Angry Birds: Rovio startet eigenes Bezahlsystem

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Rovio, die für das populäre Handy-Spiel "Angry Birds" verantwortlich sind, haben heute in den Räumlichkeiten des finnischen Providers Elisa eine Pressekonferenz abgehalten. Neben einigen interessanten Statistiken wurde ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Damit wird die Beliebtheit abnehmen. Rapide.
 
Ich finds krank, wie manche Menschen den einen Hit den sie irgendwann mal hatten, bis an ihr Lebensende bis zum letzen Cent ausschlachten. Erinnert mich an die YouTube Gurken mit Videos wie "David after Dentist", "Keyboard Cat", u.a. Kauf das T-Shirt, kauf eine bedruckte Tasse, werde Fan auf Facebook, schau hier die gestellte Fortsetzung an, blablabla... Und zum Bezahlsystem: Ich dachte, wir hätten so ne Scheiße, die relativ leicht missbraucht werden kann hinter uns??
 
@RandomGuy: Neid?
 
Die sollten lieber die iPhone Version mal richtig ans Retina Display anpassen. Es sind dort noch so viele Grafiken von schlechter Qualität...
 
@illyaine: Das ist sicher nicht nur bei dieser App so.
Aber das war doch klar, wenn Apple da ein Teil mit
einer höheren Auflösung raus haut das es eben
was dauert bis die Apps drauf angepasst werden.
 
@illyaine: Also es gibt 2 versionen die Normale für 3gs und co und dann noch die HD version. Diese hat auch Grafikfehler?
 
@rush: Das ist richtig das es auch eine HD Version gibt, diese ist aber nur für das iPad. Aktuell ist es leider so, dass Angry Birds nur halb Retina Display angepasst ist. Genau das ist das was ich hier nicht verstehe, denn entweder passt man es komplett an, oder lässt es entsprechend ganz sein, aber doch nicht halb :S
 
Ich verstehe euch nicht. Wer nicht bezahlen will muss nicht.
Nur wenn er die Werbung weg haben möchte?
Lebensende, hahaha da hast du aber ein kurzes leben.
Sie können ja auch nichts dafür das die Leute so darauf abfahren.
Ah Milka verdammt die probieren auch mit allem Geld zu machen.
Ah EA auch, oh und VW und Playmobil, ah Microsoft auch,
sogar Sony und der Bäcker um die Ecke.
 
Bei Android muss man nur die Datenverbindung trennen und schon gibt es keine Werbung..
 
@newmatrixman: Danke für den Tipp (+)
 
Geld regiert die Welt! Das ist nun mal so. Und warum es jemanden verübeln der mit einem erfolgreichen Produkt noch etwas mehr Geld verdienen möchte. Man selbst möchte ja auch nicht immer mit dem "Lehrlingsgehalt" leben. Ich sehe die Problematik eher in den vielen Bezahlsystemen. Jedes neue dieser Art öffnet wieder Tür und Tor für Betrüger. Und sicher gibt es nicht, das wissen wir ja inzwischen ;-)
 
Also ich habs jetzt 2h gespielt, aber ehrlich, es ist im prinzip immer das gleiche. Klar fesselt es kurzfristig, aber sicher nicht so lang, dass ich immer wieder Kohle reinstecken will. Sorry, nicht mit mir!
 
@borizb: also bei Adroid muss man keine kohle für verschwenden :D
 
lol... immer wieder Kohle rein stecken ?

1. es gibt in der Regel kostenlose Versionen (durch Werbung finanziert) und Versionen ohne Werbung, die eben 0,50-3€ kosten.
2. niemand wird gezwungen Appz die etwas kosten zu kaufen.
3. jeden den die Werbung in den kostenlosen Versionen nervt... kann sie kaufen... oder seinen Kopf ein wenig anstrengen ;D

Also wo ist das Problem :) Die Idee ist an sich ganz nett... und das Firmen mit dem was sie machen Geld verdienen wollen ist irgendwie klar :) Wir leben nicht im Lummerland :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Angry Birds - PC

Beliebte Angry Birds Downloads

Weiterführende Links