Windows Phone 7: Unlock-"Fehler" wird beseitigt

Windows Phone Microsoft will mit dem ersten Update für Windows Phone 7 eine Lücke schließen, die bisher mit Hilfe von Unlock-Tools ausgenutzt werden konnte, um ungeprüfte Anwendungen auf Smartphones mit dem neuen Betriebsssystem zu installieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der letzte Absatz ist sehr interessant und erfreulich. Statt mit der Community auf Kriegsfuß zu stehen, wie es z.B. Apple, Sony, etc. machen, setzt MS sich mit den Leuten zusammen. Genau das ist der richtige Weg. Aber den hat MS ja bisher auch schon eingeschlagen, sonst gäbe es kein xda-developers, da jedes Custom ROM eigentlich illegal ist (Nutzung von WM ohne im Besitz einer Lizenz zu sein). Bisher konnte man ja meinen, dass MS das tolleriert hat, damit WM nicht noch weiter Abstürzt, aber wenn sie es jetzt mit WP7 fortsetzen, ist das klasse!
 
@sushilange: Dein letzter Satz trifft es aber sehr gut. Microsoft tut alles um Entwickler zu ködern. Hätte Microsoft den Marktanteil und zukünftige Aussichten von iOS oder Android, dann würde Microsoft noch viel krasser gegen Custom Roms vorgehen!
 
@Beobachter247: naja ms hat schon nichts gegen xda gemacht als "xda"s noch aktuell waren und winmob auf der gewinnerstraße....
 
@sushilange: Übrigens tut Google nichts gegen Custom Roms ... und wenn dann will man eine gewisse Sicherheit und Qualität sicherstellen, sowie illegale Inhalte verhindern! Deine "Logik" ist falsch!!!
 
@Beobachter247: Natürlich hat Google auch schon was gegen CustomROMs gemacht. Die Basis ist natürlich frei Verfügbar, allerdings wurde CyanogenMod untersagt die Google-Anwendungen wie Mail mitzuverbreiten.
 
@sushilange: Stimmt nicht ganz. Mit dem Erwerb eines WM-Device hast Du eine Lizenz erworben. Für welche WM-Build Du diese dann nun nutzt ist doch jedem selbst überlassen.
 
@SnuScha: Absoluter Quatsch. Du hast nur das Nutzungsrecht für die auf deinem Handy vorinstallierte Windows Mobile Version. Und für nichts anderes. Der Hersteller, z.B. HTC, muss für z.B. ein Update von 6.0 auf 6.5 Geld bezahlen und kann es dann erst als Update an seine Kunden weiter geben. Du kannst ja auch nicht mit einer Win XP Lizenz, Vista oder 7 nutzen! Unabhängig davon, ist es auch illegal, Windows Mobile von anderen Handys herunter zuziehen, zu manipulieren und auf anderen Handys lauffähig zu machen. Und drittens gibt es bei XDA-Devs sogar WM-Versionen, die noch nicht mal öffentlich sind. In nahezu allen Ländern ist XDA-Devs hochgradig illegal, aber wie gesagt ist es toll, dass MS das tolleriert, weil wir MS damit keinen Schaden zufügen, sondern erst dadurch WM sich so lange erfolgreich halten konnte.
 
downgrade zu 6.0 od. 6.5, win7/mobile..reine drm maschienen. die zum abzocken gemacht wurden.
 
@MxH: Fuers gleiche Geld kann ich mir aber gleich ein richtiges Handy kaufen, bevor ich auf WM6-Schrott downgrade.
 
Ich hoffe, dass sie es ermöglichen, dass ich auch ohne Dev-Account für 99€ im Jahr eigene Anwendungen aus VS aufs Telefon schieben kann. Um erst mal ein wenig zu spielen ist das halt nicht wirklich prickelnd.
 
@Knarzi: das geht eben über diese tool - ChevronWP7 ist ein tool das dir ermöglicht homebrew (eben selbst gemachte software) auf ein gerät zu spielen. Der entsprechende Marketplace kommt auch *demnächst*
 
ich frag mich warum jetzt plötzlich alle sich gegen offene handys wehren...(mit nokia als goldene ausnahme)
 
@S.a.R.S.: weil alle abzocken wollen!
 
hmm, diese prüfung ist gut, aber muss auch abschaltbar sein! solte es nicht abschaltbar sein würde ein ms wm7 phone zu einem ding werden das man als drm mashine bezeichnen kann...und es wiedrum unnütz macht. ich halte es he so: diese apps sind zu 99% geldschneiderei und unnütz! allein dieser abzocke müste ms schon begegnen.
 
Wie wärs mal mit fixen der anderen 1000 Bugs? Langsam nervt mich mein HD7 richtig -.-
 
@ceramicx: Meins nicht, liegt aber vielleicht daran dass es eigentlich ein HD2 ist ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum