AusweisApp steht wieder zum Download bereit

Sicherheit & Antivirus Nachdem im November 2010 der Download der AusweisApp nach Bekanntwerden einer Sicherheitslücke gestoppt wurde, steht die Anwendung seit heute wieder zur Verfügung. Es handelt sich um die korrigierte Version 1.0.2. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ah ich kann mir denken warum die Siemens mit in dem Boot haben.
 
@Menschenhasser: Nicht nur du! ;-)
 
@Menschenhasser: wie sagt der Volksmund? solls funktionieren, oder darfs was von Siemens sein?
 
@Rikibu: Volksmund sagt es schon, leute die keine Ahnung haben. Ohne Siemens würden wir wohl in einigen bereichen immernoch Kabel umstecken und mit Riesen Relaisschränken arbeiten...
 
@Cosmic7110: Naja heutzutage lassen sich Siemens Geräte mit einem Trojaner leicht steuern.
 
@Menschenhasser: Ach Siemens Geräte... Dir ist schon klar das Siemens weit mehr baut als Kaffee Maschinen und Telefone ?
 
@Menschenhasser: Ich lach' mich schlapp... Danke dafür!!! *brüll*
 
@Cosmic7110: Ja ich meine ja auch die Industrieanlagen (Stuxnet).
 
@Menschenhasser: und selbst der Breich Industrieanlagen ist verdammt weitläufig bei Siemens ;)
 
@Cosmic7110: Ja jetzt zieht man bei den Bürgern ein.
 
@Cosmic7110: Das Verwechselst Du mit "Alexander Graham Bell". ;-)
 
@Menschenhasser: Ach wegen diesem App wird die SIS Sparte an Atos Origin verkauft.
 
Mal sehen, wie lange es dauert, bis die Downloadlinks wieder entfernt werden aufgrund "schwerwiegender Fehler".
 
@Slurp: Das rechnet sich vermutlich nur in Tagen. Gegen diesen Kram werden dt. Hacker wohl mit Vorliebe vorgehen. Ist doch gut so ... in zwei bis drei Jahren ist das dann vielleicht brauchbar. ;)
 
@Slurp: Der Download ist ein schwerwiegender Fehler.
 
Na dann viel Spass bis zur nächsten Panne
 
Die News habe ich um 12:48 Uhr eingesendet. Anscheinend wohl nicht qualitativ genug - ich habe sie wohl nicht vorgeschrieben. Beim nächsten mal werde ich Euch die Arbeit abnehmen, anstatt nur 4-5 Sätze zu schreiben o.O: http://goo.gl/0MJo5
 
Viel Interessanter wäre es, wenn es auch eine Seite zum Ausprobieren geben würde. Ich meine der ein oder andere würde ja gerne mal sehen, wie es "laufen sollte"...
 
wie kommt man eigentlich ddarauf, eine Anwendung, die für Desktopcomputer entwickelt wurde, als APP zu titulieren? kommt das vom Anbieter selber oder was is da los? oder gibts die App auch im Appstore meines Vertrauens? Nur weils hip und trendy klingt, muss man nicht alles verbal verappen... zumal diese Szenesprache und Nerd-Lastigkeit nicht gerade Vertrauen einflößt, für den Durchschnittsuser...
 
@Rikibu: Wie willst du es denn sonst nennen? Ausweis-Applikation? Ausweis-Programm? Multisystemtaugliches Ausweisidentifizierungs-Werkzeug? KnuddelMich 1.0?
 
@Mudder: Ich würde es Ausweis Programm nennen. Stimmt schon. Bei App denkt man immer zuerst an Smartphone Apps für iOS oder Android. Das ist schon irreführend.
 
@Traumklang: Ich denk bei "Programm" aber zumindest in Zusammenhang mit Politik dann eher an sowas wie Konjunkturprogramm etc. App ist für mich auch ein kleines Programm auf einem Smartphone, aber mir ist AusweisApp lieber als sowas wie Elster (Elektronische Steuererklärung - Programm für die Steuererklärung) und Worte bekommen mit der Zeit nun mal eine andere Bedeutung. Und wer weiß ob wir in 5 Jahren nicht auch alle eine AusweisApp auf dem Handy haben um uns zu identifizieren.
 
@Mudder: Also ich werd sone App bestimmt nie auf den Smartphone haben. Denn ich bestize auch keinerlei Ausweispapiere. Also habe ich davon auch keinen Nutzen.
 
@Rikibu: Zumindest sollte es in Deutschland Programm heissen nicht umsonst ist es ein deutsches Wort.
 
@Menschenhasser: Applikation ist auch ein deutsches Wort
 
@Mudder: Quatsch Applikation ist Latein, deutsches Wort ist Anwendung.
 
@mecmecfan: Dann schau in Duden: http://www.duden-suche.de/suche/abstract.php?shortname=fx&artikel_id=8701&verweis=1 Latein wäre applicatio
 
@Mudder: Anwendung ist korrekt.
 
hach bin ich froh, dass ich bis 2019 keinen neuen Ausweis mehr brauche :-) Noch den schönen "alten" bekommen - knapp 2Monate vor Einführung der Stasi-Sammel-Karte
 
@Stefan_der_held: Du arbeitest vermutlich auch noch gerne mit Win 3.1?
 
@neelam: warum auch nich ;) MS-DOS war n schönes System :o)
 
Ich habe die Software installiert und ausprobiert. Ich muss sagen, dass die Software insgesamt einen besseren Eindruck macht, etwas flinker im Starten und auch im Umgang schneller. Was leider noch immer ordentlich ist, wie ich finde, sind die knapp 100 MB im RAM für die AusweisApp. Evtl kann man da noch was machen.
 
Kann mal jemand versuchen die SW herunter zu laden? Bei mir kommt immer nur

An error occurred while processing your request.

Reference #50.925fc6d5.1294071194.d7a4e8a
 
@Jaeger: bei mir gehts auch nicht
 
@DerSchlange: sehr gut und danke ^^
 
[ ] Sie haben verstanden, was mit "App" normalerweise gemeint ist.
 
War ja klar, das die Software erst nach dem 27C3 raus kommt, denn die hatten Angst gehabt, das die Sicherheitsmechanismen sofort ausgehebelt werden. Hier mal der Link zu dem Vortrag des 27C3: https://events.ccc.de/congress/2010/Fahrplan/events/4297.en.html (SSL-Zertifikat benötigt Zustimmung, da es von CaCert stammt)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles