Xbox 360: Kinect-Unterstützung für Avatare geplant

Microsoft Konsolen Microsoft wird anlässlich der CES 2011 offenbar eine neue Erweiterung der Funktionalität seiner kamerabasierten Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 vorstellen. Kinect soll künftig die Körperbewegungen auch auf die Xbox LIVE Avatare übertragen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ob sich bei denen die augen auch hinterherrollen, nachdem man den kopf im kreis gedreht hat?
 
Jetzt fehlt nur noch eine bessere Erkennung der Details und schon kann man in den Pokergames sein Avatarpokerface auspacken :D
 
Da wird sich James Cameron aber freuen ;-)
 
Wow jetzt gibts die Xbox-Miis wohl bald auch tatsächlich in Spielen. Dann haben die vielleicht endlich mal einen Sinn außer damit anzugeben welche Extra-Kostüme man sich um virtuelles Geld gekauft hat...
 
@Matti-Koopa: Das wäre wirklich der Hit, wenn man die Spiele mit seinem eigenem Avatar spielen könnte.
 
@awaiK: Das geht aber schon lange: Es gibt eine ganze Reihe von Arcadegames in der man mit seinem Avatar antretten kann ;)
 
@MCeddy: Oh, das wusste ich nicht. Danke für die Info.
 
Jetzt fehlt nur noch ein SecondLife-Port für die XBOX mit Kinect-Unterstützung :)
 
@ThunderKiller: Sehe ich auch so (auch wenn ich kein SecondLife Spieler bin).
 
Die brauchen ein mal ein richtiges Spiel für Kinect, keine Casual-Games :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!