IBM und ARM forschen an 14-Nanometer-CPUs

Wirtschaft & Firmen IBM und ARM haben ihr Kooperations-Abkommen erweitert. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen nun unter anderem an Chip-Architekturen mit Strukturbreiten von 14 Nanometern erforschen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Krass. IBM forscht doch schon an PowerPC Prozessoren (Konsortium aus Apple, IBM und Freescale). Machen die sich dann nicht gegenseitig Konkurrenz?
 
@zivilist:
ist apple nicht ausgetreten damals, als sie auf intel umgeschwenkt sind?
 
@zivilist: Seit es diese PowerPC CPUs nicht mehr in Apple PCs gibt, gibt es diese nur noch in IBM-hochleistungs-Rechnern, in Spielekonsolen und in "Spezial Rechnern" (Embedded Systemen), aber nicht im Desktop oder Mobil Bereich.
 
@Lastwebpage: right.. aber sony ist doch jetzt mit dabei.. und fuzitzu.. oder wie die geschrieben werden.
 
@dergünny: schreibt sich Fujitsu
 
@Ludacris: he he .. ja danke dir.. wusste ich es doch.. hab nix von denen .. deshalb wohl diese lücke im Wortschatz :D
 
@dergünny: is ja kein problem :)
 
Persönlich würde ich es ja begrüßen wenn es eine ordentliche Konkurrenz zu der ganzen x86 Geschichte geben würde... und da auch die Software- und Hardwareentwickler (auch die MS basierten) mitmachen würden.
 
@pandamir: Kommt doch - Windows für ARM usw.
 
OFF-TOPIC: In der englischen Wikipedia fand ich folgenden, für mich überraschenden, Eintrag zu PowerPC Prozessoren:
"Numerically, the PowerPC is mostly found in controllers in cars. Almost half the world's automobiles have at least one PowerPC controller in them" o_O
 
@Lastwebpage: ja und? Ziehen dann vielleicht weniger Strom aus der Autobatterie bzw. Lichtmaschine. Genauso wie SuperH-Prozessoren keiner (kaum einer) kennt und diese auch in Autos verbaut werden.
 
@Lastwebpage: Ja, wie mein Vorredner schon sagte, SuperH(auch in vielen Autos) ,PowerPC (Wii, Xbox360 und Ps3 basieren alle drauf), MIPS Prozessoren (Architektur, keine Firma... die PSP benutzt diese Architektur, genauso damals das N64 und in den 90gern viele Workstations), Actel Prozessoren (in vielen MP3 Playern), ARM(GBA,DS,Handys etc) uva. sind in einigen Umgebungen zu finden, die nicht auf das Prinzip "Tastatur - Maus - Bildschirm" basieren.
 
Man sollte lesen lernen: IBM nicht Intel :D Mein Fehler *g* ändert aber nichts an der Tatsache, dass die x86-Architektur scheiße ist
 
@BajK511: x86-Architektur? Hab ich was verpasst? Hmmmm?
 
@BajK511: Weder ARM noch PowerPC basieren auf x86
 
@Kartoffelteig: ja wie recht du hast.. für viele isses schwer zu verstehen, das es außerhalb dieser windows welt noch andere dinge gibt.. (+)
 
@dergünny: Mich als Windows-Jünger zu bezeichnen ist wohl die schlimmste Beleidigung nach der, mir ein iFone zu schenken.
 
@BajK511: hmm... umso unverständlicher.. dann solltest du aber wesentlich mehr ahnung von architekturen haben.. ;)
 
Habt ihr euch mal überlegt, was 14Nanometer sind? WOOW Ein Beispiel: In einem Stück Metall ist das ungefähr eine Strecke von vier benachbarten Atomen oder ist ungefähr 70.000 mal dünner als ein menschliches Haar. Die mittlere Wellenlänge des sichtbaren Lichts liegt bei rund 550 nm. Das heißt die Matrizen können nur noch mit Röntgen oder Gammastrahlung belichtet werden. Uffff !!!
 
@Antiheld: Ich versuche erst gar nicht, mir das bildlich vorzustellen, da habe ich einfach keine Relation mehr zu. Sind nur noch Zahlen.
 
@Antiheld: Studierst bestimmt Mikrosystemtechnik, oder? :)
 
@s3m1h-44: Danke für das Lob! Ich bin ein popeliger Beamter ohne Studium. Ich interessiere mich nur für die 2 Extreme Das Universum und Quantenphysik ;-)
 
Jetzt denkt ARM das sie die besten sind.
 
14 Nanometer xD bald werden prozessoren schon vom "schütteln" beschädigt weil die kleinere größe nix mehr standhält hm...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.