LG Optimus Black: Schlankes Android-Smartphone

Handys & Smartphones LG hat auf der CES in Las Vegas das Android-Smartphones Optimus Black vorgestellt. Es zeichnet sich durch seine schlanke Bauweise sowie durch ein scharfes und gleichzeitig energiesparendes Display namens NOVA aus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird beim AMOLED aber komplett schwarzes Bild angezeigt verbraucht es 1% von dem TFT.... Der Vergleich ist somit nur bedingt korrekt.
 
Nicht schlecht. Ich finde nur die aktuellen Designs könnten ein wenig mehr Mut zu Kanten vertragen, ein bisschen wie beim iPhone 4. Aber das ist nur ein persönlicher Designwunsch.
Es wäre interessant zu wissen, wie lange das Gerät in Dauernutzung vom Akku leben kann, ich finde ein Gerät, dass "noch mobiler" als ein Netbook ist, sollte zumindest von Normalnutzern über einen Tag mit einer "Sorglosmentalität" bedient werden können (das müsste man untersuchen, aber ich könnte mir vorstellen, dass es selten über das Äquivalent von 5 Stunden Vollleistung hinausgeht). Da scheint die Entwicklung von sparsameren Displays genau das richtige zu sein.
 
Lol den Spruch mit hellstes, klarstes und am besten lesbares Display hat SonyEricsson bei der Vorstellung des Xperia ARC auch von sich gegeben :D
 
@DeltaOne: lg stellt ihre panels aber selber her und ich denke wenn die das behaupten, wird es schon stimmen.
 
@Odi waN: sony stellt seine panels auch selbst her, und müssten demzufolge auch bestens über ihre eigenen Produkte Beschied wissen...Aber ohne Werbung läuft nunmal nichts :)
 
Hmm, kanns sein das LG Samsungs TouchWiz Oberfläche nutzt?
 
Jetzt noch mind. 1 GHz, mind. 1GB Ram, 800x1280 Pixel (oder zumindest fast ^^), eine wirklich gute Akkulaufzeit und ich bin mein iPhone 4 los. Diese superschlanken, mit großen Displays ausgestatteten SmartPhones wachsen mir ans Herz. Sieht super aus, ist ein echter Mehrwert und bei einer hohen Auflösung (bei 4 Zoll wäre 800x1280 durchaus möglich und auch wünschenswert) bin ich voll bedient. Bücher, Videos, Internet, Fotos und sonstige Multimedia-Inhalte würden davon sehr profitieren. Und wenn man sich einmal an ein "Retina-Display" gewöhnt hat, kommt einem die Konkurrenz mit weniger PPI einfach schwammig vor.
 
@eN-t: Du hast echt zu viel Geld ^^ Oder ist dein iPhone 4 so schrecklich, dass du es nicht mehr ertragen kannst und dringend ein neues Gerät brauchst?
 
@borbor: Das iPhone würde ich dann wohl verkaufen. Soll ja gut funktionieren, ohne dass man zu arge Verluste macht ;) Von daher... :P
 
@eN-t: das wäre dann das Killerphone schlechthin, dann aber bitte unter 200 Euro ;)

Bis dahin bleibe ich bei meinem HD2 mit Android 2.3 :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!