27C3: Angriffe auf Mastercard & Co. in der Kritik

Weitere Messen Im Rahmen eines Vortrags auf dem Jahreskongress des Chaos Computer Clubs (CCC) kritisierte der Hacker Rop Gonggrijp die DDoS-Angriffe auf Websites von Unternehmen wie beispielsweise Mastercard oder Paypal. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich wäre gerne dabei gewesen...
 
@pc_doctor: Wozu? Die Veranstaltung ist immer undurchsichtiger geworden.(zu mindestens für mich) In den letzten Jahren wurden die Veranstaltung immer "Liberaler". Was Sie vor einigen Jahren noch stark Kritisiert hätten wird heute einfach so hingenommen bzw. relativiert. Und das Sie vor einigen Jahren den bereich Art & Beauty gestrichen haben verzeihe ich denen nie.^^
 
@pc_doctor: alle Vorlesungen werden ja wie immer in div. Dateiformaten zur Verfügung gestellt. Diese aufs Mobile Divice oder auf den TV klatschen und gut is.
 
"In den Augen des Hackers handelt es sich dabei um eine Sache der Reife. An den virtuellen Angriffen gegen die besagten Unternehmen sollte man sich jedenfalls nicht beteiligen, sagte er. "

Aha....mehr hat er nicht gesagt? Mal wieder nur eine "Überschrift verlockend - Beitrag schlecht"-Nachricht
 
@MMD: Na vorallem wenn dieses Zitat stimmt frag ich mich wehr mehr Reife bewiesen hat. Die jenigen die sich das gefallen lassen oder die die was tuten wollen. Und ob man sich dran beteiligt oder nicht, das muss jeder für sich selber entscheiden. Und schon garnicht dazu aufrufen sich nicht zu beteiligen. pfff...
 
@refilix: Naja, er hat sicher noch mehr gesagt, was halt hier im Beitrag nicht zu lesen ist. Und dazu aufrufen, sich nicht zu beteiligen, ist ihm freigestellt, wer nicht will muss dem Aufruf ja nicht folgen. Und was die Reife angeht - ich persönlich bin der Ansicht, dass jemand, der in Kleinkindmanier einfach mal kaputtschlägt, ohne die Folgen zu bedenken (Schaden für Kunden oben genannter Unternehmen, ausserdem eine Steilvorlage für alle Sicherheitspolitiker, die sich wieder neue Gesetze zur Überwachung und Kontrolle einfallen lassen wollen, ferner kaum absehbarer Nutzen für die Sache von Wikileaks -> insgesamt mehr Schaden als Nutzen), verhält sich unreif. Aber das ist nur meine Meinung, ich fordere ja nicht dass Du Dich dieser anschliesst ;)
 
Äh, was hat der dritte Absatz mit der News zutun? Irgendwie gar nichts!!!
 
Sehr unreif und völlig unreflektiert, was da Rop Gonggrijp bezüglich der Online Demonstrationen gegen Mastercard & Co von sich gegeben hat, denn hätten die Aktivisten das nicht gemacht, dann hätte das Fehlverhalten von Visa, Mastercard, Paypal & Consorten nicht so starke Beachtung gefunden.
 
@boofh: Das war keine Demonstration. Es ging nur darum Schaden anzurichten, weil ein paar Leute beleidigt waren und sich nicht anders zu helfen wußten. Das zeugt eben von Unreife und von einer gewissen Beschränktheit.
 
Ehrlich mal , was interessiert die Masse was die Typen vom ccc sagen. Völlig uninteressant die News.
 
vom ccc hab ich noch nie viel gehalten *gähn...
daten- bzw informationsfreiheit ist doch das wichtigste...

"wir kommen in frieden"? arschkriechen hat doch keiner nötig..

das einzig gute am ccc ist, das sie mit der öffentlichkeit arbeiten und teilweise für voll genommen werden ;)
 
Heute kann man wirklich alles kaufen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!