Bericht: Offizielle Treiber für Kinect am PC in Arbeit

Microsoft Konsolen Microsoft arbeitet derzeit offenbar an einem offiziellen Software Development Kit (SDK) für die Verwendung seiner kamerabasierten Bewegungssteuerung Kinect in Verbindung mit Windows-basierten PCs. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Tracker92: too old
 
@-adrian-: too old to rock´n roll - to young to die...
 
@Tracker92: und warum?
 
@Edelasos: because of, weil es Monate zu spät kommt? Wahrscheinlich entwickeln schon die ersten Unternehmen...
 
@Tracker92: Wär mir neue das andere Unternehmen ohne Lizenzkauf o.Ä. (legal) da was entwickeln und auf die Beine stellen dürfen.
 
@Tracker92: Und ich glaube MS lässt sich so ein Geschäft nicht einfach so durch die Lappen gehn. Von dem her nix too late.
 
@Tracker92: Dann wird es nicht lange zehn und die Firmen sind weg vom Fenster wenn Sie ohne Lizenz irgendwas Offizielles für Kinect entwickeln. Und wer kauft ein Konkurenzptodukt wenn es nicht viel besser ist als Kinect? Kinect kannst du an der Xbox und am PC verwenden andere eher nicht :)
 
@Edelasos: Dafür können andere bessere Cams benutzen etc. entweder reisst sich MS am Riemen und macht hinne oder sie verpennen schon wieder. (+) /Edit Rechtschreibung
 
@Gärtner John Neko: Sie verpennen? Ich glaube mit Kinect hatte Microsoft endlich mal den besten Riecher und hat etwas grosses ins Rollen gebracht. Die Verkaufszahlen Sprechen für sich! Ich denke, die Leistung von Kinect ist noch lange nicht ausgeschöpft. Version 2.0 wird meiner Meinung nach erst mit der neuen xbox kommen. Vielleicht sogar in der xbox Integriert
 
Das war bestimmt nicht so geplant von MS, trotzdem schön das sie das Projekt öffnen.
 
@JacksBauer: geplant war es mit sicherheit nicht... aber sie koennten das ganze nun auch anderst angehen.. tun sie aber nicht .. also .. thumbs up :)
 
@-adrian-: Es heisst anders. MS kann nicht anders handeln, zumindest wenn sie Profitmaximierung betreiben wollen. MS macht mit jeder Kinecthardware Gewinn. Je mehr Applikationen es also dafuer gibt, egal auf welcher Plattform, desto besser. Und bevor durch Reverseengineering und Drittparteitreiber Supportfaelle entstehen, veroeffentlichen sie lieber selber was.
 
@nemesis1337: dann kann man sich auch sicher sein dass es funktioniert oder microsoft schuld ist. nicht so wieder bei windows wo die treiber net gehen und alle meckern dass windows nichts kann ..
btw.. bei mir heisst das direkt mal anderst.. immerhin hab ich zum besseren verstaendnis das ch weggelassen:)
 
Da frage mich, wo der Trottel bleibt, der mir damals für "Sollen die Kinnect halt offiziell unterstützen" ein Minus und ne Schimpftirade verpasst hat.
 
ich denke mal das kinect von ms auch für den pc gedacht war oder ist aber das sie noch erst mal genung zeit haben wollten es für windows 8 ready zumachen doch irgend wie klappte der plan nicht und bevor andere firmen auf der art der technik was basteln legen sie es lieber offen und verdienen sich so ihre goldenenase
 
@sanity327: ich denke sie haben es erst mal exklusiv fuer die xbox gemacht damit die verkaufszahlen dort steigen...
 
@-adrian-: egal wie der umsatz stimmt aufjedenfall
 
Darauf Freue mich, hab mir Letzte Woche Kinect gekauft, und bin super zufrieden und begeistert von der Technik die in dem Ding steckt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich