Stuxnet-Wurm: Eine Kooperation der USA & Israel?

Viren & Trojaner Laut einem Bericht der 'New York Times', in dem man sich auf die Angaben aus den Kreisen von Geheimdiensten und Militär beruft, wurde der Stuxnet-Wurm in einem israelischen Atomreaktor in der Nähe der Stadt Dimona getestet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sowas hätte ich Amerika nicht zugetraut. :-)
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Ich auch nicht. Wirklich nicht. ;)
 
@Menschenhasser: NIEMALS absolut UNMÖGLICH dass die USA sowas auch nur ERWÄGEN könnte...
 
@IchEuchNurÄrgernWill: nur "USA" bitte nicht die anderen in den Schmutz ziehen^^ ;)
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Ich bin schockiert - SCHOCKIERT!!1! - über diese völlig haltlosen und verleumderischen Unterstellungen! Als nächstes behaupten sie wohl noch, der Irak hätte damals gar keine Massenvernichtungswaffen besessen!
 
@Zebrahead: u. Das der Sadam scheins bereit war zu kapitulieren aber die US Wirtschaft den Krieg wohl brauchte nur dumm das er zu schnell rum war.
 
@Zebrahead: "Als nächstes behaupten sie wohl noch, der Irak hätte damals gar keine Massenvernichtungswaffen besessen!"

--> Dazu fällt mir nur das Zitat von Putin ein: "Wäre ich die USA, ich hätte welche (Massenvernichtungswaffen) gefunden..."
 
@touga: Putin is der ärgste! :D
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Lieber 'n Wurm schicken als Bomben und Raketen, oder?
 
@Metropoli: du meinst wohl in die Fresse oder in die Magengrube? sowas wie gar nichts davon währe doch auch was oder?
 
@Metropoli: ? Es geht hier aber um einen Wurm der Änderungen an dem Steuerungssystem eines Nuklearreaktors vornimmt.
 
@Zebrahead: Ich hab nicht gesagt dass ich's toll finde. Das sind nunmal leider Feinde, die sich verbissen bekämpfen.
 
ich traue den usa alles zu..denn sie sind egomanisch veranlagt und wollen ihre ziehle um jeden preis durchsetzen. aber ich denke seit wikileaks, fangen die menschen an dieses spiel der usa zu begreifen und zu durchschauen.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Ich trau den Amis noch so einiges mehr zu ;)
 
Dass die beiden skrupellosesten Kriebstreiber-Staaten auch bei Cyberattacken kooperieren ja jetzt sehr verwunderlich... . Und dann wundern sich die Leute wieder warum der Iran kaum zu "Verhand-lungen" bereit ist. Und die hiesige Propaganda-Presse von Tagesschau bis BILD stellt den Iran weiter unbekümmert als den bösen Buben dar.
 
@lutschboy: Und das, obwohl die iranische Regierung ein leuchtendes Vorbild für Demokratie und die Achtung von Menschenrechten ist. Naja,
solange du nicht die Steinigung der westlichen Propaganda-Presse forderst...
 
@Metropoli: Er hat nicht behauptet, dass der Iran zu unrecht kritisiert wird, sondern lediglich die einseitige Berichterstattung der westlichen Medien bemängelt.
 
@Metropoli: Das politische System des Irans ist das eine, die Außenpolitik westlicher Staaten das andere. Es geht mir darum dass einerseits vom Westen und seinen Medien der Iran für eine Blockadehaltung in der Atomfrage kritisiert wird, andererseits wird er aber von westlicher Politik massiv bedroht und unterwandert. Der Iran bekommt in die Fresse und wird dann dafür kritisiert dass er sich nicht entschuldigt und auf uns zukommt. Und du glaubst doch nicht ernsthaft dass die USA und Israel den Iran wegen Menschenrechtsverletzungen angreift?!
 
@lutschboy: Immer wieder interessant: Wenn es eine Möglichkeit gibt gegen USA und Israel zu wettern, tümmeln sich die Linken mit den größten Verbrechern rum...
 
@HTML5: Und was sagst du zu diesem Artikel? Irgendeine Meinung? Lobst du die USA & Israel dafür was sie tun? Oder blökst du nur gegen Leute die eine Meinung zu dem Thema haben um dich dann supertoll und schlau zu fühlen?
 
@lutschboy: Die USA und Israel sind nun wirklich nicht die einzigen Staaten, die in der Durchsetzung ihrer Interessen rigoros vorgehen. Deren zahlreiche Feinde arbeiten auch nicht mit Samthandschuhen.
 
@Metropoli: Hab ja nix gegenteiliges behauptet, oder? Nur hier ist der Umstand das zwei Atommächte (eine davon hat bereits Atombomben in Kriegen eingesetzt) einem Staat seine Atompolitik vorschreiben wollen, und diesem diplomatische Blockade vorwerfen während sie ihn hinterrücks sabotieren. Zeig mir mal Quellen wo der Iran selbiges mit der USA und Israel macht? Abgesehen davon galt mein Kommentar den Ereignissen dieses Artikels, und nicht global allumfassend allem was auf Planet Erde passiert.
 
@lutschboy: Du glaubst dass der Iran keine Attacken fährt, wenn er dazu irgendwann in der Lage ist? Sehr unwahrscheinlich, ich denke sowie er die Technik besitzt wird er das eindrucksvoll demonstrieren.
 
...michael moore ..sein Neues Werk ;)
 
@SnaTch: Ohja den seine Pseudodokus vermisse ich jetzt schon. Lange nichts mehr zu lachen gehabt...
 
@SnaTch: Wird sicher etwas verwerfliches darin finden, dass man Iran hindern wollte an Atomwaffen zu kommen ...
 
Exzellente Programmierarbeit, vorbildliche Aktion. Weitermachen!
 
@Amadeus: Atombombe verzögert und kein Mensch verletzt, wirklich super.
 
@Amadeus: Nein leider keine vorbildliche Programmierarbeit. Wo anders werden immer noch diese gefährlichen Brennstäbe für Atomkraftwerke hergestellt, mit Massen an Atommüll als Folge und den daraus folgenden großen Problemen. Da hat Stuxnet völlig versagt!
 
@Amadeus: Damit hat "jemand" die Büchse der Pandora geöffnet. Diejenigen, die Stuxnet programmiert haben, werden das wahrscheinlich noch bitter bereuen. Man stelle sich vor, irgendwelche Leute manipulieren die Steuerungen in Chemiewerken, Kraftwerken oder verzögern nur Finanztransaktionsdaten usw. usw. Hier gibt es noch einen guten Artikel zu dem Thema (http://tinyurl.com/36kvhyf).
 
anfang der 90er gab es ähnlich funktionierende trojaner... in der system uhr/bios... es stellt also keinerlei neuartige programierung dar! wer weiss was alles schon manipuliert ist an maschienen die solche oder ähnliche chips haben? was ist wenn die atomraketen chips infiziert sind? und die amis sich selber in die luft jagen? fragen über fragen... die ironie ist: wer sowas programiert und freisetzt schadet am ende sich selber, da soetwas sich nur bis zu einem gewissen grad kontrolieren lässt.
 
tja wie üblich ..wenn Bestechung der Regierung mit verbundenen Weisungen nicht fruchten kommen Unfälle und Attentate der US Schakalen gegen das nicht kooperierende Regime....geht auch das schief wird das willige Militär geschickt...geht schon seit Jahrzehnten nach dem Schema....(Südamerika,Vietnam,Afrika,arab.Staaten,Irak u.s.f.....
 
leider ist das so..die usa sind keineswegs ein land das für freiheit, demokratie und rechtsstaatlichkeit steht! ihr motto is ehr egomainscher art: bereicherung, ausbeutung...
 
wer keine Narrenkappe trägt und sich ernsthaft für das Thema interessiert kann ja mal hier gucken: http://www.dokus4.me/index.php/2010/11/30/im-dienst-der-wirtschaftsmafia-ein-geheimagent-packt-aus/
 
Finde solche Berichte immer wieder Geil: "Over the past two years, according to intelligence and military experts familiar with its operations" aha und Wer genau? Amerikanische militär Experten? Russische? Türkische? Dann "Officially, neither American nor Israeli officials will even utter the name of the malicious computer program, much less describe any role in designing it." dann direkt "But Israeli officials grin widely when asked about its effects" Das heißt sie wollen garnix dazu sagen aber dann auf einmal haben Israelische Angestellte einen Grinsen von Ohr zu Ohr wenn man sie dadrüber fragt welche Zerstörung es erreicht hat? Also im Prinzip geht es im Bericht um Vermutungen die sie Zusammen gereimt haben, geben aber keine genaue Angaben welche Experten was zum wem gesagt haben aber auf jedenfall haben die USA, Israel was damit zutun und wahrscheinlich oder auch nicht Deutschland und Groß Britannien
 
@SpeedFleX: Dies ist hier nicht von Interesse, wie du sehen kannst, ist die Wahrheit nicht das was die Leute interessiert! Schon in der News ist klar zu entnehmen, dass es sich nur um unbestätigte Aussagen handelt, aber die Kommentatoren ist das egal, für sie ist es schon fakt und ein guter Grund ihr Unmut gegen die USA freien Lauf zu lassen. Sachlichkeit war noch nie ein Merkmal, dass den WF Leser kennzeichnet. Die Ausnahmen bestätigen die Regel.......
 
selbst wenn es nur teilweise stimmt...und die usa/israel sowas entwickelt haben und nicht angewendet...heist das, das man ihnen nicht mehr vertrauen kann. da ihre zielsetzung nicht mehr frieden heist. wer technische einrichtungen dieser art so zerstören will, kann nicht vertrauenswürdig sein, alles was ich sehe das israel und die usa alles tun um in der region unruhe und krieg anzuzetteln...warum wohl? oelgeilheit und machtgierr der israelis.
 
@MxH: sehr schön auf den punkt gebracht!
 
@MxH: Ich glaube kaum das du die Aussage wiederholen würdest wenn du in Israel leben würdest. Angesichts der "Bedrohung" aus dem Iran.
 
@unbound.gene: lach...deshalb werden auch fremde Staatsgebiete und Wasserstellen durch die von USA finanzierte Israelische Armee besetzt....da täte ich mich auch fürchten vor meine Verbrechen!!!!....
 
@MxH: Also ist die USA eine Marionette Israels? Nicht schlecht für ein kleines Land, umgeben von Syrien, Lebanon, Jordanien und Ägypten.
 
Das bekommt das Mär der ach so sicheren Atomenergie einen ganz faden Beigeschmack
 
Assange, Übernehmen Sie.
 
Ich finde das ganz in Ordnung wenn Israel gegen "Atom" ist.
Schliesslich hat der Staat (offiziell) bis heute KEINERLEI Atomwaffen.
Ist es dann nicht legitim, dass dieser ach so friedliche Staat auch keine Kernenergie in seinem Umfeld duldet? ;-)
 
"Virtually identical" heißt nicht "virtuell identisch"...
 
wenn der letzte jude ins meer getrieben wurde und israel von der landkarte gefegt ist...wird hier so mancher beifall klatschen! wetten dass.. edit: ich gehöre hier nicht zu den antisemiten...
 
@Tacheles: Wie sieht's denn bei dir in der Hinsicht so aus? Dein Beitrag läßt leider offen, ob du nun selbst so ein Antisemit bist oder nicht. Das wäre nun aber doch wichtig, um sich für (-) oder (+) entscheiden zu können.
 
Die USA in Kooperation mit Israel zusammen starten eine Cyberattacke gegen Iran mit Hilfe des Stuxnet-Wurms !!! Mmmmmhhhh ist das International betrachtet nicht illegal ? Ich dachte die USA und Israel achten auf Menschenrechte und die Demokratie :-), aber anscheinend spielt man gerne ein doppeltes Spiel, Demokratie und ähnliche Dinge zählen nur für sich selber, andere die in der Achse des Bösen notiert wurden, denen wird dann die Demokratie beigebracht, siehe Irak und Afghanistan. Der Irakkrieg wurde auf Lügen aufgebaut, siehe die zahlreichen Massenvernichtungswaffen, die man dort gefunden hatte :-) !!! Sowas nenne ich mal verlogen und heuchlerisch seitens ein paar westlichen Ländern, unter anderem USA und Israel. Wird eigentlich dieser post durch die Zensurmaschine gejagd, weil ich eventuell die Realität gezeigt habe ? :-)
 
Jedes Land setzt seine Ziele auf andere Art durch. Ich bin sicher, dass auch China, Indien, Frankreich etc an gleichen oder ähnlichen Mitteln (Troyaner, Würmer, alle anderen Cyberwarwaffen) forschen, testen und sie auch anwenden. Nur wird das meistens nicht öffentlich bekannt.
Dabei macht es keinen Unterschied, ob es staatliche oder private Organisationen sind, denn Ziel ist Spionage (d.h. Wirtschafts- oder politische Spionage)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum