Android 2.3 läuft auch auf dem iPhone - Video

Mobile Betriebssysteme Derzeit ist das Nexus S von Google das einzige Smartphone, auf dem die neue Android-Version 2.3 (Gingerbread) offiziell läuft. Noch bevor HTC und Co. entsprechende Updates für ihre Geräte ausgeliefert haben, wurde Android 2.3 jetzt auf das iPhone 3G ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
warum gibt es eigentlich keine Funktion, sämtliche Daten zu löschen, wirklich alles, der komplette Speicher nur noch aus "0" besteht.

btt: sehr schöne Idee, bin gespannt wie es weiter geht damit.
 
@ds94: WTF? Wenn du meinst, das iPhone zu nullen: Die Moeglichkeit gibt es sehr wohl. Bruachst nur OpenSSH et voila...
 
na dann hat man auch ordentlich was davon, wenn man es nicht richtig nutzen kann. ich hab kein iphone und kein android handy, macht das irgendnen großen unterschied? ich mein im endeffekt isses doch nur die frage ob mercedes oder bmw oder nich?
 
@TeKILLA: Nein. Du kannst jetzt in deinem BMW beim starten waehlen, ob du dein BMW- oder dein Mercedes-Motor starten willst. (Auch wenn das hie rnicht die Hardware ist, aber es bei Autos mit Software zu erklaeren ist scheisse ;)
 
@NikiLaus2005: Ich würde es statt motoren eher mit Cockpit bzw. Innenausstattung vergleichen... Du hast das selbe Auto, kannst dir aber aussuchen ob du die BMW oder Mercedes Innenausstattung willst ;)
 
@TeKILLA: Das hängt sehr stark von deiner Nutzung ab. Es gibt Leute, die fühlen sich vom iPhone sehr penetrant eingeschränkt. Ebenso gibt es Leute, für die von Android überfordert sind. Das betrifft in erster Linie die große Auswahl an Geräten, von denen nur ein Bruchteil mit dem iPhone mithalten kann. Dazu lässt sich das System freier konfigurieren, was eben zwangsläufig mit einer höheren Komplexität verbunden ist. Sofern man die Gelegenheit hat, würde ich das iPhone zunächst einige Wochen testen (viele Störfaktoren fallen erst bei intensiver Nutzung auf). Danach merkt man von ganz allein, ob man mehr braucht oder nicht. Nicht vergessen sollte man allerdings den hohen Preis (dafür fällt der Aufwand beim Vergleichen der Androidgeräte weg) und die eingeschränkte Garantie von Apple.
 
@web189: Also wenn ich mich von etwas penetrant eingeschränkt fühle und dazu aber auch noch andere Wahlmöglichkeiten habe, dann wähle ich doch gar nicht erst das penetrant eingeschränkte. Kurz: Warum soll ich mir ein iPhone zulegen, das mich einschränkt und nur um diese Einschränkung auzuheben spiele ich eine nicht voll nutzbare Software auf? Warum, wenn ich doch gleich ein anderes Gerät mit dieser Software voll nutzen kann und das auch noch perfomanter. In meinen Augen nichts als Technik-Spielerei für Freaks die mehr an ihrem iPhone rumprobieren als es tatsächlich zu nutzen. Aber jeder wie er will :)
 
@TeKILLA: "na dann hat man auch ordentlich was davon, wenn man es nicht richtig nutzen kann." Toll und du bist schlau auf die Welt gekommenund hast nach dem du aus deiner Mutter rausgekrochen bist gleich dein Abitur, Diplom und Doktor gemacht oder wie? Könntest du dir eventuell vorstellen, dass das hie rnur zeigen soll, dass es geht und man an der Verbesserung arbeitet...? Ist das vielleicht möglich ... ?
 
@fieserfisch: Gibt viele die so denken, zB Firmenchefs ... Sonst würde es ja nicht soviele Arbeitslose geben, oder? :)
 
Hmm.... ich respektiere das Können, das dahinter steht - doch eine praktische Anwendung kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Selbst, wenn Android 100% perfekt laufen würde, so wäre es nach wie vor kastriert. Ein großer Vorteil von Androidgeräten ist doch gerade ihre Schnittstellenvielfalt. Statt MiniUSB und Speicherkarte hat man dann den proprietären Appleanschluss. Dann doch lieber ein schönes Androidhandy für 500 Euro. Ist günstiger und ähnlich gut verarbeitet. Wobei das Projekt natürlich trotzdem interessant ist - wirklich erstaunlich was die Jungs hinbekommen.
 
@web189: Ich fände das super wenn ich auf meinem iPhone 4 Android nutzen könnte. Das würde dann einfach mit allen anderen Geräten bzw. Software funktionieren. Das iPhone setzt ja nen malwareverseuchten PC bzw. Mac vorraus (iTunes), Android funktioniert auch mit nem sauberen PC. iOS würde ich aber weiterhin nutzen um native iOS-Spiele zu nutzen.
 
@frickler: Okay, daran habe ich nicht gedacht. Aber es gibt doch auch genügend Möglichkeiten, mit iOS auf iTunes zu verzichten, oder?ABSATZ Leider bringt der gesamte Port nichts, solange die Energieverwaltung nicht funktioniert. Der Akku ist in kürzester Zeit leer gesaugt, an einen praktischen Einsatz ist also (leider) nicht zu denken.
 
@web189: Ja, es gibt da auch noch ein paar andere Programme für den PC, aber was mache ich wenn ich nicht an meinem Rechner bin sondern bei Bekannten, die kein iTunes oder ähnliches installiert haben weil sie kein iPhone haben? Da hab ich dann Pech gehabt. Ich fände es viel besser wenn ich einfach im Windows Explorer auf das iPhone-Dateisystem zugreifen könnte um bequem Dateien auf mein Telefon kopieren zu können oder davon wieder runter zu kopieren. Wenn ich mein iPhone an ein USB-Gerät anschließe sehe ich nur die Bilder und Videos und selbst die kann ich nur vom iPhone runter kopieren aber nicht drauf. Was soll dass?! Mein N95 was ich davor hatte konnte ich bequem per USB an meinen Fernseher anschließen und direkt auf alle Bilder/Videos/etc zugreifen, oder auch einfach per USB ans Autoradio anschließen und dann mp3s hören. Um das iPhone anzuschließen musste ich mir einen teuren Adapter kaufen.
 
@frickler: Ein iPhone-User der Android haben möchte? Malverseucht wegen iTunes? Was ist den da alles schiefgelaufen? iTunes/iPhone ist in meinen Augen eine perfekte Kombination, zumindest auf dem Mac. Mit welchen anderen Geräten bzw. Software funktioniert den etwas nicht?
 
@alh6666: Da ist definitiv was schief gelaufen :o) iTunes hat seinen Sinn und Zweck. Die Apps muss man nicht in der Internetwelt zusammen suchen - klar es gibt auch Toplists - sondern hat sie einfach alles schön beisammen. Im iTunes Store. Gibt es für Android-Gerät noch alternative App Markets?
 
@Saiba: "Die Apps muss man nicht in der Internetwelt zusammen suchen" muss heißen "Die Apps KANN man nicht in der Internetwelt zusammen suchen". Wäre das möglich wären fast alle softwareseitigen Mängel am iPhone längst von irgendwem behoben. Ich will Flash auf meinem iPhone. Ich will Java. Warum gibt es keine App mit der man Android Apps ausführen kann?! Wenn Java auf dem iPhone ging gäbe es längst ein Android VM für iOS. Alles nur weil Apple die Kunde in den goldenen Käfig sperrt um mehr Profit zu machen. Ich muss dem Steve ja sogar jedes Jahr nen Hunni überweisen wenn ich mir ne eigene App schreibe und die auf meinem iPhone ausführen will. Wie dumm ist das denn?!
 
@alh6666: iTunes ist einfach nur schlecht. Da ist ja der gute alte Winamp noch leistungsfähiger wenn es darum geht Musik anständig zu verwalten. Einfachsten wäre es natürlich wenn man gar kein besonderes Programm bräuchte um mp3s o.ä. auf des Gerät zu laden. Einfach im Explorer den passenden Ordner auswählen und rüberziehen. So einfach könnte es sein, nur hätte Apple dann keine Kontrolle mehr. Das ist ja auch genau das Problem warum das iPhone mit nix kompatibel ist. Dabei wäre nur eine minimale Softwareänderung nötig. Jedes Gerät was mit USB-Laufwerken klarkommt könnte Dateien vom iPhone wiedergeben. Das wäre echt toll. Das iPhone ist ja ganz nett aber es gibt so viele Dinge, die es einfach nicht kann weil Apple das nicht möchte. Dann kommt noch hinzu, dass es sich um eine geschlossene Plattform handelt. Wäre es möglich dass man ohne Appstore Apps auf iPhone spielt könnte ja unabhängige Programmierer diese Mängel größtenteils beheben, aber nein, Apple möchte nicht dass die Kunden ein tolles Gerät haben, Apple möchte ein geschlossenes Vertriebssystem für Musik und Apps um dick Kohle abzukassieren mit den Leistungen anderer. Keine schlechte Idee, zwar höchst unmoralisch aber nicht schlecht. Was ich nicht verstehe ist diese verblendete Haltung vieler iPhone-User, die absolut keine Kritik an Apple zulassen. Diese Leute sind absolut dumm. Ich sag ja nicht, dass Android besser ist als iOS, hab Android nie ausprobiert, aber ich sehe doch die Mängel die mein iPhone hat.
 
@web189: ACK. Bis auf die Verarbeitung. Die is beim IPhone4 saugeil. Dagegen wirken (!!!) die HTCs zT wie Plastik (e.g. Desire + Desire HD)
 
@web189: Wobei, wenn es gut funktioniert, und man das iOS satt hat, trotzdem kein Geld für ein neues Smartphone ausgeben will, wieso nicht? Aber ich finde ein Standpunkt gut, gewisse Vorteile von einem Android Smartphone, hätte man dann beim iPhone nicht, was früher oder später dazu führt, das man sich dann doch ein Android Phone kauft.
 
Was fürn Quatsch Gingerbread gibts schon seit Tagen fürs HTC HD2 (eventuell auch für andere HTC handys) und mithilfe MAGLDLR sogar die Nand Version
 
@PsP-FreaK_94: Jep, fürs Desire nun auch schon ne ganze Weile. (z.B. Oxygen ROM)
 
@Virtuoso: Das sind aber Custom Roms. Und die auch noch erstellt aus den Dateien vom SDK am Anfang. Das hat mit einem offiziell Verfügbaren 2.3 wohl recht wenig zu tun. Schließlich fummelt sich sowas nicht jeder drauf, auch wenns wahrlich ned schwer is.
 
@Narf!: Achso, wusste nicht, dass es da Unterschiede gibt. Ja, schwer ists nicht. Läuft bei mir auch echt gut.
 
@Narf!: Aber die iPhone-Version hier im Artikel ist kein Custom-Rom? *ZONK*
 
@2-HOT-4-TV: Hab ich irgendwo das Gegenteil behauptet? Darum ging es auch überhaupt nicht.
 
@PsP-FreaK_94: Habs selbst als NAND auf meine HTC HD2 laufen und bin absolut begeistert.
 
Zitat: "Derzeit ist das Nexus S von Google das einzige Smartphone, auf dem die neue Android-Version 2.3 (Gingerbread) läuft." - Was falsch bleibt, das NitDroid-Projekt hat das Android 2.3 vor Tagen auf das N900 portiert. Und e-yes, einer der Hauptentwickler hat ein Video auf Youtube hoch geladen wo es erkennbar sein sollte: http://tinyurl.com/372vxzq
 
@RobCole: Auf dem Desire läuft es auch schon (http://goo.gl/yLTK5).
 
@RobCole: Und wie sollte es auch sonst sein: Es ist keine offizielle Hersteller-ROM und wird demnach auch nicht mitgezählt, ganz egal worauf es installierbar ist.
 
@lal: Dein Argument zählt nicht, da die Iphone Version ja auch nicht offiziell ist. Also muss man sehr wohl Versionen für zum Beispiel das N900 auch mitzählen, da darauf standardmäßig ja meego/maemo läuft.
 
@qa729: Das N900 ist KEIN Android Gerät und darauf läuft standardmäßig KEINE Android ROM, also zählt es nicht.
 
@lal: Das Iphone ist KEIN Android Gerät und darauf läuft standardmäßig KEINE Android ROM, also zählt es nicht. <-- Warum sollte das Iphone zählen, wenn es das N900 nicht tut? Your argument is invalid.
 
@qa729: Hab ich geschrieben das das iPhone zählt?
 
@lal: Sorry aber wo ist dein Problem? Es heißt das Nexus S sei das einzige Smartphone wo Android 2.3 liefe und ich kritisere das dem eben nicht sei. Von einer offiziellen ROM (was beim N900 nicht der Fall ist) ist nirgends die Rede gewesen. Und nur weil ein paar Hacks in den offiziellen Kernel einfließen ist dieser öffentliche Kernel von Android nicht mehr offiziell?
 
schade... auf nem ipod touch 3G (2GMC Model) geht es nicht... vl gehts irgendwie wenn ich mir die plists modifiziere
 
Andersherum wäre es mir lieber. iOS auf einem Android Phone.
 
@JacksBauer: Bitte nicht! Das Arme Gerät...
 
@Necrovoid: dito, glaube iOS wurde noch niergends Portiert, man sollte sich mal fragen wieso^^
 
@BartVCD: Wieso? Hab eine starke Vermutung das es dadran liegt das Andy-Roid OpenSource ist
 
@BartVCD: Ich glaube, das liegt daran weil es kein Mobiles OS gibt, welches so schlecht ist wie iOS und seine Harbor Software iTunes. Wenn ich mir da die Zune Software so ansehe, frage ich mich im welchen Jahrhundert Apple aufgehört hat weiter zu Entwickeln. Mich stört es nach wie vor das das Angebot im Zune Marketplace noch nicht so weit ist, das ich bezüglich Digitaler Medien gänzlich auf iTunes verzichten könnte. Hoffe sehr das dies bald mal so weit ist, dan hat das grauen auf meiner Festplatte ein Ende ;)
 
@Necrovoid: Ist wohl Geschmackssache, ich finde iOS persönlich sehr viel besser vor allem wegen dem umfangreichen iTunes und Appstore. Habe beruflich mit Smartphones zu tun und daher auch wissen was über den Tellerrand hinausgeht.
 
@JacksBauer: nur interessehalber...was stört dich am android app store bzw was fehlt dir? Wenn du itunes so gut findest...wie wärs mit btunes?
 
@JacksBauer: Na ja, also um mich herum liegen ein htc Desire HD, ein htc HD7 ein Palm Pre und ein Nokia N900 und eine ganze Woche mit einem iPhone 4 "muste" ich auch verbringen. Ich denke mein Blick über den Tellerrand hab ich durchaus getan ;)
 
Alles nur Fanboys hier die sogar die eigene Meinung wegminusen... Sagt alles aus.
 
dann sollte doch ios auch auf android geräten laufen xD.
 
Man kauft sich also ein iPhone um dann android drauf laufen zu lassen. Oder man kauft sich ein android phone um dort iOS zu installieren. Was soll das? Meinung meiner nach totaler Unsinn. Machbarkeitsstudie von mir aus, praktische Anwendung gleich null.
 
@balini: wenn du mal ein Desire HD Rom auf einem HD2 versucht hast, wirst du feststellen, das bis auf marginale Einschränkungen alles genauso läuft wie auf dem Desire HD....
 
@balini: es ist nur ein test du musst es ja nicht tun
 
@balini: Für mich bleibt Software Software und Hardware Hardware. Beides Zwangsverheiraten führt unweigerlich zu Einschränkungen. Bei Smartphones ist es zur Zeit, mal von ein paar Ausnahmen abgesehen, mMn auch noch eher Sinnfrei.
 
@Motverge: Die beste Performance hat man aber nur wenn die Software direkt auf die Hardware zugeschnitten ist.
 
@Chris81: ach so, deshalb kann man das iPhone 3g so gut mit iOS 4+ benutzen, verstehe XD
 
@Necrovoid: Version 4 ist wohl eher auf das iphone 4 zugeschnitten aber so wie ich gehört habe soll die aktuelle Version 4.2 auch auf dem 3G ganz gut laufen (im Gegensatz zu Version 4.0).
 
@Chris81: Um nochmal auf dein re:5 einzugehen^^. Klar mag es sein das so die beste Performance entsteht. Nur müssen dafür die Hersteller dies auch Umsetzen^^. Mal davon ab, wieso sollte alternative Software nicht genauso auf die Hardware zugeschnitten sein?
 
@Motverge: Komisch das meine Geräte mit "zwangsverheirateter" wesentlich besser läuft. Ob das nun mein TV ist, mein Router oder mein Handy. Aber glaub ruig weiter dS Märchen von "hardware und Software"
 
@ThreeM: Habe ich was davon behauptet das es dadurch schlechter läuft? Ich habe nur gesagt es führt zu Einschränkungen. Ausserdem gibt es gute Beispiele für beide Seiten. Bestes Pro-Argument für die "Trennung" ist (oder besser gesagt war) die DBox2. Die Crapsoftware die auf diesen Teilen gelaufen ist konnte man getrost vergessen. Div. Router haben auch bewiesen das das Aufspielen anderer Software als die vom Hersteller gewünschte wesentliche Verbesserungen mit sich zog. Die Xbox1 wurde erst durch XBMC eine richtig geniale Kiste, erzähl mir da noch das die Standardsoftware von MS was getaugt hat. @Chris: Beste Performance stimmt ebenso wenig, bei den einen Gerät haben die Hersteller gute Arbeit geleistet und es bedarf einfach keiner "Verbesserung", bei anderen Geräten schaut die Sache aber wieder ganz anders aus. Was man nutzt sollte ein aber selber Überlassen werden (zumindest in den meisten Fällen). Gehöre aber auch zu den Spielkindern die einfach mehr aus ihrer Hardware (welche auch immer) rausholen möchten und sich nicht mit den gegebenen zufrieden geben. Was aber ein Handy betrifft, so denke ich sind Mods Sinnvoll, eine ganz andere Software allerdings ist aber selbst da schon fast zuviel des Guten. Und wieso wird Zwangsverheiratet als so negativ betrachtet? Zudem soll ich lachen oder weinen? Was ist bitte an "Hardware und Software" ein märchen? Gerade der PC-Berreich sollte doch mehr als genug Beispiele dafür liefern das Hardware nicht wirklich an Software gekoppelt sein muss.
 
@Motverge: Du hast doch behauptet das dies schlecht sei und immer zu Einschränkungen führt.
 
@ThreeM: Wo steht bitte was von schlecht in meinen ersten Posting? Einschränkungen, nicht mehr, nicht weniger. Aber scheinst doch auch ein Bastler zu sein, denn woher solltest du sonst das Wissen nehmen das deine Geräte nicht mit anderer Software besser laufen :P
 
@Motverge: Klar bin ich Bastler bzw. einer den es stinkt das die HErsteller ihre Hardware künstlich beschneiden oder nicht in der Lage sind ihre Produkte aktuell zu halten. Auf meinem Samsung TV läuft GoSammy Firmware, mein Router routet mit Linux ganz gut, mein Handy hat eine 3x längere Akkulaufzeit, meine Wii dient als Linux TestSystem :). "Einschränkung" klingt halt sehr Negativ. Ich habe durch alternative Software eher mehr Möglichkeiten.
 
@balini: kann dir praktisch nur zustimmen auch wenn ich gern wp7 auf dem hd2 hätte (das gabs zum kaufzeitpunkt schlicht nicht ;) )
 
Anhand der Ruckler sieht man mal, was eigentlich für langsame Hardware im iPhone verbaut ist, und dennoch läuft iOS flüssig darauf. Ich bin wahrlich kein Apple-Fan, aber über die Software-Performance und Nutzung der Hardware kann man sich wohl nicht beklagen.
 
@Hennel: ist ja auch kein iphone 4!
 
@Hennel: Naja eben gerade weil das OS auf eine ganz spezifische Hardware optimiert ist. Genauso geht's ja zum Beispiel mit der XBOX, da sehen Spiele topaktuell aus obwohl die Hardware auch schon fast steinzeitlich ist verglichen mit Desktop-PCs.
 
@Islander: Bei Spielekonsolen liegt es hauptsächlich daran, dass kein (oder nur ein rudimentäres) im Hintergrund läuft...
 
@Hennel: Das Android auf dem iPhone ruckelt hat andere Gründe. Ein Teil der Hardware kann vom System gar nicht verwendet werden - das Betriebssystem kann sein volles Leistungspotential gar nicht entfalten. Beispielsweise funktioniert das Energiemanagment zu Großen Teilen nicht.
 
@Hennel: Das liegt ganz einfach an den fehlenden Grafiktreibern. Die ersten Versionen der Android SDK Builds liefen auf Geräten wie dem Nexus One und dem HTC Desire auch total rucklig. Bis einer die Treiber ins Rom einbinden konnte.
 
Wann wird Bootlace auf dem Iphone 4 laufen? :(
 
@StoneTheKiller: Naja so was ich gehört hab sollte es bereits auf dem iPhone 4 sowie iPad laufen, nur noch nicht stabil genug.
 
Wenn das Rodriguez hört, dass der Pinguin das Apple Ei-fon anfasst!
 
@boofh:
Keiner hat was gegen Pinguine, nur gegen Androiden von Großkonzernen die mit Nutzerdaten Geld verdienen ;)
 
@GlennTemp: Nee, nee, Rodriguez hat ausufernd was gegen die GPL, siehe hier: http://winfuture.de/news,60701.html Was ist dann erst los, wenn so ein GPL Pinguin auf dem Apple Ei-fon Instandbesetzungen mit dem guten Linux feiert? :-)
 
@GlennTemp: was hast du gegen Großkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen? (ernste Frage)
 
@GlennTemp: oder gegen Faules und überteuertes Obst von Mode Konzernen die dir alles Verbieten ;)
 
Endlich mal ein gutes Betriebsystem auf IPhone. Auch wenn ich kein IPhone Fan bin.
 
@olmos: Das erinnert an Instandbesetzung: http://de.wikipedia.org/wiki/Instandbesetzung oder in kurz: http://goo.gl/WigmN
 
@olmos: Fail! Android läuft auf dem iPhone mehr schlecht als recht. Da nutze ich lieber iOS weiter.
 
@olmos: Android soll gut sein? ja aber nicht auf dem iPhone 3G, da läufts auf gut deutsch noch ziemmlich beschissen...
 
Warum einen Porsche gegen einen Trabbi tauschen?
 
@ThunderKiller: Die Frage ist nicht ganz unberechtigt, schließlich bleibt das Apple Ei-fon auch nach Aufrüstung auf das gute Linux immer noch physikalisch Schnittstellenarm. Da bieten andere Geräte mehr.
 
@ThunderKiller: Weil es lustig ist wenn eine getunte Trabbi ne Porsche abzieht
 
@ThunderKiller: Warum fragst du das? hier wurde doch Android auf einem iPhone und nicht IOS auf einem Anderem Gerät installiert, verstehe deine aufregung nicht, ein Solch Gutes Tuning hat das iPhone noch nie erlebt ;)
 
Ich frag mich trotzdem, wann man das mit dem iPhone4 machen kann. Das iPhone 3G hat 400 Mhz. Das 4er 1Ghz. Da wärs sicher flüssig... Und es macht sehr wohl Sinn. Als iPhone-User Android über eine gewisse Zeit testen zu können, sehe ich als spannend. So kann man mal halbwegs subjektive Eindrücke sammeln, die man in 'ner halben Std. im T-Store nicht ziehen kann.
 
@Lay-Z187: Für iPhone 4 und iPad solls bald kommen. Auf dem 3G macht Android echt keinen sinn...
 
@KJackYo: Danke ;)
 
mich würde ma was ganz anderes interesieren kann man eigenlich das winphon 7 betriebssysthemt (wie heßt das eigenlich?) auf nen desire hd instalieren?
 
@n0b0dy: soweit ich weiß heißt das Ding Windows Phone (7). Und nein im Moment ist dies nicht möglich. Die Leute von XDA haben aber schon eine Art Jailbreak und ich denke die werden es irgendwann mal möglich machen.
 
@n0b0dy: Such mal im Android Market nach Windows Phone 7 es gibt einen Thema (glaube für LauncherPro) womit Andriod aussieht wie WP7.
Hatte ich mal zufällig gesehen und fand es ganz lustig aber nicht getestet da kein weiteres Interesse bestand.
 
*schauder*
wie wenn man auf einem porsche 13" stahlfelgen montiert...
*duck und weg*
 
@HW1: ^^ massage ist angekommen. Aber gehts nun oder nicht?
 
@n0b0dy:
ich habe keine massage gesendet, nur eine message ;-)
 
Android auf Nokia-Geräten wär was interessantes :)
 
@Thomaso: Da hatte ich lieber das Maemo oder meego drauf läuft. Die Maemo GUI ist mit abstand das beste was ich auf Mobilen geraten je gesehen habe. Ich habe mich erstmal für das HTC Desire entschieden, allerdings zeichnet es sich jetzt schon ab das Android nicht das richtige für mich ist. Leider hat das N900 einen allzu schwachen akku. Ich hoffe das Nokia dieses Jahr mit meego ernst macht.
 
@Thomaso: Es gibt Android-Ports schon auf auf Nokia Geräten, weiß gerade nur nicht für welche. Bei den ganzen Nokia kommt man ja nicht mehr mit.
 
@Thomaso: Schau mal bei nitdroid.com, da solltest du fündig werden.
 
@RobCole: Werd nicht ganz schlau aus der Site: ich persönlich hab das N86, dafür gibts wohl nix?
 
@Thomaso: Es gibt bisher nur funktionierende N900 und N8x0 Ports.
 
Also auf meinem HTC HD2 läuft auch schon das Android 2.3.1 und ich muss sagen, es is ne ecke hübscher wie das 2.2
 
hatte das mal auf nem 3g getestet. ganz übel, anfangs dauervibrationsbug, dann gingen die menüs kaum auf und das gerät wurde derbst warm. also lieber sein lassen ;-)
 
Ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis Android auch auf dem iPad läuft. ;-)
 
ich habe android 2.3.1 auf mein htc hd2 :)
 
@winman: ebenfalls... und das auf einem geraet das dafuer eigentlich nicht vorgesehen ist (aehnlich dem iPhone...) die News waere fuer das HD2 besser aufgehoben... auch auf meinem desire laeuft bereits 2.3.1.
 
Kann es sein das das Androide eetwas ruckelt, auf dem iPhone? Oder bin ich zu sehr an die flüssige Eleganz von iOS gewöhnt? /D
 
@flipidus: fremd os mit jailbreak und co....was erwartest du?
 
@flipidus: Selbt die Beste Software hat ihre Probleme mit Katastrophaler Hardware ;)
 
@flipidus: Ich habe mich grad überzeugt, auf dem Galaxy Tab läuft esnicht besser :D
 
@flipidus: Self pwn?
 
@Necrovoid: selbst "was" ? bitte ausschreiben, meine chatsprache ist nich aufn neusten stand :D
 
Wann hört dieser Phone-Wahn endlich auf ? Vielleicht 2-5 % der Nutzer brauchen diesen Schwachsinn WIRKLICH ! Für alle Anderen ist es ein Weg, die eigenen Minderwertigkeitskomplexe zu bekämpfen ... aber da hilft auch der Arzt Ihres Vertrauens !
 
@holom@trix: Hast du ne ahnung ... Kenne bei weiten mehr % an Leuten die das iPhone wirklich brauchen.
 
Uhhiiii, Android läuft auf dem iPhone. Wahnsinn! Die Erfindung des Jahrtausends. Das zum Thema Leute die nix mit ihrer Zeit anfangen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles