BlackBerry Storm 3 - Angebliche Details aufgetaucht

Handys & Smartphones Die Internetseite 'Boy Genius Report' behauptet, die ersten detaillierten Informationen zum kommenden RIM-Smartphone BlackBerry Storm 3 zu haben. Demnach spielt das Gerät in der gleichen Liga wie die aktuellen Modelle von Apple, HTC und Co. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als langjähriger Blackberry-Nutzer möchte ich mal ganz gepflegt bezweifeln, dass RIM in Richtung Mobile GHaming gehen wird, wie es der Redakteur hier spekuliert, warum auch? Blackberry sind nicht für Gaming sondern zum Arbeiten gedacht und dass RIM endlich mal ein Dispolay mit vernünftigen Werten präsentiert heußt einfach nur, dass sie mit der Zeit gehen. Bei den anderen kommenden Modellen wie Dakota und anderen sind die Displays ebenfalls besser und hochauflösender als in der Vergangenheit. Ich bin als Storm 2 User gespannt auf den Storm 3
 
@cobe1505: also die storm reihe ist aber schon eher in richtung consumer ausgelegt...
 
@cobe1505: Dennoch verliert RIM langsam aber sicher Boden an die Konkurrenz. Deren Betriebssystem steht leider in Sachen Usability den Konkurrenten von Apple und Google in einigen Punkten nach. Nicht umsonst hat RIM vor kurzem Firmen eingekauft, sie sich mit GUIs beschäftigen. Es mag ja sein, dass deren Smartphones bei einigen Leuten sehr beliebt sind, aber auf lange Sicht gesehen werden Sie mit Ihrer jetztigen Strategie nicht sehr weit kommen. Also warum sollte man nicht auch versuchen wollen, mobiles Gaming auf dem Blackberry zu ermöglichen? Dürfen Business-Kunden in der Mittagspause nicht auch mal spielen? Gibt es da ein Gesetz dafür? Und muss sich RIM aufs Business beschränken und darf keinen Erfolg beim normalen Menschen haben? Denn wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit...
 
@Apolllon: Natürlich ist es nicht verboten, dass RIM sich auch an "normale" Kunden wendet und Gaming macht, nur spekuliert der Schreiberling hier wild herum ohne jeden Beweis oder ohne jede Quellenangabe. Klar kann man mit einem guten Display auch mal ein Video schauen oder ein Spiel machen, es sind ja im BB OS sogar Spiele drin. Ich finde es halt nur faszinierend wie gleich spekuliert wird, nur weil das Display besser ist als sonst. Das OS 6.x ist schon um einiges besser als das 5.x, nicht zuletzt wegen dem Browser, aber QNX wird noch besser. Bei dem OS würde ich das mit dem Gaming sofort unterschreiben
 
@Apolllon: Das Problem an diesen Smartphones mit den schnellen Browsern und hochauflösenden Displays ist der Energieverbrauch. Es kann doch nicht sein, dass der Akku nach einem vollen Arbeitstag praktisch leer ist.
 
Ich habe schon seit Jahren Lust mal auf BB OS zu wechseln...ich weis auch nicht genau wieso aber es reizt mich irgendwo. Das Strom 3 hoert sich genau nach dem Geraet an dass endlich genug ausgereift ist um mit den anderen modernen Geraeten mitzuhalten...
 
Na super, die bringen jetzt die Technik die das alte Desire vor einem Jahr schon hatte. Tut mich echt nicht vom Hocker hauen. Aber das beste ist, das die den selben mickrigen Akku verbauen die mein Desire HD hat. Hätten lieber daran arbeiten sollen und einen anständigen Akku verbauen sollen..
 
@joe200575: RIM braucht nicht die Top Hardware, also CPU oder Mega große Akkus da das OS einfach weniger Ressourcen braucht. Hier stellt sich eher die frage, wohin will RIM mit ihren neuen Geräten.
 
@hope13: Vermutlich zu QNXs Echtzeit Multitasking...
 
Also mein Blackberry hat alles, was ich brauche und hat alles nicht, was ich nicht brauche. Aber wenn ich mir die Spielzeuge mit android oder iOS anschaue, dann sehe ich, dass diese einfach mehr Spaß machen.
Und deren Apps sind meist kostenlos, während man von einem BB-Kunden eine Zahlung fordert.

Wie auch immer: Ein BB ohne Tasten will ich nicht.
 
@trader: Da geb ich dir völlig recht. Ein BB ohne Tasten...Dafür lieber ein HTC oder iPhone. BB sind ja eig. Business Handys. Naja dazu gehören halt Tasten zu.
 
@xHolyAran: WORD ! Und dafür hält auch der Akku länger !
 
Was die inneren Werte angeht, wird das Gerät im September 2011 aber nicht mehr den aktuellen Stand der Technik darstellen. Berichten zufolge werden wir 1,2 Ghz Geräte der Konkurenz im ersten Quartal präsentiert bekommen. Wobei mir eigentlich die Ghz total päng sind. Habe das Wave723 mit 1Ghz. Man kann dort durch Schräghalten des Telefons durch seine Fotos rollen. it der ausgelieferten Firmware waren die rollenden Fotos pixelig und rollten hakelig. Hatte mich eigentlich damit abgefunden, dass das wohl an der fehlenden Rechenpower liegt. Als nach einem Firmwareupdate die Fotos a) in voller Auflösung und b) total smooth rollten, zeigt sich mir wieder, was ein vernünftig programmiertes OS ausmacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links