Weihnachtsgruß: Oft per Telefon, seltener per E-Mail

Wirtschaft & Firmen Weihnachtsgrüße übermitteln die Deutschen in diesem Jahr am liebsten per Telefon. Drei Viertel wollen ihre Verwandten und Bekannten zum Fest anrufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na mal sehen, bald weiß ich ob die statistik stimmt... ;)
 
Ich mag die e-mail als Kommunikationsmittel nicht. Ich ziehe da Messenger, Netzwerke oder auch das Telefon vor.
 
@gibbons: Es kommt auf die Art der Kommunikation an. Z.B. damals mit meiner Lehrerin bzgl. eines Leistungskurses im Online Abitur war das sehr praktisch und gleichzeitig auch distanziert genug. Auch geschäftliches ist per eMail sicher angebrachter. Lediglich die Kommunikation mit Freunden und Bekannten finde ich oder Messenger besser und vor allem effektiver :)
 
@Scaver: Bin genau deiner Meinung. Deshalb mag ich auch nicht so gerne diese Support-Chats, bei denen man im Einzelgespräch einen Mitarbeiter hat. Wobei hier der Vorteil besteht, dass man sofort eine Antwort bekommt ;)
 
@matterno: Na ok doch dort mag ich es, wenn der Mitarbeiter dann auch Kompetent ist, ansonsten nervt es doppelt xD
Gerade wenn es etwas ist, was schnell wieder gehen muss oder wo man schnell ne Auskunft braucht, finde ich diese Chats ganz gut. Abgesehen von wichtigen Sachen ala Verträge und Rechnungen. Da habe ich Emails lieber, da diese im Streitfall auch problemlos als Beweismittel nutzbar sind ^^ (leider schon gebraucht)
 
@gibbons: so unterschiedlich sind die geschmäcker. Ich ziehe das Telefon vor um mit der Person persönlich zu sprechen. Ansonsten gibt es eine Email. Messanger und sog. soziale Netze gehen mir am Arsch vorbei.
 
Weil eine Email eben NICHT die persönliche Kommunikation ersetzten kann. Für unpersönliche Firmen-Infos, für Spam und für "guckmal bei You-tube (link....)"-Nachrichten reicht eine Mail allemal. Aber wenn es um Herzenswärme oder intimere Nachrichten geht, geht nix über einen Brief oder ein persönliches Gespräch.
 
Da frag ich mich doch ob die Jungs und Mädels von heute wirklich noch handschriftliche Liebesbriefe austauschen. In meiner Jugend gab es nur dieses Mittel oder halt das Telefon. Keine E-Mail, Social-Networks oder SMS. Und trotzdem hat's funktioniert. Finde gerade bei der Jugend hat die elektronische Kommunikation einen viel zu hohen Stellenwert erreicht. Klar hat sie auch Vorteile wenn man größere Distanzen zu überwinden hat. Aber selbst ne handgeschriebene Weihnachtskarte die mich mit 2 Wochen Verspätung erreicht finde ich persönlicher wie ne E-Mail, pünktlich zum 24zigsten.
 
@leviathan11: ja, stimmt... am besten noch aus einer Standardvorlage, wo nur der Name ersetzt wird und um 00:00 Uhr. Sowas finde ich total unpersönlich. Da schicke ich lieber "personalisierte" Grüße an max. 5 Leute, die es auch verdient haben, die zu bekommen. Alles andere ist doch "Du kannst mich mal am Arsch lecken, aber ich brauch doch 1500 Freunde bei Facebook"
 
@leviathan11: Wo ist der Unterschied von Brief und Email mal vom Material abgesehen
 
Darüber wird eine Meinungsumfrage gemacht? Sorry ist das Panne oder ist das Panne?
 
@GordonFlash: Es ist Bitkom.
 
Es geht.. wenn ich es per E-Mail mache, habe ich spezielle Mail-Vorlagen dafür. Ich benutze eigentlich die ganze Palette an Übermittlungstechnik für die Grüsse :-)
 
Huch, ich bin einer von 2%, Huch....
 
@bumabuma: Ich auch. Anbei: Auf die Leute, die meinen alljährlich ihren weihnachtlichen Pflichtgruß senden zu müssen und dann für den Rest des Jahres untertauchen, kann ich auch verzichten. Seltsamerweise kommen gerade diese Typen bei solchen Anlässen en Masse wieder aus ihren Löchern gekrochen. Besonders lieb finde ich auch die vielen Weihnachts- und Geburtstagsgrüße von Banken, Versicherungen, Autohäusern, Versandhäusern etc.... da merkt man richtig mit wieviel Hingabe die geschrieben wurden und dass natürlich jedes Wort darin von Herzen kommt.
 
nächstes Jahr werden dann die Weihnachtsgrüße per deMail verschickt :-)
 
Zu welchen % gehöre ich denn, wenn ich die grüße trommel? twittere? fratzenbooke? Ich liebe solche Statistiken über alles....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen