Sandy Bridge: Neue Desktop-Prozessoren von Intel

Prozessoren Der Chiphersteller Intel läutet das Jahr 2011 mit einer neuen Prozessor-Generation für Desktop-PCs ein. Ab sofort sind die neuen CPUs, die unter dem Codename "Sandy Bridge" entwickelt wurden, offiziell erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr gute leistung zu einem fairen Preis... Hier noch ein Test von Computerbase http://tinyurl.com/34sqew4 . Und hier noch einer von der PCGamesHardware http://tinyurl.com/35hgcag . Viel Spaß beim Lesen :)
 
Can't wait :)
 
Werd mir ein neues Notebook gönnen...
Evtl. mit einem Core i5-2537M
 
@eAndy: "Sandy Bridge: Neue Desktop-Prozessoren von Intel" ... Überschrift lesen und verstehen. Nix Notebook => Desktop !
Komm mir jetzt nicht mit: Ich hab mein Notebook aber aufem Tisch liegen.
 
@onlineoffline: http://www.computerbase.de/ Da steht alles zu ihnen, auch die 15 Notebook-CPUs.
 
@onlineoffline: ups, stimmt. lese seit heute morgen wohl zu viele Artikel über die neuen NB-CPUs z.B. http://goo.gl/dbvXC
 
@eAndy: Zuviel gelesen und dann nicht mehr sortiert bekommen, was man wo gelesen hat. Kommt mir so bekannt vor. ;o)
 
Insgesamt wirklich sehr gut. Bis auf eines: Die Benennung ist mehr als grauselig. Es kann kaum jemand mehr nachvollziehen, hinter welcher Zahlenkombination was steht.
 
@tienchen: sieh es positiv: nichtmal intel blickt da richtig durch ;)
 
Was bedeutet das für den Sockel 1156 ? Alles wegwerfen und neu kaufen ???
 
@cryptofan: Naja was heißt "alles"? Für Sandy Bridge brauchst du einen neues Board (Sockel 1155) und eben die CPU. Den Rest kannste schon behalten. Warum nun ein neuer Sockel notwendig ist für Sandy Bridge, das ist im ComputerBase-Test sehr gut erklärt worden (Link siehe mein Comment hier, der erste ganz oben).
 
@Der_Karlson: Ok, ich habe mich wohl nicht richtig ausgedrückt. Meine Frage ging eher in die Richtung wie lange noch Sockel 1156 CPUs verkauft werden und ob es auch noch neuere CPU-Modelle (mehr Takt z.B.) für diesen Sockel geben wird. Das Eine (neuer Sockel) schliesst ja nicht automatisch das Andere (noch weitere CPUs für den Sockel 1156) aus...
 
@cryptofan: Dasselbe wie beim Sockel 775: wenn die Kiste prima rennt, gibt es gar keinen Grund für das Grübeln. Bei Aufrüstaktionen abwägen, ob sich Umstieg inklusive Kinderkrankheiten lohnt.
 
@cryptofan: ich würde eh warten bis genaueres zu Win8 zu erfahren ist. So einiges sieht mir da nach neuer Hardware aus.
 
@Lastwebpage: Ich sehe keinen (gezwungenen) Zusammenhang zu Windows 8, welches momentan für mich nur Vaporware ist (darin ist leider Microsoft groß - Ankündigen drei Jahre im Voraus ist keine Seltenheit).
Ich werde mir mit Sicherheit kein neues Mainboard und keine neue CPU holen, wenn ich erst vor einem halben Jahr in ein Sockel 1156 System investiert habe - macht ja überhaupt keinen Sinn. Es könnte aber sein, dass ich noch Interesse an einer leistungsstärkeren CPU - momentan eine i5-750, vielleicht mal eine i7-860 - habe. Daher meine Frage was mit dem bisherigen Angebot an Sockel 1156 CPUs dann sein wird...
 
@cryptofan: Na, z.B. dieses Fast-Hypernate (oder wie das heist) dank eines neuen Sockels muss man sich ja auch zwangsläufig ein neues Board holen, und da wird es in Bezug auf Win8 wohl noch nichts geben.
 
@Lastwebpage: Also wenn das erst in 3 Jahren wichtig ist... bis dahin ist Sandy-Bridge eh obsolet geworden (und natürlich erst Recht der Sockel 1156). Bin schon froh wenn unter Windows 7 (64Bit) alles läuft... ist ja leider auch nicht der Fall.
 
@cryptofan: hehe lol... 3Jahre? Ich bin immer noch mit einem Pentium D unterwegs... :D
 
@cryptofan: Sogar für den Sockel 775 wird die fetteste CPU immer noch in den Läden verkauft. Bislang bekommst Du ja noch nicht mal eine Sockel 1155 CPU in den Läden. Mit Sockel 1156 CPUs können die dich hingegen bewerfen. Das wird Jahre dauern, bis es keine Sockel 1156 CPU mehr zu kaufen gibt. Könnte mir aber vorstellen, dass es viele Fehlkäufe geben könnte, da sich Sockel 1155 und Sockel 1156 bei der Bezeichnungsähnlichkeit leicht verwechseln lassen.
 
Wow, also die Leistung und auch der Verbauch sind beeindruckend. Die Preise sind auch ok.
Jetzt bin ich mal gespannt auf AMDs Bulldozer. Sonst könnte das wohl das erste Intel System seit Jahren für mich werden.
 
Turbo Boost - der grösste Witz seit 486 mit Turbo-taste. Lasst euch mal was besseres und innovatives einfallen liebes Intel.
 
@ignoramus - ich glaube du kennst den Sinn und die techn. Hintergründe weder bei dem einen noch bei dem anderen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links