2 neue Funktionen für die deutsche Bing-Version

Internet & Webdienste Microsoft hat die deutsche Ausgabe seiner Suchmaschine Bing um zwei Funktionen erweitert. Sie hinkt der US-amerikanischen Variante in Sachen Funktionsumfang deutlich hinterher, doch offenbar ist man bemüht, den Rückstand aufzuholen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich geht es Voran, aber warum macht MS es nicht gleich Final?
 
@christi1992: Google stärken und das Windows und MSOffice Monopol nieder reißen !
 
@Beobachter247: und so das Google Monopol pushen? Naja....nicht wirklich oder?
 
@Beobachter247[re:1]: Armer Mainstreamer.
 
Der Zug dürfte doch für die meisten Nicht-US-User abgefahren sein. Bing getestet->auf Deutsch eingestellt->läuft nicht wirklich gut->zurück zu Google->Bing bessert für nicht US-ser nach --???-->Wieder zurück zu Bing? Die Meisten wohl eher nicht. Da kann MS jetzt machen was sie wollen. Ich gehe davon aus das MS es auch nicht schaffen wird bis zur Veröffentlichung von IE9.0 Bing wirklich international zu machen. Das einzig Vernünftige wäre meiner nach gewesen wenn MS allen nicht US-Nutzern die Live Search Suche angeboten hätte, die Suche wäre zwar auch nicht besser, aber vielleicht hätten dann mache vielleicht doch mal ein internationales Bing probiert.
 
@Lastwebpage: Live Search "Suche" ?
 
@Blubb-blubb: ja, ich meine so hies die wirklich. Der Vorgänger von Bing auf jeden Fall.
 
@Lastwebpage: Ich gebe dir Recht. Bing hatte (hat) nicht den Umfang wie Google und wesentlich weniger Treffer. Daher ist Bing anfangs für mich durchgefallen. Und es ist mir ehrlich gesagt egal, ob Bing neue Funktionen und Probleme behoben hat. Solange ich bei Google nichts vermisse, was mir Bing bieten kann, ohne das ich auf etwas anderes verzichten muss, hat Bing bei mir keine zweite Chance!
 
MS wird es so nicht schaffen nur annähernd an Google ranzukommen. Habe es auch getestet-war vergebens
 
Das ich das noch erleben darf ich glaub ich hab tränen in den Augen :P. Wann haben die Bing.de eigentlich von der Live Search auf die Bing engin umgestellt oder haben sie das immer noch nicht hinbekommen?
 
@-Revolution-: Immer noch nicht. Nur die US-Version bing.com ist das echte Bing, bing.de bzw. alle Bing-Seiten, wo Beta draufsteht, ist nach wie vor die miserable Live Search unter neuem Gewand.
 
Ich hab Bing ja auch schon diverse Male ausprobiert. Aber irgendwie finde ich dort einfach nicht so schnell die Seiten, die ich wirklich suche. Vielleicht erziele ich mit Google auch einfach bessere Ergebnisse, weil ich meine Suchanfragen in den letzten Jahren schon so darauf angepasst habe. Wer weiss... Geht es euch anders?
 
@Big_Berny: siehe [o4][re:1]. Hast du die Live Search früher nicht gemocht, wirst du bing.de auch nicht mögen.
 
@Big_Berny: Binge mal nach Google. Hab gehört soll ne gute Suchmaschine sein.
 
aha. mit anderen worten: man hat einfach mal wieder etwas von einem gewissen konkurrenten übernommen...
 
blöde frage, so schlecht wie das managment mit den OS und Office Systemen ist, wer nutzt Bing??? ich kenne niemanden, die meisten bevorzugen google oder yahoo...
 
@Jareth79: Ich richte jedem eine Google Mailadresse ein, installiere Chrome und erkläre jedem Interessierten Google Docs oder OpenOffice. Her mit euren Fackeln und brennt das Windowsmonopol nieder ... äh und das von MSOffice ^^
 
@Beobachter247: höhöhö....Gmail ist ja soviel besser als hotmail ne? google docs auch oder?...ach ne du schaust nicht auf Qualität, sondern willst einfach ein Monopol Zerstören damit ein andere entsteht welches NICHT besser sein wird als das jetzige!
 
Wieso Bing wenn es doch Google gibt?
 
@Nils16: Stärken wir Google, zumindest solange, wie das schädliche Windows- und MSOffice Monopol besteht!
 
@Nils16: Damit man alternativen hat die in einigen dingen vielleicht besser sind? Bestes Beispiel ist die Bildersuche von Bing. Diese bietet Funktionen von denen Google user nur träumen.
 
@Edelasos: Die Bing Bilder Suche bietet nichts was man braucht und bei Google nicht bekommt. Zumal die Suchergebnisse eh zu wünschen übrig lassen. Bestes Beispiel ein Bild gesucht. Bing fdand es 1x und Google mehrere hundert male (wenn auch doppelt und dreifach). Seit dem für mich uninteressant^10
 
@Scaver: gut. Suche mir Bild A (200x200) und zeigs mir Identisch mit 1 klick in 500x500. dann bitte Illustration bitte. und dann noch vergrössern ohne das Bild zu öffnen bitte! und dann immer diese Seitenwechsel bei Google :)
also im moment gibts einiges was Google noch nicht kann :)
Ich habe bisher mit Bing immer das passende Bild gefunden
 
@Edelasos: Seitenwechsel bei der Bildersuche bei Google gibt es schon lange nicht mehr. Und wozu sollte ich ein Bild erst in 200x200 und dann in 500x500 suchen. Entweder ich suche ein bestimmtes Bild unabhängig der Größe oder ich weiß vorher welche Größe ich suche! Und trotzdem gibt es die Funktion und den Rest den Du nennst gibt es bei Google ebenfalls. Und noch mehr, z.B. Typ Erkennung (Gesicht, Foto, Clipart etc) und nach bestimmten Farben usw.
 
@Scaver: Das mit dem Seitwlenwechsel ist bei mir immer noch ob auf Google.com oder .ch. Weil dir vlt genau dieses Bild in 20x200 gefällt du dieses aber grösser haben willst. Suche nach Clipart usw., Farbe, Oberkörper uswm kann bing auch.
 
@Edelasos: Bei .de hab ich die Seiten auch, auf .com habe ich sie nicht mehr. Da ist alles auf einer Seite (dafür halt viel zum scrollen). Und wie gesagt, die Suche nach verschiedenen Größen geht bei Google auch mit 1 Klick, individuelle Größen kann man auch mit 2 Klicks haben. Und Logo das Bing es kann, da sie es bei Google kopiert haben. Und trotzdem finde ich bei Google wesentlich mehr und genauere Ergebnisse als bei Bing! Also Fazit: Bing kann nichts, was Google nicht auch kann und Google findet dafür mehr und auch mehr richtige Ergebnisse!
 
Microsoft haben wohl immer noch ein Problem, sich vorzustellen, dass nicht nur Amis und Briten Englisch können. Anstatt die entsprechenden Funktionen einfach mal auf Englisch vorzustellen, sperren die für nicht-englische Ausgaben lieber gleich. Diese Mentalität zieht sich durch die Desktopgadgetgalerie, die IE-Erweiterungsgalerie und so ziemlich alles, was MS sonst anbieten. Recht arrogant.
 
@Kirill[o9]: Nachdem was der dumme deutsche Mainstream mit Google veranstaltet hat, ist das zögerliche Herangehen nur zu begrüßen.
 
@kruemel0204: Wie gesagt findet man in der IE-Addongalerie kaum Brauchbares, solange man nicht manuell die Sprache wechselt, das nervt. Deutschen Kunden Features vorenthalten, nur weil wir keine Amis sind, ist nicht zu begrüßen.
 
Ich hab mal nen halben monat konsequent Bing benutzt um mal ne alternative zu Google zu finden. Mein endfazit war aber dann leider doch das die Suchergebnisse mich nicht zufrieden gestellt haben. Aber wie weiter schon oben gesagt, könnte es damit zusammen hängen das man seine "Art" zu suchen bereit an Google angepasst hat.
 
MS macht einen riesen Fehler indem Sie Bing Beta außerhalb von USA jahrelang laufen lassen ohne Updates. Suche ist eine weltweite Angelegenheit - solange MS das nicht versteht wirds nichts werden mit Bing.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!