Apple setzt iPhone-Verkaufsprognosen hoch

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Hersteller Apple hat seine Prognosen für den Absatz von iPhones im ersten Quartal 2011 nach oben korrigiert und will entsprechend mehr Geräte herstellen lassen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"und will entsprechend mehr Geräte herstellen lassen." -> und will endlich mit dem künstlichen Engpass aufhören?
 
@DasFragezeichen: Ich denke Apple arbeitet zwar mit einem agreesiven Marketing, aber die Geräte müssen ja auch produziert werden, aber ich denke sie kommen aber kaum über 1 Mio. Geräte pro Monat oder?!? Wer weiss es?
 
@ignoramus: Apple kann weit mehr als 1 Mio. Geräte pro Monat produzieren. Schon als das iPhone 4 rauskam ließ Apple 3 Mio. pro Monat herstellen.
 
@DasFragezeichen: und treibt gleichzeitig die Produktionskosten runter, bei gleichbleibendem Verkaufspreis!
 
@DasFragezeichen: Ach immer diese Leier von der angeblich künstlichen Verknappung. Dieses Argument ist völlig bescheuert, sorry. Eine künstliche Verknappung funktioniert wenn überhaupt nur unter bestimmten Bedingungen, und dann auch nur für kurze Zeit - aber beim iPhone läuft diese künstliche Verknappung jetzt ja angeblich schon seit 2007. Selbst wenn diese 20 Mio. Stück pro Quartal - also knapp 7 Mio. Stück pro Monat künstlich verknappt wären: Man kann etwas ja nur verknappen, wenn es tatsächlich eine höhere Nachfrage gibt, d.h. die Nachfrage wäre trotzdem ja noch höher als diese 20 Mio. - wie du es also drehst und wendest - die Nachfrage nach dem iPhone ist einfach riesig!
 
Also ich weiß auch nicht, warum die Leute das wie bekloppt kaufen. Ich bin nicht gegen Apple, aber auch nicht für Android, da ich kein Smartphone besitze, aber dennoch... ich hatte schon das ein oder andere iPhone/Android Smartphone in der Hand, und wenn ich mir da mein Handy anschau fällt mir zuerst auf: wesentlich größer als mein Handy. Gut mehr Funktionen, aber wer braucht das unbedingt? Ich wills mir beim besten willen nicht erklären können, WARUM man so ein iPhone haben muss... achja... Dieser Post spiegelt lediglich meine Eigene Meinung wieder, wer dennoch minus klicken muss, der muss das halt tun. lg
 
@Thomynator: Kein Minus, dafür eine Gegenfrage: Glaubst du, dass jeder Mensch auf diesem Planeten genau die gleichen Anforderungen an ein solches Gerät stellt wie du? ...egal ob man es mag oder nicht, das iPhone ist (in Kombination mit den richtigen Apps) - ein geiles Spielzeug und ein mächtiges Werkzeug. In Verbindung mit Navigon ist es z.b. ein unschlagbares Navi. Nur das iPad kann das noch toppen.
 
@Metropoli: gut, nein, ich denke nicht dass alle die gleichen Anforderungen haben wie ich. Das war auch so nicht beabsichtigt. Klar es hat seine Daseinsberechtigung, nur frage ich mich wieso man so ein Gerät UNBEDINGT braucht, ich sage nicht, dass es keine Vorteile hat. Ich bin sogar ziemlich sicher, dass es welche hat. (auch für mich hätte) aber der Preis wäre wirklich ein "totschlagargument"... Edit:@Apolllon gut, aber ich bin weder Alt noch "brauch" ich unterwegs UNBEDINGT internet, und wenn das doch mal anliegt geht das auch über das normale Handy (auch wenn die Bedienung da etwas umständlicher ist)
 
@Thomynator: Brauchen tut man so einiges nicht UNBEDINGT. 3D-Fernseher, Flachbildschirme, Bluray Filme, Spielekonsolen und und und. Die Frage ist eher ob man es will, es ist ein Stück Luxus. Schließlich hatte man dies alles früher nicht, das ist für mich aber kein Grund es nicht zu kaufen. PS. War vorhin in einem Elektromarkt, hätte ich nicht mein Smartphone gezückt und den Preis verglichen, wär ich ordentlich über den Tisch gezogen worden...
 
@Thomynator: "unbedingt" ist ja eine Defintionssache. Braucht man unbedingt ein Handy? Braucht man unbedingt ein Navi? Braucht man eine mobile Spielekonsole? Braucht man einen guten portablen Kalender? Kauft man sich das alles einzeln ist man schon über dem Preis eines iPhones. Und dort hat man wesentlich mehr, mit wesentlich besserer Bedienung und besseren Möglichkeiten in einem Gerät. (Gilt natürlich nicht nur fürs iPhone, aber da am stärksten)
 
@Thomynator: Ich finde, dass ein Smartphone nicht mit einem herkömmlichen Handy vergleichbar ist, schon allein von der Bedienung und der Fülle von Funktionen her. Schon allein das Surfen im Internet sind Welten, am Smartphone geht das (meistens) komfortabel, am herkömmlichen Handy ist das ein Graus! Wozu und ob man das braucht, ist jedem selbst überlassen zu entscheiden. Aber wie viele andere technische Neuerungen in der Vergangenheit werden diese leider meistens von den älteren Generationen als überflüssig angesehen. Schade eigentlich.
 
Die grösste Schwäche des Iphones ist diese bekloppte Zwang I-tune Software. Auch dass Apple sich um Standards und offenen Zugang zu den Daten der Geräte nicht bemüht sind eher negative Aspekte gegenüber Mr. Mann des Jahres und Apple an sich.
Aber es macht auch einfach Spaß mit dem Gerät rumzuspielen, aber mann muss täglich das Gerät laden... Hightec hat halt seinen Preis.
 
@ignoramus: So ist es, und den i-tunes / AppStore- Zwang kann man umgehen, auch wenn die ganze jailbreakerei nervt.
 
@Metropoli: Wie bekomme ich denn ohne Itunes meine Musik vernünftig auf's Iphone / Ipod Touch?
 
@kubatsch007: pwntunes, sharepod fallen mir auf Anhieb ein. Gibt aber weit mehr.
 
@kubatsch007: alternativprogramme, zb sharepod.
ordner draufkloppen und fertig wirds wohl nie spielen..
 
Jetzt, wo es in Österreich schon bei fast jedem Provider ein iPhone gibt, stürzen sich ja die Leute regelrecht darauf.
 
Gehört die Meldung in Winfuture oder eher ins Manager magazin / business week?
 
@Metropoli: Für alle Minusklicker: Wen von Euch interessiert es denn (und warum), ob Apple nun 19, 20 oder 21 Mio. Stück von den Dingern pro Quartal produzieren lässt? Alles Apple-Aktionäre hier? Es gibt so viele Geräte, da interessieren die Verkaufszahlen keinen Menschen. Nur bei Apple und Microsoft ist das plötzlich wichtig? Sorry Leute, ist schwer nachvollziehbar.
 
also ich seh das zum (kleinen) teil wie Thomynator ;)
Ich muss sagen ich habe ein IPhone 3gs und ich könnte nichtmehr ohne aber man braucht es wirklich nicht "umbedingt" aber warum soll ich mir irgendein anderes handy kaufen das nix kann und dafür trotzdem einen Vertrag zahlen, dann kann ich mir auch gleich ein smartphon holen und damit surfen, spielen und andere sachen machen ;)
Ich denke man könnte auch ohne aber wenn die möglichkeit besteht dann nehm ich sie für mich ^^
Noch was, auch ich bin KEIN Mensch der Android scheiße findet und IOS Super, beide Systeme haben Vor- und Nachteile aber ich habe mich nunmal für ios ntschieden und bin sehr zufrieden ;)
Viel Spaß euch allen und ein Schönes neues Jahr ;)
 
@D4rk3n3mi3: Daumen hoch. Ein objektiver Beitrag!
 
Mein Iphone 4 ( mein baby ) geht sogar nachts mit mir Schlafen hehe..
und jetzt bitte dieses zeichen hier -.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich