EA: Preissenkung könnte Wii neues Leben geben

Nintendo Konsolen Geht es nach dem Spielekonzern Electronic Arts, müsste Nintendo bei seiner Spielkonsole Wii bald eine erneute Preissenkung vornehmen und verstärkt auf Titel von Drittanbietern setzen, um dem Gerät neues Leben einzuhauchen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich finde dort fehlen einfach die spiele.. vorallem richtig gute spiele.. das ding steht bei uns auch nur rum und verstaubt.. lediglich bei party wirds mal ausgemistet.. aber mehr auch nicht.. auch selda oder prime machen da nach 2 x durchzocken keine lust mehr .. und selbst donkey kong hat nicht gerade gefesselt..
 
@dergünny: es gibt mehr als genug spiele dafür oO ich hab ne ganze kiste voll..spiele für mich alleine, für 2-xx leute party spiele...online spiele alles.. es gibt eine riesen auswahl an guter spiele... musst ma die äuglein öffnen :)
 
@Lyrex:
Dito! EA ist einfach nicht im Stande vernünftige Spiele zu bringen.
 
@hausratte: ja die EA Spiele haben dort meist nur 1v5 Sterne in den Bewertungen ^^ Aber: zu teuer ist die Wii trotzdem. Ich habe seit ein paar Monaten nun doch eine PS3 und ich sag mal, das hat sich gelohnt. Die PS3 ist schon ein Allrounder und für "Gamepad"-Spiele besser dran. Die Multimediafähigkeiten sind klasse. Eine Wii würde ich mir für 200€ nicht wieder kaufen.
 
@hausratte: Naja, ein paar coole und auch exklusive Titel hat EA schon entwickelt. Z.B. Grand Slam Tennis, The Godfather, NBA Jam, FIFA-Titel mit vielen Variationen und dem wahrscheinlich Besten Online-Modus auf der Konsole...
 
@dergünny: Der zieht einfach nicht mehr :-) Aber Wii hat unbestritten die meisten Games ohne Tiefgang. Schliesst das andere aber eben nicht aus.
 
@Saiba: genau das meinte ich saiba.. die Wii hat vll. viel masse an spiele.. aber der tiefgang fehlt einfach.. irgendwie fesselt mich da nix. es geht eher nach ner gewissen zeit so, das ich das game nur noch durchhaben möchte und weg damit.
 
99 euro wäre ja mal ne maßnahme, aber wird unrealistisch
 
@DerPaufler: viel zu billig.....
 
@Lyrex: Mehr ist sie aber eigentlich nicht wert.
 
@gibbons: recht hast du - jetzt mal rein vom technischem standpunkt gesehen, ist das nur ein gamecube welcher schon einige jahre auf dem buckel hat... da kann mir auf jedenfall keiner erzählen, dass die konsole entwicklungsgelder noch einfahren müsste. Mittlerweile haben smartphones um einiges mehr leistung als die Wii. Bitte Nintendo senkt den preis oder bring eine neue konsole raus -,-
 
@DerPaufler: Wieso, die PS2 gab es bis zuletzt für 80€, da kommt die Wii (je nachdem, wann der Nachfolger erscheint) auch hin.
 
@niete: Und das eben bei den Neupreisen.. Ich habe mir für einfach ein bißchen zwischendurch zu zocken auch ne PS2 gekauft.. 60€ inklusive Funkcontrollern und 10 Spielen die mir auch gefielen. Wenn die Wii mal irgendwann für das Geld angeboten wird, dann würde ich mir die eventuell auch mal holen.
 
@gonzohuerth: Wenn du solange warten kannst :) Die PS3 wird in vielleicht 4 Jahren auch etwa 150€ kosten - wer so lange warten kann, der bekommt viel für sein Geld.
 
@niete: Also ich gehe zumindest davon aus, dass die PS3 aufgrund des Zusatzen eines vollwertigen, oft aktualisierten Bluray-Players schon noch relativ preisstabil bleiben wird. Ich zocke halt insgesamt nicht viel und dann reicht mir neben dem PC eben ne ältere Konsole.
 
Schlechte grafik, bescheidenes spiele angebot, zudem ist sie lahm. die wii hat sich abgenutzt, auch eine preissenkung kann über die mängel nicht hinwegtäuschen.

wobei ein preis um die 70eur sehr realistisch ist für das was man geboten bekommt
 
Wozu, die Wii verkauft sich ja auch so sehr gut. Immer noch mehr als die Konkurrenz. Klar ist eine Preissenkung immer gut, egal beim wem, aber ich glaube kaum, dass Nintendo direkt um 100€/USD den Preis senkt. Vor allem bestimmt nicht weil EA das sagt^^
 
Meine Wii stand sicher 8 Monate nur rum und die Xbox360 wurde gequält, aber seit das neue Donkey Kong draußen ist rennt die kleine schwarze wieder. ;-)
Big N müsste viel öfters solche Spiele herausbringen, New Super Mario Bros. war auch ein Hit und hat viele Abende spaß gebracht.
 
@fraaay: Das Problem ist nicht, dass Big N zu wenige Spiele raus bringt, sondern die "Drittanbieter" in Sachen Wii nichts vernünftiges auf die Reihe bekommen. Wenn ich mir die Sammlung hier so angucke: Bis auf die Spiele von Big N war alles nach kurzer Zeit wieder weg. Ich denke bei Anderen wird die Erfahrung ähnlich sein. Worauf ich noch gespannt bin, ist das Wii Spiel von Mistwalker (das ist die Truppe, die sich aus den "Erfindern" von Final Fantasy zusammensetzt haben, nachdem sie auf Square Enix keinen Bock mehr hatten).
 
Jetzt erwarte ich die nächsten Tage ein: "Nintendo: Preissenkungen könnten EA neues Leben geben"
 
@raketenhund: :o) Ich schlage vor 9.90$
 
Der Preis für die Konsole ist gar nicht mal das Problem. Wenn ich aber sehe, dass selbst zeri, drei Jahre alte Spiele immernoch teileweise 40 oder 50 Euro kosten (Mario Galaxy 1 zb immernoch über 40€ im Schnitt), verstehe ich den Frust vieler Spieler schon.., alternativ wäre es auch schön, sämtliche (!) Spiele endlich mal über den Shopkanal angeboten zu bekommen
 
@Slurp: Um SÄMTLICHE Spiele über den Shop-Kanal beziehen zu können, müßten die aber den USB-Anschluss für die externe HDD freigeben. Wollen die aber nicht. Und mit den 512MB(glaube ich), die da drin sind, wirst du nicht weit kommen.
 
@Addicted2mame: Zumindest auf der SD-HC kann man speichern.

@Slurp: Bei anderen Plattformen wird bemängelt, dass die Preise zu schnell sinken. Der Kunde ist eigentlich nie zufrieden. Vielleicht hat Nintendo bei der Player-Choice Reihe bemerkt, dass die Kunden lieber auf die Budget Version gewartet haben. Immerhin waren sie Pioniere in diesem Segment, als sie 1996 damit angefangen haben.
 
@Slurp: Ja. Sowas wie diese Platinum Geschichte von Sony wär keine verkehrte Sache.
 
Es sind die Spielpreise, nicht die Preise der Konsolen, die mich davon abhalten mir so etwas noch mal anzuschaffen. Ich bin einfach nicht bereit 40 Euro oder mehr für ein Spiel auszugeben, wo mich die meisten nur wenige Tage voll ausreizen. Ab da ist es dann nur noch Wiederholung.
 
Das Letzte, was die Games-Branche braucht, sind Ratschläge von EA.
Echt Arm sollte sich erstmal einen besseren Leumund zulegen, bevor sie vom Leder ziehen.
 
Für 99€ würde sogar ich zuschlagen. Ist allerdings witzlos wenn man dann für 2 Spiele wieder so viel ausgeben muss wie für die gesamte Konsole.
 
finde das schwachsin das die wii zu teuer iat wen man mal überlegt das ein move pack 80€ kostet und die konsole um gerechnet 90€ kosten soll stimmt da was nicht ;)
 
@sanity327: Nur mit dem Unterschied das Move Pack nicht 80 Euro sondern offiziell nur 60 Euro kostet. Hinzu kommt das Move neu ist und die Wii eine alte Technik im neuen Gehäuse besitzt.
 
Fuer ernsthafte Spiele habe ich meinen PC, fuer lokalen Multiplayer und andere Genres habe ich die Wii. Super Kombo. Immerhin erscheinen (noch) die meisten Titel auch auf dem PC, also sind andere Konsolen nicht unbedingt noetig. Super Smash Bros., Mario Kart und die guten Jump and Runs gibt es aber nur auf der Wii.
 
Versteht mich bitte nicht falsch, aber das Ding ist auf dem besten Wege zu sterben.
 
@HatzlHotzl: Versteh mich bitte nicht falsch, aber du hast keine Ahnung...
 
@BartVCD: Doch, doch! Wenn ich in meinem Bekanntenkreis schaue, wollen die, die noch keine Konsole haben, eine PS3 oder XBOX 360 kaufem, keiner eine Wii. Vor 3 Jahren schaute das noch anders aus.
 
@HatzlHotzl: na wenn dein Bekanntenkreis das so sagt, dann muss es ja stimmen.
 
@botl1k3: Was soll das jetzt wieder heißen? Das die Wii Verkaufszahlen rückgängig sind steht ja auch im Artikel. Eigentlich ist es mir ja eh wurscht. Die Wii ist nach wie vor Topp und verkauft sich wie geschnittene Brot. Ich nehme alles zurück.
 
Die nintendo-exklusiven Titel sind doch der Grund, warum deren Konsolen immer einen Existenzgrund haben werden.
Einen Großteil der PS3/Xbox360 Verkäufe machen die Ego-Shooter aus - die sind allerdings selten exklusiv. Und da wären ja noch die alljährlichen Lizenzupdates in Form von neuen vollwertigen EA-Spielen...
 
Die Konsole ist bestimmt nicht schlecht, nur vermarktet wird sie nicht

ordentlich. Man hat das Gefühl, es handelt sich nur ein billiges

Kinderspielzeug von fehlenden Spielen ganz zu schweigen.
 
@Googlewolf: Da hab ich letztens bei Netto eine Kopie der Wii gesehen, mit Classic Controller und Wii-Mote, auf den ersten Blick konnte man die Konsolen nicht unterscheiden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles