Silvester: 300 Millionen SMS werden erwartet

Wirtschaft & Firmen Die deutschen Mobilfunkbetreiber werden in diesem Jahr voraussichtlich rund 300 Millionen SMS zu Silvester weiterleiten müssen. Davon geht der IT-Branchenverband BITKOM auf Basis einer aktuellen Studie aus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich erwarte ungefähr 20 SMS.
 
"Silvester: 300 Millionen SMS werden erwartet"
Zwischen erwarten und versendet liegen imo Welten. Aber Analysten ftw halt ^^
 
Und ich erwarte das die SMS-Server wie jedes Jahr zusammenbrechen und nicht mit der Zustellung hinter gerkommen :D
 
@Laserman: Also 2009/2010 habe ich punkt 00:01 eine SMS an ca 20 Leute verschickt (mit O2). Nach 5 Minuten hatte ich die ersten Antworten. Am meisten hats bei denen gehangen, die Vodafone hatten.
 
@mcbit: Kann ich bestätigen, bei Vodafone sind noch gegen 6 Uhr Nachrichten eingetrudelt. Aber ich hab's inzwischen aufgegeben, weil die eh nicht rechtzeitig ankommen und das eh so unpersönlich ist :)
 
@BajK511: Also lieber das Anrufen versuchen, das sowieso nicht klappt? :-P
 
Schon wieder BITKOM-Stuss, basierend auf Studien & Umfragen...
 
@GordonFlash: ich möcht ma gern wissen wo die das alles herholen..
 
@O-Saft: ... da wo keine Sonne scheint :)
 
ich mache da nicht mit, ich schick lieber ne mail ... bin da schon viel moderner :) die meisten die ich kenne können auch mobil emails empfangen ...
 
@Navigator: gute idee, nur wenn das handynetz überlastet ist, kommt die mail auch später an...
 
@Navigator: Super Idee. Klappt aber nur über WLAN. Wenn die Funkzellen durch den SMS-Versand ausgelastet sind, nützt Dir E-Mail via GSM/UMTS auch nicht viel.
 
@mcbit: aber sag mal, läuft umts nicht nicht über andere frequenzen und somit über einen anderen sender/empfänger im funkmast und ist somit unabhängig vom sms quatsch? ich bin mir da aber nicht sicher ^^
 
@Thrill: Kann sein. Das Problem ist nur, dass nicht nur SMS zu dem Zeitpunkt verschickt werden, sondern auch telefoniert wird. Und das geschieht eben auch via UMTS-Frequenzen.
 
@mcbit: Falsch!
 
@>ChaOs: Was?
 
@mcbit: SMS über UMTS ist ebenfalls möglich.
Und @Thrill, da Datenverbindungen generell niedrigste Priorität haben, wirst du wahrscheinlich eher noch ne SMS verschicken können als deine Mails abzurufen
 
@mcbit: Weder SMS noch Telefonieren benötigen eine eingeloggte UMTS Funkzelle. Nur MMS bedarf einer Inet Verbindung via UMTS.
 
@>ChaOs: MMS gehen auch über GPRS, also GSM. Aber auch Telefonate via UMTS-Band sind möglich. http://www.teltarif.de/umts-handy-telefonie/news/33921.html
 
Eine zu Text gewordene Statistik - Danke Christian Kahle. Kein Bild. Keine Bezüge zur Historie. Keine Interpretationen. Hätt' man sich auch sparen können.
 
@xploit: http://winfuture.de/css/images/editors_pick_users/99800.jpg
 
@boon: sacht mir jetzt was? Ich kritisiere nur die nicht zufriedenstellende Qualität dieses Newsartikels. Ich entschuldige mich. Soll ich das nächste Mal Rücksicht auf das persönliche Befinden nehmen und den empfindlichen Seelen unter euch nur das sagen, was ihr hören wollt um eure Gefühle nicht zu verletzen? Dachte eigentlich Kritik kann der Qualitätssicherung dienen. Stattdessen erntet man nur selber Hohn...verrückte Welt.
 
@xploit: Ich zeuge dir nur den Autor. Mehr braucht man nicht zu sagen.
 
@boon: ah. so sieht er aus. ;)
 
Einfacher haben es die Leute, die WhatsApp u.ä. benutzen...
 
@Hennel: ??? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass in überlasteten Netzen andere Protokolle besser funktionieren?
 
Ich werde weder e-mail noch Sms verschicken und erst am Neujahrsnachmittag anrufen.
 
@tiki.toshiba: Wie uncool :)
 
SMS? wie oldskool ist das denn! Nee, mal im Ernst: die meisten werden wohl dieses Jahr auf Facebook & co. ausweichen. SMS war in den letzten Jahren halt zu langsam...
 
Ich gehör wohl zu den 1%...
 
DDos-SMS-Attacke! :D
 
naja zu erwarten ... ich glaube mehr schafft GSM sowieso nicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles