US-Militär-Bank wurde von Malware ausspioniert

Datenschutz Das Finanzinstitut des US-Militärs, das von vielen Soldaten und ihren Familien genutzt wird, ist Opfer einer Malware geworden, die Informationen aus der Datenbank ausspionierte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wikileaks!! ;)
 
@Oruam: Hab ich auch gleich Gedacht :)
 
@Oruam: dito ^^
 
Ich tippe mal drauf - die Chinesen warens.
 
Lasst uns mal raten: es war das Virenmutterschiff Windows im Spiel?
 
@boofh: *gähn* :)
 
Mich wundert, dass ausgerechnet diese Bank zum Ziel genommen wurde... Weder Soldaten noch Zivilbedienstete würde ich jetzt als besonders reiche Leute einordnen.
 
@Chiron84: Ausgewählt? Eher nein, Blödheit und unsichere System sind die Ursache und das schlägt auch ganz ohne zu zielen auf die Unvorsichtigen zurück.
 
@Chiron84: Ein paar Hundertausend Soldaten mal 1 Dollar is auch ne Menge,oder?
 
@D3vil: Das ist allerdings wahr. Dürfte zwar trotzdem eines der am wenigsten lohnenden Ziele sein, aber das sind oft die einfachsten.
 
@Chiron84: Warum? Z.B. Schwarzgeld auf eines dieser Konten schieben um diese Person zu verdächtigen, infos für Terrorristen etc.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen