Windows Phone 7: Erste offizielle Verkaufszahlen

Windows Phone Der Software-Konzern Microsoft hat sich erstmals zu den konkreten Verkaufszahlen für Smartphones mit seinem neuen Betriebssystem Windows Phone 7 geäußert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Keine so schlechten Zahlen wie ich finde.
 
@hausratte: Finde ich auch. Vorallem da die Werbekampagne (zumindest in Deutschland) nicht so groß ist. Die einzige Werbung die ich (bis jetzt 2 mal) mit einem W7-Phone gesehen habe, war von Vodafone. Ganz im Gegensatz zum iPhone: Werbung zur Primetime, Werbung in den "Nachrichten", Werbung im Internet. Man wurde mit dem iPhone einfach nur bombadiert, was man von dem W7-Phone nicht sagen kann.
 
@Pineparty: Ja? Also ich habe den Eindruck, das mehr Windows Phone 7 Werbung im TV kommt als iPhone Werbung. Heute bin ich mal durch die Stadt gelaufen, da hingen an den Telefonläden auch mehr WinPhone Banner als iPhone Banner.
 
@Rodriguez: In welcher Stadt wohnst du? In Münster sind bei jedem Mobilfunkanbieter iPhone 4 Werbung. Bei sämtlichen Preisausschreibungen, Gewinnspielen,... kann man iPhone und iPad gewinnen. In dem Medien hört man immer iPhone, iPhone, iPhone! (RTL App jetzt für iPhone, Werbung für Mobile Internet seiten als Beispiel immer iPhone) Und von dieser hässliche Musik aus der Apple Werbung werde ich aggressiv^^
 
@Wohlstandsmüll: Ja, iPhone 4 Werbung hängt auch in den Schaufenstern der Anbieter, direkt neben der WinPhone Werbung. Und das es wesentlich mehr Werbung im Bezug aufs iPhone (Gewinnspiele, Apps!) gibt ist logisch, die Plattform ist ja auch extrem groß. Das ist aber ja keine klassiche iPhone Werbung.
 
@Wohlstandsmüll: Achtet euch mal in wie vielen Kinofilmen werbewirksam ein Mac Book zu sehen ist. Das alleine kostet zig Millionen, wird aber als Werbung gar nicht so richtig wahrgenommen. Product placement halt.
 
@Pineparty: ich kuck ja nicht so oft fernsehen .. jedoch ist es so das man momentan von der t-mobile werbung zu windows 7 fast erschlagen wird
 
@hausratte: Eigentlich nicht aber winfuture hat vergessen zu erwähnen, dass 1,5 Mio Geräte an Geschäfte und Handyanbieter wie T-Mobile verkauft wurden, nicht an Endkunden. Es wurden also unter 1,5 Mio. Geräte an Endkunden weltweit verkauft. Trotzdem natürlich keine schlechten Zahlen wenn man beachtet, dass das OS serh neu und gerade einmal knapp 2 Monate auf dem Markt ist.
 
@hausratte: MS Statistiken kennen wir hier ja schon zur genüge. Wenns darum geht wenig zu verkaufen würde in den News stehen MS hat erst eins verkauft ^^
 
@hausratte: Viel zu viele. Zu viele Menschen gehen gleichgültig und ignorant durch die Welt und interessieren sich nicht für Monopole und deren Missbrauch und die negativen Auswirkungen darauf. Von Microsoft kauf ich mir garantiert nix !!!
 
@Beobachter247: Das einzige Monopol von Microsoft ist der PC (Personal Computer -> Desktop/Laptop).Kein Monopol bei Spielekonsolen, kein Monopol bei Mobiltelefonen, kein Monopol bei Suchmaschinen, kein Monopol in Programmiersprachen... Ja! Lasst uns alle Microsoft boykottieren!!! -_-''
 
@Pineparty: genau das ist es was ich an den Leuten nicht verstehe die sagen MS hätte ein Monopol. Ja bei Windows, aber Linux hatte seine Chancen und hat sie verhauen. Basta
 
@something: und wie die Verkaufszahlen zeigen, verspielt Linux auch bei den Servern seine Chancen. Linux ist ein super System, aber entwickelt sich im Moment zu langsam und in zu viele verschiedene Richtungen, dazu kommen Lizenzprobleme (MP3-Codec zum Encoden z.B.), veraltete Installationsanleitungen (Ubuntu Wiki), Pfade ändern sich je nach Software Version und dank vieler fehlender Treiber für den Desktop Gebrauch ungeeignet.
 
@Wohlstandsmüll: Verkaufszahlen?? Linux?? Aha? Ich kann mich täuschen aber "Linux" besteht nicht nur aus Red Hat und SUSE... Debian anyone?

"veraltete Installationsanleitungen (Ubuntu Wiki)". Was muss du den Großartig installieren, das du ne Installationsanleitung brauchst? apt-get install .... fertig. Wenn man einer Konfiguration raumschrauben will nimmt man die man pages oder fragt in der community.
 
@Beobachter247: Benutzt du Google?
 
@Beobachter247: Ich kenne MS Statistiken nicht zur Genüge, wäre froh, wenn Du mich mit Quellen Hinweisen aufklären würdest. Vielleicht kann ich von Dir ja noch was lernen.
 
@Beobachter247: na? hat man deinen alten account gelöscht, noname? ausser flamen hört man von dir nichts! hauptsache gegen microsoft poltern! microsoft hat wie viele grosskonzerne ecken und kanten, doch ohne sie sähe die welt heute sicher nicht so aus! auch und ms ist sicher kein monopolist was den handymarkt angeht. also bitte!!
 
@Beobachter247: mit deiner einstellung würd einfach das nächste unternehmen den platz von microsoft einnehmen..
 
Hmm - ist das jetzt viel oder eher wenig ?
 
@Serenus: In der gleichen Zeit wurden jeweils knapp 8-9x so viele Androids und iPhones verkauft. Ohne Verkaufsstartbonus. Klar, die sind schon länger auf dem Markt, aber mit diesen Zahlen muss Microsoft sich messen. Denn wenn sie aufholen wollen müssen sie ja zwangsläufig erstmal an den aktuellen Verkäufen vorbei ziehen.
 
@Rodriguez: Ja beim iPhone ist es ganz klar da es einfach "Lifestyle" ist (finde ich zwar nicht). iOS/Android werden Weltweit Verkauft. WP7 z.B. in Asien noch nicht. Android hat den Vorteil das es auch auf billigeren Geräten läuft. iPhones/WP7 Geräte sind im oberen Preissegment angesiedelt. Auch der Bekanntheitsgrad von iOS & Android ist höher als bei WP7. Aber iOS und Android sind auch keine schlechten Systeme.
 
@Edelasos: Die Gründe sind ja egal. Es ging nur darum ob es viel oder wenig sind. Das erkennt man eben ganz einfach, wenn man die Zahlen mit den Konkurrenzprodukten vergleicht.
 
@Rodriguez: Verkaufsstartbonus für ein für den Nutzer unbekanntes Produkt? Wer hat denn diesen Bonus erfunden?
 
@bluefisch200: Beim Verkaufsstart werden immer mehr Geräte verkauft als in den Monaten danach. Das ist bei jedem Produkt so. Der Bonus ist, das die Leute darauf warten und dann gleichzeitig zuschlagen.
 
@Rodriguez: Sicher nicht bei einem Produkt wie WP7. Von Windows Mobile in den Dreck gezogen, von der Fachwelt zu unrecht verspottet und kaum verfügbar...da gibt es keinen "Bonus"...den gab es beim iPhone Classic auch nicht...
 
@bluefisch200: Klar gab es den beim iPhone Classic. Du verstehst das Wort "Bonus" falsch. Es ist kein Bonus im Sinne von "guter Ruf", sondern eben der normale Verkaufsstart. In der ersten Woche wurden vom iPhone Classic auch wesentlich mehr verkauft als in der zweiten Woche. Wie eben bei jedem Verkaufstart von jedem Produkt.
 
@Rodriguez: 1. Das iphone ist auch nicht zufriedenstellend angelaufen! 2. Ist android mit SICHERHEIT nicht so gut angelaufen... Es verkäuft sich mittlerweile nur super!
 
@Rodriguez: Von all dem was ich über das Classic weis ist dessen Verkauf absolut miserabel losgegangen und hat erst nach Wochen und Preissenkungen angezogen...
 
@bluefisch200: yup! So schauts aus! Erst die erste Preissenkung hat den Kauf angekurbelt...
 
@Magguz: Vom ersten iPhone wurden in 10 Wochen 1,5 Mio. verkauft. Vom ersten Android (oder warens mehrere?) ebenfalls. Demnach sehen die 1,5 Mio. verkauften Windows Phone 7 Geräte gut aus (auch wenn es Auslieferungen und keine Verkäufe sind!). Allerdings ist der Markt auch extrem gewachsen. Also wenn (2007) z.b. 100 Smartphones pro Tag verkauft wurden und 20 davon waren iPhones, 2008 200 Smartphones verkauft wurden und 30 davon waren Androids, und 2010 400 Smartphones verkauft werden und 50 davon sind Windows Phones, dann ist die Erfolgsreihenfolge dennoch: iPhone -> Android -> Windows Phone. Denn was vor drei Jahren ein Erfolg war, reicht heute nicht mehr. Wenn es nicht klar wurde nochmal deutlicher: 1995 wären 100.000 Verkäufe eines Smartphones in einem Quartal der absolute Megaerfolg gewesen. Heute wäre es ein klarer Flop.___ Es sagt ja keiner das die VErkäufe nicht zunehmen werden. Natürlich werden sie mit der Zeit stärker. Es geht abe rhier einzig und allein um den START. Und der ist Blass. Vergleichen mit den Starts von Android und iPhone und vor allem im Bezug mit den heutigen Zahlen und dem Ansrpuch aufzuholen.
 
@bluefisch200: Absolut miserabel ist Blödsinn. Es war nicht der absolute Megaerfolg den man nach dem Hype erwartet hatte, aber dennoch ein großer Erfolg wenn man die reinen Zahlen nahm. ___ Ansosnten siehe einen Beitrag vorher. Was man auch dazu beachten muss: Das iPhone Classic gab es in der Zeit nur auf dem US Markt! Insofern waren die Verkäufe vom iPhone Classic höher, als heute von Windows Phone 7. Obwohl der Markt und somit die potentielle Käuferschicht um ein vielfaches gewachsen ist.
 
@Rodriguez: Android kam erst Feb 2009 raus (also gar nicht mal so lang her), der markt ist nicht nur gewachsen sondern auch gesättigt worden... beide OS haben eine anlaufphase gebraucht, warum willst du die WP7 nicht auch zugestehen?! Ein Flopp ist es nämlich nicht... Viele die ich kenne sind angetan von WP7 kaufen es nicht, weil es einfach noch zu wenig supportet wird... Also, Ein OS braucht immer Zeit um sich zu etablieren! Gib sie auch WP7! Was den Hype angeht... Da war Apple mit seinem iphone Classic Hype viel stärker... Das iphone wurde ja von allem als absolute Erungenschaft der Menschheit gefeiert!
 
@Magguz: Android kam ende 2008 raus____ Der MArkt ist alles andere als gesättigt, das ist völlig falsch. Und das zeigen doch auch vor allem die hohen Verkäufe der anderen Systeme!____ Wer sagt dennd as ich es WinPhon nicht zugestehe? Oder das ich denke das es langfristig keinen Erfolg hat? Es geht hier nur um den Start und die bekannten Zahlen, nicht um die Zukunft. Die Frage, war, ob 1,5 Mio. in 6 Wochen viel oder wenig sind. Und die Antwort ist, das es wenig sind im Vergleich (aktuell und jeweilige Starts). Ob das OS gut ist ode rnicht und ob es später der Renner wird oder nicht, ist dabei völlig unerheblich :)
 
@Rodriguez: Das du das gesagt hast, sage ich ja nicht... Aber der Start ist gut verlaufen... Er ist höher als bei den anderen Systemen, was ja deiner Theorie auch entspricht von wegen "größerer Markt"... Und er ist immer noch gut, weils einfach ein neues System ist und wie jeder weiss ist die Masse der Menschen immer gehemmt was neues betrifft! Die Leute kaufen erst etabliertes Zeugs...
 
@Magguz: Er ist nicht gut gelaufen. Und wieso ist er höher als bei den anderen Systemen? Im Gegenteil! Man muss ja die Relation betrachten. Zumal es ja eben nur die ausgelieferten Zahlen sind. Lies mal den aktuellen Artikel von 18:24Uhr, da hört man doch schon raus das MS das genau so sieht. ___ Android und iPhone waren auch logischerweise beim Start auch nicht etabliert und die Starts waren jeweils besser. Und, klar werden die bekannten Systeme gegkauft, das ist logisch. Deshalb hat es MS ja auch so schwer. Nur ist ihr Anspruch (und die Ausgaben) dort mitzuhalten. Sie haben das Handicap das sie 3 Jahre später kommen und dann müsssen sie eben gerade deshalb schnell wachsen. Das iPhone hat einen Vorsprung von fast 100 Mio. Geräten. Jetzt muss Windows Phone halt schneller "rennen". Und bei dem rennen müssen sie sich an der akutellen "Geschwindigkeit" orientieren die Android und das iPhone drauf haben. Nicht an der beim Start. Und mit dem Anspruch und den Zahlen ist es eben ein schlechter Start. Ob es besser wird, spielt dafür ja wie gesagt keine Rolle ;)
 
@Rodriguez: Also es ist auch nicht ganz richtig, dass Windows Phone ein neues System ist. Das mag für uns die sich über Technik etc. informieren natürlich richtig sein. Für den normalen Nutzer ist es aber nichts anderes als beim PC von XP auf Vista oder 7 zu wechseln. Klar es ist alles neu und sieht anders aus aber es ist und bleibt halt EIN Windows. Windows ist eben eine bekannte Marke und hat damit schon einen gewissen Grad an Popularität. Momentan ist es nur so, dass die Smartphone-Käufe eben durch einen Hype um iPhones und mittlerweile auch Android beeinflusst wird. Trotzdem ist WindowsPhone aber nicht völlig unbekanntes. Bei Nokia ist es doch das gleiche, generell und nur auf harte Fakten reduziert haben die Dinger alles drin und können alles aber heute sagt niemand mehr: "BÖÖÖÖÖÖ ist das etwa das neue Nokia 31XYZ???? Das will ich auch unbedingt!!". Alles in allem ist der Start von Windows Phone gerade nach der negativen Presse alles andere als schlecht. Es müsste nur bekannt sein, wie viele der ausgelieferten Geräte nun auch verkauft bzw. registriert wurden.
 
@2-HOT-4-TV: Windows Phone ist sicher durch die marke Windows bekannt aber im Smartphone Markt ist der Markenname Windows eher negativ belegt...das würde ich eher als großen Nachteil für den Marktstart sehen. Auch fehlen ja noch einige Anbieter in der Windows Phone Welt...
 
@Rodriguez: naja wirklich schlecht ist er auch nicht wirklich gelaufen...gerade wenn man den ruf von windows mobile betrachtet. Sicher sollte es besser werden wenn sie oben mitspielen wollen aber das wird ja die zukunft zeigen.
 
@0711: Die Sache ist ja eben, dass diese negativ Berichte eher uns also dem technikerfahrenden Kunden, der sich auch mit so etwas beschäftigt bekannt sind. Auf den Großteil der Kunden trifft das aber eben nicht zu, so lange die Bildzeitung und RTL2-News nicht schreiben, was für ein "Schrott" das ist. Hauptsache es hat ein Touchscreen und 5MP Kamera.
Die Leute wissen doch meist nicht mal was Copy&Paste oder Mutlitasking ist.
 
Für einen Start doch nicht schlecht vergleicht man es allerdings mit 300.000 aktivierten Android Geräten pro Tag sieht man das Android in 5 Tagen schafft wozu WinPhone aktuell noch 6 Wochen braucht. Ist also noch etwas Luft nach oben für die Zukunft:)
 
@paris: Sah beim Android start aber auch anders aus...
 
@Pineparty: Da wurden aber auch weit wneiger Smartphones generell verkauft. Man muss sich mit den zahlen aus 2010 messen, nicht mit denen aus 2007 oder 2008. Der Markt ist ja wesentlich(!) größer geworden.
 
@Rodriguez: Klar geht ein Start nie von 0 auf 100 deswegen sage ich ja sind die Zahlen für den Start gut! Bin aber auch der Meinung das man sich im Endeffekt irgendwann an den Zahlen von Heute messen muss.
 
@Rodriguez: Wie gesagt... Das erste Android Handy war das HTC Dream und das kam im Februar 2009 raus (Deutschland) Weltweit kam es glaub ich auch erst ende oktober 2008 raus!
 
@Magguz: Das erste Android war das G1 und kam im Oktober 2008.
 
@Rodriguez: hab mich schon verbessert... Das Dream kam in den USA schon im Oktober 08 raus...
 
@paris: Ich denke, dass Microsoft hier der Wiedereinstieg gelungen ist. Sollte Nokia wirklich wieder mit Microsoft liebäugeln, wird es nochmal einen kleinen Sprung geben. Ebenso die heiß erwarteten Updates ( Copy-Paste & Co. ). Auch mit den Apps geht es rund, sobald der Anschluss da ist, trägt auch dieser zu besseren Absatzzahlen bei.
 
Freu mich für MS ! Finde WP richtig gelungen!

Offizielles Interview und den ganzen Bericht auf wmpoweruser.com
 
läuft doch ganz in Ordnung für den Anfang. könnte aber besser sein, aber das kommt sicherlich noch
 
Nicht schlecht. Microsoft muss zuerst wider das Vertrauen der Kunden Gewinnen und das System schnell verbessern. Auch die Hersteller sollten Ihre Geräte in zukunft etwas Individueller Gestalten (Optik). Im moment sehen die 3 HTC Geräte die es in Europa gibt fast genau gleich aus. Aber eben, das System ist erst 2 Monate auf dem Markt.
 
@Edelasos: "Microsoft muss zuerst wider das Vertrauen der Kunden Gewinnen und das System schnell verbessern." Genau die zwei Punkte betrachte ich auch als sehr wichtig. Viele verstehen unter Windows auf dem Handy noch "langsam" und wenig Spaß (Apps, Internet, flüssige Bedienung etc.). Wenn sich Gegenteiliges rumgesprochen hat und das System stetig verbessert wird, dann kann WP7 einen guten Platz am Markt einnehmen.
 
Zu wenig für einen Weltkonzern. Die Aktionäre werden Druck machen.
 
@PCLinuxOS: naja wenn es sogar lieferschwierigkeiten gab, ist es zumindest mehr als erwartet und somit wird es sich schon gerechnet haben, auch für die aktionäre :)
 
@Dark Man X: jup, gab massive Lieferschwierigkeiten... Die ersten Smartphones kamen erst wirklich anfang bis mitte November aufn Markt... davor waren nicht viele aufm Markt... hab meins erst ~10.11 bekommen!
 
@Dark Man X: Wenn die ausgeleiferten Geräte wiederum den Erwartungen entsprochen haben sollen, dann hat man ja einen absoluten riesen Flop erwartet.....
 
@PCLinuxOS: "Lieferschwierigkeiten" werden gerne dazu benutzt um Begehrlichkeit zu simulieren. Das ist eine altbewährte Methode in der Wirtschaft.
 
Aehm ich will ja kein Spielverderber oder so sein, aber wenn in 6 Wochen 1,5 Millionen Geräte verkauft wurden, dann sind das ca 35.000 pro Tag! Das steht in keinem Vergleich von ca 200.000 Android Geräten pro Tag oder auch etwa so um den Dreh rum von IPhones oder iOS Devices im Allgemeinen dürften sogar die 200.000 pro Tag übersteigen.
 
So ein gelaber über wenig zu wenig verkaufte Geräte, wären die am Anfang lieferbar gewesen, hätten die das doppelte in der Zeit verkauft.
Bei o2 und den meisten Online Händler waren überhaupt keine oder nur ganz wenige zu bekommen. Hier geht es um 4 oder 5 Modelle die am Anfang verfügbar waren, und nicht wie bei Android wo's fast das dreifache war. Hinzu kommt noch, das Android Handy's teilweise viel billiger zu haben waren.
 
@didi58: Und die Leute haben dann alle ein ganz anderes OS genommen, weil sie nicht 1-2 Wochen warten konnten? Beim iPhone warten die Leute doch auch mehrere Wochen und die Zahlen sind sehr gut!?
 
@Rodriguez: meinst du das apfel Phone oder was, die Krüge wo's ein Update nach dem anderen gibt. Den Müll habe ich alle hinter mir gelassen. Wo immer wieder der selbe Einheitsbrei von Software drauf ist, nur mal wieder ein neues Gehäuse hat damit es überhaupt noch gekauft wird, nee Danke. Du vergisst glaube ich das wichtigste, das iPhone kennen nun mal schon Millionen, aber kein Windows Phone 7. Von meinen Bekannten kennen die wenigsten Windows Phone 7, für die ist das nächste Handy ein Windows Phone 7.
 
@didi58: Aha, du magst das iPhone nicht. Und was hat das mit dem Thema zu tun?
 
@didi58: " Von meinen Bekannten kennen die wenigsten Windows Phone 7, für die ist das nächste Handy ein Windows Phone 7." hä? wenn sies nicht kennen wieso holen sie sichs dann`?
 
@0711: Ich dachte wenn ich hier schon schreibe, dann doch nur weil ich ein Windows Phone 7 habe, sonnst würde ich mir das hier sparen . So und da ich nu eins habe, kennen meine Bekannten das Handy von mir. Aber anscheinen schreiben hier die meisten, die nur mal gehört haben das Microsoft ein neues windows Phone hat. Naja manche können 1&1 zusammen zählen und manche nicht. Wäre schön wenn doch nur Leute mitreden würden, die auch die Geräte besitzen, oder auch hatten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles