Hamburg: Datenschützer schaltet seine Webseite ab

Datenschutz Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar hat seine eigene Webseite abgeschaltet, weil er eine dort eingesetzte Tracking-Software nicht entfernen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Soll er sich halt nen richtigen Server mieten. Dann hat er die volle Kontrolle über seine Webseite. Kostet n büschn mehr, aber dafür bekommt er eben seinen Wunsch nach Schutz der Daten auch erfüllt.
 
@DennisMoore: Ich schätze, er weiss, wie das geht. Das Problem ist die Integration in ein Gerüst (letzter Absatz).
 
@DennisMoore: Dass der Caspar auf einer Springer Webseite gesessen hat, aber dann die Klappe groß aufgerissen hat, das ist Realsatire vom feinsten. :-)
 
@boofh: Es ist vor allem Grotesk. Grad bei nem Verein zu hosten der dadurch bekannt wurde, einen feuchten Dreck auf Privatsphäre zu geben.
 
@winfuture: "Dienstelle" => "Dienststelle"
 
@emantsol: Naja wieviele können in Grossstädten kein Deutsch sprechen bzw. nicht richtig reden (Isch, aldaa, olle usw.) geschweige denn lesen.
 
@Menschenhasser: Schaue dir mal Mittelalterdeutsch an, Sprachen sind lebendig und immer im Wandel.
 
@JacksBauer: Aber die Sprache entwickelt sich an meinen Beispiel zurück das nennt man auch 'proleten-deutsch'.
 
@Menschenhasser: => Aber die Sprache entwickelt sich in meinem Beispiel zurück. Das nennt man auch "Proleten-Deutsch".
 
@emantsol: Gut das ich wenigsten etwas deutsch kann denn ich lebe nicht in Deutschland geschweige denn bei uns wird deutsch gesprochen.
 
@Menschenhasser: Ah, ein Schwabe!? ;-)
 
@emantsol: Wo liegt in Europa das Schwabenland?
 
@Menschenhasser: Zwischen Kurpfalz und Hohenzollern
 
@lutschboy: Kenn ich nicht sagt mir gar nichts.
 
@JacksBauer: Das stimmt, aber man muss nicht mit dem Wandel im Einklang sein. und Wörter wie aldaa, olle , andauerndes Wiederholen des Wortes Dicker stammen meist von der unterschicht bzw Leuten die in die Hauptschule gehen. (Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel) Mir persönlich geht es auf den Senkel, wenn jemand so spricht. außerdem hat emantsol nur auf ein Rechtsschreibfehler hingewiesen und ich sortiere Menschenhassers Beitrag in Kategorie "Ironie" ein.
Außerdem macht jeder Mensch Fehler, und vorallem bei solchen Berichten, kann ein Rechtschreibfehler bzw Buchstabenauslassung passieren.
 
@emantsol: "Hinweis einsenden" wieso benutzen dies so viele nicht? Vielleicht würden es mehr benutzen wenn stehen würde wer geholfen hat den Artikel zu verbessern?
 
Welcher halbwegs gescheite Webmaster will den Tracker ausgeschaltet haben? Trackern ist extrem nützlich. Soll er doch seine Dreck Seite vom Netz nehmen, ich glaube das juckt keinen.
 
@vectrex: das jukt jedem der anständig ist! was bei dir nicht der fall zu sein scheint!
 
Wie macht der Versagerzug? Noob Noob!
 
Tüt tüt... da kommt der Waynetrain und nimmt deinen Kommentar mit auf den whateverrest...
 
@Gärtner John Neko: i lol'd
 
Sagt mal, wo lebt ihr eigentlich ? Tracken gehört zum normalen Tagesgeschäft. Sogar Apps auf euren Phones werden analytisch getrackert. Wie oft ihr sie nutzt und wie lange und welche Funktion am meisten benutzt wird usw. Das ist doch alles ganz normal. Hey wir leben im Jahr 2011 , also manche davo nicht wie mir scheint ! Wenn ihr nicht wissen wollt,, von wo eure User auf der Seite kommen, was sie am meisten interessiert, wo am am besten Werbung schaltet um am meisten zu verdienen oder was eure User nicht interessiert usw, dann betreibt nur weiter eure Kaninchenzüchtervereins Homepages. Aber Tracken ist nichts, was man bekämpfen müsste oder sollte. Wo kämen wir denn da hin ?
 
@Gärtner John Neko: Der war mal richtig geil :-)
 
@Gärtner John Neko: Der is cool unbedingt merken
 
IVW wird seit geraumer Zeit von mir sowohl per Hosts als auch per Cookie-Deny rausgeschmissen... Ist zwar ne relativ große Hosts-Liste (da für jede scheiss Website ein neuer Eintrag gemacht werden muss), aber ich wüsste nicht, was IVW mein Nutzungsverhalten angeht
 
@Slurp: Paranoid oder ? Lass dich untersuchen mann. !
 
@vectrex: Hast dir mal angesehen, was und wo IVW überall mitloggt? Wenn nicht, red nicht so ne Kinderkacke und vor allem: lass mir meine Entscheidung. Danke
 
also ist der axel springer verlag der ausspionierer! einfach ein gesetz erlassen da sowas verbietet! solchen dantensammlern muss das handwerk gelegt werden! wer für sich selber als verlag beansprucht, das leute ein uhrheberecht akzeptieren, darf selbst nicht so verachtungsvoll sein! aber dem verlag gehts wohl um gewinnoptimierung um jeden preis. mitlerweile halte ich medien firmen für das unsozialste nache dem kapitalismus.
 
@MxH: Was für dummes Geschwätz! Du lebst wohl nur von Luft und liebe was ? Wenn du so eine große Firma hättest, hättest du Verantwortung deinen angestellten gegenüber und ihren Familien. Damit du dies gewährleisten kannst musst du halt was verdienen. Wo ist das Problem ?
 
@vectrex: Kannst du deinen Ton mal bitte ändern? Wir sind hier doch nich bei RTL!
 
Gibt es eigentlich mittlerweile schon gesicherte Infos wie es rechtlich mit Google Analytics incl. Anonymous Ip und Datenschutzhinweis aussieht? Piwik ist zwar schön und gut aber gerade für kleine Seiten oder wenn man auch AdWords etc. nutzt ist Analytics schon ne feine Sache.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles