Skype: Gruppenvideotelefonie startet offiziell

Telefonie Im Rahmen der CES 2011 starten die Entwickler der VoIP-Software Skype offiziell die Funktion der Gruppenvideoanrufe. Unterhaltungen auf diese Weise mit mehr als zwei Teilnehmern müssen bezahlt werden, heißt es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die 5.99 Euro / Monat sind ohne Mwst. Mit sind es ca. 7 Euro.
 
Warum dafür geld ausgeben?
 
@christi1992: weil sich viele Leute, auch in Unternehmen, schon an Skype gewöhnt haben und es wahrscheinlich einige gibt die lieber 5,99€ zahlen als eine zusätzliche Software einzusetzen
 
@paris: Skype in Firmen? Das dürft eigentlich minimal sein. VOIP kann nähmlich das OS schon lange.
 
@Menschenhasser: Also ich kenne viele Firmen in denen mittlerweile geskypt wird. Gerade Firmen mit mehreren Standorten. Auch wenn es das OS kann warum sollten sich nicht trotzdem einige Firmen für Skype entscheiden?
 
@paris: Weil das Ökonomisch blödsinn ist.
 
@Menschenhasser: aha aber für Instant Message (was auch immer mehr genutzt wird) wieder ne andere Lösung nutzen ist ökonomischer;)?
 
@paris: sipgate ist für unternehmen wesentlich komfortabler.
 
@Menschenhasser: Das musst du uns erklären. Ich bin schon sehr gespannt.
 
@pvenohr: Skype kostet OS eigene Dienste können das vollkommen kostenlos.
 
@Menschenhasser: es gibt skype selbst als business version...
 
@christi1992: Weil man diese Funktion vielleicht nutzen möchte? Desweiteren beinhaltet das Abo ja nicht nur die Gruppe-Video-Funktion sondern auch das kostenlose telefonieren in Festnetzen in anderen Ländern. Ich kenne viele Schüler und Studenten die dieses Angebot wenigstens zeitweise genutzt haben, oder noch immer nutzen. So ein Jahr im Ausland ist ja schon standardmäßig. Da gibts dann wohl nichts einfacheres und besseres als so miteinander verbunden zu bleiben.
 
Gibt es nicht eine Alternative zu Skypes Videotelefonie ? Oovoo ist ja auch nicht mehr das wahre seit man mehr als 2 bezahlen muss und z.B. Yahoo ist ja unter aller Kanone.
 
@CvH: Mir fallen noch Jabber und Google Talk ein.
 
@ElLun3s: Jabber, aber welcher Client?
 
@CvH: Es gibt eine Alternative, da kan man bis 5 Leute kostenlos reden. Deutsche Entwicklung. Aber wenn ich dir das jetzt sagen, muss ich dich leider umbringen, da ich nicht will, dass das jeder benutz und es dann doch was kostet :D
 
@Benutzername2: camfrog XD kostet aber in der Pro auch was ^^
 
@muffdog: camfrog teste ich mal, sollte es keine Software geben evtl auch nur P2P, Ports freischalten ist ja kein Problem, eigenen Server aufmachen auch nicht nur zu finden ist irgendwie nix :( Jabber ist schlicht zu schlecht (oder noch keine vernünftige Software gesehen) und GoogleTalk ist auch zu schlecht in der Qualie :(
 
Und dieses Feature rechtfertigt jetzt dauerhaft 100-150mb RAM verbrauch und dauerhaft 5% CPU Last? Nein danke!
 
@nipper: also das problem hab ich nicht! trace mal den prozess und finde den übeltäter :)
 
@nipper: besorg die angemessene Hardware^^
 
@muffdog: Wenn ein Q6600 nicht angemessen ist, dann weiß ich auch nicht :)
 
@nipper: :D :D Sag ich ja....
 
5% CPU Last... wen stört das, wenn man einen schnellen PC hat ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.