Facebook: Meldung über Schließung war erfunden

Internet & Webdienste Im Internet kursierte das Gerücht, dass Mark Zuckerberg wegen zu viel Stress das weltgrößte Social Network schließen möchte. Dabei handelte es sich natürlich um eine frei erfundene Meldung der 'Weekly World News'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Meldung über Schließung war erfunden" - Schade!
 
@kubatsch007: Seit der Meldung haben sich bestimmt schon 1000ende in den Tod gestürzt weil Ihnen alle Freunde abhanden kommen würden und sie sich nun der Realität hätten stellen müssen.
 
@marcol1979: Tja, Reality-Freunde sind halt immer noch die besten, aber wenn man nur noch Facebook-Freunde hat... :)
 
@flipidus: komisch das du es verschieden behandelst. ich habe nur "Reality" Freunde auf Facebook... warum sollte ich Fremde hinzufügen? Erklär es mir. Ist ein guter Weg in Kontakt zu bleiben, einfach, schnell und mehr oder weniger kostenlos. Damals waren es morse zeichen... briefe...telefon.... Pager... mobil Telefone... email.... Facebook... wo ist das Problem mancher Leute? Alle paranoid sonst nichts.
 
@nodq: die leute stellen sich einfach gegen den fortschritt..
frueher war naemlich immer alles besser
 
@-adrian-: War es auch ;)
 
@marcol1979: Was zur Hölle sind "tausendende"????
 
@kubatsch007: Ja ist klar nur weil sich ein paar leute -wie du wie es scheint- darüber aufregen...wegen dem Datenschutz...gibt genügend andere Firmen die nicht weniger mit deinen Daten machen als Facebook....Facebook mag Negative Seiten haben, aber das hat jedes Unternehmen...
 
@Edelasos: Vollkommen richtig. Und jede weniger ist ein Schritt in die richtige Richtung. Besonders wenn es so extreme Datenkraken wie Facebook sind.
 
@Edelasos: Mit dem Finger auf andere zeigen ("Die anderen tun's ja auch!") ist immer eine schlechte Rechtfertigungsstrategie.
 
@kubatsch007: die gefahr zu laufen jetzt sinnlos zu spammen, aber mein erster gedanke war, wirklich, schade ... nutzlose erfindung im netz, brauch kein mensch mit klarem verstand... sicher haben sich 1000ste in den tod gestürzt, wo ein Lemming hinspringt, springen genügen andere hinter her.
 
@kubatsch007: wenns dir nicht gefällt nutz es einfach nicht, aber schreib nicht so ein mist. nur weil ein paar leute hier auf facebook schimpfen bewirkt das gar nichts, die meisten haben erkannt das es gut ist.
also einfach mal fresse halten, danke
 
Einfach nur amüsant wie ein Herr Goldman eine halbe Milliarde Dollar in eine Firma geleitet von einem Herrn Zuckerberg investiert..
 
Im Anbetracht das Facebook nicht mehr alleine Mark Zuckerberg gehört, könnte er eine solch gravierende Entscheidung alleine gar nicht treffen.
 
@gibbons: das stimmt nicht! er hat immer noch größten anteil an der firma !

aber der gag war voll fürn Ar*** !

sowas von unlustig !
 
@spammk: Das er immer noch den größten hat, gibt ihm dennoch nicht mehr das Recht "alles" zu tun was er will. Facebook ist nicht mehr nur eine Plattform, Facebook ist eine Firma. Wenn er dem nicht mehr gewachsen ist, kann er aussteigen, einfach so schließen aus einer Laune heraus kann er nicht (mehr).
 
schade schade schade ;) Facebook wird langsam zur Plage so als wäre Facebook neben HTML5 ein neuer Webstandard...
 
@Suchiman: Sag das nicht zu laut! http://goo.gl/r8yrE
 
@RandomGuy: ò__ò
 
@RandomGuy: FBML ist bereits deprecated ;)
 
Naive Junkies. Morgen wird die BRD geschlossen... verkauft mal lieber schnell euer Haus!
 
@monte:
Gerne wenn der Preis stimmt. ;)
 
@monte: Ich überlege sowieso, statt hier in DE zu studieren ein Vollstudium im Ausland zu machen (USA)
 
@bluewater: und tschüss...
 
@EminemXXL: Natürlich und Tschüss, man sollte ein sinkendes Schiff (ein Gruß an die Politik hier) schnell verlassen...
 
@bluewater: naja obwohl die Politik in den USA nicht grad besser geworden ist in den letzten Jahren...
 
@EminemXXL: naja, es ist ja net vorranging die Politik, die mich da hinzieht, sondern einfach mal raus aus Europa / DE... einfach mal was neues im Leben machen ;)
 
@bluewater: Nun ist aber die Frage: Ist das Studium im Ausland, bzw USA besser als in Deutschland?
Meiner Meinung nach nicht mal annähernd.
Und komm jetzt nicht mit, aber die Deutschen haben das System der USA übernommen mit Bachelor und Master. (Ist ja der letzte Kack) Warum gehen dann manche Universitäten wieder zum Diplom zurück? Warum hat z.B. Die TU-Dresden (eine sehr etablierte Universität) nicht mitgemacht? Wieso wurden in der Vergangenheit die meisten großen Erfindungen von den Deutschen, die hier in Deutschland studiert haben gemacht worden?
Die Universitätsbildung ist hier in Deutschland besser als im Ausland. Aber im Ausland wird man nicht so fachlich ausgebildet, lernt aber andere Kulturen kennen, die dann diese Differenz wieder wett macht. Somit muss man dann entscheiden, was man für sich selber will. Kulturkenntnisse oder Fachwissen?
Aber in der Politik gebe ich dir vollkommen recht, ist der letzte müll da oben.
Gruß
 
@monte: lol was gibt es hier für tolle Reaktionen?!
EDIT: Also ich mein, was ist daran so schlimm... Ich hab halt genug von DE / Europa
 
@bluewater:
Die Idee ist nicht schlecht. Habe ich schon hinter mir.
 
@easy39rider: Vollstudium? (Wie könnte ich dich denn kontaktieren, würde gern mehr darüber reden, am besten nicht hier) SOnst ICQ 304643582
 
Mensch, wer haette das gedacht...
 
Erinnert mich irgendwie an die E-Mails, in denen es immer und immer wieder heißt, das ICQ demnächst kostenpflichtig wird...
 
@darron: oder die icq-blume, die blau wird, wenn man die Nachricht an genügend Andere weiterleitet...
 
@Thomaswww: na wie oft hast du es denn versucht?^^
 
@Thomaswww: mann(!), bei mir wird die einfach nicht blau. Obwohl ich dem süßen Elch meine Kreditkarten nummer gegeben habe, den Link an meine gesamte kontaktliste verschickt habe und 25 mal die datei "blaue-blume.exe" runtergeladen und installiert habe... was mache ich falsch?! :'(
 
Ach gee bitte, welcher idiot hat das jetzt ernsthaft geglaubt? facebook ist bereits eine große Firma bei der es um viel Geld geht, die wird nicht einfach wegen zu viel stress vom gründer geschlossen. Wer diese Meldung ernst genommen hat glaubt bestimmt auch Sachen wie "Assange wird US-Ehrenbürger" ect...
 
Phu, Glück gehabt. Ich hatte es schon geglaubt. Ich mein... war doch auch logisch. Investmentfirmen investieren Millionen von Dollar in Facebook und Mark schließt es, weil es ihm zu stressig wird.
 
@RandomGuy: Du glaubst vermutlich auch an den Weihnachtsmann. Junge Junge. Aufwachen!
 
50 Mrd. bewertet....das ist DIE MS Story des 21th Century. Find schon Wahnsinn, wie man in wirklich so kurzer Zeit ein Imperium errichten kann aus 0 und 1 und ein paar Festplatten. Nungut ich hab keine Ahnung worum es bei Facebook geht, aber man hört wieder und immerwieder davon und kaum noch dran vorbei, WENN man Zeit hat ;)
 
Kotzt echt an, selbst auf Seiten von seriösen Zeitungen sind diese Facebook "Daumen hoch" dinger die einen ausspioniren.
 
Ernsthafte Frage an die FB Befürworter: Welchen Vorteil bringt Facebook beim Kontakt halten gegenüber simplem E-Mail-Verkehr? Mal abgesehen von der Befriedigung des Selbstdarstellungsdrangs.
 
@web189: Zum einen hast du alle Kontakte und Nachrichten zentralisiert, und zum anderen hast du immer aktuelle Informationen über deine Freunde und Bekannte, ohne dass sie dich oder du sie jedes Mal konkret anschreiben MUSST. Rein vom Kompfort her ist es wirklich eine super Sache ... aber wehe, das fällt mal in die falschen Hände ...
 
Der Hype um Facebook wird irgendwann auch vergehen. Wie viel mehr Zeit ich dann hätte :)
 
@KK89: Die Zeit kannst du dir jetzt schon nehmen.
 
@King_Rollo: Was interessiert mich passives Profile lesen? Eine Freundschaft ist für mich etwas sehr beständiges, etwas sehr viel tieferes als Informationen erhalten/preisgeben und Freunde anhäufen wie Pokemons. Wer keinen Bock auf Freundschaften hat, weil er nicht bereit ist Freund zu sein, der soll aber bitte nicht hingehen und behaupten Facebook hätte was mit Freundschaften zu tun. Facebook dokumentiert einfach nur das Mitteilungsbedürnis von Menschen, die lieber eine Kontaktliste pflegen, weil sie keinen Bock haben sich mal gezielt mit einzelnen, echten Freunden zu beschäftigen.

Und gleichzeitig dokumentiert Facebook noch jegliche Interessen und Vorlieben und macht damit richtig Kohle, weil alle Informationen weiterverkauft werden, einschließlich verfasste Texte und Fotos. Da kann schonmal ein komerzieller Nutzen aus Fotografien entstehen und Facebook darf dank AGB jeden Nutzer zwangsenteignen. Facebook ist vor allem also eine Plattform für eine Branche, gutgläubige aber eigentlich nur naive Menschen mit "Freundschaften" zu ködern, um sie und ihre wertvollen Informationen zu Geld zu machen.

So wenig sind den FB Nutzern ihre Informationen wert? Manch anderer würde teures Geld dafür bekommen, soviel von sich Preis zu geben. Facebook ist wie Tagebuch schreiben (für die Allgemeinheit), Karrierekiller und Werbebeschaffung für Profitunternehmen. Gute Adressdaten, Bilder und Texte sind nämlich idR auch sehr teuer. Bei Facebook bekommt Zuckerberg es für lau nachgeschmissen. Das diese Daten aber irgendwann zu pausenlosen Telefon- oder Abzockversuchen, Verlust an Bilder- oder Urheberrechten, illegale Spamwerbung und und und bedeuten ist den Leuten nicht klar.

Man ist ja unfähig mal zwei Gänge zurückzuschalten und Freundschaften auf bewährten Wegen zu pflegen. Im Fernsehen machen sich unwichtige Promis wichtig, also will ein Teil der Internet- und Mediengesellschaft das offensichtlich auch. Wozu Bekanntheit durch Leistung erarbeiten, wenn man auch einfach auf Facebook Hosen ganz runterlassen kann und seine Persönlichkeit für lau verpfändet.

Hauptsache Facebook ist bequemer als Messnger, Email, Telefon oder RL. Bequem ist ja auch so modern. *lol*
 
ohne weiter hinter der überschrift zu lesen ....

wenn würde er es verkaufen Oo.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles