Skype wird Kunden wegen Ausfall entschädigen

Internet & Webdienste Der CEO von Skype, Tony Bates, hat sich in Form von einem Blogbeitrag zu den jüngsten Ausfällen des Dienstes geäußert und sich bei den Nutzern dafür entschuldigt. Zugleich gab er eine Entschädigung für die Kunden bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich persöhnlich ne nette geste
 
@montify: um nicht zu sagen... "notwendig" ;)
 
Sehr schöne Entschuldigung - Gut gemacht!
 
Hui, wie cool. DANKE!
 
Blogbeitrag? Hier entschuldigt sich Skype-CEO Tony Bates persönlich - sehenswert: http://www.youtube.com/watch?v=hZCk2oBRCNw
 
Ein sehr schönes Verhalten was Skype da macht. Könnten sich andere

Firmen mal ein Beispiel nehmen.
 
Könnt ihr mir helfen? Wie funktioniert denn ein "Offline-Chat"?
 
@pvenohr: ala Messanger Manier, Du schreibst einen Text und dieser wird auf dem Server gelagert bis er an den Empfängerclient zugestellt werden kann! Ein Livechat (ala IRC) gibt nur die mögliche Nachricht just in the moment raus, bist Du nicht als Empfänger verbunden ist der Text passé :P
 
Guthaben wäre mir zwar lieber aber trotzdem: Tolle Geste.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen