Update für Kinect soll mehr Präzision ermöglichen

Microsoft Konsolen Die Entwickler aus dem Hause Microsoft sollen gegenwärtig mit der Arbeit an einem Update für die Bewegungssteuerung Kinect beschäftigt sein. Dadurch soll das System deutlich präziser arbeiten, heißt es bei 'Eurogamer'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, was soll man dazu sagen; sollen sie mal machen......
 
@KnolleJupp: am besten nichts wenn einem nichts sinnvolles einfällt... =D
 
@KnolleJupp: Hauptsache Kommentar schreiben wa?
 
Limitierung des USB-Ports? Hat die XBox nen USB 1.1 Port oder warum nur 320x240? Webcams schaffen immerhin HD Auflösung an USB 2.0 Ports...
 
@maatn: zum einen besteht kinect aus 3 kameras die alle gleichzeitig daten senden, zum andren gehts um den gesammt speed aller ports. die limitierung herrscht, das die andren 2 ports noch einwandfrei laufen, sonst ist ggf. der hub überlastet.
 
@maatn: sony playstation stellt sich diese frage überhaupt nicht. die bauen sofort was richtig gutes rein.
 
@Asterix123: Informier Dich mal wozu Kinect fähig ist. Es geht nicht darum bunte Bälle durch die Gegend zu schleudern... und dann über leg mal wer hier was gutes gebaut hat. Kinect ist technisch ein Meisterwerk, und wenn Du es immernoch nicht verstanden haben solltest, es geht auch darum weiterer Hardware eine Möglichkeit zu lassen arbeiten zu können. Kinect selbst ist technisch so hochentwickelt, das es für den UB Hub einfach mal heftig wird den Datenstrom zu verarbeiten. Wäre auf ner PS genauso... ist einfach mal hammer Hardware.
 
@JUPSIHOK: das war MEINE Meinung dazu. du musst sie ja nicht teilen...
 
@Asterix123: Ich habe auch garnichts gegen Deine Meinung, habe bloß den Eindruck daß Du nicht so wirklich weißt wo das Problem liegt. Die beiden Produkte sind nicht wirklich vergleichbar. Weder vom Ansatz her noch von den technischen Eigenschaften. Das Drosseln der Bandbreite ist eher etwas wie Rücksicht als das es eine Einschränkung wäre. Und hat mal soooo garnichts mit der Xbox zutun, als viel mehr damit daß es nicht nur simples Tracking mit bunten bällen ist, als vielmehr eine nahezukomplette Umgebungserfasung. Im Openkinectbereicht sind die ersten Programme raus, die 3D canning erlauben. Solche Hardware kostet sonst ein paar zig tausend euro. icherlich auch präziser, aber versuche das mal mit nem "bunten Ballsystem".
Kinect ist einfach mal Welten weiter.
 
@Asterix123: Wirklich ? Ach du sche**e, ich kauf mir eben ein Move Komplettpaket zu Weihnachten
 
@Asterix123: Wie kann sich die Playstation eine Frage stellen?
 
@maatn: die Xbox360 soll 3×3,2 GHz PPC haben. Das muss doch reichen. Wenn es nicht reicht ist es auch logisch, dass die neue Treiber rausbringen, da Kinect ja offiziell OpenSource ist und längst schnellere Prozessoren/Systeme gibt.
 
@zivilist: Du hast den Artikel aber gelesen, oder? Ist mir neu, dass ein schneller Prozessor in der Lage ist den USB Port zu beschleunigen.
 
@heidenf: schon. 480 Mbit/s sollen nicht reichen? Kann ich nicht wirklich glauben.
 
@zivilist: Du hast ihn nicht gelesen.
Zitat: "Obwohl eine höhere Übertragungsrate möglich wäre, wurde diese von Microsoft beschränkt, da gleichzeitig mehrere Geräte an die Konsole angeschlossen werden können. "
 
@zivilist: was hier überall fehlt ist, das dieses Upgrade die Kompression der Bilder verbessern soll. Dadurch ist es möglich den Datenstrom eingermassen zu beschränken. Und 480 Mbit schafft USB 2 nur im Idealmodus. Realistisch sind das wohl ca 35MB/s, siehe z.b. Festplatten, und man muss bedenken das Kinect 3 Kameras und mehrere Mikrofone hat. Wenn jetzt z.b. ein 320x240@30fps Stream wenig kodiert ist kann man schon au f10-15 MB/s kommen. Und davon gibt es ja mehrere...
 
@zivilist: Reichen dir wenigsten fakten?
 
@maatn: Bei einem USB prot ist nur ein Kontakt zur Datenübertragung da, die anderen zur Stromversorgung. Und durch diesen Kantakt die Informationen von drei Kameras zu schicken lässt nicht mehr so viel luft, das ganze muss die xbox ja auch noch verarbeiten
 
@henne_boy: Die USB Ports der XBox sind laut MS auf 15 MB/s limitiert, damit jeder Port die gleiche Bandbreite abbekommt. Es geht also darum, dass kein anderes Gerät benachteiligt wird. Ich glaube gelesen zu haben, das die höhere Auflösung allein ca 20MB/s braucht. Man hätte also evtl. Einschränkungen bei anderen angeschlossenen Geräten. Aber es liegt nicht an der Unfähigkeit von MS oder falscher Hardware, das ganze ist technisch bedingt durch den Einsatz eines USB Hubs, was übrigens auch die anderen Konsolen so machen...
 
Die Auflösung der Farbkamera ist ja 640x480. Der Tiefensensor hatte ja ursprünglich die selbe Auflösung, wurde dann aber auf 320x240 reduziert. Ich wusste nicht, dass der Chip trotzdem eine native Auflösung von 640x480 hat und nur softwareseitig 320x240 nutzt.

Wäre ja echt genial, wenn durch ein Update die volle Auflösung genutzt werden kann. Ich finde Kinect funktioniert wirklich super (trotz den Inputlags, die aber erträglich sind). Aber wenn dann sogar einzelne Finger erkannt werden, lässt sich der Spielspaß noch weiter steigern. Mal schauen, wann endlich mal mehr Kinect-Spiele zur Verfügung stehen.
 
@mike312: Es wird hier auch nur um die Auflösung der Farbkamera gehen, was für die Fingergestenerkennung auch genügen würde - eine Tiefeninformation wird hier nicht notwendig sein.
 
Ich habe mir gestern Kinect inkl. Kinect Adventures bei Gamestop für 99,99€ geholt und ich bin wirklich positiv überascht. Verzögerung so gut wie nicht vorhanden, die Präzision ist auch sehr gut, noch nicht perfekt (liegt vlt. daran das ich nachdem ich Kinect kalibriert habe das Ganze wo anders aufgebaut habe ohne neu zu kalibrieren). Die Joyride-Demo hat mich ebenfalls überzeugt, die Fahrzeuge lassen sich sehr präzise steuern :)
Ich war bis gestern skeptisch was Kinect angeht, jetzt bin ich davon überzeugt :)
 
Habe es gestern zum ersten mal bei expert probiert und war erschreckt wie lange die reaktionszeit ist....ist das immer so?
 
@Taleban: Ne ist einfach nur schlecht Kalibriert!
 
Ein Bekannter von mir meint, gelesen zu haben, dass noch eine neue Version von Kinect erscheinen soll, die das Lag-Problem beheben soll. Hat jemand Informationen dazu?
 
@DraGonIR: Ja
 
@DraGonIR: wie bitte? Eine neue Sensorbar oder doch nur ein grösseres Update? Hast du einen Link?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich