Neue Panne im elektronischen Personalausweis

Recht, Politik & EU Aus einem Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) geht hervor, dass bei dem neuen elektronischen Personalausweis eine weitere Panne ausfindig gemacht wurde. Dabei soll es sich um Produktionsschwierigkeiten handeln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
BÄM jeder hat eine 2. Chance verdient, damit wäre diese auch weg!
 
@bluewater: War das nich schon die 3. ?
 
@bluewater: hihihihi.. wie gemein und doch so gut..
 
Ich find den e-Ausweiß total beschissen. Warum? Die Idee ist gut, aber unsere tolle Bundesregierung hat wieder nur Idioten an der Entwicklung rangelassen. Kein Wunder das, dass Dingen hinten und vorne nicht funktioniert. Klarer Fall von: Fail!
 
@Flakes: Leider war es ein bisschen anders. Ein Lobbyist einer bestimmten Firma ging zum Innenministerium und sagte dass er Geld verdienen wolle und er könne die BRD mit einem "sicheren" Ausweis beliefern. Danach floss das Schmiergeld in die Taschen der entscheidenden Minister und Abgeordneten und der Deal für eine "sicherere" Zukunft war perfekt. Ich denke das einzige was daran wirklich sicher ist, ist der Nobelsportwagen in der Garage des Unternehmers der genug Geld zum schmieren hatte. Bezahlen tun wir das ganze indem wir jetzt für einen Ausweis um die 80 Euronen zahlen müssen. Mir stellt sich nur eine Frage die mir noch nicht ganz einleuchtet: Ist das Benzingeld für die Nobelkarosse auch schon mit im Preis des neuen Persos inbegriffen oder kommt die noch dazu raufgerechnet wenn der Herr Unternehmer den Tank leer gefahren hat?
 
@Traumklang: Bei so einem Fuhrpark (tatsächliches Ausmaß ungewiss) verfährt der im Schnitt wohl nichtmal nen Liter pro Schaltjahr.
 
@Traumklang: Dann heisst als Konsumenten diese Firma pleite gehen zu lassen und für die Mitarbeiter dieser Firma würde ich eine Kündigung begrüßen.
 
@Traumklang: War der Pris nicht nur bei etwa 35€?
 
@Ramose: "Nur" ist gut ^^ Was hat der alte gekostet? 6 oder 12 Euro?
 
@Blubb-blubb: Ich hab, wenn ich mich recht entsinne, 2006 8€ bezahlt. 35€ ist tatsächlich viel zu viel. Warum muss man eigentlich überhaupt dafür bezahlen, zumal der ja dann einem nichteinmal gehört. In dem Land zahlt jeder Steuern und jeder muss einen Ausweis haben. Warum also gibt es den nicht einfach aller fünf Jahre gratis und nur wenn man ihn verloren etc. hat muss man bezahlen? Naja, ich reg mich zum Abend besser nicht mehr auf^^
 
@Ramose: der Witz ist das es schon einmal so wahr in diesen schönen Land....bis 60er 70er Jahre....man mußte da nur ein Paßbild auf eigene Kosten beibringen.....heute ist halt so das der Sklave der Regierung sogar noch das Brandmal auf der Stirn mit Zusatzarbeit bezahlen mus...aber sicher sehnen sich alle Sklaven nach so einen Brandmal......
 
@Blubb-blubb: Der hat genau 8 Euro gekostet.. Preisstand: 29.10.2010 (der letzte Tag ;) )
 
@Ramose: du brauchst ja noch das Lesegerät..
 
@nurmalso: Nein, das brauchst du nur wenn du alle Möglichkeiten nutzen willst wie Einkaufen etc. Aber wer das macht kann seinen Pin für die geldkarte gleich auf der Stirn tragen.
 
@Blubb-blubb: ich bezog mich auf die 80 Euro von Traumklang, ich gehe davon aus, daß er das Gerät mit einbezogen hat..
 
@nurmalso: Das gibt es zur Zeit auf der Computerbild DVD für 3,70.
 
@laumi: nur in deutschland :) ich hab in Österreich geschaut und auch nachgefragt - auf der zeitschrift stehts drauf, aber geben tut es das lesegerät nirgends
 
@Ludacris: Äh -verstehe ich nicht ganz. Das Lesegerät ist doch seitens CP für den Personalausweis gedacht. Den Personalausweis der Bundesrepublik Deutschland. Warum sollte es denn in Österreich angeboten werden? Oder gilt der bundesdeutsche Personalausweis mit allen seinen Funktionen auch in Österreich? Hmmm-grübel,frag?
 
@Uechel: nein aber die demo karte wäre recht nett gewesen - mit der geht ja auch ein windows login (mal so als beispiel)
 
@Ramose: Er kostet 28 €
 
@TobiTobsen: Dann hab ich da wohl den falschen Wert im Kopf gehabt. Sorry, mein Fehler.
 
@Traumklang: aus welcher geschichte hast du denn diese informationen .. wenn ich schon lese dass der ausweis 80 euro kostet.. da merkt man dass die leute nur nachlabern was sie gemunkelt wird und sich keine minute selbst informieren .. ich hab zufaellig unter 30 euro gezahlt...
 
@-adrian-: es wurde doch schon gesagt, dass er damit perso + lesegerät meint um alle funktionen nutzen zu können
 
@Solvin: was meinst du? im app gabs nen problem .. fixed.. im perso gabs nen problem .. chip hat keine daten drauf ... wo is da jetzt der schwerwiegende fehler?
 
@-adrian-: nein ich hab das comment nur auf die 80 euro für das komplettpaket perso gezogen
 
@Flakes: erinnert mich irgendwie an diese "toycollect" ;) geschichte wo unsummen rausgeworfen sind und heute nix davon geht..
 
Eigentlich eine Dreistigkeit, dass man keine Möglichkeit hat den alten Perso als Alternative zu bekommen. Hier kann man wirklich sagen, dass der Bürger als Beta-Tester herhalten muss.
 
@elbosso: Tja, genau deshalb war vor dem 1. November Hochbetrieb in den Bügerbüros (Hab mir auch noch schnell einen neuen alten geholt) :P
 
@elbosso: Meiner gilt noch eine ganze weile hatte den im Oktober "verloren".Bis ich einen neuen brauche brauch werden die Fehlerchen bestimmt behoben sein.
 
@elbosso: zum Glück kann man den Perso auch ablaufen lassen, wenn man nen gültigen Reisepass hat, dadurch kann ich warten, bis der Perso sicherer ist.
 
@elbosso: Bei uns in österreich haben sowieso die wenigsten nen personalausweis sondern einen führerschein und einen reisepass
 
@elbosso: Wenn du den nicht willst kannst du auch einfach den Chip darin kaputt machen. Der Ausweis/Reisepass bleibt auch mit defektem Chip gültig. Paar Sekunden in der Mikrowelle sollte reichen;)
 
@elbosso: sei froh das die dir den nicht als Chip implementieren wollen :-D
 
ich bin dafür das experiment abzubrechen...
 
@Real_Bitfox: ich auch. frage mich welcher sender die senderechte dafür bekommt...
 
@Motti: "Der sichere Personalausweis" - das ist eindeutig ein Fall für die Mythbusters oder Gallileo Mystery ^^
 
@XChrome: ... und was haben die Illuminaten mit dem ePerso zu tun? ... :D
 
@Motti: Definitiv RTL2. ;)
 
@all: naja euer ganzes kommentiere bringt nix wenn die Bürger da nicht auf die Straße gehen.... Solange wir uns nicht wehren wiurd nie was passieren ;) wir sollten uns mal nen Beispiel an Frankreich oder nun auch UK nehmen ;)
 
@Shakal.hh: Bier trinken, TV gucken und meckern ist für viele wichtiger.
 
Hauptsache schnell veröffentlicht... EA:Germany
 
@Slurp: Ja mal sehen wann die erst kommen. Wenn überhaupt :-D
 
@Slurp: Und jedes Jahr eine neue Version wie FIFA/NFS?
 
Da es in Deutschland eine allgemeine Ausweispflicht gibt, ist dieser Ausweis mit einem Erkennungschip bei Tieren vergleichbar. Das darf man natürlich nicht sagen, ist aber leider so. Aber wie bei anderen digitalen Zwangseinführungen auch,dient das natürlich nur zu unserer Sicherheit.^
 
@PCLinuxOS: Niemand scheibt dir vor einen Pass oder Perso beizuhaben. Das geht auch mit nem Studentenausweis einem Dienstausweis oder Ähnlichem. Ich habe weder Perso noch Pass. Und das seit mittlerweile 20 Jahren. Habe noch nie Probleme gehabt. Und beim Reisen lass ich mir ein Privisorium ausstellen. Da ist kein Chip drauf. Ich weise mich immer mit meinem Sozialversicherungsausweis aus. Da ist ein Foto drin. Und den gibt es gegen ne gebühr von 5 Euronen bei jeder Krankenkasse oder der BFA. Der wird auch nicht ungültig
 
@PCLinuxOS: Die Pflicht, einen Personalausweis zu haben, steht wo?
 
@mcbit: Hehe, ne stimmt. Das war zu West-Berliner Zeiten so, bin halt schon etwas älter^^ Da musste man das Ding auf jeden Fall immer bei haben, wegen den Alliierten. xD ..http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1999/0430/none/0205/index.html
 
@mcbit: Ich weiß jetzt nicht genau wo es steht, aber es gibt die Pflicht einen Personalausweis zu haben. Jedoch brauchst du ihn nicht mitzuführen.
 
@Ramose: Man ist in Deutschland ausweispflichtig. Das heißt, du musst einen Ausweis haben, der deine Personalien eindeutig ausweist.
Ein Reisepass ist völlig ausreichend, ein Personalausweis ebenfalls. Man braucht nicht beides, je nachdem ob man außerhalb Europas verreisen will oder nicht, genügt ein entspechendes Dokument. Man muss keinen Ausweis bei sich führen, ihn aber auf Verlangen beibringen können.
Ich hatte noch nie einen Personalausweis und das wird auch so bleiben.
 
@User27: OK, hab es nachgeschaut, ja, es reicht auch der Reisepass. Der kam für mich bisher nur nicht in Frage, deshalb hab ich an diesen nicht gedacht.
 
@Ramose: Es gibt eine Pflicht, sich ausweisen zu können. Wie das geschieht, ist unwichtig. Du brauchst keinen Perso.
 
@Ramose: alsi ich weis nicht wie es in deutschland ist, aber da ein Personalausweis innerhalb der EU so ziemlich die gleiche Funktion hat wie ein Reisepass nehem ich an dass du keinen Personalausweis brauchst und dass ein pass genügt - der hat zwar nen RFID Chip drinnen aber der ist schnell mal kaputt - wenn es denn umbedingt sein muss - und der pass immernoch verwendbar: Die ausweispflicht gibt es bei uns in Österreich auch, aber da geht problemlos jeder lichtbild ausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Schüler / Studentenausweis ect)
 
Der Begriff "Panne" wird heutezutage so inflationär verwendet das dadurch bald der Eindruck entsteht es wäre etwas harmloses passiert.
 
@Masternekroman: ich weiss nicht ob du den bericht gelesen hast.. bisher gabs ein problem mit der software, die du NICHT nutzen musst und ein problem mit fehlenden daten auf dem chip.. ich finde das ist jetzt nicht soo tragisch
 
Ich hab meinen seit einer Woche, und der hat zumindest im Rathaus problemlos funktioniert...
 
@Chiron84: was? das abholen :)
 
@patty1971: Na es war immerhin ein bedrucker Ausweis im Rathaus angekommen^^
 
Wird mit Sicherheit nicht die letzte "Panne" gewesen sein.
 
Und wer trägt wieder mal die Kosten für den ganzen Mist-genau wir
 
@Hamsun: Genau, immer die armen Deutschen, die nichts dagegen machen und trotzdem die Lobbyisten und Volksverarscher wählen. Und dann immer meckern.
 
FALLS ich meinen "alten" bis 2018 verlieren sollte, landet der neue unter mysteriösen umständen für 2sek. in der mikrowelle. thema im wahrsten sinne "gegessen" ;D
 
@towatai: Vorsicht, könnte nachweisbar sein (Schmorstellen) und dann handelst du dir ärger ein. Beachte: Der Ausweis ist nicht deiner, er gehört dem Staat (sonst könntest du wohl damit machen, was du willst). EDIT: Habe gerade mal bei Wikipedia bei Personalausweis (Deutschland) nachgesehen (kann ich hier einigen auch empfehlen;)), dort steht: "Nichtamtliche Veränderungen können strafbar sein (§ 273 StGB: Verändern von amtlichen Ausweisen" Also überleg es dir lieber zweimal.
 
was ich an den sonst so kimischen Perso gut finde? Sowohl Ausweißapp als auch die Lesegeräte sind kompatibel zu windows, mac Und linux
 
@ThreeM: Hey, endlich mal ein schlagkräftiges Argument für den Ausweiß. ... hm, obwohl ... ähm ... nö, doch nicht.
 
@Ramose: Ich steh dem Ausweiß auch kritisch gegenüber, dennoch finde ich es gut das die Regerung auf Plattformunabhängigkeit geachtet hat.
 
@ThreeM: Gut, da geb ich dir Recht. Wär ja noch schöner, wenn man als Bürger der BRD noch ein spezifisches Betriebssystem braucht^^
Ich denke, es sollte einfach mal als selbstverständlich vorausgesetzt werden können, dass es für die wichtigen Betriebssysteme funktioniert, sonst wär es wohl eher noch trauriger.
 
nur die aenderungsterminals in den behoerden nicht, ThreeM :D
Windows only - und auch da nur XP 32bit und 7 32+64bit unterstuetzung von der bundesdruckerei. :)
 
Kann man die ganzen zusatz funktionen nicht deaktivieren lassen ? (Was ich auch schon eine frechheit finde, wieso muss ich sachen erst deaktiviren, die können mich doch schon am anfang fragen ob die zusatz funktionen haben will)
 
@wolle_berlin: Jup die Onlinefunktionen des neuen Personalausweises lassen sich auch deaktivieren. Ich habe schon den neuen Perso und muss sagen, dass meine Bundesbehörde mich eingehend informiert hat. Fande mich jetzt nicht von denen im Stich gelassen. Man wird mündich sowie natürlich dann auch schriftlich gefragt, ob man die Onlinefunktion de-/ oder aktiviert haben möchte. Die Beantragung meines Perso`s war ohnehin von vorne bis hinten völlig problemlos.
 
@Tuxiduus: Bekommt man denn auch einen schriftlichen Beleg mit dem es möglich ist zu beweisen das z.B. die Online Funktion deaktiviert wurde ?
 
@Masternekroman: du unterschreibst für alles was du machen kannst ... also online funktion an oder aus ... fingerabdrücke etc etc
 
@speedo_o: Die Frage war aber ob ich einen Beleg bekomme ! Unterschreiben kann ich jeden mist wenn ich einen Durchschlag oder eine 2te Ausführung nicht mitnehmen kann bring das mir überhaupt nix.
 
@Tuxiduus: ah ok, im TV sagten Sie, das die Onlinefunktionen aktiviert sind und man das ganze selbst rückgänig machen muss. Aber wenn man gefragt wird dann ist ja alles Super
 
schnell deaktivierung: in die microwelle...1 minute bestrahlen..chips im eimer ;)
 
@MxH: Ist mir bekannt beantwortet aber nicht meine Frage . Bei deiner vorgeschlagenen "1 minute bestrahlen" bekommst du dann flüssiges Plastik ! Zieh mal 59 Sekunden ab...
 
@Masternekroman: Dann bleibt noch die frage wieviel Watt
 
@wolle_berlin: Stimmt
 
@MxH: Dazu siehe meinen Kommentar [13] re:1!
 
Erinnert mich irgendwie an den Film Das Experiment...Da gerät auch alles auser Kontrolle und jeder bringt jeden um...
 
@buyer-sebastian: Ich fand den Film ziemlich interessant. Aber ganz so viele Tote gab es dann doch nicht;) (und im echten Experiment, dass die Grundlage zu dem Film war, sogar garkeine).
 
zeigt wieder das dieses gerät ausweis nix taugt! ab in den müll damit! ich werde son ding nicht beantragen! und wenn ich deswegen verhaftet werde. ich unterstüze keinen elektronisch lesbaren ausweis, wo der hersteller keine 100% garantie für die sicherheit gibt und auch haftbar ist.
 
@MxH: hast du noch einen "alten" Ausweis? Der ist auch machinenlesbar.
 
An sich finde ich den neuen ePerso gut bzw. die Idee dahinter, aber leider wurde es versäumt, bei der Entwicklung Experten zu rate zu ziehen. Das zeigt sich ja bereits bei der AusweisApp, welche ein vollkommen veraltetes JAVA mitbringt und nicht das auf dem System installierte nutzt, welches zumindest unter Linux immer aktuelle ist (durch die Paketverwaltung). Die JAVA Updateverwaltung unter Windows ist eh totaler Schrott. Bin ja mal gespannt, wie die Geschichte weitergeht (bezüglich weiterer "Pannen").
 
@seaman: Der paketmanager unter Linux ist super, ohne frage. Aber was ist an der updatefunktion von Java unter win Schrott?
 
@seaman: Die ganze AusweisApp ist doch schon der gröbste Schnitzer überhaupt. Der Perso gehört separat in einem anderen Kartenleser gesteuert, unabhängig von der PC Tastatur und das bestmöglich verschlüsselt, alles andere ist von vornherein potenziell unsicher. Dieses lächerliche Lesegerät was subventioniert wird ist doch schon der größte Schwachpunkt, da werden wieder Steuergelder zum Fenster raus geworfen.
 
Warum muss eigentlich alles was zuerst neu ist, mit Fehlern bestückt

sein?? Meine gerade solch ein wichtiger Bestandteil wie ein Ausweis.

Weshalb werden dafür nicht die Besten genommen um sowas zu

produzieren?? Man braucht die andere Firmen gar nicht auslachen

diesbezüglich. Sage jetzt einfach nur noch dazu, wenn neu dann bitte

auch ausgereift und sicher. Aber neu mit ständigen Sicherheitslücken

nein danke.
 
@Googlewolf: das Produkt reift beim Kunden.
 
Deutschland: Land der Betatester.
 
Ich weiß gar nicht, was das Gejammere soll. Der Ausweis macht genau das, was der alte auch gemacht hat. Nur dass er eine Zusatzfunktion hat, nämlich er soll (wenns irgendwann funktioniert) dazu genutzt werden können, sich im Internet auszuweisen. man kann das gut oder schlecht finden, nutzen oder nicht nutzen. Aber an der eigentlichen Funktion, sich in der realen Wert ausweisen zu können, hat sich doch gar nichts geändert. Und wenn die Software der Trojaner schlechthin ist, man muss es nicht nutzen.
 
@mcbit: Nur war das Ausweisen früher um einiges billiger.
 
das ist mal wieder das typische an der Verwaltung dieses Landes, man kündigt etwas groß an was dann aber noch überhaupt nicht ausgereift ist. Man hatte genügend Zeit das ganze wasserdicht zu machen. Aber wie ist es bei uns? Der Deutsche erfindet das Rad immer neu.
Wir müssen immer alles perfekt machen wollen und blamieren uns nur damit. Was mich außerdem aufregt ist der hohe Preis. Aber wir müssen wohl auch noch einen Beitrag zur Rettung der Wirtschaft leisten. Ich warte auf den Tag wann das Volk auch mal auf die Straße geht und sich nicht mit allem abfindet. Kein Wunder bei so einer Regierung.
 
Hmm, ich wllte auch erst in der Final einsteigen. Weiß einer wann das Projekt die Beta-phase verläßt? Und: ab wann wird ein monatliches Abo fällig? Wo ist das Forum dazu? Soll es coole items geben zu Weihnachten? So ne Weihnachtsmütze? Sollte ja standart sein heutzutage. Ich will auch nen Reittier haben xD
 
Gut das mein neuer alter Perso noch bis 2020 gültig ist! :)
 
@Da Gummi: Dito, ich hab auch noch rechtzeitig einen neuen machen lassen, die nächsten Jahren hab ich erstmal Ruhe, bis dahin gibts bestimmt wieder was "bahnbrechend" neues.^^
 
mein alter gilt noch bis 2018 und : Ein einziger kräftiger Hammerschlag auf den e-Ausweis (an der richtigen Stelle, auf einer glatten Oberfläche) macht den Chip sofort unbrauchbar.
Oder: ein wenig mit dem Ding in der Hand mit Gummischuhen auf einer PVC-Bodenfläche herumschlurfen, dann irgendwo gelegentlich an was geerdetes damit gehen. Es funkt dann ziemlich gut. Lange dürfte das der Chip da drin ebenfalls nicht mitmachen. Zapp! Die Idee mit der Mikrowelle weiter oben ist auch nicht schlecht..BRAZZZZZZ..... :-)
 
Mein alter Perso gilt noch bis 2020 und ich bin froh drüber das er noch rechtzeitig vor der abschaffung des alten Persos abgelaufen ist.Der Bürger merkt noch nicht einmal wie gläsern er damit gemacht wird.Ich würde den Chip auch sofort unbrauchbar machen.Wer mir heute noch was über Datenschutz auf die Backe malen will,der hat sie nicht mehr alle.Als Vorwand wird die Bequemlichkeit angegeben,was damit ja alles möglich ist.Hacker bekommen das Paradies quasi vorserviert.Schade das der größte Teil der Bundesbürger die rosarote Brille auf hat.Früher haben wir diese ganzen technischen Neuerungen auch nicht gebraucht und trotzdem ist jeder gut durch das Leben gekommen.
Fazit:Wenn der Bürger zu allem anstandslos "Ja" sagt dann darf er sich nicht wundern,wenn er irgendwann mal wegen solcher Dinge zu Schaden kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles