HP: Börsenaufsicht prüft Abgang von Mark Hurd

Wirtschaft & Firmen Die US-Börsenaufsicht SEC will genauer untersuchen, was hinter dem Rauswurf von Mark Hurd als Chef von Hewlett-Packard steckt. Ein Thema ist dabei die mögliche Weitergabe von Insider-Informationen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der Ausgang der Ermittlungen ist dem Vernehmen nach noch völlig offen" was am Ende dabei rauskommen wird kann man sich ja ausdenken, wie immer halt ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen