaufkommen verbessert. Denn wenn ihr einer WM nicht gewappnet seit, dürft ihr euch für so etwas auch nicht bewerben. Ob es uns ohne dem Euro (ist ja ein Euro und kein EU Problem, um das wir das mal auseinander halten) wirklich besser ginge, würde ich nicht meine Hand für ins Feuer halten. Euch Schweizern vll. Euch gehen ja alle anderen sowieso am Arsch vorbei, solange es euch gut geht. Ob es aber anderen Ländern weiterhin so gut gegangen wäre, da wäre ich mir nicht sicher.
 
Ich finde ja den Apple-Store auf dem Berliner KuDamm viel interessanter, nicht, weil es von Apple ist. Nein, weil es hier in D ist und die Location eine Topwahl darstellt. Was spielt da ein MS-Store in einem Einkauszentrum in den Weiten der USA eine Rolle?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles