Ford: Windows-Infotainment-System in 3 Mio. Autos

Windows Der US-Autobauer Ford hat bekannt gegeben, dass die in Kooperation mit Microsoft entwickelte Ford SYNC Technologie mittlerweile in drei Millionen Fahrzeugen im Einsatz ist. Es handelt sich um ein Windows-basiertes Infotainment-System. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollten Android verbauen. Das waere mein Wunsch an die Autoindustrie.
 
Kannst es ja mit Windows kaufen und Android draufmachen ;P
 
@Suchiman: Na wenns dann Funktioniert und ich Riskieren möchte ca. 2000€ in den Sand zu setzen....? Mhh..Android..? Doch das ist es wert! :D
 
@refilix: Die Nachfrage ist whl zu klein oder Microsoft ist einfach zu gut in diesem Sektor?!
 
@Edelasos: Ich glaub die Verantwortlichen in der Autoindustrie sind entweder nicht Kreativ genug oder Sie wollen auf nummer sicher gehen. Von wegen GPL bei Android. Waere doch lustig wenn es eine Android Version von Ford geben würde. Dann würde es auch irgentwann angepasste ROMs geben, Chiptuning waere so einfach wie nie zuvor. Auto geht mit Android Smartphone ins Web, lädt Apps, Musik und Pornos. Google Maps zeigt dir wo die nächste Tanke ist. Ein Männertraum. Naja ich glaub die Autoindustrie wird schon seine gründe haben wieso Sie das so machen.^^
 
@Edelasos: blaaaa, MS entwickelt das schon seit vielen Jahren. 3 Mio Autos sind jetzt nicht so viele. Android oder MeeGo werden ebenfalls für Automotive weiterentwickelt und haben entscheidende Vorteile wie offene Standards und wichtige Unterstützer wie Telekom, Bosch, Continental! AutolinQ
 
@Beobachter247: in 3 Mio Autos von Ford die anderen Hersteller Kia, Fiat, Conntinental, Dewalt nicht mitgerechnet. Android hat vorteile aber auch MS hat seine vorteile.
 
@refilix: Jeder Autohersteller der was auf sich hält, wird die InCar-Elektronik garantiert nicht aus der Hand geben und ganz sicher nicht an Microsoft! Ford gings schlecht, Fiat gings schlecht, da geht man neue Wege. GM verbindet sich mit Android, Continental und andere Zulieferer verwenden Android oder Meego. MS&Ford Sync ist nur ein System von mehreren und wird auch nur von ein paar wenigen Herstellern unterstützt! Warten wir mal die CES ab!
 
@refilix: geil, nicht nur das der Ford auf halber strecke stehen bleibt, jetzt bekommt er noch ein BSOD, wie boote ich das auto, Batterie kurzschließen... also wenn ein informations system dann bitte linux, das läuft ehh fast überall.. und stabil ...
 
@Jareth79: Wow, da bringt doch glatt jemand im Jahr 2011 noch den ollen BSOD-Witz, ich lach mich gleich kaputt - NOT!
 
Erst hieß es OMG VIRUS IM AUTO und jetzt ist es bliebt ^^ hab ich mir ja schon gedacht
 
@Suchiman: Ich glaub die Käufer so eines Autos wissen nicht das es Windows ist. bzw. da kommt beim Starten des Autos (Booten) kein Windows Animiertes Logo. Vermutlich eher ein Ford Logo.^^
 
@refilix: xD aha ! und das beweist Windows ist gut es ist alles eine rufsache
 
@Suchiman: klar ist es eine Ruf sache. Hab ja nicht behauptet das es schlecht ist.
 
@Suchiman: Eher eine Verstands und Glaubensfrage :-)
 
@bluewater: Glauben gehört in die Kirche man betet doch nicht für 0 und 1 in massen ;-) oder zelebriert ihr hier das Server Unser xD
 
@Suchiman: Manch 0 und 1 hat mehr Macht als du denkst, stell dir vor die machen sich selbstständig und deine wichtigsten Daten sind weg :-P...Also bete schön weiter!
 
@Suchiman: Wahnsinn!?!? WINDOWS IST NICHT GLEICH WINDOWS!
 
@Beobachter247: Öhm... auf welche Nachricht war das bezogen ? Wenn du erste meinst, das ist nicht meine Meinung, das wurde in der News zur einführung von Windows Auto oder so genannt xD
 
Habe mir mal das Video hier angeshen. Schon geil was das Teil alles kann. schon allein deswegen würde ich mir wohl wenn dann als nächstes einen Ford kaufen: http://www.ford.com/technology/sync/myfordtouch/ :)
 
@Edelasos: jop einfach geil xD
 
@Suchiman: heftiges teil! Ich liebe es ^^
 
@Edelasos: MS scheint da anscheinend richtig gut im Rennen zu sein. Wenn man die Anzahl der Hersteller bedenkt.

http://www.youtube.com/watch?v=c1aLAGC7g6Y
 
@something: ja, genau DREI von hunderten Herstellern von Fahrzeugen!
 
@Beobachter247: Dafür die grossen. Ford ist der drittgrösste ( Lincoln und Mercury sind auch Automarken von Ford), Fiat der grösste Italienische und auch KIA ist nicht der kleinste. desweiteren setzen noch weitere Hersteller auf MS Technologie.
 
@Edelasos: Hammerhart, auf Sprachkommando ein Lied abspielen. Waaaaaahnsinn!!11
 
@Beobachter247: Genau, denn das war das einzige was im Video gezeigt wurde.. Troll
 
@Beobachter247: Wireless im ganzen auto, Navigation, Telefonfunktion, Suche über Bing und noch vieles mehr.
 
Reicht schon, Windows bei den meisten PCs aufgezwungen zu bekommen, da muss man das nicht noch im Auto haben.
 
@BajK511: Informiere dich mal! Du siehst nichts von windows, es ist einfach nur eine Basis auf der das system von Ford läuft!
 
@muffdog: Schlimm genug, die Benutzeroberfläche ist ja noch halbwegs erträglich aber die BASIS von Windows? Wtf! DAS ist ja gerade das Schlimme an Windows.
 
@BajK511: besser als ein linux...fände es tierisch anstrengend mein auto mit "shutdown -h now" ausmachen zu müssen - oder jedesmal nachm Tanken erstmal den Sprit ins System kompilieren ---- ich liebe selbsternannte Linuxjünger, für die nichts anderes existiert ausser Linux - aber es heimlich doch überall und ständig benutzen ;) -- achja...WindOOF suckt!
 
Scheinbar gibt es da keinen direkten Browser im System!? Das hatten sie doch 2009 mit den Ford Work Solutions und Opera schon.
 
Sollen die sich mal lieber um den Rest der Autoelektronik kümmern..
Ich bin ca. 12 mal im Jahr in der Werkstatt..!
 
@zimb0: ach ja.. 12 mal.. hmm... kann ich mir nur schwer vorstellen.. es sei denn du hast 8 autos.. bei weitem würde ich die karre (neuwagen) spätestens nach dem dritten mal wieder zurück geben.
 
@dergünny:
Wer sagt, dass es 12 mal der gleiche Fehler war?
Ford ist so clever und findet jedes Mal eine andere Begründung für einen Fehler, der evtl nacheinander auftritt.
 
@zimb0: wie gesagt.. kann ich mir kaum vorstellen.. gerad bei nem neuwagen.. auch wenns nicht 3 mal der selbe fehler war.. spätestens nach dem 3 - 5 termin wär die karre da nicht mehr vom hof gekommen.. glaube mir.. hab schon 1x nen ford und 1x nen BMW stehen gelassen. Ich meinte nur noch, ich komme wieder wenn der heile ist, oder ihr mir einen neuen gebt. naja.. hab die kohle zurück bekommen.. man kann vieles tun.. aber nicht sich nicht verarschen lassen
 
@zimb0: Fährst du denn ein Detroiter Modell (um die geht es hier nämlich), oder ein Kölner? Die bauen doch meines Wissens hier in Europa ganz andere Modelle als in den USA, oder hat sich das mittlerweile geändert?
 
Ich würde auf keinen Fall ein Fahrzeug kaufen, wo Windows mit im Spiel ist - selbst wenn es nur ein Infotainment-System ist. Dann bekommt der Fahrer Dinge wie beim PC aufgezwungen, die er gar nicht braucht oder nicht will. Und mit der Verkehrssicherheit ist dann auch vorbei.
 
@coolboys: Na, wenigstens bist du ein Mann mit Prinzipien... Falls du der Meinung bist, die Verkehrssicherheit würde darunter leiden, dass der Fahrer von einem Infotainmentsystem abgelenkt wird, dann passiert sowas natürlich nur dann, wenn die Inhalte von einem MS-OS geliefert werden, oder? ^^
 
@coolboys: Hier wird niemand zu etwas gezwungen... deine entscheidung ob du nun dieses system im auto haben möchtest oder net. Außerdem, wäre Android o.ä. die Basis dann würde Android einem nicht aufgezwungen werden oder wie?! Denkt doch einfach mal besser nach!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles