Datenschutz-Vertrag: Streit zwischen EU und USA

Datenschutz EU-Justizkommissarin Viviane Reding will ein neues Rahmenabkommen mit den USA über den Datenschutz beim Austausch von Informationen aushandeln. Dabei stößt sie aber auf Schwierigkeiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alles schon sehr seltsam und nicht mehr lustig.
 
@hausratte: 2 Dinge kann man jetzt schon voraussagen: 1. die Vorstellung der USA bzgl. "einer einheitliche Richtlinie für größere Klarheit" lautet: "Wir bekommen alle Eure Daten, aber Ihr unsere nicht." 2. Die EU wird einknicken wie ein Strohhalm im Orkan.
 
@moribund: Du wirst vollständig Recht haben. Nur wird es keinen Orkan brauchen, sondern lediglich ein laues Lüftchen.
 
@moribund: ... wir werden sehen, was im Endeffekt wirklich dabei herauskommt ...
 
@Thaquanwyn: Erinnerst Du Dich noch an das "Abkommen" über unsere SWIFT-Bankdaten...
 
@hausratte: In gewisser weise schon. Dachte gerade wegen dem essen: Jeder Vegetarier ist ein potentieller Terrorist ^^
 
ich würd anstelle der USA gleich eine Stuhlprobe anfordern... Das sagt doch viel mehr über die Essgewohnheiten aus als nur eine Mahlzeit im Flieger. Die interessieren sich doch eh für jeden Scheiß...
 
@hcs: Die bekämen von mir aber nur Durchfall...
 
@hcs: LOL u made my day ;P
 
Mit Stuhlprobe im ersten Satz und dem Wort Scheiß im letzten Satz hast du ein wunderbar ungewolltes Wortspiel erzeugt ^^
 
@my_R: wenn das nicht mal Absicht war... ;-)
 
Dieses datenmäßige Anbiedern an die USA "Datenschutzvertrag" zu nennen, ist eigentlich Zynismnus pur.
 
Irgendwo geht es mittlerweile einfach zu weit-die USA wollen von Allen alles wissen. Wo führt das noch hin-Kontrolle über alles, dass geht zu weit und somit werden die USA sich immer mehr Feinde machen
 
Bestimmt war die CDU dafür. Wie kann man so eine steinzeitliche Partei nur wählen ? Wie kann diese scheiß Partei ständig nur so viele Wähler kriegen ? Wieso regiert diese Partei uns noch (abgesehen mal von der FDP, die eh nichts zu sagen haben). Ich hasse diese Partei (CDU). Ich hasse sie abgrundtief.
 
warum versieht mann die daten nicht mit einer selbstzerstörung so nach einen halben jahr sollten die daten nur noch datenmüll sein und nicht mehr rekonstruierbar sein.

ich meine teschnisch ist das doch heute schon möglich.
 
Auf amerikanischer Seite besteht offensichtlich mangelndes Interesse, über Datenschutz zu reden hahaha war ja klar...
 
Aus den Essgewohnheiten im Flieger kann man Rückschlüsse auf die Religionszugehörigkeit ziehen!?!?!?!?!...Wenn ich im Flieger Bock auf Hühnchen oder Vegetarisches hab, dann pfeif ich mir das auch rein! Denken die dann am Gate ich bin Moslem, weil ich im Flieger kein Schweinefleisch gegessen hab!?lach...Naajaaa
 
@Mplonka: Hmmm. Politiker sehen das anders. Die denken immer in Prozent. Wenn prozentual so und soviel Schweinefleisch bzw nicht gefuttert wird, sind auf diesem Fluge soundsoviel Muselmänner unterwegs, von denen wieder soundsoviel Prozent Terroristen sind bzw sein müssen. grins* Würd mich nicht wundern wenns echt so wäre.
 
@Mplonka: Na ja es reicht doch, wenn alle nicht Schweinefleischesser einer entsprechend aufwändigeren Zollkontrolle unterworfen werden. Und im Flugzeug guckt man natürlich auch etwas genauer hin ;) Und was sagt uns das? Beim nächsten USA Urlaub auf jedenfall die Schweinefiletmedaillons bestellen, dann ansonsten verbringt man mindestens 3 Stunden beim Zoll, und die Stewardess ist auch höfflicher zu einem.
 
Reding und die Welt...lach....seitwann interessiert sich die EU für Datenschutz?.....sind doch glücklich das USA ihnen nicht den Krieg erklärt.....diese EU Pharisäer....
 
@LaBeliby: aber in einer Kategorie sind sie Spitze...haben sich gerade ihre Bezüge massiv erhöht....erstritten vor einen EU Beamtengericht....in dieser Richtung machen die Pharisäer vor nichts halt-ist aber das einzige......
 
Auszug aus EU Arbeitsrichtlinien....
1. Bei uns ist alles klar, aber keiner weiß Bescheid.
2. Wir wissen zwar nicht, was wir wollen, aber dass setzen wir entschieden durch.
3. Wir sind zwar zu allem bereit, aber zu nichts zu gebrauchen
4. Kooperative Hektik ersetzt geistige Windstille.
5. Wissen ist Macht; nichts wissen macht nichts.
6. Bei uns ist jeder zu gebrauchen und sei es als abschreckendes Beispiel.
7. Gefährlich ist, wenn Dumme fleißig werden.
8. Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit.
9. Wer schon die Übersicht verloren hat, muss wenigstens den Mut zur Entscheidung haben.
10. Uns genügt nicht, nur keine Gedanken zu haben, wir sind auch unfähig diese auszudrücken.
11. Wo wir sind, ist vorne, und wenn wir hinten sind, dann ist hinten vorne.
12. Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.
13. Wir fangen schwach an, lassen dann aber stark nach.
14. Man sagt, es gibt keine Probleme, aber wo wir sind, da gibt es welche.
15. Gestern standen wir noch am Abgrund, aber heute sind wir einen bedeutenden Schritt weiter
 
dieses terror-gesülze, moslems sind böse usw... sind doch nur ein vorwand um die absolute überwachung und kontrolle einzuführen... wissen, was genau jeder bürger zur jeder zeit warum tut, um ihm dann ALLES verbieten/erlauben zu können... das iss das wahre ziel. zieht euch doch nur ma rein was monsanto in den letzten monaten und jahren so treibt...denn wird einiges klar.
 
nuja sie kriegen unsere daten, wenn im gegenzuga amerikaner ihre daten geben. jedes gezätere der usa würde aussagen das sie nicht demokratisch aggieren. ausserdem sehe ich in letzter zeit ehr, das die usa keine demokratie sind, kein rechtsstaat, und das die usa rassistisch sind. kurzum die usa ist ein schurkenstaat!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.