Galaxy S: Samsung erreicht Ziele bei Verkaufszahlen

Handys & Smartphones Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat seine Verkaufsziele für das Smartphone Galaxy S erreicht. 10 Millionen Geräte gingen im letzten Jahr über die Ladentische. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum auch nicht. Ich habe das SGS seit 4 Monaten und möchte es nicht mehr missen. Und bevor jetzt wieder irgendwelche Kommentare in Richtung iP4 vs. SGS kommen: Beide Geräte geben sich nichts. Wer vorbehaltslos die seriösen Tests liest wird feststellen, dass beide immer recht punktgleich darstehen - mal hat das eine in einem Bereich die Nase vorn, mal das andere. Welches das bessere für einen ist, dass muss jeder für sich selbst entscheiden...
 
@Lapje: Stimmt, es kommt in dem Fall auf die persönlichen Präferenzen und Bedürfnisse an. Gerade bei Spitzenmodellen, wie iPhone 4, HTC Desire HD, Samsung Galaxy S etc. entscheidet eher das Design und die Oberfläche, zu welchem man greift. Ist also wirklich nur Geschmackssache, was man dann letztlich nimmt.
 
@cynoba: Geschmacksache zumindest auf das Aussehen bezogen. Aber iOS und Android gehen in der Arbeitsweise halt verschiedene Wege. Und da muss auch jeder für sich schauen, welche Arbeitsweise im mehr liegt. Und welche teschnischen Dinge er in den Vordergrund stellt...
 
@Lapje: Otto Normalverbraucher schaut da nicht so drauf. Es geht auch ein wenig nach dem Trend. Alle Freunde haben ein iPhone? Brauche auch eines! Alle ein HTC/Samsung? Samsung it is! Das sind eher die versierteren User, wie wir, die sich da genauer mit der Arbeitsweise etc. der Geräte befassen ;)
 
@Lapje: Der einzige Grund weshalb ich kein SGS möchte ist weil es keine physikalische Tastatur bietet. Seit mein G1 eine hatte werde ich mir höchstwahrscheinlich nie wieder ein Smartphone ohne kaufen :).
 
@DashKiller: Das ist doch eine nachvollziehbare Aussage. Und nichte einfach: Bäääh, das SGS ist doch ........ .
 
@Lapje: ich hatte ein iPhone 3G, konnte mir ein iP4 ansehen und habe mich fürs SGS entschieden. Eigentlich bereue ich es nicht. Es gibt Vor- und Nachteile zum iPhone.
Bspw. finde ich beim iPhone das Schreiben besser, ich finde die Worterkennung von Android schlechter, dafür ist das automatische hinzufügen eines folgenden Worts ganz praktisch, außer man will mit 2mal Leertaste einen Punkt schreiben...
Was mich beim SGS auch noch stört ist, dass der Touchscreen manchmal beim Telefonieren wieder angeht, wenn man das Handy eben nicht ganz genau am Ohr liegen hat, kam bei meinem iPhone nie vor.
Auch finde ich diese 2Menü-Struktur bei Android eher uninteressant. Mir wäre ein Menü (also der Startscreen) lieber, also wie beim iP nur mit Widgets eben. Was mich im Moment auch ziemlich nervt ist dass es öfters mal abstürzt, ich muss aber zugeben noch keine Updates eingespielt zu haben mangels Faulheit, gebe da dem Handy also nur bedingt Schuld ;)
Ansonsten bin ich zufrieden, da es mindestens genausoviele Sachen gibt die mich beim iPhone stören habe ich zum SGS gegriffen.
Mal eine objektive Meinung.
Gruß
 
@botl1k3: Kleiner Tipp. Probier mal Swiftkey aus. Meiner Meinung nach die beste Eingabemöglichkeit/Keyboard schlechthin.
 
@DeathAngel: danke, werds testen
 
Ich habs seit etwa nem Monat und einige Probleme damit. Gestern kam der traurige Höhepunkt: Es hat wieder mal gesponnen -> Neustart und es setzt sich auf Werkseinstellung zurück inkl. dem Löschen aller Kontakte (zum Glück hab ich Sicherungen). Vielleicht hat das unfreiwillige Zurücksetzen was gebracht.
 
@LordK: Die Mailzustellung (zumindest über Exchange) läuft ja auch nicht so rund mit dem Galaxy. Froyo hat das leider nur teilweise behoben :/
 
Weiß auch nicht, warum das Teil so erfolgreich ist. Meines wurde wegen ständiger Hard- und Softwarefehler ZWEI MAL getauscht und mein aktuelles Gerät spinnt gelegentlich immer noch. Halte das Galaxy S für extrem unausgereift. Das Nexus One läuft hingegen sehr flott und stabil, was beweist, dass es nicht an Android 2.2 liegt! Geiles Betriebssystem, dass leider auf so vielen schlechten Geräten installiert wird!
 
@probex: Vielleicht liegt es auch an den Apps die Du draufschmeisst? Kann ja sein. Mein SGS läuft vom ersten Tag an wie ein Kätzchen - egal mit welcher FW...
 
@Lapje: Ich kann dieses Gerede nicht mehr hören. Wahrscheinlich gibt es auch mal ein Galaxy S, das zuverlässig arbeitet. Fakt ist, das dieses Gerät von diversen Händlern in meinem Umfeld sehr ungern verkauft wird, da es so viele Reklamationen/Rückläufer gibt. An den Anwendungen soll es liegen!? Es laufen die gleichen wie auf meinem Nexus One. Das Ergebnis ist jedoch ein anderes. Das Geblubber von begeisterten Laien, die nicht mal sehen, wenn ein Video Ruckelt oder das System permanente Hänger hat, ist in etwa so hilfreich wie Testberichte in der Connect!
 
@probex: Oh...wieder ein selbsternannter Experte, welcher sich auf dem Schlipps getreten fühlt, wenn man ihm widerspricht. Nur mal so: Ich habe lange Zeit in einem größeren Elektroladen gearbeitet habe immer noch sehr guten Kontakt zuden Leuten dort. Und der ehemalige Kollege, der seit übr 10 Jahren die Telecom-Abteilung leiter (und auch richtig Ahnung davon hat) hat mir das SGS wärmstens empfohlen. Auch heute verkauft er es immer noch gerne - wenn es wirklich soviele Rückläufer geben würde, würde dies sicherlich nicht passieren. Und von wegen Laien: Ein Grund, weswegen ich mein Omnia II nicht lange benutzt habe - war, dass die Videos LEICHT geruckelt haben. __________ Also bevor Du hier andere als Laien darstellst solltest Du lieber mal bei Dir schauen. Aber so etwas fällt manchen ja sehr schwer...
 
Cool, dann können sie ja jetzt den Support einstellen, den Nachfolger auf den Markt werfen und die Kunden links liegen lassen, die auf weitere Updates hoffen. Mensch Samsung, zeigt doch wenigstens einmal, dass ihr aus euren Fehlern aus der Vergangenheit gelernt habt und endlich anständigen Support bietet.
 
@Dude-01: Anständigen Support? In den letzten Wochen sind einige Updates bez. Android rausgekommen. Sicherlich, auf 2.2 haben sie lange warten lassen, aber jetzt ist man quasi im Dauerflashzustand...
 
@Dude-01: Dude, Samsung hat bereits das Update auf Android 2.2.1 rausgegeben, dass letzte Bugs und Lags beseitigt. Außerdem soll das SGS eines der ersten Handys sein, das Android 2.3 bekommt - und zwar noch in diesem Quartal. Sieht für mich so aus als ob Samsung einer der wenigen Handy-Hersteller ist, der dazu gelernt hat.
 
@moribund: Wenn es wirklich kommt, dann Hut ab vor Samsung. Was sie mit dem Samsung Galaxy 5 und den vorherigen Android Geräten abgezogen haben war ja leider sehr für die Füße.
 
@moribund: Wo denn? Bei Kies bekomm ich das nicht. Wann soll das bitte rausgekommen sein? Ich hab zwar schon davon gehört, aber bei Kies heißt's immer "Up to date"
 
@moribund: Ah okay, hab gerade geupdadet. Und muss sagen: WOW! :O Das Teil ist so verdammt schnell jetzt, unglaublich. Man scheint sich wohl daran so zu gewöhnen, dass einem das gar nicht mehr auffällt. Was mich wundert, dass Google als INTERNET-Firma schlechthin dem Mail-Programm keine vernünftige Link-Erkennung spendiert hat. Das Teil bricht sogar bei Gleichheitszeichen den Link ab, was Forenabos und dergl. unbenutzbar macht. Copy'n'Paste geht ja da auch nicht.
 
Vergleichswerte zB. vom Desire wären interessant um den Erfolg wirklich bewerten zu können.
 
Größter Kritikpunkt: KEIN Fotolicht. Warum hat das Teil keins, aber das TABLET? Da nützen einem auch 5 Megapixel oder wie viel das Teil hat nichts, wenns verrauscht ist.
 
@BajK511: Wozu auch ist schließlich ein Handy. Mit Fotolicht sehen die Bilder auch nicht gut aus. Wer schöne Fotos machen will nimmt eine Kamera mit vernünftiger Optik.
 
@alastor2001: Schonmal als "Ersatztaschenlampe" gedacht, die man stets dabei hat?
 
@BajK511: Jo, habe ich bei meinem HD2 praktisch nie verwendet. Das Display ist hell genug...
 
Ich habe seit zwei Wochen das SGS und es gefällt mir sehr gut.
ABER:
Diese Samsung KIES - Software die dazu gehört ist wirklich unter aller Sau und eine totale Katastrophe. Zig Fehlermeldungen beim Installieren, zig Fehlermeldungen (ca. 30 USB-Irgendwas-Meldungen) JEDESMAL beim Starten und Synchronisierung mit Outlook schlug auch ständig fehl. Habe in vielen Foren etc. darüber gelesen und genau dieses Problem haben sehr sehr viele und man kann wohl nur damit leben. WIN 7 / 64 BIT über USB verbunden.
Lange Rede kurzer Sinn:
So eine Software dazu zu liefern (auch die neueste Version) ist schlichtweg eine Unverschämtheit.
 
Das ganze in 10 Zoll und günstiger, dann wäre es perfekt.

Der Preis den Samsung da verlang, ist eigentlich Samsung untyphisch,
da eigentlich die Samsung Preise immer unter der Konkurrenz ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check