Intels McAfee-Übernahme: EU äußert Bedenken

Recht, Politik & EU Die Übernahme des Sicherheitsspezialisten McAfee durch den Chiphersteller Intel wird wohl nicht mehr Ende 2010 bzw. Anfang 2011 abgeschlossen. Laut einem Bericht des 'Wall Street Journals' äußerte die Wettbewerbsbehörde der Europäischen Union ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die EU äußert Bedenken!? Das klingt nach "TriTraTrullalla" und früher oder später passierts sowieso.
 
@Hellbend: noe.. intel moegen die hier nicht so :)
 
@-adrian-: Es kommt doch nicht aufs mögen an, sondern was man rausmelken kann. Mit einer Zahlung, welcher Art auch immer, in Richtung EU, hat diese garantiert keine Zweifel mehr.
 
Die sollen mal lieber Symantec kaufen und da aufräumen.
 
@jediknight: Dann kauf ich da definitiv keinen Prozessor mehr.
 
@ouzo: Mach ich schon "per default" nicht, dann lieber Symantec-Software. ;P
 
@jediknight: McAfee kann eh Intels hilfe gebrauchen. Ich sag nur epo und alles rennt schreient davon! So eine drecks Software. Da ist ja Symantec Antivirus ein wahre wohltat!
 
Ich finde die Übernahme positiv, weil es bisher keinen wirklichen Schutz gegen den CPU und GPU gibt!
 
@AlexKeller: Schutz gegen die CPU oder GPU? "Hilfe, Herr Polizist! Ein bösartiger Prozessor hat mich überfallen und sein Kumpan, die Grafikkarte, hat mich danach noch zusammengeschlagen!". ;)
 
@Mordy: Im Polizei-Protokol des Opfers war zu lesen "...die Kerne prasselten nur so auf mich ein!".
 
@Hellbend: "der Cache hat mich gespeichert und mit der Geschwindigkeit von 2GHz gegen eine Wand ausgespuckt!!1"
 
@Mordy: Jungs! Ihr seit einfach einsame Spitze "lach" ;)
 
nuja einen cpu zu schützen ist auftrag der kenel...wenn überhaupt. in win 7 ist systemschutz durch die verschlossene kernel eh nur sehr eingeschrenkt möglich...wenn das in win 7 überhaupt möglich ist...was ich bezweifle. da das system selber unkontrolierbar ist. und das nicht wegen der komplexität, sondern rein weil es von microsoft so gewollt ist.
 
Eine Lobby breitet sich weiter aus!
 
Ich hoffe das der McAfee Short-Url Service bestehen bleibt nach der Übernahme bzw. aus der Beta Phase rauskommt.
 
Ich sehs schon kommen, Intel hat mit McAfee auf Firmen Computer abgesehen.
Bei uns in der Berufsschule laufen, Rechner mit Intel und ratet mal was für ein Antivirus Programm da drauf ist? McAfee :), jedes mal reserviert sich das Programm 60% CPU Leistung, dadurch dauert es ne Ewigkeit bis der Rechner sich wieder beruhigt hat und sich FireFox öffnet.
 
der intel schrott kommt mir eh nicht ins haus...zu fehlerbehaftet.
 
nee nee,also dann ist McAfee für mich Legende....das Intel am Klammerbeutel von MS hängt ist klar aber alles übernehmen hab ich was dagegen.....so stirbt auch der letzte Rest von Demokratie und Wettbewerb.....
 
das ist sin von wirtschaft..menschen abhängigmachen und ausmelken bis aufs blut.
 
dernen cpus hat doch eh nen sicherheitsmängel! wozu dann sowas? die sollen erstmal anständige hardware bauen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links