Samsung will größter Handy-Hersteller werden

Wirtschaft & Firmen Bis Ende 2014 will das südkoreanische Unternehmen Samsung den Weltmarktführer Nokia im Bereich der Mobiltelefone überholen und zum größten Handy-Hersteller der Welt aufsteigen, schreibt die 'Korea Times'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Potential dazu hat Samsung in jedem Fall; die Innovationen der letzten Jahre waren schon top, z.B. AMOLED-Display, Aufladen über Solarzellen - klimaneutrale Handys, DualSIM für den Massenmarkt. Außerdem haben sie keine deutschen Arbeitsplätze vernichte...
 
@JanKrohn: Oh ja . Die Finnen haben deutsche Arbeitsplätze vernichtet. Aber zuvor haben die erst einmal deutsche Arbeitsplätze geschaffen. Was Samsung eben auch nicht getan hat. Ein guter Grund kein Samsung zu kaufen. Schnief. Und kein SE und kein Motorola und kein iPhone. Alles Lauser die Deutschland nur als unattraktiven Standort sehen. Genau wie Nokia, nur eben leider zu spät. Ich kaufe mir nen BB oder 2 Dosen mit ner Schnur (gibt es hier noch Dosenfabriken oder wurden die geschlossen??
 
@RATTENBAER: Warum muss man Deutschland als Produktionsstandort attraktiv finden? Wenn ich sehe, was hier für Laschies z.B. bei VW die Karren zusammenbauen, da kauf ich doch lieber etwas, wo ich weiß, dass Achmed die Karre in seinem eigenen Land zusammengeschraubt hat, wo er von seinem Gehalt über die Runden kommt und nicht permanent in Deutschland von Gewerkschaftsdeppen dazu aufgerufen wird, zu Streiks zu erscheinen, weil ihnen angeblich das Geld nicht reicht. Wenns China bald übermäßig in Geld schwimmt, muss ich auch irgendwann für Chinastuff das gleiche zahlen. Also ... auf nach Uganda oder so, da gibts bestimmt sogar noch Leute die für Room and Board arbeiten und so ein paar Hütten und Food kostet ja kaum was und kann man als Arbeitsmaterialien von der Steuer absetzen. Prost.
 
@wuddih: Ja genau! Verdammte deutsche Arbeitnehmer, die für ihre Arbeit fair entlohnt werden wollen um ihre Familien zu erhalten und dann auch noch so unverschämt sind faire Arbeitsbedingungen zu verlangen! Gut dass es noch Ländder gibt, in denen es den Leuten noch schlechter geht - die lassen sich wenigstens noch ausbeuten!
 
@wuddih: Mach Dich mal schlau, wie Streiks zustandekommen. Da gibts kein Befehl von der Gewerkschaft, sondern eine Urabstimmung der Mitglieder. Und wenn überall auf der Welt endlich Leute angemessen für ihre Arbeit bezahlt werden und unter menschenwürdigen Bedingungen den Müll für den Westen produzieren, wirst auch Du merken, dass Produkte und Menschen nunmal ihren Preis haben. Hauptsache der eigene Ar**h ist trocken, oder?
 
@wuddih: Das der kack Golf dann trotzdem mehr kostet als das Normale Volk aufrbingen kann ist aber auch egal, die streiken ja nur weil sie einfach mehr geld haben wollen...

Das verhältniss stimmt nicht. wenn die Waren günstiger wären bräuchte auch keiner mehr geld. werden sie nur leider nicht. UNd wenn der Golf dann in polen zusammengeschustert wird dann wird der pole mit seinem geld klarkommen und VW nur die hälfte an Arbeitslohn zahlen aber wir immernoch den normalen Preis.

Nun darfst du rechnen wer an der sache nun doppelten gewinn macht
 
@JanKrohn: ... keine deutschen Arbeitsplätze vernichte ... ? LOL, das sieht mein Kumpel anders, dessen Samsung-Werk komplett ohne Ersatz geschlossen wurde. Aber, da gebe ich Dir Recht, Samsung hat sich gemausert und hat wirklich Potential. Und sie bedienen vom Bolligmarkt bis zum hochwetigen Smartphone/Tablet einfach alles. Allerdings lässt die Updatepolitik zu wünschen übrig, der Widgetmarkt ist ein Witz und die Kollektion wechselt offenbar zu den Jahreszeiten.
 
Von den 110 Millionnen Nokia-Teilen hab ich eins. *zugeb*
Mit denen war/bin ich "immer" zufrieden in meiner 16 jährigen Handynutzerlaufbahn.
 
@onlineoffline: wer hat die anderen 109.999.999? Ich zum Glück nicht.... SAMSUNG FOREVER!!!
 
@Brabham: ich bin mit meinen Samsung nicht zufrieden, meine Schwester hat ein anderes Modell und die gleichen Probleme, Schwager hat seins nach paar Tagen abgegeben und auf Arbeit haben die Leute auch geflucht.
 
@Dexter31: Entweder hab ich ein Sonntagsmodell bekommen, das super funktioniert, oder da lief was arg schief bei euch. Also ich finde mein Galaxy S spitze und kenen auch Leute die vom Wave super angetan sind. Das einzige was ich damals bemäkeln konnte, war das sehr stereotype Softwaredesign. Aber das hat sich ja mit Android geändert. Ich schreib schon wieder zu viel hier. Guten Rutsch!
 
@diogen: Kann Dir bezüglich dem SGS nur beipflichten. Keine Ahnung was manche damit für Probleme haben. Funktioniert bei mir bestens.
 
@diogen: Software ist eh immer Geschmackssache, die von Nokia finde ich auch nicht so toll, andere schwärmen aber von der. Das Problem ist, laut Antennenanzeige Super Empfang es sind aber nur Notrufe möglich, Handys anderer Hersteller mit selben Netz funktionieren aber. Dann muss man es 1x aus-/ einschalten und danach kann man es nutzen. Der Witz an der Sache ist, das man laut Anzeige gar kein Empfang hat (Antennensymbol bei 0 Signalstärke).
 
@moribund: Samsung hat ein Problem, sie bedienen alle Kategorie vom billigen Einsteigergerät bis zum High-End Smartphone, die meisten fangen mit Einsteigergeräten an und meinen diese Erkenntnisse auf das ganze Segment hoch rechnen zu können. Meine Erfahrungen im gehobenen Preissegment von Samsung waren durchweg positiv, Freunde waren auch noch nach Jahren von den geringen Spaltmassen und der Stabilität der Slider begeistert und wurden mittlerweile schon zweimal "vererbt". Aber selbst das Einsteigergerät meiner Mutter, ein Samsung Star, ist von der Verarbeitung nicht zu beanstanden.
 
@Brabham: Sag das mal meiner Frau, und du kriegst die Haue deines Lebens. *lach* ;o)
 
@Brabham: warum? Qualitativ sind nokia Smartphones Top. Auch die Onlineservices sind gut...nur Symbian ist nicht mehr wirklich Konkurenzfähig aber immer noch besser als Bada :)
 
@Edelasos: qualitativ sind die nicht mehr top
 
@hjo: aber besser als von anderen Herstellern. Schau mal das N8, N9 und das C7 an....die sind Top. In der unteren Preisklasse sind sie nicht so gut aber auch nicht schlechter als die der anderen Hersteller
 
Könnte mir wirklich vorstellen das Samsung das schafft. Doch hat Nokia auch wikrlich interessante Entwicklungen.

Ich weiß zwar nicht wie Symbian 4 ist, aber ich denk mal würde Nokia auf WP7 setzten, wäre es für Samsung nicht mehr so einfach.
 
@something: und Meego natürlich. Nokia wird auf WP7 setzen...es wird nicht Heute und morgen sein, aber die anzeichen dafür sind da
 
@Edelasos: Dazu müsste Nokia schon Microsoft kaufen und das ist wohl alles andere als Wahrscheinlich ;) Für Nokia ist die Kontrolle über die verwendete Software / Technologie einfach viel zu wichtig als das man sich auf WP7 einlassen könnte. Nicht umsonst gehören fast alle Firmen deren Software Nokia verwendet ganz oder zumindest teilweise zu Nokia.
 
@Patata: Es können sich viele Dinge ändern....Ich wette mit dir das Nokia in den nächsten 3 Jahren ein WP7 Smartphone vorstelllen wird. Es geht nicht nur um Kontrolle. Nokia und Microsoft Arbeiten seit einigen Jahren sehr eng zusammen (Exchange Sync und bald auch MS Office für Symbian geräte)
 
@Edelasos: Wenn du nun auch noch aktuelle Meldungen zu dem angeblichen MS Office für Symbian hättest, wäre ich sehr dankbar. Denn die Meldungen von 2009 kann man ja schon wieder als überholt betrachten. Zum einen gab es nie ein Office für Symbian zusammen mit Office 2010 und zum anderen war es halt noch vor Windows Phone 7. Das Interesse seitens MS da eine Office Version für Symbian zu veröffentlichen dürfte somit wieder rapide gesunken sein ;) (Und allgemein fand und findet zwischen MS und Nokia wohl nicht mehr Zusammenarbeit statt als zwischen MS und anderen Handyherstellern ;) )
 
also ich hatte mit Samsung nur schlechte Erfahrungen aber wenn sie sich besser hätte ich nichts dagegen, wäre offen für ein neues Samsung Handy. Aber der größte Handyhersteller, hmmm kann ich mir nicht vorstellen da gibt es bestimmt noch andere die dieses Ziel anstreben.
 
Ich weiß echt nicht waraum die Samsung Handys derzeit so populär sind. Die Top Geräte um >500€ sind ja wirklich spitzenklasse, aber in der mittleren Preisklasse greife ich dann doch lieber zu Nokia. Da braucht man einfach nur mal ein Samsung Corby mit einem Nokia 5800 vergleichen. Das Corby wirkt als würde es sofort in alle Einzelteile zerspringen wenn es mal runterfällt, der Touchscreen ist eine Zumutung und die Menüführung ziemlich wirr.
 
@ElLun3s: Das Corby ist aber noch eine Klasse tiefer als das 5800 und kein Smartphone, es kostet ca. 80 Euro, das Nokia fast das doppelte. Vergleiche es dann mal mit den Geräten der gleichen Preisklasse (zB. i5700).
 
viel wichtiger ist doch wieviel Gewinn der Hersteller mit seinen Handys macht. Da bringt es mir doch nichts wenn ich Platz 1 bin, aber Probleme mit den Gewinnen habe - so wie aktuell Nokia.
 
Das einzige, was mich an Samsung-Handys stört, ist, wenn sie deren eigenes OS verwenden.
Wenn ich mir das Handy meiner Mutter anschau - hängt, scheiß Bedienung, dann diese grauenhafte Kritzel-Font... wenn sien Android draufgeklatscht ham, macht das Handy mehr Spaß ;)
 
die Überschrift ist gut. Das kann man wohl mit jedem Hersteller machen. Wer will denn nicht größter Produzent in seiner jeweiligen Sparte werden?? hahahaaa
 
@Bellras: Die WeTab Leute wohl nicht, sah jedenfalls nicht so aus als ob die groß werden wollten.
 
Größe ist nicht gut, das sieht man an Nokia, Microsoft,...
 
Samsung hat dasselbe Problem wie Logitech: gute Hardware aber miserable Programmierer. Nur leider bringt die beste Hardware nichts, wenn die Software total buggy ist und updates ewig dauern.
 
Früher wollte man der Beste sein - mittlerweile einfach nur der Größte...arm...
 
Ich hatte zuvor siemens, dann Motorola. Danach Samsung D600, U800, U900 und jetzt das Wave. Hatte mit keinem Samsung je ein Problem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.