Suchmaschinen: Kaum Veränderungen im Dezember

Internet & Webdienste Laut den aktuellen Zahlen der Marktforscher aus dem Hause ComScore gab es im Dezember 2010 kaum Veränderungen am US-Suchmaschinenmarkt. Für Microsoft und Yahoo, die gemeinsam wachsen wollen, stellt dies ein Problem dar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bing könnte auch hier wachsen, aber da MS Europa lieber Google überlässt sind sie selbst schuld...
 
@XP SP4: das stimmt wohl aber das macht ja nicht nur ms so, für amerikanische firmen ist europa eben nicht so interessant, hier leben ja auch nur ein paar vereinzelte leute wenn mans mit denen vergleich...
 
@DataLohr: In den USA leben ca. 310 Mio Einwohner, in der EU ca. 500 Mio.
 
@X.Perry_Mental: in dem fall war die geistige größe gemeint, und zwar die eingebildete...
 
@DataLohr: Ich habs auch so verstanden, aber die Sichtweise großer amerikanischer Konzerne ist für mich halt sowohl ärgerlich als auch nicht nachvollziehbar. Grade Microsoft sollte sich im Bezug auf Einführung neuer Technologien oder Produkte ein wenig mehr um Europa kümmern.
 
@X.Perry_Mental: Xbox, Office und Windows erscheinen Weltweit ja immer zur selben Zeit. Bei anderen dingen ist nicht immer Microsoft schuld das sich die Einführung verzögert sondern andere Unternehmen. Bestes Beispiel ist der Zune Pass und die Geschichte mit der Filmdatenbank auf xbox live (USA 33000 Filme...in Europa ca 500 Filme)
 
@X.Perry_Mental: Richtig, aber in der USA muss die Suchmaschine nicht in X Sprachen veröffentlicht und angepasst werden im Gegensatz zur EU
 
Selbst, wenn es irgendwann eine Suchmaschine gibt, die besser ist als Google und die ich bevorzuge, müsste die schon über Google.de erreichbar sein, weil diese URL so in Fleisch und Blut übergegangen ist...
 
@Hennel: Der war nicht lustig.
 
@Hennel: ja, Google ist auch ein wirklich einprägsamer Name, da kann niemand mithalten, nicht umsonst gibt es schon das Wort "googeln"
 
@Hennel: Die meisten geben die Suchworte direkt in die URL Leiste ein oder in das Suchfeld oben rechts.
 
Und das trotz der gigantischen Produktplacement Kampagne seitens Microsoft? Ich habe in letzter Zeit so häufig penetrante Bing Werbung gesehen...
 
@GlennTemp: Die penetrante IE Werbung nutzt ja auch nix, und Win7 verkauft sich bestimmt auch nicht wegen "auf in die Cloud" oder "es war meine Idee". MS macht in letzter Zeit einfach schlechte Werbung, wenn ich mir im Gegensatz dazu die Google Werbung anschaue.
 
@OttONormalUser: Sehe ich genauso-die Suchmascinen Bing usw sind im Prinzip nicht viel schlechter nur Google vermarktet sein Prokukt viel besser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!