Google: Erster Einblick in Android 3.0 Honeycomb

Android Auf der CES 2011 in Las Vegas werden in dieser Woche zahlreiche Tablets mit dem kommenden Betriebssystem Android 3.0 vorgestellt. Aus der neuen Version der Google-Software wurde bislang ein großes Geheimnis gemacht. Jetzt haben die Entwickler einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Android wird mir immer sympatischer :) und es erinnert mich irgendwie immer mehr und mehr an Linux :D
 
@flipidus: android hat auch den code von linux.
 
@christi1992: android hat open source code wie er in Linux vorkommen kann.
 
@Oruam: erkundige dich besser oder treff ne richtige aussage
 
@Nippelnuckler: "...Basis ist der Linux-Kernel 2.6" Das ist leider nicht kompatibel mit der Aussage: "android hat auch den code von linux." Edit: http://goo.gl/fHvmy Nur damit auch der letzte versteht wie viel Linux in Android steckt. Das ist ne bescheuerte Diskussion. Android Open Source Project leistet geniale Arbeit. Aber da Android treiber aus dem linux Kernel geflogen sind muss man das unterscheiden.
 
@flipidus: Android hat bis auf den Kernel nicht viel mit einer Linux Distribution gemeinsam, da alle Programme auf Java basieren. Viel interessanter wird hier MeeGo werden. Lesenswerter Bericht zu MeeGo: http://www.heise.de/open/artikel/MeeGo-Conference-2010-1153014.html
 
Wird es nach Android 2.3 keine Nachfolger mehr für Smartphones geben? das finde ich allerdings sehr schade. Oder soll Android 3.0 nicht nur für Tablets sein?
 
@christi1992:
2er reihen telefone
3er reihe für tablets ...
 
@cyberroli: sowas wie 2er und 3er reihe gibt es nicht! Einfach mal was plapern...
 
Klasse preview. Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Bisher bin ich in Android vernarrt und ein tablet mit honeycomb hat was für sich... Mal schauen was man uns so anbietet die nächsten Monate.
 
@Oruam: Kann ich dir nur zustimmen. Wenn das alles so schön flüssig läuft wie im Video, werde ich wohl auch zum Tablet User.
 
Die Youtube App ist auch ganz besonders wichtig, genauso Flash ohne derer würde die Hälfte der Android-Nutzer echt alt aussehen. Ein Handy ist ja heutzutage auch nicht mehr da, um telefonieren zu können. Videos und Spiele sind der primär wichtigere Teil. Weiter so.
 
@herby53: Also nur weil ich ein HTC Desire mit Android habe bin ich ein zockendes Youtube-Kiddie? Sorry aber deine Ansicht ist doch arg engstirnig. Die meisten Apps und Spiele werden doch von iPhone-Benutzern gekauft und hier erscheinen auch wesentlich mehr Spiele. Außerdem ist Youtube auch auf dem iPhone nutzbar. Ich will nicht alle iPhone-Besitzer schlechtreden... um es mal, wenn auch leicht abgeändert, mit den Toten Hosen zu sagen: "... die meisten iPhone-User sind alle furchtbar nett aber auch iPhone-User können ätzend sein..." (selbiges liesse sich natürlich auch über Android-User sagen ^^)
 
Hmm man merkt aber das 3.0 für Tablets konzipiert wurde. Auf einem Smartphone Display wäre das ein bisschen krass. Wäre aber eine Überlegung sich ein Tablet zu holen :)
 
Gefällt mir gar nicht :( Android 3.0 wirkt viel zu überladen. Das krasse Gegenteil davon, wie ich mir eine Oberfläche vorstelle. Das ist kein Fortschritt, eher ein Rückschritt.
 
@kinterra: Gegensatz zu iPad, MeeGo, WeTab ist es nicht überladen! Ich finde Android 3.0 sehr übersichtlich, aber auch sehr innovativ gestaltet. (iPad -> nur ne vergrößertes iPhone)
 
@kinterra: Dem muss ich zustimmen. Optisch spricht mich Android 3 bisher auch nicht an.
 
Die überarbeitete Gmail-App sieht optisch schonmal gut aus. Hoffentlich ist die auch funktionell überarbeitet und bald erhältlich.
 
wann soll 3.0 eigentlich raus kommen ?
 
@RuhM79: Laut Golem hat Motorola fürs 1. Quartal ein Honeycomb Tablet angekündigt http://goo.gl/0ipCz. Ich hoffe aber dass noch ein Galaxy Tab II kommen wird.
 
Sieht in der Tat sehr interessant aus. Langsam überkommt mich das Gefühl, dass ich beim Kauf eines Netbooks lieber hätte warten sollen :)
 
@fufo: Ach was. Hauptsache du hast dir kein Ipad gekauft.
 
Ich bin ja gespannt ob Android 3.0 wieder nur für ARM Prozessoren entwickelt wurde oder auch auf Normalen x86 / x64 Prozessoren läuft. Mit Dem Projekt Android x86 ist zwar auch 2er Versionen auf x86 Systemen laufbar, aber irgendwie ist mir das Projekt noch ein wenig suspekt.

Ab 2011 bieten wohl alle Software Giganten Desktop, Tablet und Handy Betriebssysteme an. Microsofts Windows 8 Läuft auf ARM und soll auch für Tablets sein. Google hat das Chrome OS und wirkt bei Android mit. Apple hat ihr iOS und Mac OS. Wer das Rennen wohl gewinnen wird?
 
@Danielku15: Ich glaube es wird sich so kaum jemad etablieren, es sei denn irgendwer bringt wirklich was ganz Neues. Alle habe ihre Existenzberechtigung (auch das Ipad). Das macht das Ganze so spannend. Es ist nur eine Frage was dem Endbenutzer gefällt =)
 
Wenn Android 3 wie auf den Video wirklich kommt, dann muss sich Apple mit den iPad 2 eine Revolution einfallen, sonst wird es später mal heisen..."iPad = Apple waren die ersten auf den Markt und die ersten die vom Markt wieder verdrängt wurden", den mit einen Blumentopf ohne Blume kann man nichts mehr gewinnen und das ist nun mal das iOS auf den iPad.............und das sage ich wo ein iPhone hat.
 
Ich hoffe dass die so schlau sind und zumindest den Kern von Android 3.0 auf alle Geräte bringen und nur die neue Oberfläche für Tablets vorgesehen haben (sodass die Smartphones auch 3.0 nutzen, nur mit der Smartphone-UI, anstatt der neuen Tablet-UI).
 
"Windows 8 soll 3D-Desktop bieten." Da ist also wohl jemand wieder zu spät. Vielleicht sollte Microsoft sich mal mehr mit der Umsetzung der Ankündigungen befassen, als mit den Ankündigungen selbst. Also Android 3.0 sieht schonmal sehr lecker aus und scheint zu bieten, was man braucht. Microsoft wird es mit Windows in Zukunft schwer haben, sehr schwer. Wenn dann auch nochmal die Leistung für das Betriebssystem steigen soll, ich weiß ja nicht. Wenn ich mir hier Android 3 anschaue, dann seh ich für MS wenig Hoffnung, solche Forderungen zu stellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!