ORF-Verschlüsselung angeblich doch nicht geknackt

Fernseher & Beamer In verschiedenen Foren wurden in den letzten Tagen Artikel veröffentlicht, die besagten, dass die Verschlüsselung der TV-Sender ORF 1 HD und ORF 2 HD, sowie der Pay-TV-Plattform AustriaSat erfolgreich geknackt wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was von Menschenhand gemacht wird, wird auch von Menschenhand geknackt.
 
@edgonzo: Ist nur ne Frage der Zeit. Das eine oder andere kann dann schonmal ein paar hundert jahre dauern.
 
@edgonzo: Naja, nicht unbedingt. Ein Verfahren kann sich durchaus als prinzipiell sicher erweisen. Z.B.: Falls ein Beweis gefunden wird, dass es keinen "effizienten" Weg gibt Primzahlen zu faktorisieren, dann wird das RSA-Verfahren sicher bleiben.
Natürlich kann man gegenhalten, dass bei aller Sicherheit des Verfahrens auch die menschlichen Bewahrer und Überbringer des Schlüssels fehlerfrei arbeiten müssten und hier eine Schwachstelle besteht.
 
@edgonzo: Versuch mal WPA2 (AES) so ab 128bit zu knacken...
 
@stockduck: Da sist mitlerweile relativ problemlos möglich und wurde mir live mehrfach demonstriert.
Inwiefern ein ORF Sprecher nun glaubhaft ist lasse ich aber mal dahingestellt.
Tja wie sicher verschlüsselungen sind werden wir wohl erst mit den ersten Quantencomputern erfahren...
 
@stockduck: was soll da das problem sein ? wenn man sein key nicht ständig wechselt hat man auch mit wpa2 aes ein problem, auch mit der vollen schlüssellänge von 63 zeichen.
 
"Schwachsinn" - das ist die typische Ausdrucksweise der Leute beim ORF!
 
@Manuel147: Schwachfug!
 
War im Nachfalke Forum mal stöbern die letzten Tage. Laut info einiger User dort ist der Argus Vip bereits in der Lage die Ösi-Sender mittels Emu zu entschlüsseln. Weitere Linuxboxen sollen folgen.
 
@LuxSide: kann ich so Unterschreiben, der einzige der wohl Schwachsinn erzählt ist der Typ vom ORF...
 
@BartVCD: Das ist genau das gleiche wie bei Premiere damals. Man will es nicht wahr haben dass das eigene System doch nicht so sicher ist wie gewünscht. Aber wenn wirklich schon wieder EMUs im umlauf sind, sind sie gezwungen was zu tun.....
 
@skyjagger: Oder wie bei der Feuerwehr, wenn eine Katastrophe passiert ist, wird ja auch immer gesagt, es besteht keine Gefahr für die Menschheit und nachher hat sich rausgestellt, dass die Gase z.B. in Dormagen doch giftig waren.
 
@skyjagger: Ich vermute eher, dass es nicht daran liegt, dass sie es nicht wahr haben wollen, sondern eher daran, dass sie es nicht zugeben möchten - also lieber den Leuten sagen: "Nee, geht nicht - alles Schwachsinn". In der Hoffnung, dass man ihnen glaubt und nicht danach sucht. ;)
 
Wie siehts eigentlich mit Sky aus? Die haben doch NDS Videoguard, oder? Ist das mittlerweile auch schon wieder offen?
 
@ROFI: nein. bleibt auch vorerst noch dicht. auch wenn die rede von neuen cards war, was eh nur ein fake war/ist.
 
ORF 1 und ORF 2 über Kabelfernsehen reichen mir :-))
 
@Narvik05: Kommt das bei dir in HD?
 
"Das eingesetzte System gilt nach wie vor als sicher, sagte er laut einem Artikel von 'derStandard'. " == ja, solang bis es jemand knackt... schlaumeier.
 
man sollte besser die Meinung der Kasperdeure achten und bestätigen das alles unknackbar ist....wo ja ÖRF sicher jeder braucht.....wer hier über sowas labert sollte gefälligst ein Abo abschließen......
 
na super, wir verschenken von unseren Gebühren unser Programm nach ganz Europa, 14 Voll- und Spartenprogramme, 4 HD-Sender, und die Österreicher verschlüsseln einfach alles. Tolles geeintes Europa! Der ORF gehört geknackt!
 
@Der_da: Dafür laufen auf dem ORF auch viele Filme und Sportübertragungen die bei uns bei Privatsendern mit Werbung verseucht sind ohne Werbung.
Was läuft schon auf unseren ÖR gescheites? Fast nur Rentnerprogramm.
Ist schon Mist mit der Verschlüsselung aber das so auch schon seinen Grund andere Länder sind ebenfalls größtenteils Verschlüsselt (z.b Schweiz) ;)

Dafür habe wir immernoch so viel Freie Programme wie kein anders Land.
 
@Pah-Geist!: Na ja auch unsere ziehen mittlerweile nach, auf ARD und ZDF laufen hin und wieder echt gute Kinofilme auf arte entwickelt sich was Serien angeht gerade auch sehr ins positive.
 
@Der_da: Da sind aber nicht die Österreicher Schuld, sondern Pro Sieben. Gabs mal einen Artikel dazu. Weil ORF die gleichen Filme Sendet nur ohne Werbung. Und dann haben natürlich alle auf ORF geschaut. Und Pro Sieben hatte es durchgebracht mit dem Kopierschutz
 
1. Wir zahlen ja auch dafür.
2. Haben wir dafür keine Werbung.
 
Im Moment offen:

ORF1 HD
ORF2 HD
ATV
Puls4 Austria
Austria 9 TV
RTL Living
kabel eins classics
Sat.1 Comedy
MTV Music
MTV Dance
MTV Hits [/B
]MTV Rocks
[B]VH1
Hustler TV
Dorcel TV
Alpenglühen TVX
sportdigital
 
@winman: MTV Music is dunkel, Animax und AXN ist hell, die fehlen auf deiner Liste ;-)
 
Muss sagen ORF rockt einfach... wenn die Öffentlich Rechtlichen in Deutschland auch so eine Quallität hätten würde ich sogar GEZ bezahlen.
 
ORF bietet durchaus sehr gutes Programm, va. die bildqualität ist recht gut.
Nur die allgemeine Programmgestaltung lässt zu wünschen übrig.
Die offentl. rechtlichen aus D sind übrigens auch sehr gut. Die Privatsender ala Pro7, Sat etc. kann man fast vergessen.
Ob geknackt oder nicht ist für uns Österreicher rel. wurscht, wir müssen so oder so zahlen! sobald man einen Fernseher hat, egal ob man ORF schaut oder nicht muss GIS bezahlt werden. das sind ca 23€ pro Monat, je nach Bundesland unterschiedlich.
 
@offset: Je nach Bundesland unterschiedlich?! Wieso ist das so "bei euch"? Welche Gründe gibt es dafür?
 
kritik zu löschen iss ECHT ARM!
 
"angeblich doch nicht" - großartige formulierung
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles