Facebook: Pläne über Online-Einkäufe bekannt

Handel & E-Commerce Die Betreiber des weltgrößten Social Networks Facebook denken gegenwärtig offenbar über eine Erweiterung des hauseigenen Angebots nach. Hierbei soll es um eine Plattform für Online-Einkäufe gehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gefällt mir
 
auf zu Welt Herrschaft !bin nicht bei facebook mir fehlt nichts !
hab echte Freunde :D ..solltet ihr mal auch probieren..so mit richtig treffen und so :D persönlichen Kontakt / einfach googln das Fremdword !
 
@spammk: Vor allem das dieser "Freunde" Begriff so verweicht ist und es nirgendwo mehr echte bindungen mehr gibt. alles ist binnen sekunden kündbar oder annonym. Ich mein, das ist zwar ein ausdruck/ eine Reaktion auf die aktuelle kulturelle Entwicklung aber gut finde ich die nicht.
 
@spammk: Und nur weil man Facebook benutzt hat man also keine echten Freunde? Vieleicht hast ja du auch keine Freunde die du Facebook adden kannst und hast Angst dass dich jeder deswegen auslacht :P. Genauso ein dummes Vorurteil wie deins. Wenn dir Facebook nicht passt meld dich halt nicht an, aber gib nicht auf diese Art dein Senf dazu ;)
 
@spammk: Was man nicht kennt kann man auch nicht vermissen ;-)
 
@spammk: Stell dir vor, das hab ich auch ;)
Und eben zum sich mit genau denen zu verabreden ist Facebook einfach wunderbar.
Du schreibst eine Nachricht und erhälst von allen Antwort zurück und zwar schön so, dass du alles in einer Übersicht hast. Klar, das können andere Dienste auch, aber wer hat schon nicht Facebook ;)
 
@spammk: Nunja, Du urteilst über Facebook ohne jemals da gewesen zu sein? Für mich ist Facebook eine wunderbare Plattform, um mit meinem *echten* und *realen* Freunden in Verbindung zu bleiben, auch wenn sie beispielsweise mittlerweile hunderte von Kilometern weg wohnen. Ohne Fcaebook hätte ich wohl zu den meisten "Weggezogenen" keinen oder nur noch wenig Kontakt. Und mit den Freunden vor Ort kann man sich über Facebook unkompliziert und schnell verabreden oder Infos teilen, ohne gleich ne Telefonkonferenz zu starten. Viele Leute verstehen einfach nicht, dass Facebook einfach eine wunderbare Ergänzung zur Kommunikation ist, diese aber nicht ersetzt!
 
@john-vogel: Jeder hat eine E-Mail Adresse :)
 
@sinni800: mit E-Mails die er dann nicht checkt oder beantwortet :( Ausserdem ist bei FB der Anreiz es zu besuchen grösser, weil man da mehr News erfährt, spielen und Kommentare posten kann, usw. Aber Spam gibts bei FB-Nachrichten auch, ich weiss!
 
@spammk: Das mag deine Meinung sein, die ich durchaus respektiere. Nur könntest du sie etwas weniger sarkastisch und hasserfüllt vortragen! Ich habe durchaus viele "reale" Freunde im Offline-Dasein! Nur wegen der Arbeit sehe ich die meisten nicht allzu oft, durch Facebook bin ich wenigstens über ihre aktuellen Tätigkeiten auf dem Laufenden. Und meine WICHTIGE Tätigkeiten wie: wer ist Eltern geworden? Heirat, Jobwechsel. Und nur nebenbei: meine Freundin habe ich durch eine Partnersuchbörse, die Werbung bei Facebook plaziert kennengelernt. Ich bin manchmal keinn 100% FB-Fan, aber schon nur sie allein und die Tatsache, dass mein Bruder ebenfalls bei FB sein, ist mir einen eigenen FB-Account wert!
 
Warum nicht auch noch einen Fortschrittsbalken dafür unter das Profilbild pappen. Skaleneinteilung in etwa von Facebook-Schnorrer bis ehrenwertes Mitglied und jeder erkennt sofort seinen wahren Wert innerhalb dieses Systems.
 
@noComment: so wie bei xing?
 
könnte mir vorstellen das größen wie facebook/microsoft/google mittelfristig ihre ganz eigenen web-welten schaffen ... kombination von sozialer privater kommunikation, kommerzieller präsentation, mediale unterhaltung (tv), einkauf, informationen ... so dass man kaum mehr auf separate angebote (einzelne community, einzelne websites, web-tv oder vod-angebote, online-shops etc.) zurgreifen muss ... irgendwie so.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check