Windows 8: Zweiter Meilenstein wohl fertiggestellt

Windows 8 Dass Microsoft bereits an einem Nachfolger zu Windows 7 arbeitet, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Laut einem Bericht der russischen Website 'winreview.ru' haben die Entwickler jetzt den zweiten Meilenstein kompiliert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich lassen die sich noch ein wenig Zeit mit W8. Windows 7 läuft doch zur Zeit noch ganz gut, zumindest auf meinem Gaming-PC - alles andere hat der Pinguin in Beschlag. ;)
 
@Mordy: Windows 7 wird sich bei Erscheinen von Windows 8 sofort selbst loeschen...
 
@bluefisch200: Die ultrageheime Updatefunktion :D.
 
@bluefisch200: lol xD die selbstzerstörung hab ich schon gelöscht ^^
 
@Mordy: Schade, dass einer der mehrere Systeme nutzt mit (-) überhäuft wird :-(
 
@AlexKeller: Deswegen hat er von mir ein + bekommen ^^
 
@Mordy: Mein Auto läuft seit 15 Jahren, im Prinzip hätte der Hersteller keine Nachfolgemodelle auf den Markt werfen brauchen.
 
@mcbit:
genau. so nen quatsch. Kann man sich sparn ;)
 
@mcbit:
Solange du noch die aktuellen Updates für dein Türschloss erhälst, ist das ja auch super!

Des Weiteren scheint das Befahren der Daten, ähm der Autobahn mit Risiken verbunden zu sein. So kann es plötzlich passieren, dass während der Fahrt ein ungewünschter Anhalter einfach so einsteigt und dir die Brieftasche und den Fahrzeugschein klaut...
 
@mcbit: Wer fährt denn heutzutage noch ein so altes Auto? Die Hersteller (von was auch immer) wollen nun mal was verkaufen können, sonst würden sie ja eingehen und viele Betriebe in der Wirtschaftskette mit ihnen. Dann wäre nicht nur mein Arbeitsplatz futsch und darauf habe ich keine grosse Lust.
 
@Bixu: Schon mal was von Young- und Oldtimern gehört! Und nicht jeder kann sich jede 3 Jahre ein neues Auto leisten!
 
@Beobachter247: Ich bin in der Schweiz, da müssen Autos für eine Eintragung als Youngtimer im Fahrzeugregister 20 Jahre alt sein und dazu tiptop! Den alten Plattenspieler oder den Videorecorder kannst du vielleicht so lange lagern, bis sie Sammler- Antiquitätenwert haben, aber ein Auto? Bei mir wäre
noch nicht mal ein überdachter Einstellplatz vorhanden; und selbst wenn ja: für den müsste ich ja auch jeden Monat Miete berappen.
 
@Bixu: Ich fahre so ein altes Auto. Es hat keinen Rost und es bringt mich bequem und zuverlässig von A nach B, es ist Scheckheftgepflegt, verbraucht wenig und bietet genug Platz für 4 Leute. Welchen Mehrwert hätte ein neues Auto? BTW, ich habs nicht nötig, mir alle 3 Jahre ein neues Auto zu kaufen, um jemadnen zu beeindrucken.
 
@mcbit: Das stimmt schon, ja! Ist daselbe wie mit meinem ältesten PC: ein Pentium 4 mit 3,2GHz und Win XP der zirka 8 Jahre alt ist.
Ich brauche allerdings einen Laptop nebenbei, denn für Spiele ist er zu alt und auch Videos schneiden geht damit nicht, für Büroarbeiten ist er allerdings noch prima.
Was ich damit sagen will: solange du an alte Geräte nicht allzu hohe Ansprüche stellst, taugen sie noch. Bei mir halt nur noch als Zweitgerät, aber der P4 darf trotzdem bleiben ;-)
 
@mcbit: Abwarten, irgendwann gibt es nur noch Biosprit ^^
 
@Beobachter247: Und? Vielleicht aber auch nicht? Wer weiß.
 
@mcbit: Es gibt aber auch viele die mal einfach eine Abwechslung möchten und nicht 15 Jahre das gleiche benutzen bzw anschauen möchten :-)
 
@andi1983: Hindert sie doch keiner. Was ich mit dem Auto-Beispiel lediglich aussagen wollte, ist, dass Firmen weiterentwickeln und neue Produkte auf den Markt bringen, auch wenn einige eben nicht ständig was Neues brauchen.
 
@Mordy: Meinetwegen können sie sich auch ruhig Zeit lassen mit Windows 8, auch bei mir läuft Win 7 auf einem meiner PCs zufriedenstellend und auch bei mir hat der kleine Lenny den Rest im Griff. Microsoft hätte aber ein Problem wenn sie Win 8 zwar gross ankündigen aber nichts liefern. Sie stehen auch unter einem gewissen Druck, denn Win7 läuft wirklich gut und 8 darf hier nicht schlechter werden, was durch einen 3D Desktop sicher nicht erleichtert wird, ein zweites Desaster wie mit Vista wollen sie bestimmt nicht. Ich für meinen Teil werde mir Win 8 erstmal ansehen und nur umsteigen wenn es mir gefällt, kann mich ja keiner zwingen etwas zu kaufen. Im schlimmsten Fall würd ich komplett auf Linux umsteigen, was ich aber auch schade fände, denn beide Systeme haben ihre eigenen Vor- aber auch Nachteile...
 
@UreshiiTora: Wollen wir nicht lieber auf Win9 warten? 95-Flopp, 98SE-Top, ME-Flopp, 2000-top, XP... nu ja hier scheiden sich die Geister, ich empfand es als ein Flopp, Vista- same here, viele meinen es wär ein Flopp, aber viele habens auch nicht probiert und nur auf die Medien gehört, ich fands Top ... die meisten fangen XP Top und Vista ein Flop, wie gehts weiter? Ach mit nem Top, also W7-Top! ... Dieser Logik nach, wird Win8 nen Flopp ... also warten wir auf SP2 aka W9, is dasselbe wie mit Vista und 7 (Ja echt, viele begreifen nich das 7 einfach Vista ist) :D ps: Ich fand ME toll :D
 
@Ðeru: Viele begreifen nicht, dass Win7 zwar auf WinVista basiert, es aber um einiges besser läuft? Wenn etwas auf etwas anderem basiert kann es nur besser werden! Eine komplett neue Entwicklung jedoch nicht!
 
@Ðeru: Hab ich gesagt das ich Vista schlecht fand? Hab es selbst verwendet und fand es nicht so mies wie es gemacht wurde. Was ich sagen wollte das MS mit Win8 nicht noch mal so viel Negativwerbung erhalten möchte wie es mit Vista passiert ist.
@gurke1509: Ich hab doch nur gesagt ich wäre im SCHLIMMSTEN Fall dazu gezwungen komplett umzusteigen, halte den Fall aber doch für sehr unwahrscheinlich. Und ja, Windows 7 läuft bei mir und das zu meiner Zufriedenheit und ob Windows 8 gut wird oder nicht werde ich sehen sobald ich es testen kann. Würd mich freuen wenn es wie bei Win 7 wieder eine Beta zum testen geben würde. Mal sehen... ^^
 
@UreshiiTora: Wo hab ich behauptet, das du Vista schlecht fandest? :)
 
@Ðeru: Kam so rüber... dann sind wir quit? ^^
 
@UreshiiTora: Natürlich, sorry für das Missverständnis ^^
 
@Ðeru: Man kann vielleicht behaupten dass Win XP nicht mehr ganz zeitgemäss ist, aber dass es schlecht läuft stimmt nun wirklich nicht. Microsoft hat da ein klasse Betriebssystem entwickelt dass zugegeben erst ab SP2 gut war aber dafür bis heute in sachen Zuverlässigkeit alles in den Schatten stellt. Das ist für Firmen nicht unerheblich.
 
@UreshiiTora: Verstehe ich nicht. Wieso musst du auf Linux umsteigen? Windows 7 läuft doch bei dir. Was hat das jetzt damit zu tun, ob Windows 8 schlecht wird oder nicht?
 
@gurke1509:[re:8] Vielleicht weil Win7 irgendwann genauso verkrüppelt und einfach nur Müll sein wird wie XP heute? Warum freiwillig sich auf antike Technik festbeissen? Wenn ich alte Spiele spielen will, kauf ich mir um 10€ halt ne N64, ps1, ps2.... Die Firmen geizen sowieso nur rum, weil sie nicht für ihre Fehlplanung aufkommen wollen. 2012 könnte durch ein grosses Technikloch entstehen, ja das muss es sein, alle XP Maschinen werden von einem mysteriösen Wurm befallen und attackieren alle 7 Rechner ... Ja, das muss es sein ^^
 
@Ðeru: Mmh... Das zukünftige Windows 8 wird dann aber irgendwann genauso verkrüppelt sein, die aktuelle Ubuntu-Version ebenso und das aktuelle MacOS auch. Irgendwie fängt der Hase bei deinem Argument etwas an zu humpeln.
 
@gurke1509: Naja, aber Ubuntu lässt sich kostenlos über die Update Funktion upgraden. Ich mein, ich kenn genug Leute die Xp verwenden, aber niemanden der zB Ubuntu 7.04 noch nutzt. Wie überall geht es meist um Geld und Kompatiblität, zweiteres wird bei Ubuntu aber immer besser, als schlechter, finde ich zumindest.
 
@Mordy: 2Jahre ist bei MS eigendlich der normale Zyclus :o) nur da sich die Entwicklung unterm Codenamen "Longhorn" so hingezogen hat hat sich XP auf den Rechnern "Eingemeißelt" ;-) aber nichts desto trotz: zwingen tut dich ja keiner das "neue" OS einzusetzen wenn es erscheint.
 
@Stefan_der_held: Firmenkunden, die so einen "Assurance dingsbusm" Vertrag mit MS abgeschlossen haben, sind gezwungen, neue Versionen einzusetzen. Die Admins freuen sich darauf jedes Mal wie Sau! Never touch a running system !!!
 
@Mordy: Du musst ja nicht aktualisieren. Wenn 7 läuft und dir gefällt, behalts halt.
 
Kleiner Tipp: ­ ich gebs auf... wikipedia -> soft hyphen... grml...
 
@zwutz: Wie wäre es einfach mit einem anständig aufgebautem Satz? Subjekt, Prädikat, vielleicht noch ein Objekt oder Adjektiv, und schon brauchst du dich nicht mehr wegen irgendwelcher HTML-Zeichen, die deine Coolness zerreissen aufregen =)
 
@Slurp: ich wollte nur dem Newsposter den Tipp geben, bei langen Wörtern den soft hyphen zu verwenden (& shy ;). Das hat mir das System hier aber geschluckt. Dann wollte ich es mit & amp ; umschreiben, da ich annahm, das System hier erstetzt die entities... war auch nicht der Fall. Deswegen hab ich dann ja aufgegeben
 
@zwutz: Achsoooo... Wieso nutzt du dann nicht "Hinweis einsenden"? Naja.
 
@Slurp: im Nachhinein gesehen wär Hinweis einsenden noch blöder gewesen. Da hätt ich nichtmal mitbekommen, wenn plötzlich der wesentliche Teil meiner Nachricht verschluckt wird
 
Ist eigentlich Citrix XenApp nicht auch eine Art "Desktop as a Service"?
 
@AlexKeller: Alles eine Sache des persönlichen Standpunktes. Aber ja. Wenn der Desktop nicht mehr vollkommen "lokal" ist stimme ich dir zu
 
@AlexKeller: eher Citrix XenDesktop - d.h. der Desktop wird je nach Endgerät und Verbindungsgeschwindigkeit gestreamed (wie eine remotedesktopverbindung) oder synchronisiert (so ähnlich wie bei einem roaming profile).
 
@hendrique & Stefan_der_held: Danke, jetzt bin ich schon ein bisschen schlauer ;)
 
Windows 7 ist eigentlich top und soweit man Gerüchten glaubt, soll Windows 8 doch eher an eine Cloud angebunden werden.
Sowas brauch ich nicht.
 
@Golum1289: stimmt... Gerüchte brauch ich auch nicht
 
@zwutz: wir wollen Fakten, Fakten, Fakten :)
 
@zwutz: Das ist kein Gerücht sondern bestätigt und mit ein wenig logischem Denkvermögen sehr einfach nachvollziehbar. MS geht mit großen Schritten in die Cloud. Konkurrenz wie Linux, ChromeOS werden ebenfalls auf die Cloud ausgerichtet. Android wird auch bald eine ernste Alternative zu Windows. iOS ist es heute schon(Tablets). Immer mehr Firmen, Schulen, Behörden gehen in die Cloud. Das Einsparpotential ist immens ....
 
@Beobachter247: Hast du den Link zur Pressemitteilung parat? Dass sie daran arbeiten ist klar, aber es wurde meines Wissens noch nicht bestätigt, dass es mit dem nächsten Windows bereits Einzug hält, bzw. es sogar einen Zwang zur Cloud geben wird
 
@zwutz: Dazu gibts doch keine Pressemitteilung!? Man muss die Berichte studieren, die man so im Internet findet. Die Relevanz der Website, des Autors ect. berücksichtigen und halt einfach die Bedeutung von Cloudcomputing! Klar ist vieles nicht bestätigt, aber für mich ist es einfach nur logisch. OSX wird Richtung iOS erweitert und kriegt auch mehr Cloud-Funktionen, ChromeOS erscheint 2011 und hat so einige mächtige Hardwareunternehmen als Unterstützer. MSOffice geht in die Cloud, MS Azure. Es liegt doch auf der Hand, das Windows 8 Cloudfunktionen bekommt, wenn nicht sogar radikale Veränderungen. Google und Co wird Microsoft nie wieder unterschätzen!
 
@Beobachter247: ohne offizielles Statement bleiben es Gerüchte. Selbst wenn zwei Steintafeln vom Himmel fallen, auf denen geschrieben steht "Windows 8 wandert in die Cloud", geb ich solange nix drauf, bis die Steintafeln aus Redmond kommen. Und wie gesagt: selbst _wenn_ Windows 8 Cloud-Funktionen haben wird, heißt das nicht zwangsweise, dass man all seine Daten nur noch in der Cloud lagern kann
 
@zwutz: Für Windows 8 wird es auch einen App-Store geben! Ebenfalls logisch! Und die ARM-Untestützung hat sich eben gerade als war herausgestellt! Das war für mich auch so gut wie sicher!
 
@Golum1289: 2012 wird die Menschheit von Toastern versklavt werden. Schreibt es in einen Blog und verteilt es ueber das Internet...
 
@bluefisch200: hast du nicht die Simpsons/Futurama gesehen?! da ist es deutlich zu sehen das iPod´s die Menschen versklaven :P
 
@fenz_18: myPod bitte. Wir wollen ja keine Markenschutz-Diskussion starten :D
 
@Slurp: ich wusste doch das sie etwas anders hießen.. aber mir ist es nicht mehr eingefallen xD
 
@fenz_18: Mapple, myPod, Stebe Mobs - um Verwechslungen vorzubeugen :D
 
Bei der tieferen Integration von Windows Live bin ich skeptisch, siehe die EU-Klagen bezüglich Internet Explorer und Windows Media Player.
Außer es könnten gleichberechtigt auch andere Web-Dienste, anstelle von Windows Live integriert werden.
 
@awaiK: Chrome OS wird mit nem Google-Acc gekoppelt, genau wie Android. Da meckert auch keiner.
 
@mcbit: Was muss man machen, damit Herr mcbit endlich kapiert, dass Windows marktdominierend ist und somit von Kartellbehörden ZU RECHT beobachtet wird! Android hat zig Konkurrenzen und hier benötigt man keine Kompatibilität zu WP7 oder iOS. Bei ChromeOS ist es genau das Selbe!!!!!
 
@Beobachter247: Ich weiß, dass Windows marktdominierend ist. Und? Wo liegt das Problem bei der Implementierung von Windows Live? Die Kunden sollen entscheiden, nicht irgendeine Behörde.
 
@mcbit: Kannst Du mir/uns mal bitte erklären, was der Sinn einer Kartellbehörde ist? Warum die EU gegen Monopole und Oligopole vorgeht? Windows beherrscht den Arbeitsdesktop-PC und auch den privaten PC. Für MS ist es ein leichtes, die eigenen Produkte und Service im Markt durchzudrücken, indem es diese einfach in Windows integriert, dass wiederum automatisch mit so gut wie jedem neuen PC ausgeliefert wird. So wird aber die Konkurrenz, die ähnliche Dienste und Produtke anbietet stark benachteiligt und verdrängt! Und das ist nun mal nicht rechtens! Und das ist auch gut so! Wenn Windows wie Linux wär, und sagen wir mal 10 Firmen ein "Windows" vertreiben würden, dann könnte auch jeder in das Betriebssystem integrieren, was er will! Die Kompatibilität müsste natürlich gewahrt werden, aber das wäre für alle Firmen selbstverständlich, weil sie sich sonst selber aus einem freien Markt werfen würden! Windows ist dominant und wird von einem Hersteller kontrolliert und somit muss es reguliert werden!
 
@awaiK: nur weil andere wie Opera versuchen die EU-Gerichte als Werbeplattform für ihre sich sonst nicht durchsetzenden Produkte verwenden? Naja.... bin ehrlich gesagt froh dass Windows von Haus aus schon einiges mitbringt. Ob ichs nun nutze steht auf einem anderen Blatt... Wann wird denn Apple oder die *nix Community verklagt weil die ausser dem Kernel noch andere Software mitbringen die evtl. andere "ausschließt" - zumindestens für Engstirnige User.
 
@Stefan_der_held: Klage du doch, wenn du der Meinung bist du hättest auch nur die geringste Grundlage dazu. Wann begreift eigentlich der Letzte um was es eigentlich ging?
 
@awaiK: Menschenrechte und Datenschutz spielen keine Rolle, wenn es um Geld und Macht geht!
 
dann wartet mal ab wie schnell win 8 da ist und was für böse fehler dann aufeinmal win 7 haben soll. last euch überraschen.
 
Warum muss alles in die Cloud gehen? Um Bilder zu bearbeiten wie in Microsofts Werbung? Nein Spaß beiseite. Die Sicherheitsfunktion und Performance möchte ich mal sehen, wenn massenhaft Leute die Cloud benutzen.
 
@zivilist: An der Besagten Werbung finde ich lustig: Über Google beschwehrt sich jeder wegen Fotos... aber ob ne Muttie die ganze Familie auf FB postet... nein da regt sich keiner drüber auf.
 
Windows8 bekommt auch einen 3D-Desktop. Endlich hält Compiz auch in Windows Einzug. Die einfacheren Windows8 Versionen werden jedoch nicht alle Compiz-Plugins enthalten, nur die Windows8 Ultimate Limited Editon in einer Auflage von nur 999 exklusiven Stück wird mehr als 3 Compiz-Plugins erlauben. Bestellen sie noch heute ihre exklusive Windows8 Ultimate Limited Editon vor, Call Redmond.
 
@boofh: Hau mir ab mit diesem Spielzeug... Unter Windows 7/Vista finde ich die Animationen edel.... Compiz/Beryl/CompizFusion ist einfach nur verspielt. Soeinen Bullshitt kann ich mir nicht unter Windows vorstellen.
 
@Stefan_der_held: Typisch Windowsklicker, keine Ahnung von gar nichts, aber groß das Maul aufreißen, denn du zeigst ja überdeutlich, dass Du gar keine Ahnung von Compiz hast. Aber immer wieder schön zu sehen, was Microsoft alles von freier Desktop Software an Features kopiert.
 
@boofh: nö eben nicht. Ebenso setze ich OSX und Debian/SUSE ein. Zweckmäßig immer das korrekte System. Die Grundfunktion (abgesehen von den "Animationen" - aka. Spielereien) kommt so oder so schon vom jeweiligem WindowManager. Die Animationen/Würfel etc sind und bleiben für mich einfach nur unnötiges Spielzeug. Für'n 10jährigen nett anzusehen... aber für einen der produktiv mit den OS arbeitet einfach nur störend.
 
@Stefan_der_held: Die Vorschau mein Lieber, die Vorschau auf der Tableiste, die dann auch in Windows7 übernommen wurde, das ist nur ein Beispiel, wo das Feature zuerst in Compiz war und dann von Microsoft kopiert wurde. Basiert alles auf compositing, ohne die Arbeit von David Reveman hätten wird das alle nicht und Microsoft hätte nichts zum kopieren gehabt. Dann hätten die Anwender zum Beispiel die Vorschau auf den Tabs nicht.
 
@boofh: oh wow... Tabvorschau... da kann man natürlich nie im Leben einfach so drauf kommen
 
@zwutz: Ohne hinreichend schnelles composting würden die Grundlagen fehlen, so was anständig hinzubekommen. Kennt man doch noch, wie langsam Windows XP beim Desktop zeichnen war. Composting soll das Desktop zeichnen beschleunigen, Windows hat aber wohl immer noch gerne mal Probleme damit: http://goo.gl/jecpY An schwabbelnde Fenster ist deswegen in Redmond noch gar nicht zu denken, zu groß wäre der Aufholbedarf in Redmond. :-)
 
@boofh: Wie interessant es jedes Mal doch ist... Warum denkt denn so mancher Linuxer, dass Microsoft nur kopiert und Linux den Weg bereitet? Guck dir als Gegenbeispiel KDE 4 an.... Jeder inspiriert sich von jedem. Oder hast du etwa ein Auto dass nicht auf Reifen fährt? Ein Auto, das keine Windschutzscheibe hat? Warum soll denn bitte ein Hersteller Dinge nicht einbauen, die dem Benutzer gewinnbringend erscheinen und diesem gefallen? Nur weil ein anderer diese Idee zuvor implementiert hat?
Diese "Linux" ist das Ultimum Arroganz ist einfach kaum mehr zu ertragen.
Ich habe Linux Jahre lang administriert und auf Clients benutzt, genauso wie ich Windows professionell einsetze, aber ein solche einseitiges "Meins, meins, meins" gerede lass ich deshalb nicht von mir...
 
@boofh: Dein Fenster zeigt lediglich an, dass das darunterliegende Fenster nicht reagiert bzw. extremst ausgelastet ist und nichts damit, dass das "zeichnen" nicht hinterherkommt. Und dieses "geschwabbel" ~schauder~ noch eines von diesen kindischen Animationen die nix und wieder nix bringen.
 
@Stefan_der_held: Das ist zum Glück nicht "mein Fenster", aber es ist eindeutig ein Problem beim Desktop Zeichen, durchaus typisch übrigens für Windows. @AnMarb: KDE war vorher da, Redmond hat davon kopiert und zwar reichlich, kommt aber trotzdem noch lange nicht an das original KDE heran. Tabs im Dateinmanger? bislang immer noch Fehlanzeige wegen der Bremser in Redmond. Eigentlich merkwürdig, denn sonst ist der Weltmarktführer doch auch nicht so schüchtern beim kopieren.
 
@boofh: "schwabbelnde Fenster" dieses Feature hatte Microsoft vor allen anderen, wenn man sich etwas intensiver mit der Entwicklung von Windows auseinandersetzt vor allem mit der von Longhorn, so wird man sehen das viele Funktionen schon vorher von MS veröffentlich wurde, sie wurden aber verworfen oder erst in einem späteren Produkt (Vista, 7, ...) eingebaut. zb: schwabbelde Fenster in LH Build 4015.lab06 http://www.youtube.com/watch?v=X0idaN0MY1U oder die Windows Suche die erst später von Apple in Tiger benutzt wurde. Viele kreative Ideen kamen damals aus dem Lab06
 
@Nico93: Netter Versuch, aber ohne Beleg sieht man bloß ein Youtube Video, das eher wie ein Fake wirkt. Wäre seriöser, wenn du das mit einem echten Microsoft Link belegen könntest, dass es nicht bloß ein alberner Youtube Fake ist.
 
@boofh: ist zwar eindeutig der microsoft stand aber naja wennst meinst
 
Warum werden die Live-Komponenten denn zuerst von Windows separiert, nur um eine Version später wieder tiefer integriert zu werden?
 
@JanKrohn: Na denk doch mal selbst drüber nach: was wäre wohl passiert, wenn Outlook Express weiterhin beim Internet Explorer dabei geblieben wäre, aber anstatt freie E-Mailanbieterwahl eine wesentlich offensichtliche Monopolknebelung an Microsoft Mailserver eingeführt worden wäre? Das hätte doch einen Sturm der Entrüstung gegeben. Und saftige Strafe wegen Monopolmissbrauch. Da hat Microsoft ganz einfach Sanktionen umgangen, die sonst fällig geworden wären. Die Einfältigen konnten so trotzdem an Microsoft E-Mail mit den nun "Live" betitelten Produkten geknebelt werden, ohne das Microsoft dafür eine hohe Strafe droht.
 
@boofh: Uh Vorsicht, Du hast die Ausdrücke "Microsoft" und "Monopol" in einem Satz verwendet. Das sieht man hier gar nicht gerne ;-)
 
@boofh: Genau, das erklärt, warum die Live-Dienste von Windows 7 entkoppelt wurden. Weißt Du denn auch, warum es keinen Sturm der Entrüstung mehr geben soll/wird, wenn diese Dienste nun in Windows 8 wieder tief integriert werden?
 
Mir ist ein BS lieber, bei dem ich noch selber entscheiden kann, ob ich mit auf die Cloud will. Könnte es sein, dass Win7 noch sehr lange leben wird, weil es das letzte BS von MS ist, was auf klassische PCs zugeschnitten wurde?
 
@Schrammler: Hui, visionäres Denken. ist ebenfalls sehr gefährlich hier ^^
 
wtf 6.2. xxxx ich will 7.0 :D
 
@iWater: 7.0 würde wieder zum Vista-Problem (6.0) führen. Manche Programmierer haben eben nicht gelernt, dass 6.0 bzw. 7.0 neuer als 5.1 (XP) ist. "(7 >= 5) && (0 >= 1)" trifft halt nicht zu.
 
@Bridge: So ist es. Bis auf Windows 5.0 (=2000) gab es noch keine Erhöhung der Hauptversion, die einigermaßen glücklich ausgegangen ist. Lieber den Vista-Kernel einmal mehr recyclen. Der ist noch für ein paar Jährchen auf dem Stand der Technik.
 
1. Meilenstein: Ballmer zu Gates: Wollen wir watt Neues machen? Watt sachst du dazu?
2. Meilenstein: Gates antwortet: Ok, lass mal was machen.
3. Meilenstein: die Arbeit am neuen OS beginnt

Also mich amüsieren immer diese frühen Leaks :-D
 
@ignoramus:
Meilenstein 3 ist aber: "Lass mal gucken was Google und Apple so machen" ;)
 
Also ich bin wie viele andere hier auch sehr zufrieden mit Windows 7. Aber gut, man weiß ja nie was kommt.. aber ich muss ehrlich sagen für mich (!) hört sich "tiefere Integration von Web-Diensten (Windows Live)" schrecklich an, die sollen mich blos damit verschonen, ist ja fast so schlimm wie mit FaceBook. Schrecklich, und jeder will es heutzutage integrieren.. :/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles