Base: iPhone 4 für 31 Euro pro Monat inkl. Flatrate

Handys & Smartphones Die E-Plus-Tochter Base bietet das iPhone 4 im Rahmen einer Aktion ab sofort für 31 Euro monatlich an. In diesem Preis ist bereits eine Flatrate für das mobile Internet enthalten. Die Geschwindigkeit wird nach der Übertragung von 200 Megabyte auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gibts nen funktionstüchtigen Wecker dazu?
 
@fazelessich weiß absolutnicht wo das problem sein soll weil hatte bisher nie nen problkem mit dem wecker... nutze ihn täglich und das dann sogar so wie das problem eigentlich entstehen soll^^ aber naja
 
@Shakal.hh: erst heute morgen musste ich um 8 Uhr 8 feststellen, dass der wecker um 5 nach 8 nicht angesprungen ist, es liegt durchaus ein problem vor
 
@Shakal.hh: Hab auch kein Problem, wurde bisher immer pünktlich geweckt und stelle meinen Wecker jeden Abend neu. Jeder wie ers verdient :)
 
@fazeless: nein, wenn du den willst, musste 5€ mehr zahlen!
 
@elbosso: Stimmt nicht :P Ich lass mich mit dem iPhone von SleepCycle wecken, der hat problemlos funktioniert und kostet nur 79cent.
@fazeless: Ich musste schmunzeln, der war gut *g*
 
@elbosso: Und nach Aldi gehen.... oder Lidl... oder Tedi... oder Woolworth... oder Real... oder den von Deinem Handy nehmen... LOL
 
@fazeless: Frag mal den begabten Entwickler XD
 
@fazeless: du kannst eine wecker flat auch zum vertrag hinzubuchen...
 
warum immer diese nervige drosseung? t-moble nach 300MB... nur o2 bietet mit 5€ aufpreis 5GB an dann erst wird gedrosselt. Ich rede hier von Tarifen unter 40€ ;-)
 
@Shakal.hh: Und vor allem: Warum immer zwei Jahre? Deswegen bin ich zu O2 gegangen. Da heb ich im Grunde auch eine Flat (Kostenairbag) - und zwar in alle deutschen Netze - und kann jederzeit kündigen...zumal das Netz von O2 wesentlich besser ausgebaut ist...
 
@Lapje: das stimmt! mit Telekom hab ich an den stellen wo ich mit o2 vollen empfang habe nur 2 balken und nur EDGE... das nervt extrem (ich rede von Hamburg) mit o2 hab ich nirgends bisher probleme :) wenn mein vertrag in einem jahr bei der telekom ausläuft werd ich komplett zu o2 gehen :)
 
@Lapje: Dir ist schon klar das O2 ein E-Netz ist ?!
 
@onlineoffline: Hast Du Belege dafür? Soweit ich weiß hat O2 mittlerweile ein eigenes Netz. Wenn es ein Eplus-Netz ist, warum habe ich dann einen wesentlich höheren Datendurchsatz als meine Frau? Warum wird das Eplus-Netz als eines der schlechtesten in Deutschland gehandelt, wogegen O2 im letzten Jahr eine Reihe von Auszeichnungen für das beste Netz bekommen hat (obwohl ich eher denke dass das noch T-Mobil hat)?
 
@Lapje: Darf ich dir mal helfen?
1. O2 hatte schon IMMER sein eigenes Netz. Am Anfang konnte man sich als Kunde,da wo O2 nicht verfügbar war, auch in D1 Netz einbuchen. Die Kooperation mit der Telekom (D1) ist aber seit Anfang 2010 eingestellt. Sie haben aber nie mit "E-Plus" zusammen gearbeitet.
2 Das Netz von O2 Basiert auf der "E-Netz" Technik. Also Frequenzband DCS 1800. Seit einiger Zeit nutzen sie aber auch Frequenzen im GSM 900 Bereich.
Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen ;)
 
@Croft: Dann frage ich mich um so mehr was der Einwand mit dem E-Netz für einen Sinn macht? Es ist hier von E-Plus die rede und ich habe das Netz mit O2 verglichen. Weswegen dann der Einwurf bez. E-Netz?
 
@Lapje: E-Netz hat mit E-Plus eigentlich gar nichts zu tun - da wurde wieder alles durcheinander geworfen, was man nur durcheinanderwerfen kann. -> http://de.wikipedia.org/wiki/E-Netz
E-Netz ist die Weiterentwicklung vom sog. "D-Netz". Die Weiterentwicklung vom E-Netz (oder besser: die "Neuentwicklung") heißt UMTS. Mit einem Betreiber hat das erstmal gar nichts zu tun.
 
@Lapje: t-mobile hat in Hamburg ein viiieeell beschisseneres netz als o2
 
@Lapje: http://alturl.com/7yr4r
 
@onlineoffline: Dir ist schon klar, dass e-netz allgemein lediglich 1800 Mhz bedeutet, das bedeutet aber nicht, dass O2 in E-Plus-Netzt funkt.
 
@Lapje: seitwann ist der kostenairbag eine flat...in den agb´s steht doch etwas von einem freivolumen ;)
 
@hurtz: Warum ist der Kostenairbag keine FLAT? Nagut eine QuasiFlat.
 
@Shakal.hh: Vor allem, was will Eplus noch drosseln, viel lahmarschiger kann das Netz garnicht sein als es mit edge schon ist..
 
Ich bin immer noch schockiert, wie hoch die iPhone-Preise in Deutschland sind! Bei uns in Österreich bekommt man es teilweise ja nachgeschmissen!
 
@cynoba: Oder Griechenland: 400 Euro in nem Handyladen iPhone 4 32 GB. Und auch noch ohne SIM-Lock
 
@cynoba: Für's iPhone 5 gebe ich dir meine Adresse in DE. Du kaufst mir das Teil und schickst es mir dann, ich zahle das iPhone, die Versandkosten und 20€ Trinkgeld. Interesse? ;)
 
@eN-t: Ich red eigentlich von Iphoen mit Vertrag. Ohne Vertrag ist's auch bei uns teuer.
 
@cynoba: Hab ich mir auch gedacht. Wenn ich die Auflistung nach folgen des Links richtig verstehe bekommt man 30 Freiminuten, 30 Frei-SMS und 200 MB (danach wird gedrosselt). Bei A1 bekommt man für 29€/Monat das iPhone geschenkt, 1000 Freiminuten, unlimitierte Freiminuten ins gleiche Netz, 1000 Frei-SMS und 1GB Datenvolumen. Und damit ist A1 sogar noch einer der teuersten Anbieter in Österreich.
 
@ElLun3s: Ich bin bei T-Mobile... 1€ fürs iPhone, 31,20€ im Monat, 1500 Freiminuten und 1000 ins eigene Netz, 1000SMSen und 1GB Daten
 
@cynoba: Rahmenvertrag?
 
@ThunderKiller: Was meinst du damit?
 
@cynoba: wie hast du diesen vertrag bekommen? geht das einfach so??? wäre sehr interessiert dran, also schreib mir bitte zurück! lg az2004
 
@cynoba: Schwachsinn, soetwas gibt es nicht. Außerdem ist "SMS" bereits der Plural, "SMSen" gibt es höchstens in deiner Fantasiewelt, wo es auch den oben von dir beschriebenen Vertrag gibt.
 
@Turk_Turkleton: Willst du einen Screenshot meiner Vertragsdetails? ;)

Call and Surf Austria mit 20% Jugendrabatt (für Leute unter 27) nennt sich das ;)
 
200MB fürn IPhone 4? Witz?
 
@TsAGoD: Damit kann man sich einen funktionierenden Wecker downloaden.
 
@TsAGoD: Ich sehe das Problem mit 200mb nicht! Ich habe monatlich zwischen 100 und 300 MB - und GPRS ist mir meistens schnell genug, zumal es bei uns in der Gegend eh kaum UMTS gibt.
 
@TsAGoD: warum witz?völlig ausreichend pro monat. ansonsten wlan nutzen
 
@rotti1970: weiß ja nicht was du mit dem iphone machst aber ich habe es um es zu benutzen und da fallen gut und gerne mal 500MB pro monat an
 
@Shakal.hh: ist bestimmt auch ortsabhängig,wo ich wohne gibt es jede menge öffentliches wlan. mehr als 100mb fallen da nie an für email,chat etc.den rest über wlan.
 
@TsAGoD: Die hätte ich wahrscheinlich auch nach 3 Tagen verbraucht.
 
@TsAGoD: wenn man WLAN hat zu hause, ist das kein Problem damit auszukommen
 
@TsAGoD: Ich nutze mit meinem BB monatlich zwischen 5 und 10 MB ;)
 
@zimb0: aber auch nur für eMail-Traffic. Bei nem iPhone hat man ja viel mehr traffic durch internet, apps usw.
 
200MB? find ich n bischel arg dünn... 500 solltens schon sein bei dem Datenaufkommen von Smartphones.... Komme selbst mittlerweile im Monat auf 180-300MB/Monat wenn ich nicht gerade im WLAN bin. Manche Websiten sind für 200MB eingach zu pompös dann kommen noch Apps hinzu die im hintergrund synchronisieren... des Summiert sich halt alles....
 
Laufzeit und sonstige Vertragsdaten? Wenn ich jetzt 36 Monate gebunden bin, ist das ziemlich bescheiden. Bei 24 Monaten Laufzeit wäre das kein schlechtes Angebot - nur für mich unbrauchbar, da das E-Plus Netz hier immer noch schlechter ist als jedes andere - um Längen!
 
@eN-t: Steht doch da. "Die entsprechende Tarifoption wird für zwei Jahre gebucht. " sollte sich also um ein 2 Jahres Vertrag handeln.
 
@Croft: Glatt dran vorbei gelesen. Tut mir leid, danke!
 
Hey super. Dann wird die Geschwindigkeit nach 200 MB von langsam auf langsam gedrosselt. Das ist doch eine echte win-win-Situation. Die UMTS Geschwindigkeit bei BASE ist so grottenschlecht, dass man besser gleich im GSM Netz mit GPRS surft. Dann kann man wenigstens vernünftig telefonieren. Das funktioniert im UMTS Netz nämlich vielerorts nicht! Toll finde ich auch die Idee, ein iPhone in einem Netz ohne Push und Visual Voicemail zu nutzen. Aber wer glaubt, dass er bei diesem Billigheimer (der gar keiner ist) glücklich wird, hat einfach nicht begriffen, dass man für bestimmte Geräte auch einen entsprechenden Netzservice benötigt. Habe so ziemlich alles ausprobiert und bin derzeit mit 1&1 im D2 Netz sehr zufrieden (soll keine Werbung für 1&1 sein, denn deren DSL Service ist wirklich mies).
 
200 MB sind keine flatrate.....
 
@Ludacris: Leider ist es eine "Flatrate", aber nach 200MB wird gedrosselt..
 
@Ludacris: Alle Anbieter die den Begriff Flatrate verwenden und dann doch nur eine bestimmte Datenmenge verkaufen sind schlicht und einfach Betrüger. Hier wird mit irreführender Werbung der Kunde getäuscht. Ursprünglich stand der Begriff Flatrate für unbegrenzte Zeit und keinerlei einschränkung beim Datenvolumen. Eine "Flatrate" mit 200 MB ist allerdings eine unverfrorene Abzocke, solche Anbieter gehören vor ein Gericht.
 
@brunner.a:
"Ursprünglich stand der Begriff Flatrate für unbegrenzte Zeit und keinerlei einschränkung beim Datenvolumen."

Genau dass ist hier der Fall, es wird weder nach einer bestimmten Zeit noch nach einem bestimmten Volumen teurer! Warum also die Anbieter als Betrüger beschimpfen und vor Gericht zerren wollen?
Flatrate heißt übersetzt "flache Gebühren" also einfach Pauschalpreis. Nicht mehr und nicht weniger. Die Leistung die man für diesen Pauschalpreis kriegt steckt in dem Wort noch gar nicht drin. Denn eine Festnetz-Flat ist keine Internet-Flat und diese ist wiederum keine UMTS-Flat.
Einfach mal Hirn einschalten und erst dann posten (oder es einfach mal lassen).
 
@kju:Du wirst trotzdem zugestehen, dass mit dieser Werbetaktik eine Menge Leute eingefangen werden, die sich selbst keine Mühe geben - das ist richtig - aber dieser Marketing-Gag ist zumindest unfähr! Wer ist schon ein ausgebuffter Spezialist? Du? Und wann arbeitest Du?
 
@brunner.a: Als Flatrate (von engl. „flat rate“, auch „flat-fee“ genannt) bezeichnet man in der deutschen Sprache Pauschaltarife für Telekommunikations-Dienstleistungen wie Telefonie und Internetverbindung. << laut wikipedia.
du bezahlst einen pauschaltarif für eine unendliche leistung, entweder unbegrenzt telefonieren, oder surfen.
du surfst hier unbegrenzt, nur wirst du eben nach einem gewissen volumen gedrosselt...
 
@Ludacris: Flatrate beschreibt nur das man unbegrenzt downloaden kann. von der geschwindigkeit ist in dem wort flat nicht die rede. sowas nutzen die natürlich aus. deswegen dauert es noch bisschen bis sie mich als kunden gewinnen. aber ich glaube dadrauf scheissen die eh, hat ja schon jeder 2. ein iphone -.-
 
@wolle_berlin: stimmt nicht ganz, als der Begriff Flatrate entstand gab es KEINE Einschränkung, zu dieser Zeit gab es dann noch das sogenannte Datenvolumen, dieses war eingeschränkt und preiswerter als die echte Flatrate.
 
@Ludacris: Internet über die Lidl Mobil Card kostet im Monat 14,95Euro und bietet immerhin 5GB. Dazu keine Vertragslaufzeit keinen Mindestumsatz.
 
@Ludacris: Ist halt eine GPRS Flatrate, bei du die ersten 200mb (quasi als Bonus) mit UMTS Geschwindigkeit surfen darfst. Ist halt wie bei allen "Flatrates" im Mobilfunkbereich nur falsch beschrieben ;)
 
jetzt müssten die nur noch ein vernünftig ausgebautes Netz haben...
 
MUHA - http://tinyurl.com/27rtbw3 - "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern"
 
Definition Flatrate: "Festpreis, der die unbegrenzte Nutzung eines Gutes gewährt. Flatrates werden häufig im Bereich der Telekommunikation angeboten, wo z.B. Mobilfunkkunden bei Bezahlung einer festen monatlichen Pauschale unbegrenzt in bestimmte Netze telefonieren können"
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/flatrate.html

Also ist die Drosselung nach X MB nicht rechtens, sofern sie es als UMTS Flatrate ausweisen. Wenn Internetflatrate dort steht, hat das ja leider nichts mit der Geschwindigkeit zu tun und ist somit rechtens.
 
ist wohl ein Lockangebot für Klaschtanten oder Vieltelefonierer gedacht. Für mich ist dat nix. Wenn ich mal 15 EUR im Monat für SMS und Handy ausgegebe ist das viel.
 
@jayzee: Ich gebe für Telefonie und SMS im Monat maximal 3-5 Euro aus. Ich nutze ein Smartphone primär für Internet unterwegs. Und genau so ist das auch hier gedacht. Wie kommst Du bei einer Internetflat+Smartphone auf Lockangebot für Vieltelefonierer?
 
200 MB fürs iPhone im Monat reichen definitiv nicht
 
@Der_da: wenn man große Apps und youtube vom heimischen WLAN aus macht.. reicht es vollkommen..
 
@fazeless: Wenn ich Youtube nur aus dem heimischen WLAN nutze brauche ich kein iPhone. Dafür hat man ohnehin seinen PC.
 
@fazeless: Wozu dann nen Smartphone?
 
holt ihr euer laptop raus, wenn du mal eben wissen willst wie spät es ist? ausserdem ist der stromverbrauch eines pc's gefühlt 1000x höher.
 
@toco: ne, dad Handy aber auch nicht
 
@Der_da: ack. wenn man es wirklich nutzt (und damit meine ich mehr als einmal am tag emails abrufen oder mal was googlen) dann braucht man locker 500 mb bis 1 gb. auch wenn man daheim sein wlan nutzt
 
Naja, wenn man jetzt nur das Angebot sieht und die Netzqualität mal wegläßt und eh schon einen EPlus-Vertrag mit Internet-Flat hat, bekommt man ein IPhone 4 (16GB) für 504 EUR (24x 21 EUR). Und das simlockfrei. Kriegt man nirgends für diese Preis. Und ich hoffe mal, dass der Netzausbau, der überall versprochen wird und der günstige Einkauf der neuen Frequenzen die Netzsituation verbessern.
 
@toxrocks: vllt. werden hier die Iphones mit den defekten Antennen verramscht, die von Kunden zurückgegeben wuden. Ich würde mir jedenfalls kein Iphone 4 holen wollen, nicht mal wenn es noch günstiger wäre ...
 
@Yogort: Ich glaube nicht, dass EPlus defekte Handys verscherbelt. Und wenn doch, gibt es ja Garantie. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass das Angebot durchaus seinen Reiz hat für bestehende EPlus-Kunden, selbst wenn man das Handy einfach nur weiter verkauft und damit etwas Geld verdient.
 
@toxrocks: Du die Rechnung muss heißen 24*31€ = 744€ und schon sieht das nicht mehr so billig aus!
 
Dann rennt ja bald jeder doof mit nem iPhone 4 rum und denkt, er sei was besseres... ach wie ich das liebe. So teure Geräte sollten nicht so verramscht werden...
 
@NI-CE: Schwachsinn! Der Markt entscheidet. Und wenn Leute meinen, dass sie unbedingt ein iPhone haben müssen, dann holen sie sich eins, egal , was es kostet.
 
hier bei uns käme die "drosselung" einer bandbreitenverdoppelung gleich!
s***** netz.
 
weiß jemand ob man die zugangseinstellungen von base auch ohne base-simkarte verwenden kann und eine andere z.b. von o2 da reintun kann???
 
@az2004: Das IPhone hat keinen Simlock, wenn Du das meinst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles