Google Goggles löst jetzt Sudoku per Kamera

Android Google hat eine neue Version seiner Software Goggles veröffentlicht. Die Ausgabe 1.3 bringt einige neue Features mit. Als kleines Gimmick ist es jetzt sogar möglich, ein beliebiges Sudoku lösen zu lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wäre vllt. Interessant zu erwähnen, dass die app auf dem IPhone NUR nicht automatisch Bilder machen kann, weil Apple das unterbindet... lg
 
@Thomynator: lol
 
@Thomynator: Und wenn Apple das erlauben würde und eine App das nutzen würde, dann wäre es plötzlich wieder ein Skandal, dass das iPhone den Benutzer ausspioniert, weile es automatisch Fotos schießt ohne den Anwender zu fragen. Aber bei anderen HandyOS wird es als Feature gefeiert.
 
@Runaway-Fan: Man könnte ja das Feature "automatisch Bilder zu machen" darauf beschränken, dass ein App welches das Feature nutzen will zuvor per Dialog informieren oder ein Bildschirmausschnitt der die aktuelle Kamera zeigt vorhanden sein muss. "Spionageproblem" gelöst. QQ armer iPhone nutzer.
 
@Runaway-Fan: das hab ich ja nicht gesagt, nur warum der App, wenn der USER die APP startet den Zugriff auf die Kamera/automatischen Auslöser nicht geben? die app wird ja nicht ungefragt fotos von der Innenseite deiner Hosentasche machen... (und selbst wenn, wayne?)
 
@Thomynator: Er hat bestimmt eine nacktscanner App :D Die könnte ja bei ihm selber Losgehen.
 
@lordfritte: lool :D der war gut xD... hat bestimmt angst, das mer dann "NICHTS" sieht xDDD :D
 
@Runaway-Fan: Ganz genau. Und was lernen wir daraus? Es ist völlig egal. Es ist nämlich immer falsch, egal, was oder wie man es tut.
 
@Blackspeed: Jupp, deshalb bleib ich bei meinem S55 und gut ist. Mehr als Telefonieren und SMS benötige ich eh nicht. Und zum Spielen brauch ich kein Android, iOS oder sonstige Systeme, die sich so schnell weiterentwickeln, dass kaum eine Version wirklich ausgereift ist. Galaxy S hat mir nach einem Wochenende gereicht. Grausig als Nutzer.
 
@Thomynator: Hm, Barcoo oder QR-Code Scanner machen das Bild doch auch automatisch auf dem iPhone, warum sollte Goggles das nicht können?
 
Funktioniert echt klasse mit den Sudokus. Lustige Sache
 
@BrUiSeR: Hat die Welt gebraucht oder?! :P
 
@RandyAndy: es ist ein nice 2 have..
wenn ich mich umschaue und ueberlege was die welt oder ich brauch .. dann waer wenig los :P
 
@-adrian-: ich versteh was du meinst aber da ich nichts von diesem sudokuzeug halte kann ich noch weniger verstehen warum man das auch noch von einem programm spielen lassen soll, ist genauso wie die botter in online spielen "ey schau mal meine spielfigur bewegt sich ohne das ich was mach" JA äh warum spiel ich das spiel dann überhaupt?!

bald gibts dann ein "mensch ärger dich nicht"-app wo dir nur zeigt wie das spiel laufen würde ;)

die idee mit den barcodes und der werbeerkennung hingegen ist ziehmlich nett und sogar weng mehr als ein nice2have...
 
@RandyAndy: naja.. mal angenommen du sitzt so rum .. spielst sodoku und kommst nicht weiter..dann kannste mit dem app schauen wo dein problem ist..
es ist doch in dem fall eh mehr proof of concept.. die sache ist interessant und zeigt dem dau was man alles so machen kann .. nebenbei holen sich sich noch das app um es auszuprobieren ..
 
Erinnert mich an die letzte "The Big Bang Theory" Episode, wo Leonard eine App entwickelt die Differenzialgleichungen per iPhone Kamera löst.
 
@JacksBauer: falsch.. penny loesst das schuh problem :P
 
gibts das schon fuer phone 7?
 
Spätestens als ich gedacht hatte, super Idee, da war mir auch schon klar "Das gibts bestimmt wieder nicht für Windows Mobile".
 
@Blackspeed: Auch für Windows Mobile gibt es Barcode-Anwendungen. Weiss nicht wie du drauf kommst, dass es das nicht gibt. Es ist nicht so, dass Apple oder Google das Rad jedes mal neu erfinden.
 
@gonzohuerth: Naja, Goggles ist aber sehr viel mehr als nur ein Barcode-Scanner. Mann kann z.B. auch Markensymbole oder berühmte Bauwerke per Foto scannen und bekommt entsprechend Informationen zu dem Produkt/Marke/Gebäude/etc.
 
Ich bin Stolz auf Google
 
Wozu erneuerbare Energien weiter entwickeln, wenn man stattdessen eine Sudoku-lösende App entwickeln kann
 
@MCee_Donald: Ich denke, dass Google genug Ressourcen hat, um diese Dinge parallel entwickeln zu lassen (zumal ich nicht glaube, dass ein Softwareentwickler sehr viel zu dem Thema beitragen kann).
 
@MCee_Donald: Wozu überhaupt was machen, wo es doch zig andere Sachen gibt die man tun könnte?
 
@pandabaer: genau! am 21.12.12 is eh alles vorbei...
 
@Real_Bitfox: :D schon!
 
@Real_Bitfox: Das ist aber noch so lange hin!
 
@Blackspeed: bis dahin können wir ja chillen ;D
 
@MCee_Donald: Wozu sich an den Grundsatz 'lesen->denken->posten' halten, wenn man auch Zeit einsparen kann, indem man nur 'postet', gell? ;)
 
@JoePhi: ich poste ohne zu lesen... alles andere braucht kein mensch und denken tut eh niemand ;)
 
Nette Sache. Wobei ich es persönlich witzlos finde Sudokus lösen zu lassen. Selber lösen macht mehr Spaß und lässt die grauen Zellen nicht einschlafen. Fast schon besser finde ich die iPhone App mit der man den Zauberwürfel lösen kann und dann noch die LEGO Technik Applikation dazu welche die vom iPhone fotografierten Seiten des Zauberwürfels und die errechnete Lösung auch umsetzt :) ... gibt und geht selbstverständlich auch mit dem Android Phone ;)
 
Endlich müssen wir unsere Rätsel nicht mehr selbst lösen. Frei nach Alf: Was ist das? -Das ist ein Puzzlespiel. -Es ist kaputt! -Das ist Absicht. Du sollst es wieder zusammensetzen. -Aber ich habe es doch nicht kaputt gemacht!
 
@Niedersachse: Episches Zitat^^!
 
@diogen: noch epischer von ALF ist imo doch 'sei dabei, oder sei ... ein faules Ei' ;)
 
Geil, irgenwann löst "Goggles" meine Mathearbeiten!
 
Also ich finde Goggles eins der genialsten Apps, dies für Smartphones gibt. Man kann per Sprache suchen, man fotografiert etwas, wenn es eine adresse ist, wird diese in Maps auf der Karte angezeigt, ist es ne telefonnummer, bracht man nur "draufklicken" und man kann dort anrufen, wenn man Produktlogos fotografiert, erkennt er die Marke, Fotografierter Text wird in editierbaren Text gewandelt und auf Wunsch auch gleich übersetzt. Wenn man was fotografiert, sucht er nach ähnlichen Bildern. Und wenn man jetzt ein Sudoku fotografiert, löst er es. Klar, letzteres ist nur ein Gimmick. Aber momentan ist das nur der Anfang. Stellt euch vor, was man damit in 5 oder 10 Jahren anstellen kann. Wahrscheinlich kann dann die KI namens Google auch Tiere, Autos, Personen erkennen und was wies ich alles. Möglich ist da extrem viel... Google greift hier zwar ideen auf, an denen schon lange gearbeitet wird. Aber mit den finanziellen Mitteln von google, wird sowas einfach mal neben bei entwickelt und funktioniert dann auch hervorragend. Kleine Firmen und Startups würden Jahre brauchen...
EDIT:_____________________________________________________
OK, langsam wirds strange. Es erkennt ohne probleme Promis auf Fotos....Habs gerade durch zufall entdeckt.
 
Studenten der TU Dresden haben bereits vor Jahren solch ein App für das iPhone entwickelt. Das geniale war dabei, dass es egal war wie das Handy gehalten wurde. Schräg, Quer, hochkant oder über Kopf alles kein Problem und auch die Schärfe musste nicht besonders gut sein. Nur haben Sie das App aufgrund der Apple-Lizenzbedingungen nie veröffentlicht.

Auch Kölner Studenten haben etwas ähnliches entwickelt, soll jedoch nicht so gut funktioniert haben wie die Dresdner-Entwicklung.

Daher echt innovativ, wenn man es nicht kennt ;).

MfG
 
lustige idee mag ja sein, aber mal ohne witz; wer braucht so etwas?...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte